Lesen Sie die ReNatour-Reiseberichte! Erfahren Sie, wie unseren Kunden der Familienurlaub, Wanderurlaub, das Ferienhaus oder der Wellnessurlaub gefallen haben.
0,0 Andreas M. | 28.10.2018

Männerurlaub im Honigtal

Auf der Suche nach einem warmen Reiseziel für einen kleinen Männerurlaub mit meinem 3,5-jährigen Sohn Anfang Oktober, war ich im Honigtal fündig geworden.

Die vorab-Kommunikation mit dem Honigtal-Team klappte problemlos, der vereinbarte Abholservice am Flughafen von Korfu auch! Obwohl es schon spöt am Abend war erwartete und noch Tanja im Honigtal, zusammen mit einem kleinen Abendessen auf dem Zimmer - wow, danke, sehr aufmerksam.

Für mich als alleinreisenden Papa und Emil, war das Arrangement im Honigtal perfekt: Viele Kinder, aufmerkame und kinder-tolerante Eltern, das entspannte, aufmerksame und kinderfreundliche Honigtal-Team, ein sicheres Gelände.

Die Zeiten der Kinderbetreuung nutze ich für kleine Ausflüge alleine (SUPER trailrunning zur Doppelbucht und zur Höhlenkapelle Agios Sytlianos) oder organisiert in der Gruppe durch tolle Olivenbaumhaine. Die Zeiten außenherum verbrachten wir am tollen Sandstrand, auch mit dem Strandequipment des Honigtals! Tipp: Den angebotsfreien-Donnerstag (ohne Abendessen im Hotel) kann man super für eine lange Nachmittagsrunde am Strand mit Sonnenuntergang nutzen.

Insgesamt hatten wir eine sehr entspannte Zeit im Honigtal - insb. für alleinreisende Eltern gibt es wohl nichts besseres. Vor allem, wenn einem Ökologie und eine sinnhafte Kinderbetreung, bei der es nicht nur um Zeitabsitze geht!, wichtig ist.

Vielen Dank an das Honigtal-Team und beste Grüße, Andreas

PS: Ein klitzekleiner Reflektionspunkt ergab sich für mich zur Abreise: Alle anderen Gäste fuhren mit Taxis ab: teils alleine, teils wenigstens zusammen in organisierten Minibussen. Wir nahmen den öffentlichen Bus nach Korfu. Auch wenn sicherlich nicht für alle Flugzeiten die (wenigen!) öffentlichen Busse passen, wäre es unter Umständen eine Überlegung, deren Nutzung den Gästen zumindest etwas stärker ans Herz zu legen. Der Bus fuhr sicher und auch nicht wackeliger durch die engen Strassen.

Öffentlicher Nahverkehr ist in meinen Augen eine Lebensader und entlastet die Umwelt. Und den Geldbeutel mit dazu bei einem Fahrpreis von 4 ¤.

Die Bushaltestelle in Korfu Stadt ist ca. 1 km vom Flughafen entfernt - mein kleiner Sohn ist die begeistert gelaufen (über uns flogen die ganze Zeit Flugzeuge), ansonsten kann man für dieses kurze Wegstücke auch ein Taxi nehmen.

Im Honigtal auf Korfu - Familienurlaub Griechenland

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Login ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldedaten.

Neuanmeldung

Den Datenschutzhinweis habe ich gelesen und willige in diesen ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

[[DialogPasswortVergessenHeadline]]

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte