Erholung pur: Segeltörn um Korfu und Paxos

    Sigrun D.
    30.09.2018
    Vom Honigtal aus (siehe Reisebericht dort) waren wir noch eine Woche auf dem Segelboot. Die Reise war einfach nur schön und wir hatten grosses Glück, dass sowohl die Erwachsenen (5 alleinreisende Frauen!) und die gleichaltrigen Kinder sich bestens verstanden.

    Den Reiseverlauf bestimmen Windverhältnisse und Skipper. Die Reise war sehr einfach zu segeln, eher meditativ, oft mussten wir den Motor anwerfen. Der Skipper hat schöne Buchten angesteuert, kannte das Gebiet gut.

    Für die Kinder gab es eine Schatzsuche, jeden Tag war eine Aufgabe zu lösen, um dem Schatz ein Stück näher zu kommen. Den Rest des Tages beschäftigten sie sich alleine und miteinander, ab ca. 16 Uhr ankerten wir in der Regel in einer Bucht, so dass alle schwimmen, schnorcheln und vom Boot springen konnten.

    Insgesamt ein tolles Reisevergnügen! Voraussetzung ist, dass man Wasser mag und auch auf sehr engem Raum bereit ist, sich mit fremden Menschen zu arrangieren. Wer viel Auslauf und Bewegung braucht, ist hier nicht richtig. Man muss sich abstimmen, es wird an Bord selbst gekocht, Vollpension. Bootserfahrung der Erwachsenen ist hilfreich :-)