Reiseberichte

Lesen Sie die ReNatour-Reiseberichte! Erfahren Sie, wie unseren Kunden der Familienurlaub, Wanderurlaub, das Ferienhaus oder der Wellnessurlaub gefallen haben.
zurück zur Übersicht
0,0 Brigitte B. | 22.10.2018
Meine Reise nach Korfu vom 8. bis 15. 9. 2018 war sehr, sehr schön! Alles hat gepasst (siehe Bewertung oben). Den Club kann ich in jeder Hinsicht weiterempfehlen. Herausragend war die herzliche und kompetente Betreuung , ganz herrlich die Aussicht von der Terrasse, sehr vielfältig und hervorragend geleitet die Kurse, wunderbar die Lage zwischen zwei Meeresbuchten mit herrlichen Stränden und, und und... Ich denke jetzt- nach über vier Wochen- noch oft an meine Zeit auf Korfu und meiner Tochter, die mit mir gereist ist, geht es genauso. Vielen herzlichen Dank an Sie und Ihr Team!
2,2 Arianna C. | 20.10.2018

Traumhafte, herbstliche Familienwanderung in den Abruzzen

Diese Wanderung in den Abruzzen hat unsere Erwartungen komplett erfüllt! Die sehr gut organisierte Rundwanderung, nach welcher man immer freundlich von den neuen Gastgebern empfangen wurde, hat all unseren Familienmitglieder (inklusive Familienvater, welcher im Vorfeld skeptisch war) sehr gefallen. Die Einsamkeit und Abgeschiedenheit beim Gehen war genial: kein Mensch in Sicht, ausser uns vier. Die Abwechslung der in Herbstfarben getünchte Landschaft vom satten Grün der Wachholderbüsche (gesprenkelt mit dem Blau der Beeren), über das Rot von den reifen Hagebutten-Sträuchern bis zum knalligen Gelb der Eichenbäume, war eine Wonne für das Auge. Der Magen kam ebenfalls nicht zu kurz, denn man wurde regelrecht vom jeweiligen Hausbesitzer mit italienischem ...
Geschenk 2
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 6
Programm 1
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 6
Internetseite 2
2,6 Gabriele L. | 19.10.2018

Zu Fuß mit Enkeltochter im Cilento

Anfang Oktober machte ich mich mit meiner Enkeltochter (9 Jahre) auf, um im Cilento die Herbstferien zu verbringen. Wir wurden aufs herzlichste von Frau Kappes in Neapel in Empfang genommen und verbrachten die nächsten 2 Tage in ihrem Haus in einer hübschen Wohnung mt phantastischem Blick. Ausgestattet mit reichlich Proviant und Wegbeschreibung starteten wir dann unsere 4 tätige Wanderung. Jeden Abend gabs leckeres Essen und eine gute Unterkunft. Die Etappen waren nicht zu lang , so dass wir immer genügend Zeit hatten, die wunderschönen Aussichten zu genießen, Eidechsen zu beobachten, Steine und Kastanien zu sammeln und zu picknicken. Meistens wanderten wir auf Naturpfaden und so wurde es auch für meine Enkeltochter nie langweilig. Immer gab ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 6
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 3
Broschüre 3
Internetseite 2
1,7 Ute K. | 16.10.2018

Herbstwoche in den Bergen

Wir hatten eine tolle und sonnige Woche bei Familie Föger. Im Hotel haben wir uns sehr wohl gefühlt. Das Essen war lecker, der Garten mit Spielplatz schön zum Spielen, Toben oder einfach auf der Liege liegen. Auch ohne eigenes Auto sind wir sehr gut zurecht gekommen. Vom Bahnhof wurden wir abgeholt. Vor dem Hotel fährt direkt der Bus, und zu den angebotenen Aktivitäten fährt, wenn nötig, der Hotel-Shuttle. In der direkten Umgebung gibt es jede Menge Wander- und Spazierwege. Fast jeden Tag gab es Kinder- und/oder Familienprogramm wie Wanderungen, Klettern, Baumhaus-Bauen, Pizza-Backen usw. Wo immer wir mitgemacht haben, hatten wir viel Spaß. Für die Kinder war der Höhepunkt jeden Tages Tiere füttern und Ausmisten mit dem sooo netten Opa Toni. ...
Geschenk 5
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 2
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 3
1,6 Ines H. | 15.10.2018

Von Sonnenaufgangswanderung bis zum Schuhplattlerabend – ein rundum gelungener Familienurlaub in Tirol

Wir haben eine ganze Weile recherchiert, wie und wo wir unseren (Groß-)Familienurlaub mit 12 Personen von drei Generationen aus vier Orten gestalten wollen. Und nach zwei sehr gelungenen Urlaubserfahrungen mit ReNatour, sind wir schließlich auch dieses Mal bei www.renatour.de fündig geworden. Das Familien-Landhotel in Obsteig/Tirol war für eine Woche im Oktober ein gemeinsames "Kraftplatzerl",, an dem sich Groß und Klein rundum wohlgefühlt haben. Das Hotel ist ländlich wie auch modern stilvoll mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und das Service-Team überaus flexibel und freundlich. Ob Sonnenaufgangswanderung oder Latte Macchiato im Liegestuhl, Relaxen beim Shiatsu in der Sauna für die Großen oder Ponyreiten, Waldspielplatz und Tiere versorgen ...
Geschenk 2
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 6
Internetseite 1
0,0 Anja L. | 14.10.2018

Kalimera, erholsamer Urlaub!

Griechenland ist unser (meine sechsjährige Tochter und ich) liebstes Reiseziel, derzeit :-) und schnell viel die Wahl auf unsere Reise ins Honigtal. Eine wirklich gute Entscheidung: Wohlfühlzimmer mit riesigem Garten (Hängematten, Piratenschiff, Ziegen, Hühner, Sandkasten, Olivenbäume), sehr leckeres und abwechslungsreiches Essen im Outdoorbereich, geniales Kinderprogramm mit viel Musik und Entdeckungstouren und viel Wärme, entspannte Zeiten für mich allein oder mit anderen Eltern auf Wandertour, herrliche Umgebung, warmes und klares Wasser, ein Tagesausflug mit dem Boot und eine selbst organisierte Motorrollertour nach Afionas und Achilles. Danke an das gesamte Team, das uns verwöhnt hat...wir haben Abenteuer erlebt, konnten ausschlafen und ...
0,0 Susanna S. | 14.10.2018

Ein einzigartiger Flecken Erde Wenn ein Dorf zum familiären Hotel wird...

Unseren Herbsturlaub haben wir dieses Mal im schönen Bergdorf Belmonte Calabro an der Tyrrhenischen Küste verbracht. Dort haben begabte Menschen ein Projekt im Rahmen eines "Albergo Diffuso" gestartet, um ein 60 Einwohner kleines Dorf mit sanftem Tourismus wiederzubeleben. Das war eine mehr als gute Entscheidung! Da wir wussten, dass wir eine sehr lange Anreise haben würden, reservierten wir für den ersten Abend im Ristorantino. Wir waren bereits entzückt, als wir im Dunkeln vor dem im gelben Laternenlicht angestrahlten Dorf haltmachten und uns auf die Suche nach Gabriella, unserer Gastgeberin, machten. Wir kamen nach wenigen Metern auf den winzigen beschienenen Dorfplatz und sahen den für uns am lauwarmen Abend draußen eingedeckten Tisch. Nachdem ...
1,4 Sandra B. | 12.10.2018

Wunderbare Ferien mit gutem Essen, spannenden neuen Bekanntschaften, auch gut geeignet für Einelternteil und Kind.

Ich war auf der Suche nach einem Reiseziel für unsere Herbstferien im Oktober am Meer. Ich war alleine mit meiner Tochter unterwegs und wünschte mir daher alternativen zum klassischen Familienurlaub; ein Ort wo sich alle treffen, gemeinsam Essen und auch verschiedene Aktivitäten gemeinsam unternommen werden. Ich suchte einen Ort für nette Kontakte und zur Entspannung für mich und andere Kinder zum Spielen für meine Tochter. Bei ReNatour auf Korfu in der Villa Kaliber sind wir voll auf unsere Kosten gekommen. Das Studio war toll mit Balkon und Terrasse, Meeresrauschen in der Nacht. Tieren zum füttern und streicheln und netten anderen Kindern zum spielen. Das Kinderprogramm war von liebevollen Naturpädagogen gestaltet und die Kinder erlebten ...
Geschenk 1
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 2
3,1 Jessica F. | 10.10.2018

Ruhiger Urlaub am lauschigen See

Wir wollten vor allem wandern, deshalb hatten wir uns für eine günstige Zimmerkategorie entschieden. Das Zimmer war völlig zweckmäßig und geräumig, das Bad angenehmerweise mit Badewanne. Für längere Zimmeraufenthalte bei schlechtem Wetter fehlte ein gemütliches Sofa. Dafür der in meinen Augen absolute Pluspunkt des Hauses: KEIN WLAN auf den Zimmer. Wer also des Nachts nicht verstrahlt werden möchte, ist hier richtig. Der Ort Thiersee ist sehr überschaubar und gemütlich. Rund um den See kann man herrlich spazieren gehen, ein wirklich schöner Spielplatz liegt in unmittelbarer Nähe zur Badestelle. Für Wasserratten muss es hier im Sommer herrlich sein. Auch die im Umland befindlichen Seen lassen sich im Herbst sehr schön erwandern, im Sommer kann ...
Geschenk 1
Kundenberatung 6
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 2
Transfers 2
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 6
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 6
Internetseite 2
1,6 Andreas K. | 08.10.2018

Outstanding hotel

El Cabrito ist das wohl außergewöhnlichste Hotelkonzept das ich kenne. Ohne Ablenkungen wie Fernseher, Telefon-/ Internetempfang und sonstige Dinge des alltäglichen Lebens wie shoppen oder Autofahren kann man selbst innerhalb einer Woche wieder alle Batterien aufladen. Ich kann dieses Hotel nur allen empfehlen, die in Beruf oder anderen Dingen viel Stress haben und effizient ausspannen wollen.
Geschenk 1
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 3
Broschüre 6
Internetseite 2
1,5 Katja V. | 05.10.2018

Der verlängerte Sommer 2018

Auch wenn der Sommer dieses Jahr in Deutschland klasse war, so freuten wir uns riesig auf die Woche auf Korfu, im Honigtal! Unser früher Flug brachte uns pünktlich auf die Insel und unsere sehr nette Taxifahrerin verzweifelte auch nicht an unserem riesig großen Berg Gepäck, sondern schnallte kurzerhand den Kofferraumdeckel einfach fest. So kamen wir gut gelaunt an und das hatte sich die ganze Woche nicht geändert :-). Wir genossen das leckere Essen und die Tatsache, dass wir nichts spülen mussten. Unsere beiden Jungs hatten schnell Freunde gefunden und genossen die Freiheit in vollen Zügen. Den ganzen Tag herum rennen, ob am Strand oder in der Anlage, das war super! Der Große fand das Kinderprogramm prima und Highlight war ganz klar der Abend ...
Geschenk 5
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
2,0 Holger P. | 04.10.2018

TOTAL zufrieden

Es war eine wunderschöne Tour. Jeden Tag gab es einer Steigerung. Mit Ausnahme des Hotels Miraval waren die ausgewählten Hotels nicht zu beanstanden. Besonders gut hat mir das Tourenbuch gefallen. Wer damit den Weg nicht findet, der verläuft sich auch im eigenen Garten. Klar gab es an der einen oder andren Stelle Interpretationsspielraum aber das ist ja auch keine Kaffeefahrt. Wir haben auf der Tour lauter nette Leute kennengelernt. Gestartet sind wir zu zweit. Vom dritten Tag an waren wir zu sechst. Die Truppe ist bis zum letzten Tag zusammen geblieben und hatte mächtig SPASS. Wir haben sogar in Riva auf den empfohlenen Bustransfer zum Hotel verzichtet und sind auch noch - aus purer Lust - die letzten 5 km durch Riva gelaufen. Ich freu mich ...
Geschenk 5
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 3
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
1,4 Carolin S. | 03.10.2018

Ein sehr erholsamer Familienurlaub

Als ich mich auf die Suche nach unseren Familienurlaub ins Internet begeben habe und auf die ReNatour-Seite gestoßen bin, war ich sofort begeistert und dachte, dass müssen wir unbedingt machen, koste es was es wolle. Und es war super. Das gesamte Team hat uns alle sehr nett empfangen. Es wurde eine Vorstellungsrunde gemacht, so dass jeder jeden kennen lernen konnte, also auch die Gäste untereinander. Wir haben es genossen fast jeden Tag zum Strand zu gehen und unsere 4jährige Tochter war vom Kinderprogramm begeistert, welches dreimal die Woche stattgefunden hat. Dieser ist Urlaub ist das richtige wenn man weg vom Mainstream mag, und etwas individuelles sucht.
Geschenk 1
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 3
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 1
2,1 Anke S. | 03.10.2018

Ein herrlicherUrlaub mit viel Spaß und keine Angst vor Einsamkeit

Ich war mit meinem 2,5 Jährigen Sohn eine Woche im Honigtal auf Korfu. Die Bedenken vor dem Urlaub, dass man allein am Tisch in einem Hotelrestaurant sitzt, allein unter Familien ist und keinen Anschluss findet, waren nach dem ersten Essen verflogen. Es waren viele "Single mit Kind-Reisende" vor Ort und an den großen Tischen kam man mit ihnen und den anderen Familien schnell ins Gespräch und das Eis war gebrochen bevor die Sonne nachhelfen konnte. Die Kennlernrunde wurde nach dem Frühstück mit der Gitarre und einem gemeinsamen "Hakuna Matata" Gesang eröffnet und mit dem Redestein die meisten offenen Fragen zum Programm etc. geklärt. Dieses Feriencamp-Feeling zog sich dann durch den ganzen herrlichen Urlaub. Es gab genug Freiraum um für sich ...
Geschenk 1
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 3
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 3
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 3
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 2
2,6 Silke B. | 01.10.2018

Wir werden ins Valle Maira zurückkehren

Durch einen Zufall wurden wir bei einer Wandertour vor Jahren auf das Valle Maira aufmerksam gemacht. Aber irgendwie war nie der richtige Zeitpunkt, um das Thema in Angriff zu nehmen. Außerdem ohne Italienischkenntnisse Unterkünfte buchen? War uns irgendwie zunächst zu knifflig. Naja, dieses Jahr war es dann soweit und siehe da mit "ReNatour" war ein Reiseanbieter gefunden, der uns das Buchen der Unterkünfte abnahm. Dass nebenbei auch noch ein Gepäcktransport angeboten wurde, war zwar nicht erforderlich... aber naja, man will sich solchen Annehmbarkeiten ja auch nicht verschließen ;-). Die Reiseberichte aus dem internet ließen auf eine gute Tourplanung und eine schöne Route schließen. Also haben wir tatsächlich zum ersten Mal in unserem Leben ...
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 4
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 1
2,2 Sigrun D. | 30.09.2018

Erholung pur: Segeltörn um Korfu und Paxos

Vom Honigtal aus (siehe Reisebericht dort) waren wir noch eine Woche auf dem Segelboot. Die Reise war einfach nur schön und wir hatten grosses Glück, dass sowohl die Erwachsenen (5 alleinreisende Frauen!) und die gleichaltrigen Kinder sich bestens verstanden. Den Reiseverlauf bestimmen Windverhältnisse und Skipper. Die Reise war sehr einfach zu segeln, eher meditativ, oft mussten wir den Motor anwerfen. Der Skipper hat schöne Buchten angesteuert, kannte das Gebiet gut. Für die Kinder gab es eine Schatzsuche, jeden Tag war eine Aufgabe zu lösen, um dem Schatz ein Stück näher zu kommen. Den Rest des Tages beschäftigten sie sich alleine und miteinander, ab ca. 16 Uhr ankerten wir in der Regel in einer Bucht, so dass alle schwimmen, schnorcheln ...
Geschenk 3
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 3
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 2
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 3
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
2,3 Edith V. | 29.09.2018

Antipasti und alte Wege - der Name ist Programm !

Nachdem wir uns schon mehr als ein halbes Jahr auf unsere Reise gefreut haben machten wir uns zu fünft auf den Weg ins Piemont. Dank unseres Navis haben wir San Martino sehr gut gefunden auch wenn wir am Schluss fast Zweifel hatten ob uns diese kleine Straße ans Ziel führen würde. Und dann kommt man an und ist an einem ganz besonderen Ort, San Martino. Wir können inzwischen gut verstehen dass es Menschen gibt die sagen dort aufzubrechen ist ganz schön schwer, weil es einfach so schön dort ist. Aber wir wollten ja wandern und wir haben den Aufbruch nicht bereut! Jeden Tag hatten wir die Gelegenheit diese wunderschöne Landschaft zu erleben, jeden Tag neue Ausblicke, jeden Tag neue Pflanzen entdecken, jeden Tag die Überraschung was wohl in der ...
Geschenk 2
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 2
2,8 Rose B. | 27.09.2018

Mit Hund im Valle Maira

Eine Woche wandern mit (großem) Hund? Kein Problem! Er darf halt nicht mit ins Zimmer und nicht mit zum Essen. Gut. werden wir schaffen....Es war unglaublich unserem Hund dabei zuzusehen wie er jede Strecke 10mal lief, er "musste ja das Rudel zusammenhalten" und meine Freundin und ich haben halt nun mal unterschiedliche Tempi..... Die Landschaft und die Wegstrecken waren immer abwechlsungsreich und sicher, und wir waren oft stundenlang alleine unterwegs, nicht so wie z.B. in den Dolomiten. Durch den Gepäcktransport war auch das Futter kein Thema und da die meisten Italiener hundefreundlich eingestellt sind, bekam er auch immer einen wunderbaren Schlafplatz. Er war nie an der Leistungsgrenze, hatte immer Spass und war rundum zufrieden, ich dagegen ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 6
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 6
Internetseite 6
2,0 Nele G. | 27.09.2018

Landschaft und Kulinarik im Mairatal

Es ist leichter als gedacht, zum Ausgangspunkt der Rundwanderung ohne Auto zu gelangen. Es braucht etwas Zeit extra, weil der Bus von Dronero nicht so häufig fährt, und keinesfalls sollte man das erste Abendessen in San Martino verpassen. Das bedeutet also, dass man am Tag vor der Ankunft in Milano, Turin oder sogar in Dronero sein soll. Das steigert die Vorfreude und gibt Gelegenheit zur einschlägigen Lektüre und Einstimmung. Jetzt endlich zum Weg: die Fußpfade sind traumhaft schön und die Landschaft überrascht immer wieder durch plötzliche Wechsel. Feucht-kühl bis heiß-trocken - je nach Lage zur Sonne - und die ganze Palette dazwischen, mit den entsprechenden Pflanzen und Tieren, ist geboten. Die Stille ist sehr erholsam und Nachthimmelfans ...
Geschenk 1
Kundenberatung 6
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
2,7 Thomas A. | 25.09.2018

Mit den Eseln aufstehen und schlafengehen.

Als 3-köpfige Familie verbrachten wir herrliche Tage auf dem Bauernhof in Istrien. Fernab vom Standard-Tourismus aber keinesfalls ab vom Schuss schätzten wir die Gastfreundschaft von Lilly und ihrem Mann. Morgens frühstückten wir auf der Terrasse, unser Sohn fütterte die Esel. Tagsüber erkundeten wir Istrien, mit unserem Mietwagen fuhren wir nach Pula, Rovinj, und in die Trüffelwälder bei Motovun. Danach erfrischten wir uns im von der Unterkunft nur 10 Minuten entfernten Rabac, in tollem, kristallklarem Wasser. Abends genossen wir das leckere Abendessen auf der Terrasse, bevor wir den Eseln gute Nacht sagten und uns auf den nächsten Tag freuten.
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
3,3 Volker O. | 24.09.2018

Bergauf und Bergab im Valle Maira

Wir hatten eine Genusswanderwoche im Piemont/Valle Maira mit allem Drum und Dran: Die 7-tägige Wanderroute begann und endete in San Martino Inf. In 6 Wanderetappen, wo es oft lange Aufstiege mit tollen Aussichten gab, z. B. Punta Culour und Colle Ciarbonet, erhielten wir jeden Abend in verschiedenen Unterkünften ein leckeres mehrgängines Menue, das uns für den nächsten Tag wieder stärkte. Die gesamte Wanderroute war so ausgewählt, daß man die Besonderheiten der dortigen Landschaft - Lärchenwälder, verlassene Berg-/Bauernhöfe, interessante ursprüngliche Bergdörfer, Gebirgsbäche und eindrucksvolle Berggipfel - erleben und genießen konnte. Besonders lange genossen wir den Ausblick am Colle Ciarbonet wo wir u. a. auch viele Murmeltiere entdeckten. ...
Geschenk 2
Kundenberatung 3
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 6
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 3
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 6
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
1,6 Annina G. | 24.09.2018

Traumurlaub

Wir haben im Aziendo Gallo einen Traumurlaub mit unseren beiden Kindern (1 und 3) verbracht. Ich kenne keinen andern Ort, an welchem die Kinder so frei spielen können, während die Eltern sich kulinarisch verwöhnen lassen dürfen. Der Ort, das Essen, die Tiere, der Pool und die Crew - für uns war es perfekt. Wir wünschen Carmen und ihrer Familie alles Gute!
Geschenk 5
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 2
1,6 Lydia K. | 23.09.2018

Klare Luft in voller Blüte

Der grösste Genuss auf dieser Wanderreise (Ende August) war für mich die klare Luft im Maira-Tal. Immerhin hatten wir in München tagelang über 40 Grad heisse (Abgas-)Luft gehabt. Weitere Superlative: Soviele und unterschiedliche in voller Blüte und Fruchtständen stehende Blumen. Und die Schmetterlinge erst. Und das frische Wasser. Einmal ging es über eine Wiese einen kleinen Bergbach entlang. So grasig, grün und frisch mit Aussichten auf weite Tiefen und felsige Gipfel bin ich noch nie gelaufen. Ach - und dann gab es da noch den "Jenepy" (ein spezieller Wermut-Kräuter-Likör). Nach dem ersten Probieren trank ich ihn bei jedem Abendessen. Kurz: Für mich war alles so genussvoll und wohl arrangiert, wie angekündigt. Und so haben mich auch meine ...
Geschenk 3
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 2
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
0,0 Dirk B. | 17.09.2018

Alle Jahre wieder!

Unser fünfter Besuch im Honigtal auf Korfu liegt nun schon ein paar Wochen zurück - und gerade buchen wir unseren sechsten Urlaub bei Kostas und co. und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Sommer! Eigentlich wollten wir nie "pauschal" reisen und mehrmals an einen Ort zu fahren schien uns eher langweilig. Was ist passiert? Nun, im Honigtal passt es einfach. Unsere drei Jungs zwischen drei und zehn sind gleichermaßen glücklich - mit netten anderen Kindern, mit Sonne, Strand und Meer, mit nettem Kinder- bzw. inzwischen Jugendprogramm und mit dem "Teilhaben" am Hühner und Ziegen füttern, oder einfach nur mit dem Abhängen in einer der vielen Hängematten im Olivenhain ... Und so - aber nicht nur deswegen - genießen auch wir Eltern immer wieder ...
2,1 Cristian S. | 17.09.2018

Sehr tolle Anlage.

Sehr gute Betreuung vor Ort. Gutes Essen. Kinderprogramm toll und vielfältig. Streicheltiere für die Kinder.
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 1
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
0,0 Sabine F. | 17.09.2018

Zurück aus dem Paradies

nun sind wir seit einer Woche wieder hier in Deutschland und erinnern uns mit Wehmut an die schöne Woche, die meine Tochter (14 Jahre) und ich in Cirali verbringen durften. Hier findet man richtige Erhohlung, umgeben von netten Leuten, gutem Essen, jede Menge Tieren, Strand und Meer. Besonders gut haben und die Bootstouren zu einsamen Buchten und Inseln gefallen. Hier hatten wir zum ersten Mal die Wächter der Meere, nämlich Meeresschildkröten, beobachten dürfen. Als wir abends wieder in unserem Bungalow angekommen sind, begrüßte uns dort eine Landschildkröte. Wir hatten als Unterkunft einen Bungalow, welcher abseits stand mit eigenem Gartenbereich. Wir mussten nur ein paar Meter durch den Garten und warem am Strand. Dort gab es kostenlose Holzliegen ...
0,0 Christoph S. | 16.09.2018

Entspannen und entdecken

Meine Tochter und ich hatten eine tolle Zeit auf Lanzarote. Wir wurden auf der Appartmentanlage sehr freundlich empfangen und über alles informiert, was die Anlage und die Umgebung zu bieten hat. Die Appartements (unseres mit Blick aufs Meer) waren sauber und mit allem ausgestattet, was man braucht. Dank dem Bioladen auf der Anlage hat man es nicht weit, um sich mit frischen, leckeren und hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Es gibt zwei Pools und Kinderbetreuung, die wir allerdings wenig in Anspruch genommen haben, weil wir viel unternommen haben. Auf der Anlage befanden sich keine Partytouristen, sondern junge Familien und Menschen mittleren Alters. Es herrschte eine angenehme Atmosphäre, das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. ...
0,0 Katja B. | 15.09.2018

Ferien im Holzwagen mit 1 PS – der Traum von Entschleunigung

Ein Fernsehbericht hat uns auf die Idee gebracht und nach einiger Recherche fiel unsere Wahl auf die Ferien in der Roulotte (Holzwagen) mit französischem Kaltblut in den Vogesen. Mein Partner brachte fundierte Pferdekenntnisse mit, wir beide rudimentäre Sprachkenntnisse durch ein paar Jahre Schulfranzösisch und die Hoffnung auf Entschleunigung und einen entspannten Urlaub der eher ungewohnten Art. Wir sollten nicht enttäuscht werden. Vor Ort wurden wir durch Françoise nett begrüßt und zunächst in den Wagen eingewiesen, was sehr unkompliziert war. Für ein paar wichtige Fakten hatte sie sogar deutsche Übersetzungskärtchen (z. B. zur Handhabung der Gasflasche, zum Inventar und zum Wasserkanister für das Pferd). Nachdem wir uns im gemütlichen ...
1,6 Daniela R. | 13.09.2018

Die Villa KaliMeera und das Meer

Mein 8jähriger Sohn und ich kamen aus dem Honigtal für eine weitere Urlaubswoche in die Villa KaliMeera. Mit dem von ReNatour angebotenen Transfer war die Reise über die Insel sehr komfortabel. Begeistert haben mich sofort die Landschaft des Südens, die Lage der Villa und die Umgebung. Von unserem Studio im zweiten Stock aus hatten wir einen herrlichen Blick über das Meer. Die Mahlzeiten auf der großen Terrasse kann man mit Blick auf das Meer und/oder ins Grüne genießen. Der Weg zum weitläufigen Strand ist kurz. Das Meer ist klar und lädt ein zum Schwimmen und Toben für die Kinder, ab und zu hatte es tolle, noch nicht als gefährlich empfundene, Wellen. Mein Sohn hat auch hier - wie nun schon wiederholt mit ReNatour - sofort gute Freunde gefunden ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 5
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
1,6 Daniela R. | 13.09.2018

Eine Woche Honigtal

Der Beginn der zweiten schönen Reise mit ReNatour mit meinem 8jährigen - und nun beim Kinderprogramm zu den Großen gehörigen - Sohn. Das Tal haben wir bei unserer Ankunft im warmen kurzen Regen als sehr grün erlebt. Wir wurden herzlich in Empfang genommen, konnten frisches Wasser am Trinkbrunnen zapfen und haben uns in unserem Studio im Haus Lefko sofort wohl gefühlt. Mein Sohn hat vom ersten Abend an Freunde gefunden und war die Woche über selbstständig auf dem familiären Gelände unterwegs. Vom ersten Abend bis zum letzten Frühstück haben wir das Essen genossen. Fast alles aus eigenem Anbau bzw. von den eigenen Tieren zu herrlichen Speisen verarbeitet. Noch einmal einen herzlichen Dank an das nette Küchenteam. Die ersten zwei Tage mit ...
Geschenk 1
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 2
Programm 1
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 5
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
2,6 Ellen E. | 12.09.2018

Das Honigtal - ein Kinder- und Elternparadies

Wir (Mama und zwei Töchter, 10 und 7 Jahre alt) hatten eine wunderbare Woche im Honigtal. Es war genau die richtige Mischung aus schönen Erlebnissen und Erholung, ein echtes Kinder- und Elternparadies mit vielen schönen Ausflugs- und Kursangeboten, netten anderen Gästen und einem Kinderprogramm, das von einem tollen, herzlichen Team geleitet wurde, das offensichtlich große Freude an seiner Arbeit hat. Ein besonderes Highlight war die Märchenerzählerin Roswitha, die an zwei Abenden zu Gast war und die Kinder in ihren Bann gezogen hat. Super auch die tolle Organisation des Transfers vom und zum Flughafen.
Geschenk 4
Kundenberatung 6
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 4
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 3
Broschüre 6
Internetseite 2
1,9 Natascha K. | 08.09.2018

Paradiesische Ruhe

Wir, mein Mann und unsere beiden Jungs, waren für 3 Wochen in Cerali. Entspannung, Ruhe, Einfach-Sein-Können war dort super! Die sehr komfortablen Bungalows boten genug Rückzugsraum, wenn es draußen einmal zu heiß war. Crew der Anlage waren extrem zuvorkommend, entspannt, haben einfach jeden Wunsch erfüllt. Besonders schön: Wir haben sehr viele andere Familien dort kennengelernt, die Kinder haben miteinander gespielt, wir haben uns verknüpft und uns einfach gut verstanden. Gern immer wieder.
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 1
Programm 3
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 3
Broschüre 1
Internetseite 2
0,0 Daniela B. | 06.09.2018

Genusswandern mit Barfußschuhen?!

Ein weißer Fleck auf der Wanderkarte - das, sagt man, ist das Valle Maira, vergessen und unbekannt. Doch gerade das reizte uns und versprach Abgeschiedenheit und Ruhe. Im Internet fanden sich nicht viele (deutschsprachige) Informationen und einer der ersten Links führte uns zur Seite von ReNatour. Die Möglichkeit der individuellen Wanderung mit ansonstem vollem Rundumservice begeisterte uns. "Nur" Laufen und sich um nichts sonst kümmern müssen, den Kopf voll abschalten können - herrlich! Nach spannender und schon landschaftlich reizvoller Anreise mit Bahn und Bus wurden wir an der Haltestelle in Stroppo mit dem Auto abgeholt, was uns einen ca. 90minütigen steilen Anstieg mit Gepäck ersparte und die rechtzeitige Ankunft zum Abendessen ermöglichte. ...
1,9 Florentine B. | 06.09.2018

Entspannenede und doch abwechlungsreiche Tage in einer tollen Gegend

Gemeinsam mit meinen drei Kindern/Jugendlichen (13,15,17) wollte ich Urlaub am Meer machen und bin auf die Anlage in Cirali gestoßen. Wir wurden nicht enttäuscht. Dort ist es einfach wunderschön. Schon der Transfer hat super geklappt. Es war gar kein Problem, dort "alleinreisend" zu sein, auch die Kinder konnten sich ganz frei bewegen. Wenn wir etwas unternehmen wollten, wurden wir gleich freundlich und gut beraten, so daß es ein Urlaub im Gleichgewicht zwischen Entspannung und Unternehmungen wurde. Der Strand ist ganz nah vor der Tür, Frühstück gibt es bis 11 Uhr, das Essen ist lecker (vor allem die Pfannkuchen), es gibt viele Restaurants in der Nähe und auch in der Anlage selber, und genügend Ausflugsmöglichkeiten (Bootsfahrten mit Schnorcheln, ...
Geschenk 2
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 4
Umwelt-Unterkunft 3
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 1
Internetseite 1
0,0 Bettina. | 06.09.2018

Mas Fonrouge

Unser diesjähriger Urlaub auf Mas Fonrouge hat der ganzen Familie sehr gut gefallen . Der Ort Aigues-Mortes mit seiner intakten Stadtmauer lädt zum Bummeln ein, ganz besonders wenn Wochenmarkt ist. Auf der Stadtmauer selbst hat man einen sehr schönen Blick auf die Saline. Wir waren ebenfalls von den tollen Stränden in der Umgebung angetan. Unser Sohn hat auf Mas Fonrouge schnell Anschluss gefunden. Abends ist er seinem Hobby, dem Angeln nachgegangen. Die Kinderbetreuung war für ihn somit nicht mehr interessant. Den morgendlichen Brötchenservice haben wir täglich in Anspruch genommen.
1,4 Sabine L. | 06.09.2018

Herrlicher Urlaub im Süden von Korfu

Meine Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Obwohl meine 8-jährige Tochter vor Reisebeginn ausdrücklich betont hat, dass sie nicht zur Ferienbetreuung möchte, hat sie ihre Meinung nach Ankunft in der Villa KaliMeera rasch geändert. Spätestens nach der Willkommensrunde mit den Gästen und Betreuern sowie dem Rundgang über das Gelände, war meine Tochter begeistert und spielte oft mit den anderen Kindern auf dem weitläufigen Gelände um das Haus herum oder kraulte die Ziegen. Gerade als Alleinreisende mit Kind waren die zeitlich gut aufeinander abgestimmten Aktivitäten sehr hilfreich, so konnte ich zum Wandern gehen und meine Tochter hatte zwischenzeitlich mit den anderen Kindern in der Betreuung eine tolle Zeit. Das Essen war spitzenmäßig, ...
Geschenk 1
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 2
1,9 Julia F. | 04.09.2018

Lanzarote - eine wunderschöne naturbelassene Insel

Der Urlaub auf Lanzarote war herrlich. Meine Tochter und ich konnten uns wunderbar erholen. Die Insel ist tatsächlich einzigartig in ihrer endlosen Weite und Naturbelassenheit. Im Süden der Insel gibt es sehr schöne Sandstrände mit gelbbeigen Sand namens Papagayostrände. Das Wasser ist kristallklar und die Strände sind nicht überlaufen. Jedoch ist es nur möglich mit einem Auto/Mietauto dorthin zu gelangen. Das Hotel Centro liegt oberhalb des Ferienortes Puerto del Carmen, der sehr touristisch ist. Das Hotel liegt jedoch am Ortsrand was sehr angenehm ist. Das Meer kann man von den meisten Appartemnets der Anlage sehen. Die Anlage ist sehr gepflegt, die Menschen alle sehr freundlich - ob Mitarbeiter oder Gäste. Es herrscht eine harmonische ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 2
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 1
Internetseite 1
2,0 Patricia K. | 04.09.2018

Einmal Ziegen und Hühner am Tag - und jede schlechte Laune war wie weggeblasen

Kennen Sie das? Freie Zeit und vor lauter schönen Dingen vor der Nase nicht entschieden können, was jetzt dran ist? Die Kinder streicheln die Ziegen und füttern die Hühner, jede geschwisterliche Streiterei ist sofort vergessen. Ich kann mich nicht entscheiden zwischen Liege unterm Olivenbaum, Hängematte oder Hängesitz. Lesen oder ein Schwätzchen halten mit den vielen netten anderen Gästen? Zum Strand schlendern und dort schöne Steine suchen oder nach Fischen schnorcheln? Kleine Wanderung nach Afionas mit tollem Blick auf die Bucht? Für mich als Mutter allein mit zwei Kindern einfach ein Traum! Und dann noch das sensationelle Buffet am Abend! Die Atmosphäre machte es mir und den Kindern leicht, Kontakte zu knüpfen. Eine Einladung nach Wien haben ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 2
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 4
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
2,4 Tanja N. | 04.09.2018

Einmal mehr im Honigtal

Nun waren wir schon zum vierten Mal mit Renatour auf Korfu. Nach zwei Jahren in der Villa Kalimera nun wieder im Honigtal. Das Konzept für einen entspannten Familienurlaub hat uns immer wieder überzeugt uns sucht in der großen Welt der Reiseanbieter seinesgleichen. Eine gelungene Mischung aus Familienzeit und Zeit für erholungssuchende Eltern. Spannende Erlebnisse, die Eltern und Kinder zusammen erleben können und ein Kinderprogramm, das nicht dem sonst üblichen Halli-Galli- Animationsgetöse unterliegt. Die Anlage im Honigtal ist wunderbar geeignet für Familien mit kleineren Kindern. Die Kinder können sich frei bewegen, haben viel Spaß miteinander und haben zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen. Das Füttern der Tiere ist ein tägliches Highlight. ...
Geschenk 5
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 3
Verpflegung 2
Gästebetreuung 3
Transfers 3
Programm 2
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2
2,1 Henrik A. | 04.09.2018

Erstes Mal in Kroatien

Nachdem wir in den Vorjahren bereits sehr gute Erfahrungen mit verschiedenen Agriturismo-Betrieben in Italien gesammelt haben, haben wir uns diesmal gemeinsam mit einer befreundeten Familie (insgesamt 4 Kinder zwischen 6 und 13) für eine Kroatien-Rundreise entschieden. Unser erster Stop (5 Nächte) auf dem Agriturismo bei den Krka Wasserfällen hat besonders bei den Kindern für Begeisterung gesorgt. Die Möglichkeiten zum Baden im Pool und zum Ausruhen im gepflegten Gartenbereich wurden von uns intensiv genutzt. Ein Höhepunkt war sicherlich der Ausflug in den Krka-Nationalpark, wo es uns insbesondere der weniger frequentierte nördliche Teil des Parks angetan hat. Aber auch die malerischen Altstädte von Sibenik und Primosten inklusive Baden im ...
Geschenk 2
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
1,5 Inge S. | 02.09.2018

Eintauchen in ein besonderes Tal

Ich begriff die Anreise als Teil des Urlaubs - mich allein auf etwas Neues einlassen. Für mich war klar, dass ich mit dem Zug anreisen werde und ich habe mir dabei einen Wunsch erfüllt: Ich habe mir ein Bett im Schlafwagen gebucht. Ich genoß es nachts durch Österreich und Italien zu fahren, aufzuwachen und nicht zu wissen, wo ich gerade war. Die Anreise hat super geklappt, auch weil alles sehr gut in der Broschüre "Genusswandern im Piemont" beschrieben war. Am Ende bin ich von Stroppo nach San Martino hochgelaufen und ich war überwältigt von dem Ort und dem Geist, der an diesem Ort herrschte. Es tat gut, dass ich den Nachmittag hatte, um anzukommen, mich auf den Ort einzulassen, die Menschen dort kennenzulernen, dass verwinkelte Haus zu erkunden. ...
Geschenk 4
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 1
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 1
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
2,0 Regula V. | 02.09.2018

Rundum Wohlfühlen

Mit meinen beiden Töchtern, 7 und fast 10 Jahre alt, haben wir eine unglaublich schöne und sehr erholsame Woche verbracht. Es hat einfach alles gepasst. Pedro, Sofia und Leonor sind fantastische Gastgeber, die sich stets darum gekümmert haben, dass es uns gutgeht. Die Häuser sind sehr gemütlich, wir waren im anscheinend größten, mittleren untergebracht. Im Pool mit Naturwasser direkt vor dem Haus lässt sich wunderbar planschen. Und die lieben Tiere (2 Esel, Hühner, 2 Katzen, 3 Hunde) auf der Anlage haben sich über jeden Besuch von den Kindern gefreut. Die Verpflegung war wunderbar, das landestypische Essen hat herrlich geschmeckt. Pedro hat den Kindern sogar auch mal selbst was gekocht. Das sehr nette, familiengerechte Programm mit Geocaching, ...
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 6
Programm 1
Preis-Leistung 1
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 1
Internetseite 1
2,7 Thomas K. | 30.08.2018

Abwechsungsreich in schöner Landschaft

Gute Wegbeschreibungen mit Optionen, die Wanderung zu verkürzen. Keine ’ausgetrampelten Pfade’, manchmal mussten Markierungen gesucht werden (war immer unproblematisch), dadurch spannender. Tour wird genauso für Erwachsene angeboten, also kein Unterschied zur Familientour. Wir würden es für Kinder ab 10 Jahren empfehlen, wenn keine große Wandererfahrung vorhanden ist.
Geschenk 2
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 2
Gästebetreuung 2
Transfers 2
Programm 6
Preis-Leistung 3
Umwelt-Anreise 5
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 6
Internetseite 2
2,4 Nicole R. | 30.08.2018

Unsere Woche im Honigtal

Mein Sohn (10) und ich waren diesen Sommer eine Woche im Honigtal. Zum ersten Mal auf Korfu und zum ersten Mal mit renatour unterwegs. Ich war sehr gespannt und neugierig. Mein Plan ging auf - wir hatten eine sehr entspannte Woche in einer tollen Atmosphäre. Die Anzahl der betreuten Stunden für die Kids ist perfekt, so bleibt genug Zeit für einen selbst und ebenfalls genug Zeit Dinge gemeinsam zu unternehmen. Der große Garten ist herrlich, die Olivenbäume spenden tollen Schatten (allerdings muss man sich mit Moskitospray bewaffnen ;-)). Es gibt immer Platz auf einer der Liegen oder sogar in den supergemütlichen Hängematten, in die man sich zurück ziehen kann wenn man lesen, schlafen und einfach nur für sich sein will. Möchte man Unterhaltung, ...
Geschenk 2
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 3
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 4
Programm 1
Preis-Leistung 3
Umwelt-Anreise 4
Umwelt-Unterkunft 2
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 6
Internetseite 2
2,4 Christine F. | 29.08.2018

Centro

Das Centro selbst ist tagsüber ein relativ ruhiger Ort mit nettem Personal. Leider ist die Lage an der Straße und die Kombination mit fehlender Klimaanlage im Sommer nicht ideal-zu laut. Auch die Appartments zur Anlage hin sind nicht ausreichend belüftbar-zu wenige Fenster mit Mückenschutz. Uns war es dadurch im August nachts zu heiß. Essen mittelmäßig, bessere Restaurants im Ort. Der Bioladen ist toll! Kommentar von ReNatour: Die Straßen in dem Viertel, in dem sich die Appartementanlage befindet, werden hauptsächlich von Anwohnern und Gästen, die dort übernachten, benutzt. Von den wenigen Appartements, die zur Straße gerichtet sind, kann man diesen Verkehr wahrnehmen. Die meisten Appartement sind allerdings zum Innenhof gerichtet, der nachts ...
Geschenk 1
Kundenberatung 1
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 2
Verpflegung 3
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 3
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 6
Internetseite 2
2,4 Gudrun Z. | 29.08.2018

Wanderung im ursprünglichen NW-Italien.

In der zweiten Augusthälfte 2018 waren wir auf den Sentieri del Lys unterwegs. Besonders beeindruckt hat uns die Ursprünglichkeit der Berglandschaft. Die sehr steilen, gut gekennzeichneten Wege verlangen dem Wanderer einiges an Kondition ab. Belohnt wird man durch die herrliche Natur, auch die Begegnung mit Tieren (Steinböcke) und den dort lebenden Menschen. Stundenlang sind wir gewandert ohne anderen Wanderern zu begegnen. Ein Erlebnis, das man sonst in den Alpen selten antrifft. Die Unterkünfte sind ausnahmslos schön gelegen und liebevoll geführt. Auch die Verpflegung lässt keine Wünsche offen. Wir hatten mit dem Wetter Glück. Für schlechtes Wetter gibt es aber durchaus Möglichkeiten, die Touren zu verkürzen. Kenntnisse der italienischen oder ...
Geschenk 2
Kundenberatung 3
Reiseunterlagen 3
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 2
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 2
Umwelt-Unterkunft 6
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 2
Internetseite 1
2,6 Katja D. | 28.08.2018

Glücksburg, Schwalben und Fledermäuse

Glücksburg ist wirklich ein perfekter Urlaubsort für uns gewesen; Es ist reichlich zu Fuß erkundbar gewesen, ob nun eine der beiden Seeseiten, der nahegelegene Naturwald mit besuchbaren Wildschweinen und Hünengräbern oder die Laufrunde des Ostseeman (die ich jedoch nur einmal anstatt in Marathonlänge gegangen bin). Das Gelände des Ökohauses ist großartig angelegt.; es gibt einerseits vieles zu entdecken und Kontakt zu anderen Urlaubern oder Besuchern war immer möglich- gleichzeitig konnte man sich aber auch komplett zurückziehen. Die Unterbringung in den lehmgebauten Appartements war wunderbar, es ist traumhaft gewesen, unter der Glaskuppel zu schlafen. Und während tagsüber die Schwalben durch die Gegend zischten, konnten wir abends den Fledermäusen ...
Geschenk 5
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 1
Unterkunft 1
Verpflegung 1
Gästebetreuung 1
Transfers 1
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 1
Umwelt-Verpflegung 1
Broschüre 6
Internetseite 2
0,0 Werner H. | 28.08.2018

Kultur –Natur-Trekking-Wandern auf den Spuren der Walser im Gressoneytal (Italien, Aosta)

"Wir sprechen die gleiche Sprache wie die Leute von Zermatt und Sass-Fee auf der anderen Seite des Monte Rosa", so der Mann am Schalter des Walsermuseums von Gressoney de la Trinite.? Wem im deutschsprachigen Raum ist bekannt, dass hier im Gressonneytal auf der südlichen Seite des Monte Rosa (wörtlich des Gletscherberges, denn Rosa heißt Gletscher und hat nichts mit der Farbe bzw. dem Namen gemeinsam) mit der Einwanderung von Siedlern aus dem Wallis eine germanische/alemannische Sprache lebt. Seit dem 11. Jahrhundert hatten die Walser Land in Tälern der Viertausender Matterhorn und Monte Rosa urbar und vor allem steinfrei gemacht. Besonders auf dem Walserweg von Cialvrina bis Gressonney de la Trinite konnten wir die Zeugnisse der Walserkultur ...
3,9 Eva Felizitas M. | 27.08.2018

Madeira- eine Trauminsel zum Wandern

Madeira, was schon so verheißungsvoll klingt, entpuppt sich beim Wandern als ein Traumziel. Levadawege die wie ein Spaziergang im botanischen Garten anmuten und sensationelle Ausblicke von den Küsten ins Landesinnere und über den Atlantik. Ein Urlaub für Herz und Gemüt mit wunderbarem Klima. Diese Tour ist sehr gut auch allein zu gehen (ich bin sie gegangen), gut zu finden und mit sehr guten Hotels gespickt. Danke an den Reiseveranstalter, die sich wirklich bemüht haben und dort auch Unterstützung leisten!!
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 2
Unterkunft 1
Verpflegung 2
Gästebetreuung 2
Transfers 6
Programm 6
Preis-Leistung 2
Umwelt-Anreise 6
Umwelt-Unterkunft 6
Umwelt-Verpflegung 5
Broschüre 6
Internetseite 4
3,0 Sandra E. | 27.08.2018

Heiße Tage in der Provence in Saint Jalle

Unsere Anreise mit dem Auto klappte sehr gut, nur die letzten Kilometer von der Autobahn in Frankreich bis nach Saint Jalle waren anstrengend, da das deutsche Navi die engen Straßen und die geringe Geschwindigkeit über Land in der Provence etwas unterschätzt und man mehr Zeit einplanen muss. Das Örtchen saint Jalle ist sehr schön, typisch südfranzösisch. Das Feriendorf mit der darüber thronenden Burg (Privatbesitz) wirkt sehr schön, aber die Wohnungen sind alle absolut renovierungsbedürftig und nicht nur einfach eingerichtet. Unsere Wohnung war großzügig und bot gut Platz für uns alle fünf, auch mit zwei Bädern. Komfort boten diese jedoch ansonsten nicht. Für die Kinder war es anfangs dramatsich, dass es kein SAT-TV gab und die Fernsehantenne ...
Geschenk 4
Kundenberatung 2
Reiseunterlagen 3
Unterkunft 3
Verpflegung 3
Gästebetreuung 3
Transfers 6
Programm 3
Preis-Leistung 3
Umwelt-Anreise 3
Umwelt-Unterkunft 3
Umwelt-Verpflegung 2
Broschüre 2
Internetseite 2

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Login ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldedaten.

Neuanmeldung

Den Datenschutzhinweis habe ich gelesen und willige in diesen ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

[[DialogPasswortVergessenHeadline]]

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte