Wandern an der Mosel: Traumpfade bis zum Eifelsteig

Wandern auf Traumpfaden: Diese achttägige Wanderung führt Sie auf dem Moselsteig durch liebliche Weinorte und vorbei am Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Sie beschließen die Wanderreise mit einer abwechslungsreichen Etappe des Eifelsteigs. In den vielen kleinen Straußenwirtschaften und Winzerschänken wird der traditionelle Riesling ausgeschenkt. Sonnenverwöhnte Weinbergterrassen und steile Schieferhänge bieten jede Menge Abwechslung und wunderschöne Ausblicke.

  • Wandern ohne Gepäck auf ausgezeichneten Qualitätswanderwegen
  • Mosel, Saar und Kyll mit zahlreichen Schleusen und Panoramaschifffahrt
  • malerische Kapellen und stolze Burgen
  • Trier - älteste Stadt Deutschlands
  • Wandern mit Aussicht auf Mosel- und Eifelsteig

    Die beeindruckende Kombination aus Panorama, Natur und Kultur bieten die beiden Qualitätswanderwege. Ausgehend von liebenswerten kleinen Weinorten im Dreiländereck erwandern Sie die zauberhafte Landschaft an Mosel und Saar entlang der alten Römerstraßen bis nach Trier. Hier empfängt Sie die sympathische Metropole an der Mosel und lockt mit ihrer quirligen Altstadt und neun UNESCO Welterbestätten, die Sie auf einer Rundwanderung durch Trier erkunden. Eine Schifffahrt auf der Mosel darf selbstverständlich nicht fehlen, bevor Sie Ihre Wanderwoche mit einer wunderbar abwechslungsreichen Etappe entlang des Eifelsteigs durch wildromantische Natur und über eine Hängebrücke im idyllischen Kylltal beschließen.

    Traumpfade: Individuelle Wanderung ohne Gepäck

    Mit unseren ausführlichen Reiseunterlagen, Routenbuch und Wanderkarte gehen Sie auf gut beschilderten Wanderwegen durch wunderschöne Natur und immer begleitet von traumhaften Ausblicken. Mitzubringen ist eine gute Grundkondition. Die längeren Etappen können mit öffentlichen Verkehrsmitteln verkürzt werden. Sie sind nur mit Ihrem Tagesgepäck unterwegs; Ihr Hauptgepäck transportieren wir für Sie von Unterkunft zu Unterkunft.

    • 1. Tag: Herzlich willkommen!
      Los geht’s auf Ihrer Wanderreise entlang der Mosel in der kleinen Weinbaugemeinde Perl im Saarland, die nur durch die Mosel vom Luxemburger Grenzort Schengen getrennt ist. (Hotelbeispiel: Hotel Hammes)
    • 2. Tag: Von Perl nach Palzem mit Dreiländerblick
      Der Dreiländerblick bis hin nach Luxemburg und Frankreich bietet den Auftakt Ihrer Wanderwoche. Ihre Route führt Sie von lieblichen Weinbaugebieten über urige Wälder und weite Felder in den pfälzischen Weinort Palzem, der Sie mit berühmten Weingütern und weitläufigem Rebland empfängt. Dort treffen Sie wieder auf den Flusslauf der Mosel und genießen ein Glas besten Elblingweines. (Hotelbeispiel: Zur Moselterrasse)
      Gehzeit ca. 5-6 Stunden, Höhenmeter +400 Hm -450 Hm, ca. 22 km
    • 3. Tag: Palzem - Nittel
      Sie besichtigen heute den doppeltürmigen Helfanter Dom und wandern auf aussichtsreichen Wegen mit kurzen, steilen Anstiegen entlang blühender Wiesen und Wälder. Genießen Sie den Ausblick auf die Mosel, bevor Sie auf einem Kreuzweg die nächste Weingemeinde erreichen. (Hotelbeispiel: Culinarum Nittel)
      Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Höhenmeter +300 Hm -350 Hm, ca. 16 km
    • 4. Tag: Von Nittel in die Römerstadt Konz
      Beeindruckende Panoramen auf die Mosel und die einzigartigen Kalksteinfelsen an Mosel und Saar begleiten Sie auf Ihrer heutigen Etappe. Sie wandern auf abwechslungsreichen Wegen durch das artenreiche Naturschutzgebiet Nitteler Felsen. Ihr Ziel für diesen Tag ist die Stadt Konz, wo die Saar in die Mosel mündet und die bereits zur Römerzeit besiedelt war. (Hotelbeispiel: Albachmühle)
      Gehzeit ca. 5-6 Stunden, Höhenmeter +450 Hm -450 Hm, ca. 22 km
    • 5. Tag: Über die Igeler Säule zur Moselmetropole
      Immer auf den Spuren der Römer geht es weiter in Richtung der Moselmetropole Trier. Nach der Überquerung der Mosel lohnt ein Besuch der Igeler Säule, einem reich verzierten römischen Grabmal. Sie setzen Ihre Wanderung entlang naturbelassener Wege durch das Busental fort, bis Sie Trier erreichen, eine kulturreiche Stadt voller Sehenswürdigkeiten. (Hotelbeispiel: Deutscher Hof)
      Details: ca. 4-5 Stunden, Höhenmeter +350 Hm -350 Hm, ca. 18 km
    • 6. Tag: Rundwanderung Trier
      Unbedingt besuchen sollten Sie in der ältesten Stadt Deutschlands das UNESCO Welterbe Porta Nigra, das Amphitheater und den Dom, bevor Sie auf dem Traumsteig hinauf zum Petrisberg wandern, von wo sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf Trier und das Moseltal bietet. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Panoramaschifffahrt auf der Mosel. (Hotelbeispiel: Deutscher Hof)
      Gehzeit ca. 2-3 Stunden, Höhenmeter +150 Hm -150 Hm, ca. 10 km
    • 7. Tag: Ab Trier zu Höhlen, Burgen, Naturdenkmälern
      Heute wechseln Sie vom Mosel- zum Eifelsteig, eine Abschlussetappe, die an Highlights kaum zu überbieten ist. Eindrucksvolle Naturdenkmäler wie die bekannte Genoveva- und Klausenhöhle, oder der Ausblick auf die Flussschlingen der Kyll und die imposante Burg Ramstein erwarten Sie auf Ihrer Wanderung durch das romantische Butzerbachtal. (Hotelbeispiel: Neyses am Park)
      Gehzeit ca. 5 Stunden, Höhenmeter +550 Hm -500 Hm, ca. 19 km
    • 8.Tag: Individuelle Abreise
      Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Mit der Bahn gelangen Sie selbstorganisiert wieder zurück nach Perl.
  • Besondere Hinweise
    • Es handelt sich um eine individuelle Wanderung ohne Wanderführer. Die Zeiten sind reine Gehzeiten und als circa Angaben zu verstehen. Letztlich ist die Dauer abhängig von der eigenen Kondition, vom Lauftempo und den Pausen. 
    • Voraussetzung: Ausdauer für bis zu 6 Std. pro Tag
    • Gepäcktransport für 2 Gepäckstücke pro Person - maximales Gewicht beider Stücke insgesamt 20 kg.
    • Die Wanderung ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
    Unterkunft und Verpflegung
    • Bei den Unterkünften handelt es sich um gute Mittelklassehotels und Gasthöfe. Die Unterkünfte variieren je nach Saison/Buchungszeitpunkt.
    • Frühstück ist im Preis inklusive. Abendessen ist in den Unterkünften und Ortschaften möglich.
    • Wanderverpflegung kann in den jeweiligen Übernachtungsorten gekauft werden.
    • Verlängerungstage sind im Start- und Zielort möglich.
    Für Kinder
    • Empfehlenswert für wandererfahrene Kinder ab 12 Jahren. Voraussetzungen sind eine gute Grundkondition und Ausdauer.
    Haustiere
    • Ihr Hund kann gerne mit. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Rasse und die Größe mit. Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort.
    Anreise
    • Mit der Bahn: Anreise nach Perl an der Mosel. Vom Bahnhof sind es nur wenige Gehminuten zum Starthotel.
    • Mit dem Auto: Fahrt nach Perl an der Mosel. Es gibt eine beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze und kostenlose Parkplätze in der Umgebung.
    • Rückreise nach Perl: eigenorganisiert mit Bahn von Kordel nach Perl in ca. 1,5 Std. (min. 1 x Umsteigen)

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

  • Leistungen
    • 7 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels und Gasthöfen
    • Gepäcktransfer
    • Schifffahrt auf der Mosel
    • Weinverkostung
    • Ausführliche Reiseunterlagen und Routenbuch mit Wanderkarte (1 x pro Zimmer)
    • Service-Hotline für unterwegs
    • GPS-Daten verfügbar
    Saison (jeweils Anreisetage)

     
    01.05.-21.06.20
    24.08.-13.09.20
    28.09.-24.10.20
    22.06.-23.08.20
    14.09.-27.09.20
     
    Preis pro Person im Doppelzimmer 549 € 629 €
    Preis pro Person im Einzelzimmer 718 € 798 €
     
    Zusatznacht mit Frühstück in Perl    
    pro Person im Doppelzimmer 55 € 59 €
    pro Person im Einzelzimmer 80 € 84 €
     
    Zusatznacht mit Frühstück in Kordel    
    pro Person im Doppelzimmer 55 € 55 €
    pro Person im Einzelzimmer 70 € 70 €
    • Anreisetage: täglich
    • Mindestteilnehmer: 1 Person
    • Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich.
    • nicht inklusive: Kurtaxe (soweit fällig) zahlbar vor Ort
    Preis berechnen
  • Bildergalerie
  • Reiseberichte
    Presseberichte