Im Honigtal auf Korfu - Familienurlaub Griechenland

Agios Georgios im Nordwesten Korfus gilt als eine der schönsten Badebuchten der Insel. Im "Honigtal auf Korfu", wenige Gehminuten vom Strand, liegt unsere Unterkunft im Olivenhain. Jede Menge Platz für Kinder und die natürliche korfiotische Küche sorgen für einen entspannten Familienurlaub in Griechenland.
  • Familiäre kleine Anlage mit leckerer korfiotischer Küche
  • Sandstrand in wenigen Gehminuten
  • Großer Garten mit eigenem Gemüseanbau und Tieren
  • Spannendes und entspannendes Familienprogramm
  • Die wunderschöne Natur rund ums Honigtal im Urlaub genießen

    Korfu, blauer Himmel, Strandurlaub - einfach nur im warmen Sand liegen, um die Sonne auf der Haut zu spüren. Das Meer glitzert türkisblau bis zum Horizont. Zufriedene Kinder bauen Sandburgen, spielen Volleyball oder schnorcheln im glasklaren Wasser. Und wer Ruhe sucht, läuft ein Stück weiter zu kleinen verträumten Kieselbuchten.

    Die wunderschöne Natur in Griechenland mit zahlreichen Eselpfaden oder Feldwegen und das mediterrane Klima laden zum Wandern ein. Vorbei an Zypressen, Feigen und wilden Kräutern immer an der Küste entlang oder zu alten Bergdörfern. Im gemütlichen Holzpavillon im Garten können Sie stundenlang sitzen, während Sie die kühle Brise genießen, gemeinsam essen, plaudern, spielen oder ein Glas guten Rotwein trinken. Für Kinder gibt es jede Menge Platz, ob im Garten oder in den Olivenhainen. Und wer auf Reisen einfach nur entspannen möchte, findet zwischen den Bäumen lauschige Plätzchen mit Hängematten. Hier können Sie in aller Ruhe das wunderbare Klima genießen.

    Sehen Sie sich unser Video zum Familienurlaub im Honigtal auf Korfu an! Weitere Videos in der Bildergalerie

    Urlaub im Honigtal auf Korfu - Traumhafter Familienurlaub in Griechenland

    Das Honigtal liegt im Nordwesten Korfus in Agios Georgios Pagi - einer der schönsten Buchten auf der Insel mit herrlichem Sandstrand. Direkt am Rand der uralten Olivenhaine steht unsere kleine Gästenanlage für Ihren Familienurlaub in Griechenland. Der Strand ist nur ca. 10 Gehminuten (ca. 500m) entfernt.

    Die ca. 20 qm großen Zweibett-Studios verfügen über einen Balkon, Kochbereich und ein Badezimmer mit Dusche/WC (Klimaanlage/Heizung gegen Aufpreis). Ein Zustellbett ist in manchen Studios möglich. Für größere Familien gibt es Studios mit Verbindungsbalkon. Die ca. 40qm großen 3-Zimmer-Wohnungen besitzen 2 Schlafzimmer, eine kleine Küche, ein Badezimmer mit Dusche/WC und einen großen Balkon (Klimaanlage/Heizung gegen Aufpreis). Im Haus Lefkó, auf dem Nachbargrundstück direkt neben unserer Anlage, befinden sich etwas hochwertiger ausgestattete 3-Zimmer- Wohnungen mit 2 Schlafzimmern, einer modernen Wohnküche, einem Badezimmer mit Badewanne/WC und großzügigem überdachten Balkon (Klimaanlage/Heizung gegen Aufpreis).

    Zum Spielen, Lesen oder falls in der Nebensaison das Wetter doch mal nicht ganz perfekt ist, steht ein gemütlicher Aufenthaltsraum zur Verfügung. Der riesige Garten mit Sandkasten, Tischtennisplatte, Baumhaus, Schaukeln und Hängematten erfüllt alle Wünsche für Groß und Klein. Hier leben unsere Hühner und Ziegen - die Lieblinge aller Kinder, die ins Honigtal auf Korfu reisen!

    Spaziergänge führen von der Bucht ins schöne Bergdorf Afionas oder nach Pagi, wo die meisten Einwohner von Agios Georgios ihren Stammsitz haben. In Pagi wurden 1979 Szenen des James Bond-Films "In tödlicher Mission" mit Roger Moore gedreht – im Kafenion an der winzigen Platia zeigt der Wirt gern ein Fotoalbum mit Aufnahmen dieser aufregendsten Tage, die Pagi je erlebte. 

    Schlemmen mit Blick auf den Olivenhain

    Genießen Sie in Ihrem Familienurlaub in Griechenland neben dem Klima auch die feine griechische Küche: Mit einem leckeren Frühstücksbuffet, zum Teil in Bio-Qualität, beginnt der Tag im Honigtal auf Korfu. An sechs Abenden pro Woche gibt es typisch griechische Fisch-, Fleisch- und vegetarische Köstlichkeiten, inklusive Tafelwasser. Vieles an Gemüse und Salat stammt aus dem eigenen Garten. Das Bier kommt von einer kleinen Brauerei auf Korfu. Nach den Grill- oder Pizzaabenden wird es am Lagerfeuer richtig gemütlich. Einmal pro Woche hat unsere Küche abends frei und Sie haben die Möglichkeit, in den Tavernen in der Bucht zu essen.

    Familienreise mit Kinderprogramm

    Ein Griechenland-Urlaub im Honigtal auf Korfu bietet Eltern und Kindern spannende und kreative Erlebnisse: Wir wandern durch die Olivenhaine und zum Meer und sammeln Naturmaterialien. Steine, Hölzer, Sand und mehr verarbeiten wir zu fantasievollen Objekten. Wir kochen mit einem Solarkocher oder gehen auf Piratenschatzsuche. Kinder erleben die korfiotische Natur mit viel Abenteuer und allen Sinnen. Die Älteren haben auch ihren Spaß, z.B. beim Jonglier-Workshop, einer Nachtwanderung, der Strandolympiade oder bei einer Schnitzeljagd quer durch den Olivenhain. Für die ganz Kleinen bieten wir nach Absprache eine Kleinkindbetreuung an. Saisonzeiten für das Kinderprogramm siehe unter TERMINE & PREISE - > Leistungen.

    Aktivprogramm im Honigtal auf Korfu

    Das Honigtal bietet viele Möglichkeiten für einen aktiven und erholsamen Urlaub. Ein geführter Halbtages-Ausflug, z.B. mit Vortrag zur Landwirtschaft auf Korfu sowie ein kleiner Griechischkurs für Erwachsene sind bereits im Reisepreis enthalten. Immer wieder gibt es spontane kreative, sportliche oder informative Gratis-Angebote für Eltern und Kinder, z.B. Wikingerschach für die ganze Familie, Lagerfeuerabende am Strand und mehr.

    Entspannungsprogramm

    An drei Tagen pro Woche bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit mit einer ruhigen Ganzkörpermobilisation vor dem Frühstück in den Tag zu starten. Zweimal für Erwachsene und eine weitere Einheit ganz bewusst für Erwachsene mit Kindern.

    Weitere Angebote im Familienurlaub auf Korfu

    Buchung und Bezahlung der folgenden Angebote erfolgen vor Ort.

    • Geführte Wanderungen und Mountainbiketouren: Durch die märchenhaften Olivenwälder oder an der Küste entlang zu wunderschönen Plätzen, romantischen Bergdörfern mit atemberaubendem Blick oder zur Burgruine Angelokastro. Mountainbikes können Sie bei uns preiswert ausleihen.
    • Bootstouren: Eine Pause vom Honigtal? Mit dem Boot zu einer einsamen Bucht oder Insel zum Baden und Schnorcheln, mit leckerem, griechischem Imbiss und erfrischendem Obstsalat. Oder auf eigene Faust mit dem Tretboot zur wunderschönen Zwillingsbucht.
    • Entspannend: Genießen Sie die verschiedenen Massage-Angebote. 
    • Physiotherapie: Symptomorientierte Behandlungen können vor Ort gebucht werden.
    • Goldschmiedekurse: Erwachsene und Kinder fertigen direkt am Strand unter professioneller Anleitung echte Kunstwerke.
    • Eselreiten: Im Bergdorf Afionas
    • Reiten, Surfen, und Tauchen: Leih-Surfbretter gibt es am Strand. Reiten, Tauchen und Surfkurse gibt es in den Nachbarbuchten (Mietwagen erforderlich)

    Honigtal auf Korfu - seit 1997 Familienurlaub in Griechenland

    Seit 1997 bieten wir unsere Griechenland-Reisen ins Honigtal auf Korfu an. Wer wissen möchte, warum das Honigtal Honigtal heißt, kann hier die Geschichte zum Honigtal nachlesen.

    Verlängern Sie Ihren Urlaub auf Korfu!

    Villa KaliMeera im Süden der Insel mit dem beliebten ReNatour-Familienprogramm

    Segeln um Korfu und nach Paxos

    Ferienhaus auf Korfu direkt am Meer.

    Ihr Wunschflug startet nicht am Samstag? Alte Ölmühle oder Agriturismo auf dem Bio-Bauernhof

  • Unterkunft und Verpflegung

    • Kleine Gästeanlage mit fünfzehn 1-Zimmer-Studios (ca. 20qm) mit Doppelbett (1 Zustellbett in einigen Studios möglich), Kochzeile, DU/WC, Safe und Balkon (Klimaanlage/Heizung 3 € pro Tag bei Bedarf). Beispiel-Grundriss eines Studios  Einige Studios sind über Balkone verbunden. Vier 3-Zimmer-Wohnungen (ca. 40qm) mit 2 Schlafzimmern für 2 bzw. 3 Personen, kleiner Küche, einem Badezimmer mit Dusche/WC, Safe und großem Balkon (Klimaanlage/Heizung 3 € pro Tag bei Bedarf). 3-5 ca. 50qm große 3-Zimmer-Wohnungen auf dem Nachbargrundstück im Haus Lefkó mit 2 Schlafzimmern für 2 bzw. 3 Personen, einer modernen Wohnküche, einem Badezimmer mit Badewanne/WC, gratis-WLAN im Bereich der Rezeption, Safe und großzügigem überdachten Balkon (Klimaanlage/Heizung 3 € pro Gerät und Tag bei Bedarf).
    • gratis WLAN in der Gästeanlage im Bereich des ReNatour- Büros
    • Entfernung zum Strand ca. 500m; für den Weg zum Strand können Sie unsere Bollerwagen kostenlos nutzen!
    • Im Rahmen der Halbpension gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet und am Abend typisch griechische Gerichte inklusive Tafelwasser. Weitere Getränke und kleine Snacks zu fairen Preisen erhalten Sie gegen Bezahlung an der Bar (Preisänderungen möglich).
    • Wenn Sie eine vegetarische Verpflegung wünschen, bestellen Sie dies bitte bei der Buchung.
    • Allergien/Lebensmittelunverträglichkeiten: Sollten Sie bezüglich des Essens bestimmte Wünsche haben, so teilen Sie uns dies bitte vor Ihrer Reise mit. Unser Koch geht auf Sonderwünsche ein, soweit möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (z.B. Sojamilch, Dinkelbrot) zwar gerne besorgen, diese aber nicht im Rahmen der regulären Halbpension anbieten können und dabei entstehende Zusatzkosten in Rechnung stellen müssen.
    • Nutzung der Gemeinschafts-Waschmaschine 5 €/Trommel inkl. Waschmittel
    • Im Büro können Sie praktische Dinge gratis ausleihen wie Fön, eine Kraxe zum Wandern mit Kindern, Babyphone, Töpfchen, Regenschirm etc.
    • Diese Reise finden Sie übrigens auch unter www.honigtal-auf-korfu.de 
    • Die Unterkunft ist allgemein für Personen ohne Mobilitätseinschränkung geeignet. Sind Sie mobil eingeschränkt, sprechen Sie uns bitte an.
    Für Kinder
    • Das Kinderprogramm (11 Std./Woche, 3-12 Jahre) ist für unsere Gäste inklusive (Saisonzeiten siehe Leistungen). Kinder wollen nicht nur unterhalten werden, sondern auch selbst Hand anlegen. Das Kinderprogramm gestalten wir spielerisch mit einem methodischen Aufbau, viel Eigeninitiative und Fantasie. Wir wandern durch die Olivenhaine, sammeln Naturmaterialien, Feuerholz, suchen Tiere wie Landschildkröten, die wir beobachten. Mit einem Solarkocher lernen wir alternative Energien einzusetzen und kochen leckere Sachen. Während die Kinder mit Gleichgesinnten beim Kinderprogramm spielen, finden die Eltern Zeit, ihre eigenen Urlaubswünsche zu realisieren. Auch Babysitting oder eine Kleinkindbetreuung ist nach Absprache vor Ort möglich (7 €/Std. und Kind). Bitte beachten Sie, dass Kinder nur am Programm teilnehmen können, wenn sie "windelfrei" sind.
    • Babybett wird ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt (bitte bei Buchung mit bestellen).
    Haustiere
    • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht möglich.
    Freizeit und Umgebung
    • Einen Beispiel- Wochenplan für das Gäste-Programm finden Sie hier!
    • Bootstouren durch die Inselwelt Korfus: Mit viel Sorgfalt und Vorbereitung haben wir verschiedene Touren zusammengesucht und freuen uns, dass wir Ihnen so die Insel näher bringen und zeigen können. Ab 8 Teilnehmern. Die Bootstouren kosten für Erwachsene € 35, Kinder 6-12 J. € 25, 2-5 J. € 20, 0-1 J. gratis, ab 8 Teilnehmern (Stand 2019)
    • Geführte Wanderungen 16 € p.P. und Mountainbiketouren (inkl. Rad) 19 € p.P. ab 3 Teilnehmern (Stand 2019)
    • Wassersport:
      Kurse bietet Corfelios: Windsurfen, Katamaran, Laser, Jolle, Stand Up Paddeling. 
      Leihmaterial ebenfalls bei Corfelios: Surfbretter, Kanu, Schnorchelmaterial, Stand Up Paddeling, Topcat, Optimisten, Laser, Jolle
      Außerdem werden in der Bucht Boote und Tretboote verliehen.
    • Tauchen: Der Korfu Diving Fun Club bietet verschiedene Tauchkurse an, wie Schnupperkurse, Lizenztauchen, Tauchscheinkurse oder Schnorcheln. Tauchlehrer Andi spricht fließend Deutsch. ReNatour-Gäste bekommen einen kleinen Rabatt. Zum Beispiel Schnupperkurse ca. 2 Std. inkl. Abholung und Rücktransport, Preis: ca. 45 € oder Schnorcheln in der Zwillingsbucht, ca. 2 Std. inkl. Abholung und Rücktransport, Preis: ca. 25 €. Mitfahrer auf Boot mit möglichem Aufenthalt in Zwillingsbucht bis 6 Jahre frei, 6-16 Jahre ca. 10 €, Erwachsene ca. 15 € (Stand 2019)
    • Schirme/Liegestühle können Sie am Strand für ca. 5-6 €/Tag mieten.
    • Das Entspannungsprogramm im Honigtal bietet Ganzkörpermobilisation und Massagen.
    • Radfahren/Vespas: In der Bucht kann man diverse Zweiräder mieten. Gute Mountainbikes können Sie preiswert direkt bei uns ausleihen (ca. 15 €/Tag, 80 € /Woche). Die Landschaft ist hügelig bis bergig und daher sehr anspruchsvoll für Radler. Wir empfehlen den eigenen Radhelm mitzubringen.
    • Ärztliche Versorgung: Ein Health Center (kleines Krankenhaus) ist in ca. 20 Auto-Minuten zu erreichen, sowie in ca. 30 Minuten mit dem Auto eine Privatklink. Zudem gibt es in der Nähe eine deutsche Fachärztin für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Homöopathie sowie einen deutschen Physiotherapeuten.
    • Goldschmiedekurse: In der Bucht gibt es direkt am Strand eine Goldschmiede, die Goldschmiedekurse für Erwachsene und Kinder anbietet.
    • Die Griechin Stella bietet für unsere Gäste einen Kochkurs "Traditionelle korfiotische Küche" an. Mehr zum Kochkurs auf Korfu in unserem Blog.
    • Eselreiten: Im Bergdorf Afionas wird Eselreiten für 5 € pro Kind angeboten. Auf Wunsch werden Gäste im Honigtal sogar abgeholt.
    • Pferde/Reiten: In der Nähe findet auf Wunsch ein entspannter Kurs „Pferdeverständnis - wie tickt ein Pferd?“ statt. Für Erwachsene und Kinder, für Reiter und Nicht-Reiter. 
    Klima
    • Die Insel Korfu weist ein mildes, mediterranes Klima mit warmen, trockenen Sommermonaten und milden, feuchteren Wintern auf. In der Zeit von Oktober bis April fallen 85% des Jahresniederschlages wodurch es von Mai bis September nur noch selten regnet. In Höhenlagen, wie auf dem 900m hohen Berg Pantokrator, fällt im Winter auch Schnee. Kühlende Winde sorgen auf Korfu in den warmen Sommermonaten für ein angenehmes, ausgeglichenes Klima. Die klassische Reisezeit für die Insel Korfu ist von Mai bis Oktober. Oftmals ist im Mai das Meerwasser noch zu kühl zum Baden, dafür entzückt die grüne Insel mit ihrer Farben- und Blütenpracht. Bis in den Herbst lockt das Mittelmeer mit angenehmen Badetemperaturen, im Oktober ist das Wasser immerhin noch 21 Grad warm. Zwischen Juni und September regnet es kaum. Auch als Winterreiseziel ist Korfu für Erholung suchende Urlauber durchaus geeignet. Die Tagestemperaturen liegen selbst im Januar und Februar bei etwa 15 Grad, mit immerhin noch täglich durchschnittlich 4-5 Sonnenstunden.
    Unser Team

    Daniela LeitingDaniela Leiting
    Vor vielen Jahren hat Dani Korfu kennen und lieben gelernt und kehrt seitdem regelmäßig auf die Insel zurück.
    Sie freut sich darauf, unseren Gäste die Schönheit und das Faszinierende dieser Insel zu zeigen und mit ihnen zu teilen. Dabei darf die Bewegung nicht fehlen ... ob Wanderung, Mountainbiketour, Surfen oder Volleyball, die Geografin (mit Schwerpunkt Tourismus) ist dabei. 

    Daniela LeitingLisa Futschik
    Mit viel Schwung und bunten Ideen im Kopf gestaltet Lisa nun bereits zum dritten Mal für ReNatour auf Korfu das Familien- und Kinderprogramm - zunächst im Honigtal und später in der Villa KaliMeera. Nach wie vor verliebt in die Insel ist Lisa immer wieder neugirieg auf die vielen interessanten Begegnungen, Naturerlebnisse mit Klein und Groß und freut sich auf viele Aktionen unter der korfiotischen Sonne! 

    Ina KopetzkiIna Kopezki
    Die Natur, die griechische Küche, das Meer und vor allem die erlebnisreichen und inspirierenden Momente und Begegnungen bewegen Ina nun zum vierten Mal auf die grüne Insel Korfu. Sie freut sich die Gäste in Frühjahr und Herbst erneut im Honigtal zu empfangen und Juli und August mit den Gästen auf der Insel Kreta zu erleben. Besonders gespannt ist sie auf gemeinsame kreative Naturerlebnisse, Projekte und Workshops und das Beobachten und Erforschen der Tier- und Pflanzenwelt mit den kleinen Gästen.

    Annika StreicherAnnika Streicher
    Jede Menge Spaß und Abwechslung sowie Naturverbundenheit und Kreativität in das Kinderprogramm zu bringen ist Annikas Aufgabe. Die Produktdesign-Studentin liebt es, Zeit mit Kindern zu verbringen und hat immer neue Ideen parat. 

    Christoph BrittingChristoph Britting
    Für jeden Sport und Spaß zu haben! Chris hat Sportwissenschaften studiert, liebt die Natur und bringt die Insel Korfu den Gästen bei Radtouren, Wanderungen oder anderen Aktivitäten gerne ein Stück näher. Außerdem ist er ein wahrer Kinderheld!

    Iskra und Kostas SynadinosFamilie Synadinos
    Iskra und Kostas
    sind das Herzstück unserer Anlage. Mit ihrer griechisch-bulgarischen Großfamilie führen sie das Restaurant und begeistern die Gäste seit vielen Jahren mit ihrer korfiotischen Küche. Mehr zu Iskra und Kostas im Blog

    Aias VaragoulisXhevit Daci
    Xhevit kommt aus dem bergigen Norden Albaniens. Er sorgt dafür, dass es im riesigen Garten grünt und blüht, hilft Kostas im Gemüsegarten und kümmert sich um die Tiere. Mit seinem freundlichen Wesen ist er bei Gästen und Kindern sehr beliebt und die Verständigung mit Händen und Füßen klappt erstaunlich gut.

    Aias VaragoulisAias Varagoulis
    Im Honigtal auf Korfu und in der Villa KaliMeera ist Aias  der Koordinator und Brückenbauer für unsere Teams. In deutsch-griechischer Familie auf Korfu aufgewachsen, kehrte er nach seinen Studienabschlüssen in Deutschland  zu seinen Wurzeln zurück, um unseren Gästen die Schönheit seiner Heimat zugänglich zu machen und sie an seinem inneren Feuer für die Einzigartigkeit der geschichtsträchtigen Inselkultur teilhaben zu lassen. Zusammen mit den ReNatour-Teams sorgt er für unvergessliche Augenblicke während Ihres Aufenthalts. Interview mit Aias 

     


    Anreise
     
    Reisebücher

    KORFU - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung inklusive Bettwäsche, Handtücher und wöchentliche Reinigung
    • tägliches Frühstücksbuffet und 6 x pro Woche Abendessen
    • deutschsprachige ReNatour-Gästebetreuung
    • eine geführte Halbtageswanderung
    • Entspannungsprogramm (3 Std. pro Woche)
    • Kinderprogramm 3-7 J. (11 Std. pro Woche): 02.05.-24.10.2020,  Kinderprogramm 8-12 J. (11 Std. pro Woche): 30.05.-13.06., 27.06.-05.09., 03.10.-24.10.2020
    • Kinderprogramm 3-7 J. (11 Std. pro Woche): 01.05.-23.10.2021,  Kinderprogramm 8-12 J. (11 Std. pro Woche): 22.05.-05.06., 26.06.-11.09., 02.10.-23.10.2021
    Preis pro ERWACHSENER
    und Woche (7 Nächte)
     
    Nebensaison
    02.05.-30.05.20
    05.09.-10.10.20
    Hauptsaison
    30.05.-05.09.20
    10.10.-24.10.20
    Preis pro KIND
    und Woche (7 Nächte)
     
    Nebensaison
    02.05.-30.05.20
    05.09.-10.10.20
    Hauptsaison
    30.05.-05.09.20
    10.10.-24.10.20
    Studio Honigtal (1-3 P.) 390 € 440 € Kind 13-17 J. 320 € 380 €
    Wohnung Honigtal (3-5 P.) 450 € 500 € Kind 4-12 J. 260 € 310 €
    Wohnung Lefkó (3-5 P.) 535 € 585 € Kind 0-3 J. 130 € 130 €

     

    Preis pro ERWACHSENER
    und Woche (7 Nächte)
     
    Nebensaison
    01.05.-22.05.21
    11.09.-09.10.21
    Hauptsaison
    22.05.-11.09.21
    09.10.-23.10.21
    Preis pro KIND
    und Woche (7 Nächte)
     
    Nebensaison
    01.05.-22.05.21
    11.09.-09.10.21
    Hauptsaison
    22.05.-11.09.21
    09.10.-23.10.21
    Studio Honigtal (1-3 P.) 400 € 450 € Kind 13-17 J. 325 € 385 €
    Wohnung Honigtal (3-5 P.) 460 € 510 € Kind 3-12 J. 265 € 315 €
    Wohnung Lefkó (3-5 P.) 545 € 595 € Kind 0-2 J. 130 € 130 €

     

    • Mindestbelegung: in Studio 1 Vollzahler, in Wohnung 2 Vollzahler und 1 Kind (4-12 J.) (2020) / 1 Kind (3-12 J. (2021)
    • Aufpreis für Studio zur Alleinbelegung 70 € in Nebensaison / 90 € in Hauptsaison (pro Woche)
    • An-/Abreisetag: Samstag. Andere Tage auf kurzfristige Anfrage.
    • zahlbar vor Ort: Ortstax á 0,50 € pro Unterkunftseinheit/Nacht (Stand 10/2019).
    • Vorbestellter Transfer ab/bis Flughafen Korfu ins Honigtal (Fahrzeit ca. 1 Std.) im Taxi (1-4 Pers.) ca. 53 € pro Fahrt, im Minibus (1-6 Pers.) ca. 80 € pro Fahrt (Stand 2020)
    • stundenweise Babysitting oder Kleinkindbetreuung ist nach Absprache vor Ort (7 € pro Std. und Kind; nicht zeitgleich zum Kinderprogramm)

    Wir unterstützen Sie bei der umweltfreundlichen Anreise nach Korfu!

    Samstag ist Anreisetag. Wir freuen uns, wenn Sie auf dem Land- und Wasserweg anreisen. Diese Anreise dauert länger und damit Sie keinen Nachteil haben, können Gäste, die auf das Flugzeug verzichten im Honigtal und in der Villa KaliMeera erst am Sonntag anreisen. Die Kosten für die "verlorene" erste Nacht vor Ort übernehmen wir für Sie. Sprechen Sie uns an!

    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    In dieser Traumbucht in Agios Georgios Pagon liegt unsere Unterkunft.
    Am Strand beim kreativen Kinderprogramm
    Honigtal auf Korfu: Das sonnengelbe Haus Alianthos mit zwei Wohnungen und Studios
    Die drei Häuser im Honigtal liegen im Grünen, umgeben von Oliven- und Zitrusbäumen.
    Ein Fußweg führt in wenigen Minuten zum Strand.
    Garten mit Sandkasten und viel Platz
    Im selbst gebauten Gewächshaus kann ab Mai geerntet werden.
    Auf geht’s zum nächsten Traumstrand bei der Bootstour
    Die Bootstouren kommen auch bei den Teens gut an.
    Abenteuerliches Klettern mit Meeresrauschen
    Kleine Wanderung zur Zwillingsbucht Porto Timoni via Afionas
    Die Häuser Terakota und Mustarda
    Ein Studio mit Zustellbett im Honigtal auf Korfu
    Blick in eines der Studios mit Küchenzeile und Klimaanlage/Heizung
    Ein Studio bietet Platz für bis zu 3 Personen
    Jedes Studio hat einen Balkon
    Die Küchenzeile eines Studios
    Das Badezimmer im Studio mit Dusche/WC
    Ein Bad einer Wohnung
    Eingangsbereich und Essplatz der Wohnung
    Küche der Wohnung im Honigtal auf Korfu
    Das 2. Schlafzimmer bzw. Kinderzimmer mit Balkon
    Schlafzimmer der Wohnung mit Balkon
    Eier von den eigenen Hühnern
    Das Haus Lefko im Honigtal auf Korfu
    Beispiel für ein Bad im Haus Lefko
    Beispiel für ein Schlafzimmer im Haus Lefko
    Beispiel für eine Küche mit Essplatz im Haus Lefko
    Die Ziegen haben viel Platz im großen Gelände.
    Wanderung durch den Olivenhain des Honigtals
    Ein ehemaliges Fischerboot als Piratenboot für die Kids
    Kostas führt die Gäste durch den Gemüsegarten
    Wanderung über Afionas mit tollem Blick zur Bucht
    Lehm: Das fühlt sich echt schön matschig an....
    Malen und Basten mit Naturmaterialien
    Kinderprogramm im Honigtal auf Korfu: Stolze Piraten
    Ein Segelboot ganz aus Natur
    Kinderprogramm am Strand im Familienurlaub auf Korfu
    Spannende Naturbeobachtungen
    Was es wohl am nahen Bach zu sehen gibt?
    Im Honigtal gibt es auch Schildkröten.
    Blick vom Garten zum Restaurant
    Auf geht’s durch den Garten zum Solarkocher
    Ein Solarkuchen - von der Sonne und den Kindern selbst gebacken!
    Guten Appetit!
    Nach so viel Beschäftigung ist der Hunger groß
    Unser herrlicher Strand in Agios Georgios Pagi
    Iskra und Kostas verwöhnen die Gäste im Honigtal mit ihrer Küche
    Guten Morgen: Früchstück gibts!
    Die Müsliecke am Frühstücksbuffet
    Kostas und Iskras Kinder sorgen für freundlichen Service
    Mountainbikes können geliehen werden
    Bauarbeiter am Sandstrand von Agios Georgios Pagi
    Boots- und Surfbrett-Verleih am Strand
    Solche Traumstrände erreichen wir bei den Bootstouren.
    Der herrliche Blick zur Zwillingsbucht bei Afionas
    Der lange Strand bietet viel Platz.
    Einer der schönen Wanderwege im Honigtal
    Hängematten, Hängesitze, Liegestühle
    Brandung am Sandstrand, ein Spaß für die Boarder
    Im Kinderprogramm: Segelschiffe basteln aus Naturmaterialien
    Entspannung, Erholung, Ruhe
    Auf geht’s zum Strand mit Kids und Teens
    Los geht’s in die umliegenenden Olivenwälder!
    Schmetterling in der Becherlupe
    Von der Anlage geht es direkt in riesigen Garten.
    Frühling im Honigtal auf Korfu
    Mitarbeit im Garten und bei den Tieren.
    Aias erklärt, wie Oliven am besten gedeihen
    Gärtner Tzevit zeigt gerne den Kindern die Tiere.
    Bootsverleih am Strand von Agios Georgios Pagi
    Glückliche Hühner und glückliche Kinder
    Jugendliche und Erwachsene beim Goldschmiedekurs mit Alex
    Spannung im Kinderprogramm: Wer lebt da oben?
    Hängesitze, Liegestühle und viel viel Platz im Garten
    Zum Schieflachen: Das Kinderprogramm im Honigtal auf Korfu
    Vom Restaurant aus hat man das Geschehen im Sandkasten im Blick.
    Riesen-Seifenblasen am Strand von Agios Georgios Pagi
    Lagerfeuer im Familienurlaub auf Korfu
    Spontaner Gitarrenabend am Lagerfeuer
    Manchmal gibt es eine Feuershow als Abschluss des Lagerfeuerabends
    Urige Amtosphäre im Pavillon des Restaurants
    Die Bäume und Pflanzen im Garten tragen Namen auf Deutsch und Griechisch.
    Porto Timoni - die Zwillingsbucht als Traumziel einer Wanderung
    Agios Georgios Pagi: Viel Platz am Strand
    Beim Kreativprogramm
    Spannendes und informatives Erwachsenen-Programm
    Workshop Olivenpaste selber machen
    Tischtennis im Garten
    Yoga im Olivenhain
    Holzsammeln fürs Lagerfeuer
    Vom Garten auf den Tisch
    Videogalerie
  • Reiseberichte

    Wunderschöner Urlaub im Honigtal

    Nina L.
    30.07.2020
    Ich war im Juli 2020 mit meinen beiden Kindern (7 und 4 Jahre alt) im Honigtal. Es war ein superschöner und total entspannter Urlaub. Die Anlage ist für Familien ein Traum. Der Garten ist riesig groß, aber dennoch gut zu überschauen und ohne Gefahrenpotenzial - so dass sich auch jüngere Kinder dort frei bewegen können. Die Gäste waren wahnsinnig nett - sehr viele Alleinreisende mit Kindern und offene, kommunikationsfreudige Familien. Wer nicht möchte, muss hier nie alleine seine. Der Strand ist mit den Bollerwagen, in denen kleine Kinder gut sitzen können, in wenigen Minuten zu erreichen. Direkt am Strand ist auch eine Poolbar - wer ein Getränk oder etwas zu essen bestellt, kann den schönen großen Pool mit Meerblick benutzen. Das war insbesondere für meinen jüngeren Sohn schön, denn ihm war das Meer einfach zu kalt (es war wirklich überraschend frostig; mir wurde gesagt, die Bucht würde auch "die Eisbucht von Korfu" genannt...). Der Strand ist sehr schön und war (vermutlich Corona-bedingt) sehr leer. Während meine Kinder im Kinderprogramm waren, habe ich an mehreren Ausflügen, die Renatour anbietet, teilgenommen. Diese Wanderungen haben mir großen Spaß gemacht. Das ganze Team vor Ort - sowohl das griechische als auch das deutsche - war sehr sehr nett. Korfu ist eine überraschend grüne Insel mit wunderschöner Landschaft. Mein älterer Sohn hat vor allem den Besuch in der Silberschmiede unten am Strand genossen - wir haben da ganz tolle Anhänger geschmiedet. Wir kommen bestimmt wieder ins Honigtal!

    Mit zwei kleinen Kindern im Honigtal: Die absolute Erholung

    Roland R.
    03.01.2020
    Liebes Renatour-Team, wir dürfen euch gratulieren! Und zwar dazu, unsere zugegebenermaßen hohen Erwartungen voll erfüllt zu haben. Warum unsere Erwartungen so hoch waren? Weil wir das geradezu Unmögliche gesucht haben: Einen erholsamen Urlaub mit zwei kleinen Kindern. Warum es geklappt hat? Weil im Honigtal alles auf Familien ausgerichtet ist und das Team vor Ort wirklich tolle Arbeit macht!

    Im September haben wir zwei Wochen in der wunderbaren Anlage im Honigtal verbracht - mit einem zweijährigen und einem fünfjährigen Kind, die beide ziemlich viel Power haben und ihre Eltern im Alltag ganz schön schaffen können. Unser Ziel war: Einen Urlaub lang Fünfe gerade sein lassen und möglichst viel relaxen. Ihr ahnt also, dass die vielen Hängematten reichlich von uns genutzt wurden!

    Und auch ansonsten gab es vieles, was uns die Erholung leicht gemacht hat: Zum Beispiel das liebevolle Kinderprogramm, das sogar unseren skeptischen Großen begeisterte. Danke an das tolle Betreuungsteam für die professionelle Arbeit! Ein großes Lob auch an das Küchen- und Bar-Team. Das Essen war eins meiner täglichen Highlights und ich war besonders glücklich über den großen Anteil frischer regionaler Produkte.

    Für mich war auch das Yoga-Angebot toll, weil mir das sehr gut tut und mich entspannt. Für uns Langschläfer-Familie war allerdings der frühe Termin morgens um 8 Uhr ein Hindernis. Vielleicht habt ihr ja Lust, demnächst auch einen abendlichen Termin anzubieten?

    Landschaftlich ist Korfu übrigens wunderschön, insbesondere die Bucht im Honigtal ist wirklich eine Reise wert und das Meerwasser im September so warm, dass sogar ich schwimmen war (eine Seltenheit!). Das allgemeine Klima im September lag uns allerdings nicht so sehr, weil es etliche Tage sehr schwül war, was uns ganz schön ins Schwitzen gebracht hat.

    Da wir unsere Urlaube aber eh selten am selben Ort verbringen, schauen wir jetzt mal nach Reisezielen in trockenerem Klima ? aber bestimmt auch bei Renatour, weil uns das Konzept wirklich sehr überzeugt hat. Mit kleinen oder auch größeren Kindern sehr zu empfehlen!

    Noch mehr Einblicke in unseren Urlaub auf meinem Blog kinderhaben.de

    Erholsame Tage im Herbst auf Korfu

    Marion D.
    04.11.2019
    In den Herbstferien durften wir eine sonnige Woche auf Korfu erleben, die sowohl für uns Eltern, als auch für unseren Sohn rundum gelungen war. Die Kinder genießen vor Ort den tollen Garten mit Spielmöglichkeiten und den nahe gelegenen Strand und die Eltern Zeit für sich auf der wunderschönen Insel. Abwechslungsreiches Programm rundet das Angebot ab, es bleibt aber noch genug Gelegenheit für Familienunternehmungen. Die Unterkünfte sind einfach, aber sauber, das Essen lecker, vielseitig und frisch zubereitet, das Wasser am Sandstrand sauber und somit wunderbar zum Baden. Lediglich die zahlreichen Mücken nervten ein wenig...

    Herbstferien mal anders

    Carmen U.
    03.11.2019
    Wir verbrachten eine Herbstferienwoche im Honigtal. Spät abends angereist wurden wir noch persönlich empfangen und etwas zu Essen stand im Zimmer. Am nächsten Morgen erkundeten wir dann das Gelände. Es gibt viel Platz unter alten Olivenbäumen, Sandkasten , Schaukeln, Hühner, Ziegen und einen Gemüsegarten. Die Zimmer sind nicht luxuriös, aber praktisch mit Moskitonetzen (die man auch braucht), Wasserkocher , Kühlschrank und 2 Herdplatten ausgestattet. Man kann Bollerwagen und Sonnenschirme ausleihen und an der Fußwaschanlage den Sand von den Füßen spülen.

    Für die Jahreszeit war das Wetter super (wir hatten Glück, es kann wohl auch schon herbstlicher um die Zeit sein), tagsüber konnten wir noch gut im Meer baden und es war für Unternehmungen / Wanderungen nicht zu heiß. Lediglich nachts, morgens und abends war es kühl. Das ließ uns gut schlafen, nur die Handtücher nicht trocknen.

    Die anderen Reisenden lernt man schnell kennen, die Anzahl ist überschaubar und die Kinder finden schnell Freunde.

    Der Weg zum Strand ist kurz, wobei man von der Unterkunft aus das Meer nicht sieht. Der Strand wurde dank Saisonende nur von Wellen, nicht von Touristenmassen geflutet. Aber auch in der Hauptsaison soll es nicht zu voll sein. Es hatten nur noch wenige Lokale in der Bucht geöffnet,überall wurde aufgeräumt und winterfest gemacht. Ich fand es nicht schlimm und habe den vielen Platz am Strand genossen.

    Wir konnten uns nur schwer vom Strand trennen und blieben mehrmals bis zum Sonnenuntergang. Dann wartete das leckere Abendbrot. Alles frisch zubereitet und lecker.

    Wir haben eine schöne Bootstour mitgemacht, sind mit dem Taxiboot zum Schnorcheln in die Zwillingsbucht gefahren und nach Afionas gewandert, was alles mit größeren Kindern gut machbar war. Ein Ausflug ohne Kinder war für mich auch schön, da man die Welt doch einmal wieder ganz anders wahrnimmt. Auch Yoga bei Sonnenaufgang fand ich sehr entspannend.

    Kein Luxusurlaub, aber ich hätte die Hängematte unterm Olivenbaum und die Begegnungen mit tollen Menschen nicht gegen ein weißes Sofa im Nobelhotel tauschen wollen.

    Schöne und erholsame Tage im Honigtal

    Nicole H.
    28.10.2019
    Ich habe mit meinen zwei Jungs (2&4 Jahre) eine Woche im Honigtal verbracht. Es war ein sehr schöner Aufenthalt,. Mein Jungs konnten so richtig gut rum Räubern, Ziegen und Hühner füttern oder auf Bäume klettern,. Die weitläufigkeit des Geländes ist sehr schön und es gibt allerhand zu entdecken. Das Kinder programm kam auch sehr gut an. Für den Ausflug ans Meer stehen Bollerwagen und Strandspuelzeug sowie Sonnenschirme zur Verfügung. Die Angestellten sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück und Abendessen ist auch sehr gut und abwechslungsreich.. Für den Hunger zwischend gibt es die Snackbar. Uns hat es sehr gut gefallen im Honigtal und wir kommen sehr gerne wieder!!
    Presseberichte

    Honigtal in Korfu ? Ein traumhafter Familienurlaub

    Kathrin Szabó - nestling.org
    03.06.2015
    Wenn ich mir die Bilder von unserem Urlaub im Honigtal auf Korfu anschaue, werde ich ein bisschen traurig, denn die 10 Tage auf der kinderfreundlichen ReNatour-Anlage waren herrlich erholsam, aber leider viel zu schnell vorbei.Doch bevor ich alleine in Erinnerungen schwelge, zeige ich euch die Fotos und erzähle von dem genialen ReNatour Urlaubskonzept, das ganz und gar anders ist als das, was Familien bei den üblichen Pauschalreisen erwartet. Der Fokus liegt nämlich auf einem persönlichen, angenehmen Miteinander der Gäste und darauf, möglichst entspannt in der Natur zu verweilen. All das ermöglichte das familiäre und enorm engagierte Team vor Ort, aber schaut selbst, am besten bis zum Video ganz am Ende :)

  • Lesen Sie den Bericht zum Honigtal von Kathrin Szabó
  • Riesenmikado und Seeigel

    Mika (5) / Zeitschrift Junge Familie / www.wireltern.de
    09.02.2015
    Mika (5) machte mit seiner kleinen Schwester Ida (6 Monate) und seinen Eltern zwei Wochen Urlaub in Agios Georgios auf Korfu. Die Gegend wird liebevoll auch Honigtal genannt. Der kleine Hamburger hat uns einen Reisebericht geschickt und ihn auch noch bebildert. Lesen Sie weiter im pdf!

    Zusammen entspannen

    Monika Herbst - SCHROT & KORN
    22.10.2014
    Wander- oder Badeurlaub? Am liebsten beides! Und dazu noch Yoga. Und Abenteuer für die Kinder. Geht nicht? Geht doch! Auf der griechischen Insel Korfu kommen alle auf ihre Kosten.

    Die Kinder bauen Sandburgen oder schnorcheln in einer der schönsten Badebuchten Korfus, nur zehn Gehminuten von der Unterkunft entfernt. Eine gute Gelegenheit für eine entspannte Stunde Hatha-Yoga – entweder am Strand oder im Olivenhain. Für kleine Kinder kann in der Zeit eine Betreuung gebucht werden. Die Kinder wollen auch zum Yoga? Prima. Yoga-Lehrerin Catherine Sarikaya bietet auch Eltern-Kind-Yoga an. Bei der Mischung aus Hatha-Yoga, Kinderyoga und akrobatischem Yoga soll der Austausch zwischen Eltern und Kindern gefördert werden. Das Yoga-Angebot variiert nach Nachfrage und Buchungswoche. Für Mai und Juni 2015 sind vier Yoga-Einheiten als Inklusiv-Leistung geplant. Das Honigtal im Nordwesten Korfus ist mit seinen Eselspfaden zudem ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen an der Küste oder zu alten Bergdörfern, vorbei an Zypressen und wilden Kräutern. Für die Kinder gibt es eine Schatzsuche, Kochen mit dem Solarkocher oder eine Jonglierwerkstatt. Nach dem Abendessen mit typisch griechischen Gerichten – Fisch, Fleisch oder vegetarisch – klingt der Tag beim Lagerfeuer aus.
    Anbieter: ReNatour, Preis: 1 Woche ab 345 Euro/erwachs. Person, inkl. sieben Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen, Kinder- und Jugendprogramm, geführter Wanderung, kleinem Griechisch-Sprachkurs für Erwachsene, Reisezeit: 9. Mai bis 24. Oktober 2015.

    www.renatour.de
    Familien und Singles mit Kindern sind hier bestens aufgehoben. Liebevoll zusammengestellte und bezahlbare Angebote. Suchen Sie zum Beispiel nach Reisen mit Tieren oder am Wasser.

  • COVID19: Wie sieht die Situation vor Ort aus?

    Wir möchten Ihnen helfen, ein klares Bild der Situation vor Ort zu bekommen und Unsicherheiten zu beseitigen. Danke, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und wir Sie sicher auf Korfu begrüßen dürfen.

    6

    Gibt es für meine Reise eine Reisewarnung für Griechenland?

    Nein. Die Bundesregierung hat am 3. Juni 2020 entschieden, dass die Reisewarnung für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten und für das Vereinigte Königreich ab dem 15. Juni aufgehoben wird.

    Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Griechenland?

    Griechenland ist von der Corona-Pandemie weitgehend verschont geblieben. Zum Vergleich: Bis zum 22.07.2020 gab es in Deutschland ca. 202.000 bestätigte Corona-Infizierte, in Griechenland zum gleichen Zeitpunkt ca. 4.000 (Quelle: https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea)

    WICHTIG: Online-Formular mind. 48 Stunden vor Anreise ausfüllen!

    Seit dem 1. Juli 2020 gilt in Griechenland für Einreisen auf dem See-, Luft- und Landweg eine Online-Anmeldepflicht. Reisende müssen spätestens 48 Stunden vor Abreise nach Griechenland ein Online-Formular („Passenger Locator Form“) ausfüllen. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Reisende eine Bestätigung. Der bei Einreise vorzuzeigende QR-Code soll in der Regel am Tag der Einreise automatisiert um 00:10 Uhr per E-mail zugesandt werden. Der zugewiesene QR-Code muss bei Einreise vorgezeigt werden. Kann ein Code nicht vorgezeigt werden, ist eine Geldbuße von 500,- Euro möglich. Einige Flug- und auch Fährgesellschaften verlangen die Vorlage des QR-Codes beim Check-In/Boarding. Wenn die Reise vor dem Einreisedatum begonnen wird, wird empfohlen, beim Check-In/Boarding die Bestätigungsemail vorzuweisen und auf die Seite travel.gov.gr hinzuweisen. 
    Gegebenenfalls auftretende technische Probleme bei Registrierung über die „Passenger Locator Form“ (PLF) können nur direkt mit den griechischen Behörden aufgenommen werden. Es wurde eine Servicerufnummer unter 0030 215 5605151 geschaltet. Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland haben keinen Einfluss auf die Registrierungsverfahren. 
    Sollten Sie auf dem Landweg nach Griechenland einreisen, beachten Sie unbedingt rechtzeitig vor Einreise weitere Hinweise auf der Seite des Auswärtigen Amts.

    Bitte füllen Sie das Formular rechtzeitig aus!
    Zum Formular: travel.gov.gr

    Was muss ich rechtzeitig vor der Abreise beachten?

    Bitte achten Sie in den Tagen vor Ihrem Urlaub bewusst auf Ihren eigenen Gesundheitszustand, gegebenenfalls auch auf den Ihres Kindes oder Ihrer Kinder. Haben Sie Anzeichen, die auf eine eventuelle Ansteckung mit COVID19 hinweisen können, so suchen Sie vor Ihrer Anreise unbedingt einen Arzt auf, um sich ggfs. testen zu lassen.

    Es ist unser aller Verantwortung bei Wahrnehmung von Anzeichen einer möglichen Erkrankung mit COVID19 einen Arzt zu konsultieren.

    Wie läuft die Einreise am Flughafen oder Hafen?

    Es können bei einzelnen Reisenden stichprobenartig bzw. nach Risikoeinschätzung durch Auswertung des Online-Formulars COVID19-Tests durchgeführt werden. Eine mögliche Testung richtet sich nach einem Algorithmus, der auf Grundlage der eingegangenen Anmeldedaten (z.B. Voraufenthalten in Risikogebieten) eine Risikoeinschätzung trifft. Der Test ist für Reisende kostenlos.
    Bei der Nutzung von einigen Verkehrsmitteln (z. B. Fähre) ist eine Selbsterklärung auszufüllen.

    Ich wurde bei der Einreise getestet. Was nun?

    Sollten Sie am Flughafen oder Hafen getestet werden, können Sie Ihre Weiterreise zu der in der Anmeldung genannten Zieladresse, also in Ihr Urlaubsziel, wie geplant fortsetzen. Vor Ort ist eine Selbstisolation von 24h angeraten, bei der „social distancing“ einzuhalten ist. Nur positiv getestete Personen erhalten eine Benachrichtigung. Sollte dies der Fall sein, sind Ihre Ansprechpartner vor Ort unser Team und der COVID-19-Koordinator.
    Natürlich ist es schöner, wenn ein Urlaub ohne diese Maßnahme beginnt; stichprobenartige Corona-Tests machen aber im Sinne des Gesundheitsschutzes Sinn und die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet Sie ausgewählt werden, ist gering.

    Quarantänebestimmungen

    Für den Zeitpunkt Ihrer gebuchten Reise von Deutschland nach Griechenland und zurück nach Deutschland gibt es keine Quarantänebestimmungen. Nach der Muster-Verordnung des Bundes besteht eine 14-tägige Quarantänepflicht nur noch für Personen, die aus einem Risikogebiet in die Bundesrepublik Deutschland einreisen. Entsprechende Einstufungen werden durch das Robert Koch-Institut unter www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html veröffentlicht.

    Gibt es Ausgangsbeschränkungen?

    Nein. Die allgemeine Ausgangsperre wurde am 04.05.2020 aufgehoben. Geltende Bewegungsbeschränkungen wurden zunehmend abgebaut.

    Muss ich mich vor Ort anders als in Deutschland verhalten?

    Nein. Spätestens seit März 2020 sollten alle erwachsenen Menschen über die Gefahren und über die Vermeidung einer Ansteckung mit COVID19 Bescheid wissen. Wir raten diesbezüglich, sich an die umfassenden Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor COVID-19, die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bereitgestellt werden, zu halten:

    Was empfehlen Sie mir, um ein Infektionsrisiko zu minimieren?

    Als Reiseveranstalter machen wir uns immer schon viele Gedanken über Hygieneverhalten und minimieren mit folgenden Empfehlungen das Infektionsrisiko: 

    • Wann immer möglich: Abstand halten
    • Tragen einer Mund-Nase-Abdeckung („Maske“) in Bereichen des öffentlichen Lebens oder wenn gefordert
    • Regelmäßiges Waschen/Wechseln der Masken
    • Mitnahme von Desinfektionsmitteln (z.B. Tücher/Spray/Gel)
    • Häufigeres und gründliches Händewaschen mit Seife
    • Ggfs. Desinfektion der Hände
    • Händeschütteln und freundschaftliche Umarmungen vermeiden
    • Nies- und Hustenetikette einhalten

    Gibt es eine Maskenpflicht?

    Es gelten in fast allen Ländern, die wir bereisen, weitreichende Verhaltens- und Abstandsregeln und Hygienevorschriften, die unbedingt eingehalten werden müssen. Das Tragen von Schutzmasken (Mund-Nase-Abdeckung) für Kunden im ÖPNV, in Taxis sowie in Krankenhäusern, Arztpraxen und Diagnosezentren ist verpflichtend und wird in geschlossenen Räumen empfohlen.

    Muss ich eine eigene Mund-Nase-Bedeckung („Community Maske“) mitbringen?

    Ja, bitte bringen Sie Ihre eigenen Masken mit. Vermutlich werden Sie bereits bei der Anreise in öffentlichen Bereichen oder wann immer Sie es möchten Ihre Maske tragen.

    Sollten Sie vor Ort eine Maske benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Gästebetreuung.

    Kann ich meine Community-Maske vor Ort waschen?

    Ja, das Waschen von Wäsche ist vor Ort gegen Gebühr möglich.

    Sieht mein Urlaub nun ganz anders aus als geplant?

    Nein. Das öffentliche Leben normalisiert sich zunehmend. Es gibt keine Auflagen, die einen Urlaub massiv beeinträchtigen. Unsere Partner vor Ort sind, wie in jedem Jahr, sehr gut und gewissenhaft auf Sie vorbereitet und freuen sich auf Sie! Wenn es aufgrund neuer Corona-Bestimmungen wesentliche Änderungen vor Ort gibt, dann haben wir Sie bereits informiert. Vor Ort halten wir selbstverständlich die notwendigen Hygienevorschriften und Abstandsregeln ein.

    Findet das ReNatour-Programm wie geplant statt?

    Ja. Das in den Leistungen Ihrer Reise ausgeschriebene Programm für Erwachsene und Kinder findet statt. Unsere Unterkünfte sind klein und überschaubar und die Anzahl der Gäste nicht vergleichbar mit großen Unterkünften. Auflagen des Urlaubslandes für Unterkünfte und die Gastronomie halten wir selbstverständlich ein. Dabei geht es im Wesentlichen um Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen, die wir bei der Gestaltung Ihres Aufenthalts und des Programms vor Ort berücksichtigen. Die Gewährleistung aller erforderlichen gesundheitlichen Aspekte steht für uns an oberster Stelle.

    Findet das Kinderprogramm statt?

    Ja, das ReNatour-Kinderprogramm findet statt. Wir orientieren uns dabei, neben den Bestimmungen vor Ort, an Regeln, die auch in Deutschland in Kindergärten und Schulen gelten. Wie immer findet das Kinderprogramm im Freien mit viel Platz statt. Alle Mitarbeitenden von ReNatour werden zu COVID19 speziell geschult. Unsere Mitarbeitenden vor Ort beschäftigen wir in der Regel während der kompletten Saison, so dass Wechsel im Team selten vorkommen und Sie während Ihres Urlaubs dieselben Ansprechpartner haben.

    Ist ein Strandbesuch möglich?

    Ja, ein Strandbesuch trägt zur Erholung bei und ist selbstverständlich möglich. Es gehört zum ReNatour-Konzept, dass es genügend Freiräume für alle gibt. Die Strände bieten viel Platz, um Abstände zu halten. Ihr Ansprechpartner vor Ort hat immer auch besondere Tipps für Sie parat.

    Gibt es Veränderungen bei den Mahlzeiten?

    Durch notwendig gewordene Abstandsregeln und Hygienevorschriften kann es je nach Urlaubsziel zu Änderungen kommen z.B. bei den Essenszeiten oder auf welche Art und Weise Mahlzeiten angeboten werden. Auf die gewohnte Qualität und Auswahl können Sie sich verlassen!

    Wir halten uns an die Vorgaben der griechischen Regierung, die zum Beispiel vorsehen, dass bei Buffets Abstände eingehalten werden und das Küchenpersonal anstelle des Gastes die Speisen auf den Teller legt. Vorteil: Die Mahlzeiten werden in unseren Familienzielen auf Korfu schon immer im Freiluftpavillon eingenommen!

    Zimmerreinigung

    Alle Zimmer werden vor der Ankunft neuer Gäste gemäß den gesetzlichen Vorgaben gelüftet und gereinigt.

    Das griechische Tourismusministerium hat Hygiene- und Gesundheitsregeln veröffentlicht, die eine sichere Wiedereröffnung der Unterkünfte und den sicheren Betrieb gewährleisten. Das Reinigungs-Personal wird speziell zur COVID19-Situation geschult.

    Thema Ansteckung

    Grundsätzlich gilt, dass Ansteckung möglich ist, wenn Menschen sich treffen.

    Der Statistik zufolge sind Menschen in Mitteleuropa einer Vielfalt an Viren unzähliger Virenträger ausgesetzt: bei der Arbeit, im Supermarkt, durch den Besuch von Verwandten und Freunden oder das Zusammentreffen auf belebten Straßen. Im Urlaub vor Ort mit ReNatour reduziert sich in der Regel diese Gruppe der potenziellen Virenträger. Unser Konzept sieht Erholung abseits der Massen und mit viel Freiraum für den Einzelnen in der Natur vor.

    Weitere Informationen

    Nationale Verhaltensempfehlungen oder -vorschriften unterliegen Änderungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die jeweiligen Regeln. Diese sind ab Einreise bis Ausreise zu befolgen. Es ist Ihre Pflicht, sich bezüglich der nationalen Regeln im Zielland selbst zu informieren und diese Regeln gewissenhaft einzuhalten.

    Die deutsche Vertretung in Griechenland gibt ständig aktualisierte Hinweise: https://griechenland.diplo.de/gr-de/willkommen/corona/2311302

    Informationen für Bürger, darunter Hygienetipps und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ), stellt die BZgA unter www.infektionsschutz.de zur Verfügung.

    Informationen über das Coronavirus für die Fachöffentlichkeit sind unter www.rki.de/covid-19 abrufbar.

    Hotlines für Bürger bieten unter anderem das BMG, die Unabhängige Patientenberatung Deutschland, einige Bundesländer und Krankenkassen an.

     

    Sowohl technische Maßnahmen als auch statistische Überlegungen schützen nicht zu hundert Prozent. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Angaben zum Ansteckungsrisiko ohne Gewähr sein müssen.

     

    Stand 23.07.2020