Lesen Sie die ReNatour-Reiseberichte! Erfahren Sie, wie unseren Kunden der Familienurlaub, Wanderurlaub, das Ferienhaus oder der Wellnessurlaub gefallen haben.

Ihr Reisebericht: 10 Euro für Sie!

Sie waren mit ReNatour auf Reisen? Dann freuen sich andere Gäste über Ihre Meinung. Schreiben Sie ein paar Zeilen, wie es Ihnen gefallen hat. Besonders toll wird Ihr Bericht mit ein paar Urlaubsfotos. Ihr Reisebericht ist uns bares Geld wert: Wir überweisen Ihnen 10 Euro des Reisepreises zurück und für jedes Foto gibt’s nochmal nen Euro dazu.

Schnee- und Skispaß für Familien und Anfänger.

Kamila B.
08.01.2020
Tolle Lage an der Thiersee, vielfältiges Bio-Angebot in der Pension, "Katzensprung" zur nächsten Skipiste - wir, eine vierköpfige Familie aus Hessen - waren einfach begeistert! Die 6-stundige Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die sehr netten Mitarbeiter der Pension waren auch sehr behilflich und konnte uns alle Fragen beantworten: wo kann man am besten Ski ausleihen? Welche Piste eignet sich am besten für die Anfänger? Welche Aktivitäten gibt es noch vor Ort? Alles wurde uns mit Geduld erklärt. Ein sehr breites Angebot im Restaurant hat uns sehr verwöhnt. Nette Mitgäste der Pension und freundliche Mitarbeiterinnen haben zusätzlich für die gute Stimmung am Tisch gesorgt. Eine Minute Fahrzeit von der Pension entfernt befindet sich das kleine Ski-Paradies Mitterland. Dort konnte man problemlos Ski ausleihen und kurzfristig Skilehrer und/oder Skischule für die Kinder buchen. Zur Abwechslung konnten die Kinder Schlitten ausleihen und nebenan Berg runter flitzen. Für andere Aktivitäten hatten wir leider nicht genug Zeit. Wir würden aber gerne nochmal nach Thiersee fahren, auch gerne im Sommer. Die Landschaft lädt ein!

Familienfreizeit direkt an der Piste!

Hans Joachim S.
07.01.2020
Morgens direkt auf die Ski? Als erster, wenn die anderen noch schlafen oder unterwegs sind? Oder gemütlich am Berg vor der Bergheimat sitzen und einen Kaffee trinken und ein Gespräch mit anderen führen, wenn die Kinder schon los sind zur ersten Abfahrt? Dich mal wieder richtig verwöhnen lassen mit gutem Essen und netter Gemeinschaft? Spiele für die Kinder, Singen für die Erwachsenen und eine Fackelwanderung mit Gruselgeschichte für Groß und Klein? Entspannter kann man im Kleinwalsertal nicht unterwegs sein. Und die Reiseleitung hat jede Menge Geheimtipps für Dich. Für Wanderungen im Wäldele, Ausflüge mit dem Bus nach Obersdorf oder einen Besuch in der Therme.Jeder wie er mag. Wir sind schon zum 5 Mal mit dabei gewesen und jedes Jahr kommen ein paar Freude mit. Und allen gefällt es -sehr gut! Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei.

Winterurlaub mal anders

Marcell H.
06.01.2020
Wer an Winterurlaub denkt, der tut dies meist im Zusammenhang mit Skifahren. Dabei kann Winterurlaub so viel mehr sein: Schneewandern, Eislaufen, Ski-Touren, Langlauf, Rodeln... Ski-Abfahrtslauf war für uns aus Umweltgründen längst nicht mehr zeitgemäß und wir wollten die Freuden des Winters wieder so erleben, wie Menschen es vor Jahrzehnten auch schon taten. Und das am besten nachhaltig und einfach. Deshalb haben wir bei Renatour ein nachhaltiges Hotel gebucht, in dessen Nähe es viele solcher Winterfreizeitmöglichkeiten gibt. Und wir haben einiges davon in einer Woche genutzt: Langlauf, Winterwandern, Rodeln und Schlittschuhlaufen.

Die Gegend rum um das Hotel ist sehr schön. Vom Hotel aus, ist man in 5 Minuten auf wunderschönen Wanderwegen im Wald. Die örtliche Skischule und der Grünberg für Kinder, die Ski-Fahren lernen wollen, ist nur 5 Minuten entfernt. Wer kein Auto hat, kann den Bus oder den Hotelshuttle nehmen.

Besonders toll sind auch die Rodelmöglichkeiten in der Umgebung. Der Grünberg bietet bei ausreichend Schnee auf dafür Gelegenheit. Wer richtig lange rodeln will, kann den Fussmarsch beim nahegelegenenen Ort Arzkasten wagen. In 1,5 - 2 Stunden ist man oben und hat schon was getan. Auf der Hütte oben kann man sich stärken, bevor man die gesamte STrecke mit dem Schlitten wieder abfährt. Ein echter Spaß! Schlitten dafür gibts beim Hotel.

Wir und unsere Tochter fangen den Urlaub sehr schön, weil er sehr abwechslungsreich war. Der Ausgangspunkt vom Hotel aus, bietet für alle Interessen Möglichkeiten.

Wer Kinder zwischen 3 und 12 hat, ist hier gut aufgehoben, denn die Kinderbetreuung lässt auch Eltern Raum für Erholung.

Besonders schön fanden wir übrigens die liebevolle Ausrichtung des Sylvesterabends: Kein Geböller, sondern Feuertonne, heiße Maronen, Getränke und Walzer um Mitternacht im Hotelgarten. Wir waren zum ersten mal hier und können uns durchaus vorstellen wiederzukommen.

Total kurzweilige Winterurlaubswoche

Manuela M.
05.01.2020
Wir (13 Jährige Tochter und ich) sind jetzt schon zum 5. mal mit nach Westendorf gefahren. Es ist ein super Skigebiet und auch wenn nicht Skigefahren wird kann man z.B.: nach Kitzbühel zum Schwimmen fahren. Jeden Tag gibt es nachmittags Programm für jedes Alter mit tollen Teamern. Bei dem Programm wird auf den bunten Abend (31.12) hingearbeitet und immer ein tolles Silvesterprogramm gezaubert. Man muss aber nicht mitmachen, viele spielen in der Zeit auch Fußball, klettern oder chillen einfach nur im Funpark. Nach dem Programm gibt es Abendessen und dann wird im kuscheligen Kaminzimmer z.B.: Werwolf gespielt. Die Woche ist total kurzweilig und geht richtig schnell um :(.

Die schönste Sackgasse der Welt

Gaby F.
04.01.2020
Seit vielen Jahren sind wir jetzt über Silvester oft in unserer zweiten Heimat, der   "Bergheimat". Und immer kommen wir sofort zur Ruhe angesichts der überwältigenden Landschaft, der Beschaulichkeit und Freude über die weiße Pracht/ den Champagner-Powder. Meistens werden wir über Nacht mit Neuschnee beschenkt. Das Glücksgefühl ist überwältigend. Direkt vom Haus gelangt man auf die Skipiste. Es finden sich jedoch auch immer nette Leute aus der Gruppe, mit denen man zusammen wandern und spazieren gehen kann. Am frühen Abend gibt es bei Tee oder Kaffee Klönschnack oder von der Reiseleitung locker angebotene Zeitvertreibe wie Impro-Theater, Basteln oder Pisten-Rodelrennen mit Mülltüten oder Popo-Rutschern. Auch für Gesellschaftsspiele findet man sich gern zusammen. Silvester ist besonders kurzweilig. Zwischen den Mahlzeiten am Buffet - liebevoll von den Herbergseltern zusammengestellt - gibt es verschiedenste Vorführungen der Gäste. Hier wird sämtliches Können vorgestellt: Theater, Gesang, Zauberei u.v.m. ...und ehe man sich versieht hat ein neues Jahr begonnen. Schweren Herzens trennen wir uns nach einer Woche wieder von dieser Winterwunderwelt und unserem vorübergehenden Zuhause und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Toller Familienurlaub in großartiger Unterkunft

Silke W.
04.01.2020
Wir haben zum Jahreswechsel 2019/2020 einen wunderbaren Familienurlaub in Westendorf verbracht. Die Unterkunft hat uns sehr gut gefallen. Vor allem ist das wirklich hervorragende Essen zu erwähnen. Toll ist aber auch der Funpark, also der Fußballplatz mit Kletterwand und Kicker. Für unseren Sohn gab es nur ein Ziel nach dem Skifahren. Die Reiseleitung und die Angebote (insbesondere Filzen, Theater) haben uns auch gut gefallen, auch wenn leider die Beteiligung insgesamt nicht so groß war. Trotzdem wurde der Silvesterabend sehr nett, die Zeit verging wie im Flug. Schön waren auch die gemeinsame Fackelwanderung sowie der gemeinsame Spaziergang zum Silvesterfeuerwerk nach Westendorf. Das Wetter zeigt sich ebenfalls von seiner besten Seite. Nach anfänglichem Schneefall schien nur noch die Sonne. Das Skigebiet ist von der Unterkunft aus mit dem Auot unproblematisch zu erreichen. Ohne Auto wird es allerdings schwierig, wenn man einen Skikurs besuchen möchte. Es fährt zwar ein Skibus, aber zu eher ungünstigen Zeiten. Das Skigebiet von Westendorf ist schön und mit dem Rest der Skiwelt hat man unendliche Möglichkeiten. Allerdings - es ist eben Hauptsaison und das Wetter war auch noch hervorragend - war es teilweise sehr voll. Wir fanden die Reise insgesamt sehr gelungen und empfehlen sie auf jeden Fall weiter!

Ein schöner Skiurlaub

Silke S.
04.01.2020
Ich bin zusammen mit meiner Tochter für eine Woche in Westendorf gewesen. Schon die Regelung unserer verspäteten Anreise, hat über ReNatour super geklappt. Wir sind sehr freundlich empfangen worden und hatten einen schönen Urlaub mit vielen netten Menschen. Das Skifahren in Westendorf lässt keine Wünsche offen und nachmittags und abends gab es immer ein unterhaltsames Programm und viel Abwechslung. Aber nicht zu vergessen das leckere Abendessen. Ein rund um gelungener Urlaub.

Mit zwei kleinen Kindern im Honigtal: Die absolute Erholung

Roland R.
03.01.2020
Liebes Renatour-Team, wir dürfen euch gratulieren! Und zwar dazu, unsere zugegebenermaßen hohen Erwartungen voll erfüllt zu haben. Warum unsere Erwartungen so hoch waren? Weil wir das geradezu Unmögliche gesucht haben: Einen erholsamen Urlaub mit zwei kleinen Kindern. Warum es geklappt hat? Weil im Honigtal alles auf Familien ausgerichtet ist und das Team vor Ort wirklich tolle Arbeit macht!

Im September haben wir zwei Wochen in der wunderbaren Anlage im Honigtal verbracht ? mit einem zweijährigen und einem fünfjährigen Kind, die beide ziemlich viel Power haben und ihre Eltern im Alltag ganz schön schaffen können. Unser Ziel war: Einen Urlaub lang Fünfe gerade sein lassen und möglichst viel relaxen. Ihr ahnt also, dass die vielen Hängematten reichlich von uns genutzt wurden!

Und auch ansonsten gab es vieles, was uns die Erholung leicht gemacht hat: Zum Beispiel das liebevolle Kinderprogramm, das sogar unseren skeptischen Großen begeisterte. Danke an das tolle Betreuungsteam für die professionelle Arbeit! Ein großes Lob auch an das Küchen- und Bar-Team. Das Essen war eins meiner täglichen Highlights und ich war besonders glücklich über den großen Anteil frischer regionaler Produkte.

Für mich war auch das Yoga-Angebot toll, weil mir das sehr gut tut und mich entspannt. Für uns Langschläfer-Familie war allerdings der frühe Termin morgens um 8 Uhr ein Hindernis. Vielleicht habt ihr ja Lust, demnächst auch einen abendlichen Termin anzubieten?

Landschaftlich ist Korfu übrigens wunderschön, insbesondere die Bucht im Honigtal ist wirklich eine Reise wert und das Meerwasser im September so warm, dass sogar ich schwimmen war (eine Seltenheit!). Das allgemeine Klima im September lag uns allerdings nicht so sehr, weil es etliche Tage sehr schwül war, was uns ganz schön ins Schwitzen gebracht hat.

Da wir unsere Urlaube aber eh selten am selben Ort verbringen, schauen wir jetzt mal nach Reisezielen in trockenerem Klima ? aber bestimmt auch bei Renatour, weil uns das Konzept wirklich sehr überzeugt hat. Mit kleinen oder auch größeren Kindern sehr zu empfehlen!

Noch mehr Einblicke in unseren Urlaub auf meinem Blog kinderhaben.de

Ein kleines Paradies gefunden

Sigrun D.
30.12.2019
Mit dieser Destination haben wir unser persönliches kleines Paradies gefunden: Wohnen zwischen Mangos und Bananen, frühstücken und Abendessen direkt am Meer, Vollpension in Selbstversorger-Bioqualität, sehr schmackhafte Küche und die Weiterverwendung wirklich aller Lebensmittel - hier ist auf ganzer Ebene für Erholung gesorgt. Die Abwesenheit von Zivilationsgeräuschen, Straßenverkehr, Telefonnetz und Internet lassen die Gäste in jeder Hinsicht "runter" kommen. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, die Massage- und Coachingangebote hervorragend und wirklich hochwertig in achtsamem Umgang. Kein Wunder, dass El Cabrito sooo viele Stammgäste hat, die schon seit vielen Jahren und mehreren Generationen kommen. Erstaunt war ich nur, dass so viele kleine Kinder da waren, da das Schwimmen im Atlantik durchaus herausfordernd ist. Die Aufenthalte am Meer also definitiv für ältere Kinder (ab 8 oder 9 Jahren), ansonsten bleibt das Planschbecken. Das Finca-Gelände ist weitläufig, Wanderungen direkt ab El Cabrio möglich, die Bibliothek ist sehr groß und sehr gut bestückt. Unser Highlight waren die Ausfahrten mit OCEANO zum Delfine-Beobachten. Zauberhaft, diese Begegnungen, mit den Menschen und den Tieren gleichermaßen! In El Cabrito findet wirklich jeder sein Tun. Wir werden ganz sicher bald wiederkommen!

Wunderschöner Vater Sohn (3 Jahre) Urlaub

Lucas N.
18.12.2019
Es war ein wunderschöner Urlaub mit Seil schwingen, Esel füttern, Eier von den Hühner n holen, Strand Ausflügen mit traumhaften Sonnen Untergängen, einem gemütlichen Apartment, unheimlich Kinder freundlichen Personal, Elektro Buggy Fahrten, Spiel Platz, schwimmen im Pool, gutem Essen. Uns hat es super gefallen!