Österreich: Hüttenwanderung für Familien im Salzkammergut

Bei der individuellen Hüttenwanderung von Alm zu Alm wartet das österreichische Salzkammergut mit beeindruckenden Ausblicken, urigen Hütten und felsigen Gipfeln auf wanderfreudige Familien mit Kindern ab 8 Jahre. Das Läuten der Kuhglocken ist ein stetiger Begleiter auf der kindgerechten Wanderreise hoch über dem Wolfgangsee.

  • Familiengereche Wanderwege & urige Almen
  • Hüttenwandern nur mit Tagesgepäck
  • Postalm mit Klettergarten
  • Abarena Kindererlebnispark
  • Hüttenwanderung in Österreich: Kuhglocken und Kaiserschmarrn im Salzkammergut

    Bei dieser Hüttenwanderung in Österreich erwarten Sie viele herrliche Fernblicke auf den Wolfgangsee, ins Tote Gebirge, zum Dachsteingletscher und in die Hohen Tauern. Sie wandern mit Ihrer Familie von Alm zu Alm. Vom Klingeln der Kuhglocken begleitet, wandern Sie durch die Berge der Osterhorngruppe - ein grünes Berggebiet östlich von Salzburg.

    Urige Almen & regionale Spezialitäten

    Die vielen urigen Almen erfreuen nicht nur Kinderherzen! Zwischendurch machen Sie immer wieder Rast auf einer der Almen. Dabei sollten Sie unbedingt die regionalen Spezialitäten wie Apfelstrudel oder Kaiserschmarrn probieren. Oder probieren Sie doch mal die typische Süßspeise der Osterhorn Berge: "Pofesen". Beim Wandern über idyllische Wanderwege, durch tiefe Gräben und hinaus in luftige Höhen begegenen Ihnen Kühe, Schafe und Pferde. Eine tolle Wanderwoche für die ganze Familie!

    Eine Hüttenwanderung im Familienurlaub in Österreich erleben

    Nach der individuellen Anreise an den Wolfgangsee beginnt die Wanderreise am nächsten Tag mit einem Aufstieg hinauf zum Wildtiergehege Kleefeld und zur Schartenalm. Am dritten Tag der Hüttenwanderung in Österreich geht es zur Genneralm, wo Sie für die nächsten beiden Nächte Ihr Lager aufschlagen. Am vierten Tag gibt es zwei Möglichkeiten - entweder einen Ruhetag einlegen und das österreichische Almleben entdecken oder eine Wanderung zu einer der zahlreichen Nachbaralmen. Am nächsten Tag heißt es für die ganze Familie auf zur nächsten Alm - die Wanderroute führt Eltern wie Kinder durch ein idyllisches Hochtal zum Postalm-Gebiet. Hier können Sie am Folgetag nach Lust und Laune entscheiden - ganz entspannt den Almblumenweg entlang wandern oder eine große Runde zu den Almen in der Umgebung. Die Übernachtung erfolgt wie in der vorherigen Nacht in einer urigen Almhütte. Am letzten Tag endet die Familienwandertour am schönen Wolfgangsee.

    Weitere Aktivreisen für die gesamte Familie

    In Italien warten freundliche Esel darauf, mit Ihnen die touristisch unerschlossenen Abruzzen zu entdecken, und durch unberührte Natur zu wandern. Infos finden Sie unter Eselwandern in den Abruzzen.

    Auch in Frankreich begleiten Sie Esel bei Eselwanderungen durch die imposante Bergwelt des Parc du Mercantour. Mehr über Eseltrekking und unsere andere tierische Wanderung lesen Sie auf der Seite Eselwandern in den französischen Südalpen.

    • 1.Tag: Individuelle Anreise
      Individuelle Anreise an den Wolfgangsee. Übernachtung in einem 3*-Hotel am Wolfgangsee.

      Hotelbeispiel: Aberseehof
    • 2.Tag: Almenrunde hoch über dem Wolfgangsee
      Vom Ufer des Wolfgangsees geht es hinauf zu den ersten Almen und zum Wildtiergehege Kleefeld, wo zahlreiche Wildtiere wie Rehe, Hirsche und Steinböcke warten. Und wem die Puste noch reicht, kann sich im Spielgarten austoben. Auf der Rückseite des Sparbergipfels geht es dann weiter zur Schartenalm, welche idyllisch eingebetten zwischen steil aufragenden Felsgipfeln liegt. Auf dem Rückweg liegt eine Jausenstation mit Wildgerichten aus eigener Zucht - und traumhaftem Blick auf St. Wolfgang. Übernachtung in einem 3*-Hotel am Wolfgangsee.

      Hotelbeispiel: Aberseehof

      ca. 14 km, Höhenmeter +480m /-470m, Gehzeit: ca. 4-5 Stunden
    • 3.Tag: Wolfgangsee - Genneralm
      Heute wandern Sie zu den Almen im Osterhorn-Gebiet. Vom Mozart-Dorf St. Gilgen schweben Sie mit der Seilbahn zum Zwölferhorn, wo Sie bis in die Gletscherregionen blicken können. Entlang eines Panoramawegs führt Ihr Weg vorbei an einem rauschenden Wasserfall und durch Wälder zur Genneralm. Dort übernachten Sie für zwei Tage in einer gemütlichen Hütte inmitten saftiger Weiden und gekrönt von zahlreichen Gipfeln.

      Hüttenbeispiel: Posch´n Hütte

      ca. 16 km, Höhenmeter +580m /-780m, Gehzeit: ca. 5 Stunden

    • 4.Tag: Almenrunde auf der Genneralm
      Mehrere Möglichkeiten bieten sich heute: entweder legen Sie einen ganz gemütlichen Ruhetag auf der Alm ein und entdecken das Almleben mit den Kühen und der Käseproduktion. Sie können eine Wanderung zu einer der zahlreichen Almen unternehmen. Die ganz Mutigen besteigen vielleicht einen Aussichtspunkt. Abends erwartet Sie eine Kasnockn-Pfanne aus hausgemachtem Alm-Käse.

      Hüttenbeispiel: Posch´n Hütte
    • 5.Tag: Genneralm - Postalm
      Ihre Wanderroute führt heute durch ein idyllisches Hochtal mit vielen kleinen Almhütten inmitten der Berghänge. Weidende Kuhherden säumen Ihren Weg, der sich entlang von zahlreichen Klammen in Richtung des weitläufigen Postalm-Gebiets windet. Auch hier genießen Sie wieder zwei gemütliche Übernachtungen in einer urigen Almhütte.

      Hüttenbeispiel: Huberhütte

      ca. 17 km, Höhenmeter +590 m /-530 m, Gehzeit: ca. 4-5 Stunden

    • 6.Tag: Almenrunde auf der Postalm
      Nach Lust und Laune wandern Sie heute entweder entspannt auf dem Almblumenweg, unternehmen mit den Kindern eine Almenrunde oder besteigen einen der vielen kleinen oder größeren Gipfel. Möglichkeiten gibt es genug! Unbedingt besuchen sollten Sie die Sennerin der Schnitzhofalm und dabei die Käserei besichtigen. Eine zünftige Einkehr gehört selbstverständlich auch dazu. Die zu Ehren Kaiserin Sissis erbaute Postalm-Kapelle ist ebenfalls sehenswert.

      Hüttenbeispiel: Huberhütte
    • 7.Tag: Postalm - Wolfgangsee
      Zum Abschluss der Woche haben Sie die Möglichkeit entweder noch eine schöne Wanderung hinab zum Wolfgangsee und dem abschließenden Etappenziel zu machen. Entdecken Sie zahlreiche Attraktionen, für die Sie mit der erhaltenen Salzkammergut-Erlebnis-Card Vergünstigungen bekommen. Hierzu gehören unter anderem der Kinderfreizeitpark „Abarena“, das Dorf der Tiere, eine Schifffahrt über den See und die Zahnradbahn auf den Schafberg. Wer nicht wandert, nimmt den Bus zum Wolfgangsee und fährt von dort weiter zu der ausgewählten Attraktion.

      Hotelbeispiel: Aberseehof

      ca. 12 km, Höhenmeter +150 m /-930 m, Gehzeit: ca. 4-5 Stunden
    • 8.Tag: Individuelle Abreise
      Individuelle Abreise oder Verlängerung
  • Besondere Hinweise
    • Es handelt sich NICHT um eine Gruppenwanderung mit Wanderführer, sondern jede Familie wandert allein und individuell im eigenen Tempo.
    • Für die Wanderung ist eine Grundkondition ausreichend.
    • Sie wandern vorwiegend auf Almwegen, Forstwegen und ausgewiesenen Wanderwegen.
    • Das große Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Für das Tagesgepäck bringen Sie bitte einen geeigneten Rucksack mit.
    • Die angegebenen Gehzeiten sind die durchschnittlichen Gehzeiten. Sie können je nach individuellem Tempo auch höher/niedriger sein.
    • Die Wanderung ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
    Unterkunft und Verpflegung
    • 3 x Übernachtung in 3***- Hotels und Gasthöfen am Wolfgangsee im Doppel- bzw. Familienzimmer mit eigener DU/WC.
    • 4 x Übernachtung auf gemütlichen Almhütten im eigenen 2-Bett-Zimmer (bei 2 Pers.) bzw. Familienzimmer (bei 3-5 Pers.) mit Gemeinschaftsdusche/ WC.
    • Bettwäsche ist in den Hütten vorhanden, Handtücher bitte mitbringen
    • Frühstück inklusive sowie 1x Kasnockn-Essen am Abend, Abendessen an den anderen Abenden ist á la carte in den Unterkünften möglich (zahlbar vor Ort)
    • Verpflegung für unterwegs kann am Wolfgangsee und auf den Almen (Lunchpaket) gekauft werden.
    Für Kinder
    • Empfehlenswert für möglichst bereits im Bergwandern etwas erfahrene Kinder ab 8 Jahre. Die Kinder sollten es gewohnt sein, einige Stunden am Stück zu laufen. Die angegebenen Gehzeiten können je nach dem individuellen Tempo des Kindes höher sein.
    Haustiere
    • Hunde können gerne mitgenommen werden. Bitte bei Buchung Rasse und Größe des Hundes mitteilen. Eventuelle Zusatzkosten sind vor Ort zu zahlen.
    Klima
    • Das Klima in Sankt Wolfgang im Salzkammergut ist gemäßigt, aber warm, wobei die Jahresdurchschnittstemperatur in Sankt Wolfgang im Salzkammergut bei 8,0°C liegt. Der wärmste Monat ist der Juli – hier liegen die Durchschnittswerte bei ca. 17,5 °C. Durchschnittliche Tagestemperaturen von bis zu 25 °C im Juli und August bieten gutes Wanderwetter. Regelmäßige Niederschläge sorgen für üppig grünes Weideland.
    Anreise
    • Mit der Bahn: Anreise nach Salzburg und per Bus in ca. 1 Stunde zum Wolfgangsee. Oder mit dem Zug bis Bad Ischl und weiter mit dem Bus in ca. 30 Minuten bis zum Wolfgangsee.
    • Mit dem Auto: Anreise zum Wolfgangsee. Hier stehen meist kostenlose Hotelparkplätze zur Verfügung; teilweise auch öffentliche Parkplätze für ca. 30 € pro Woche (keine Vorreservierung möglich)

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    SALZBURG-SALZKAMMERGUT Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer (mit Zustellbett) in einem 3-Sterne-Hotel am Wolfgangsee
    • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer* oder Familienzimmer* in einer Almhütte auf der Genneralm
    • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer* oder Familienzimmer* in einer Almhütte auf der Postalm
    • 1 x Kasnockn-Essen auf der Genneralm
    • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
    • 1 Seilbahnfahrt Zwölferhorn
    • Salzkammergut Erlebnis-Card (Vergünstigung für Seilbahnen, Schifffahrt Wolfgangsee, Schafbergbahn etc.), erhältlich am Anreisetag in der 1. Unterkunft
    • Wanderapp mit digitalem Routenbuch und Navigationsmöglichkeit
    • Service-Hotline

    *Doppelzimmer bei 2 Personen / Familienzimmer bei 3-5 Personen

    Saison
    jeweils Anreisetage
    07.06. - 10.06.2024
    02.09. - 09.09.2024
    11.06. - 23.06.2024
    26.08. - 01.09.2024
    24.06. - 25.08.2024
     
    Wanderung (7 Nächte)
    Preis pro Person
         
    Erwachsene 679 € 729 € 819 €
    Kind (15-18 Jahre) 619 € 669 € 749 €
    Kind (12-14 Jahre) 549 € 549 € 549 €
    Kind (8-11 Jahre) 369 € 369 € 369 €
           
    Zusatznacht mit Frühstück am Wolfgangsee
    Preis pro Person/Nacht
         
    Erwachsene 69 € 69 € 79 €
    Kind (15-18 Jahre) 62 € 62 € 71 €
    Kind (12-14 Jahre) 49 € 49 € 59 €
    Kind (8-11 Jahre) 35 € 35 € 39 €

     

    • Kinderpreise gültig im Zimmer mit zwei Vollzahlern
    • Hinweis: Im Hotel am Wolfgangsee sind nur Doppelzimmer (mit Zustellbett) buchbar. Ab 4 Personen werden 2 Zimmer reserviert. Der Aufpreis für das 2. Zimmer beträgt pauschal für die Wanderwoche 57 € pro Kind (15-18 J.), 87 € pro Kind (12-14 J.), 147 € pro Kind (6-11 J.). Für die optionale Zusatznacht am Wolfgangsee gilt der Kinderpreis nur im Zustellbett.
    • Busfahrten: Wolfgangsee - St. Gilgen, Wolfgangsee - Strobl (ca. 7 € pro Person) - zahlbar vor Ort
    • Kurtaxe, soweit fällig, zahlbar vor Ort
    • Anreisetag während Saison jeweils Freitag, Samstag, Sonntag, Montag

    Frühbucherangebot: 20 € Rabatt pro Person bei Buchung bis 29.02.2024!

    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Familienwanderung Wolfgangsee Österreich
    Der Wolfgangsee
    Hüttenwandern in Österreich: Salzkammergut Hütte
    Hütte im Salzkammergut
    Familienwanderung mit Kindern Österreich
    Zeit für eine Pause
    Österreich Wandern mit Kind
    Ausgangsort Wolfgangsee
    Hüttenwanderung Österreich
    Schöne Aussichten genießen
    Österreich-Hüttenwanderung mit Kindern
    Frisches Quellwasser
    Almwanderung Österreich Hütte
    Almhütte
    Österreich Almwandern Berghütte
    Zimmerbeispiel
    Familienwanderung Salzkammergut Zimmer
    Zimmerbeispiel
    Hüttenwanderung für Familien mit Kindern
    Almhütte auf der Tour
    Wandern mit Kindern Salzkammergut
    Bergpanorama
    Almentour für Familien mit Kindern Österreich
    Erfrischung unterwegs
    Wandern in den Bergen Alm
    Rundherum satte Almen
    Wandertour von Alm zu Alm mit Kind
    Bergpanorama
    Familien Wanderung in Österreich
    Wo geht’s lang?
    Familienwanderung St. Wolfgang Österreich
    Saftig grüne Wiesen
    Wandern von Alm zu Alm mit Kindern
    Weite Ausblicke
    Familienwandertour Salzkammergut Wasserfall
    Kleiner Wasserfall
    Aktivurlaub Österreich wandern
    Grüne Wiesen mit Bergpanorama
    Wanderreise Österreich Wildtierpark Salzkammergut
    Der Wildtierpark
  • Reiseberichte

    Raus aus der Komfortzone!

    Rurik S.
    21.08.2022
    Vorweg: Wir sind nicht die klassischen Abenteuer-Urlauber. Eine Tour mit den Kindern in den Bergen zu buchen war für uns schon ein kleines Wagnis. Erfahrung hatten wir kaum. Daher brauchten wir einen zuverlässigen Reiseveranstalter.


    Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir über ReNatour gebucht haben. Die gesamte Organisation wurde uns professionell abgenommen. Vom reibungslosen Transfer unseres Gepäck, über gut verständliche Reiseunterlagen bis hin zum sehr sympathischen Reiseleiter vor Ort ? alles war top und wir konnten uns voll und ganz auf unsere Bergtouren konzentrieren.


    Hat es sich gelohnt? In jedem Fall. Einer der intensivsten und eindrucksvollsten Urlaube, die wir je gemacht haben. Die Touren waren für uns und unsere Kinder (9 und 12 Jahre) schon eine Herausforderung. Aber wir wollten auch keinen Spaziergang und die Kinder sind an diesen neuen Aufgaben sehr gewachsen.


    Wenn abends, im orangefarbenen Licht der untergehenden Sonne eine wild lebende Pferdeherde an die Hütte kommt, dann sind das Bilder, die lange im Gedächtnis bleiben.


    Wir kamen sprichwörtlich zurück zur Natur.
    Danke, ReNatour!

    Bergluft in den Lungen, Kuhglocken in den Ohren

    Gerrit E.
    23.07.2020
    Ein fantastischer Urlaub für die ganze Familie mit viel Abwechslung und Spaß in vielen wunderschönen Erlebnissen und Begegnungen! Ob das Baden im Wolfgangsee, die Almenrunde, eine sonnige Bootsfahrt oder die herrliche Streckenwanderung über Genner-und Postalm. Die Reise war für uns mit 7 jähriger Tochter und kleinem Hund voller schöner und neuer Erlebnisse und Begegnungen, wir kommen gern zurück ins Salzkammergut.
    Die Wirte und Servicekräfte der familiär geführten Betriebe waren absolut herzlich und zuvorkommend und wir haben uns in allen sehr unterschiedlichen Unterkünften absolut wohl gefühlt.
    Die Vorbereitung über Renatour mit Informationen war einwandfrei und gut verständlich, die GPS Tracks der Touren und auch das Handout der Wegbeschreibungun lückenlos und bestens.

    Hüttenwanderung im Salzkammergut in Familie

    Mandy Q.
    13.07.2020
    Wir kommen eigentlich aus dem flachen Norden und haben über Wanderdokumentationen von Hüttenwanderungen für Familien gehört. Das war dieses Jahr dann unser Ziel. Wir (Papa 43, 2 Mädels 9 Jahre und ich Mama 37Jahre)machen einen Wanderurlaub mit Hüttenübernachtung. Wir hatten ein tolles Hotel am Wolfgangsee, wo die Reise startete. Der erste Tag war eine Wanderung von 14 km. Das war für den ersten Tag schon strammes Programm. Entschädigt wurden wir zum Schluss mit einer Abkühlung im Wolfgangsee. Am Tag 2 wurden wir und das Gepäck abgeholt, und wir wählten die kürzere Route und landeten nach einer tollen Wanderung auf der ersten Hütte. Die Hütte Poschen Alm auf der Genneralm war toll und wir fühlten uns dort sehr wohl. Wir verlebten dort 2 schöne Tage. Die Alm ist besonders gut bei den Kindern angekommen, aber auch uns hat die herzliche Art der Hüttenwirtin gut gefallen. Am 4 Tag wanderten wir in ein anderes Gebiet. Diese Wanderung dorthin war so abwechslungsreich und landschaftlich zauberhaft. Die Hütte die wir hier hatten war sehr uhrig. Auch hier haben wir schöne Wanderungen unternommen. Viele Tiere gab es dort, wie Kühe und Pferde, sehr zur Freude der Kinder. Die Rückreise zum Wolfgangsee war auch toll und wurde mit vielen tollen Blicken auf den Wolfgangsee begleitet.
    Fazit des Urlaubs: wir hatten eine wirklich tolle Woche, landschaftlich schön, abwechslungsreich, viel Abenteuer und natürlich aktiv. Mir persönlich hat die Reise besser gefallen, als ich es gedacht hätte. Ein Traum von mir, eine Hüttenwanderung zu Unternehmen, hat sich damit erfüllt. Dank der gute Ausarbeitung, musste man sich selbst, vorher um nichts kümmern. Ich werde noch lange an diesen tollen Urlaub zurück denken.

    Hüttentour mit Kindern

    Dorothea M.
    06.08.2019
    Es war eine tolle Woche mit herrlichen Wegen in der Natur . Wir waren fast immer allein unterwegs und hatten sehr schöne Wege mit tollem Panorama . Es gab immer eine leichtere Alternativroute zum gehen und wir haben immer je nach Wetter entscheiden können . Sehr zum empfehlen , für Ruhesuchende und Aktivurlauber . Schön ausgewählte Wanderungen ! Gerne wieder !

    Abwechsungsreich in schöner Landschaft

    Thomas K.
    30.08.2018
    Gute Wegbeschreibungen mit Optionen, die Wanderung zu verkürzen. Keine ’ausgetrampelten Pfade’, manchmal mussten Markierungen gesucht werden (war immer unproblematisch), dadurch spannender.
    Tour wird genauso für Erwachsene angeboten, also kein Unterschied zur Familientour.
    Wir würden es für Kinder ab 10 Jahren empfehlen, wenn keine große Wandererfahrung vorhanden ist.
    Presseberichte
  • typisch & regional Philosophie typisch und regional
    • Individuelle Wanderung im Salzkammergut
    • Übernachtungen in Hotels, Gasthöfen und gemütlichen Almen
    • Begegnungen mit Einheimischen in familiär geführten Betrieben
    • Regionale Spezialitäten, z.B. Kasnockn-Pfanne aus hausgemachtem Käse
    Philosophie naturverbunden und ökologischnaturverbunden & ökologisch
    • Naturnaher Wanderurlaub in eigenem Tempo
    • Zauberhaftes Salzkammergut und Wolfgangsee
    • Grünes Berggebiet östlich von Salzburg
    • Ohne Auto zu Fuß unterwegs 
    • Entspannung pur: ökologisch und naturnah
    • Almleben aktiv miterleben
    • Wildtiergehege in Kleefeld
    • Salzkammergut Erlebnis-Card (Vergünstigung für Seilbahnen, Schifffahrt Wolfgangsee, Schafbergbahn etc.)
    • Anreise mit dem Zug, Bus oder Pkw sehr gut möglich
    Philosophie fair für Sie und unsere Partnerfair für Sie & unsere Partner
    • Unterstützung familiärer und lokaltypischer Strukturen 
    • Schaffung/Erhalt von Arbeitsplätzen
    • Hohe regionale Wertschöpfung
    • Konstruktives Miteinander