Familiencamp im Naheland - Aktivurlaub in Rheinland-Pfalz

  • Das Familiencamp im Naheland begeistert kleine, mittlere und große Abenteurer! Abwechslung ist hier angesagt: im „Zwergencamp“ bei der Zwergenrallye mit Bogenschießen, Entdeckungsreise im Freilichtmuseum mit „Frida und Anton“, Flußpiratentour auf dem Glan und Baumklettern. Im Aktivcamp bei Edelsteinrallye, Bogenschießen, Baumklettern, Felsklettern an den Kirner Dolomiten und Kanutour! Unterschiedlicher können die Erlebnisse kaum sein! Das ist Familienurlaub für Groß und Klein in Deutschlands Naheland!

    Das einwöchige Familien-Erlebniscamp

    Die zentral gelegene Hügellandschaft zwischen dem Hunsrück und dem Pfälzer Bergland - der Naturpark Soonwald-Nahe - zählt zu den sonnigsten Regionen Südwestdeutschlands und ist als Urlaubsregion kaum bekannt, daher ein echter Geheimtipp für Familien. Er umschließt auf kleinem Raum Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: herbschöne Hochflächen des Hunsrücks, Quarzitkämme des "sagenhaften" Soonwaldes mit seinen tief eingeschnittenen Bachtälern, Rebhänge im sonnenreichen und regenarmen Tal entlang der Nahe.

    Das Familiencamp befindet sich auf dem Campingplatz Nahemühle bei Monzingen, einem historischen Weindorf am Fuße des Weinbergs "Monzinger Frühlingsplätzchen". Bad Sobernheim ist ca. 6 km entfernt. Auf dem Platz sind ein großer Spielplatz für Kinder jeden Alters, weite Wiesen, ein Fußballplatz, Volleyballfeld, Tischtennisplatte und viele weitere Spiel- und Plantschmöglichkeiten am Fluss Nahe vorhanden.

    Das urige Jurtencamp mit großem Speisezelt, gut ausgestatteter Campküche, romantischem Lagerfeuerzelt, gemütlichen Liegestühlen und Hängematten zum Entspannen (im Zwergencamp zusätzlich Kindertische und Picknickdecken für Spiel- und Bastelaktionen) macht den Urlaub im Familiencamp perfekt. Übernachten kann man im eigenen oder geliehenen Zelt oder auch im eigenen Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil. Kleine Blockhütten für bis zu 4 Personen, Wohnwagen und Ferienwohnungen (ca. 100 - 250 m vom Camp entfernt, über den Campingplatz verteilt) können alternativ direkt über den Campingplatz gemietet werden.

    Die gesamte Verpflegung – außer kalten Getränken – ist im Preis enthalten. Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Spülen und Aufräumen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Die Campleitung kauft die Lebensmittel und ist bei der Organisation des Küchendienstes behilflich.

    Das "Aktivcamp" für Familien mit Schulkindern und Jugendlichen (empfohlen für Kinder von 6-14 Jahren)

    Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 5 Jahren und natürlich die Eltern. Kleinere Geschwister-Kinder (ab 4 Jahren) können bedingt bei den Aktivitäten (Ausnahme: Kanutour) dabei sein. Die Eltern können trotzdem aktiv am Programm teilnehmen (Ausnahme: Kanutour). Die Touren sind speziell für Anfänger ausgesucht, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Sportarten sind nicht erforderlich. Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 30 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit dem eigenen PKW (Fahrgemeinschaften soweit möglich).

    Edelsteinrallye: Entdeckt die faszinierende Welt der Edelsteine in der einzigen begehbaren Edelsteinmine Europas, dem Steinkaulenberg bei Idar-Oberstein! Nach einer Führung durch das Bergwerk könnt Ihr Euer erworbenes Wissen bei der Edelstein-Rallye unter Beweis stellen. Wer findet zuerst mit Hilfe von GPS-Geräten versteckte Edelsteine und kann diese auch bestimmen? Am Nachmittag geht ihr selbst auf die Suche nach Edelsteinen. Der Steinkaulenberg ist immer noch voll mit Edelsteinen, Ihr werdet auf jeden Fall fündig! Nach etwas Graben mit Schaufel und Spaten und Aufschlagen von Steinen mit dem Hammer findet Ihr in scheinbar wertlosen Steinen tolle Bergkristalle oder Amethysten, diese dürft Ihr als Andenken mit nach Hause nehmen.

    Abenteuer Nahemühle: Erklettert die Pappeln auf der Flussinsel an verschiedenen "Monkey-Routen" – immer gut gesichert! Ihr erhaltet eine ausführliche Einweisung ins Sichern und Ablassen und könnt dann an richtigen Klettergriffen die Bäume hochklettern und auch erste Erfahrungen im Abseilen sammeln. Anschließend übt Ihr Euch wie Robin Hood im Bogenschießen mit professionellen Sportbögen für Kinder und Erwachsene. Zusätzlich könnt ihr mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen! Bei weiteren kleinen Wettbewerbsspielen könnt ihr noch Punkte sammeln.

    Kanutour Glan: Wir fahren den schönsten und weitgehend naturbelassenen Abschnitt von Lauterecken bis Meisenheim. Der Glan fließt mit etwas Strömung, durch ursprüngliche Wiesenlandschaften, an einigen Stellen ist etwas paddeltechnisches Geschick erforderlich, richtig schwierig wird es jedoch nicht. In Meisenheim könnt Ihr dann anschließend selbstständig noch die urgemütliche Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Eisdielen/Biergärten erkunden. Sollte die Kanutour auf diesem Abschnitt aus naturschutzrechtlichen Gründen bzw. Niedrigwasser nicht durchführbar sein, wird die Streckenführung geändert.

    Klettern an den Kirner Dolomiten: Wir fahren zu den Kirner Dolomiten, einer Felsformation mitten im naturbelassenen Wald mit toller Aussicht ins Nahetal. Nach einer Einweisung ins Klettern und Sichern könnt Ihr erste Erfahrungen am Fels sammeln oder vorhandene Erfahrungen im Klettern vertiefen. Weite Wälder und Wiesen umgeben die einzelnen Felsen, so dass es noch genügend Platz und Zeit zum Toben und Entspannen neben dem Klettern gibt. Das Team führt jeden, der möchte, ans Klettern heran.

    Tag zur freien Verfügung (Mittwoch): Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder die Gegend erkunden. Hier einige Vorschläge: Draisinentour: Entdeckt auf der ehemaligen Bahnstrecke mit Draisinen das Glantal! Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum, Barfußpfad mit Hängebrücke und Freibad in Bad Sobernheim; Besucherbergwerk Herrenberg, Keltensiedlung und Fossilienmuseum in Bundenbach, längste Hängeseilbrücke Deutschlands in Geierlay, Brückenhäuser und Salinental mit Gradierwerken in Bad Kreuznach, Indoor-Erlebnisbad in Simmern oder Bingen oder besteigt den Rotenfels - die höchste Steilwand (200 m) nördlich der Alpen in Bad Münster am Stein.

    NEU! Das "Zwergencamp" für Familien mit Kindern von 3-6 Jahren

    Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder von 3-6 Jahren - mit Einschränkungen auch für ältere Geschwisterkinder - und natürlich die Eltern. Die Touren sind speziell für Kindergartenkinder ausgesucht, und auch die Eltern werden ihren Spaß dabei haben. Die betreuten Ausflüge dauern etwa 3 Stunden, sodass noch ausreichend Zeit für Spielen und Relaxen im Zwergencamp zur Verfügung steht. Da keiner vorher weiß, wie die Kleinen auf die ungewöhnlichen Erlebnisse reagieren, gilt das Motto "Behutsam heranführen, alles kann gemacht werden, nichts muss gemacht werden." Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 20 km  statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit dem eigenen PKW (Fahrgemeinschaften soweit möglich).

    Zwergenrallye Nahemühle: Bei unserer Rallye über den weitläufigen Campingplatz entdecken die Zwerge zusammen mit den Eltern den Campingplatz mit seinen Einrichtungen und Spielmöglichkeiten und erfahren auch noch etwas über die Region. Das Ziel der Rallye ist unser Bogenschießplatz.
    Auch die Kleinsten können hier mit speziellen Pfeilen mit Saugnäpfen und kleinen Bögen schießen wie die Indianer und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für die größeren Kinder stehen spezielle Kinderbogensets zur Verfügung, als Eltern schießt Ihr mit professionellen Sportbögen auf unsere Zielscheibe. Zusätzlich können Klein und Groß mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen und bei weiteren Wurfspielen Punkte sammeln!

    Entdeckungsreise mit Frida und Anton: Ihr erlebt das Freilichtmuseum in Bad Sobernheim bei einer aktiven spielerischen Führung, die speziell für unser Zwergencamp konzipiert wurde. So wird auch für die ganz kleinen Besucher der Museumsaufenthalt zu einem lebendigen Erlebnis. Die Museumsmäuse Frida und Anton (zwei Handpuppen) gehen gemeinsam mit Euch auf Entdeckungsreise. Anfassen und selber ausprobieren ist dabei ganz wichtig, denn die Mäuse dürfen hinter die Absperrungen der vielen Häuser mit ihren historischen Küchen, Scheunen und spannenden Geräte schauen!

    Flußpiraten auf dem Glan: Flußabenteuer auf einem schönen und weitgehend naturbelassenen Abschnitt des Glan bei Meisenheim! Ihr paddelt flußaufwärts entgegen einer nur ganz leichten Strömung und lasst euch anschließend gemütlich wieder zurücktreiben. Ihr erlernt spielerisch die Grundlagen des Kanufahrens. Die Zwerge sitzen bei euch mit im Boot und können -müssen aber nicht- mitpaddeln. Die Dauer der Kanutour kann je nach Wetter und Durchhaltevermögen der Kleinen flexibel sein.
    Bei einer kurzen Pause in Meisenheim könnt ihr die gemütliche Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Eisdielen erkunden.

    Klettererlebnis an „Monkey“-Bäumen: Sowohl Eure Kinder als auch ihr könnt an Klettergriffen (Monkey`s) zwei uralte dicke Pappeln hochklettern und erste Erfahrungen im Abseilen sammeln! Für die Kleinen haben wir spezielle „Zwergenrouten“ mit nur 2-3 Metern Höhe und sehr eng gesetzten Griffen eingerichtet. Für Erwachsene stehen auch längere und schwierigere Routen zur Verfügung
    Ihr erhaltet eine ausführliche Einweisung ins Sichern und Ablassen und könnt dann unter unserer Aufsicht Eure Kinder und Euch gegenseitig beim Klettern sichern.
    Anschließend geht es noch zum „Nahe-Beach“, einem schönen Strand mit Kieselsteinen am seichten Wasser: wer baut die längste Murmelbahn, die höchste Steinpyramide, das schönste Miniaturfloß oder das schnellste Boot?
     
    Ein Tag zur freien Verfügung (Mittwoch): Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder weitere Ausflüge unternehmen (siehe oben beim Aktivcamp, einige dort genannte Aktivitäten sind auch für die „Zwerge“ gut machbar. Lasst euch gerne von der Campleitung Empfehlungen geben).

    Weitere Familiencamps in Deutschland

    Diese Familiencamps in Deutschland könnten Sie auch interessieren: Aktivcamp in Franken und Familiencamp im Schwarzwald

    Klicken Sie weiter auf die Termine und Preise des Familiencamps im Naheland.
  • Reiseverlauf

  • Termine & Preise

    Preisberechnung / Buchung

    ONLINE-Preisberechnung: Klicken Sie auf Ihren Wunschtermin!

    Verfügbarkeit

    Anreisetag: Sonntag; Abreisetag: Samstag

    Schulferien-Kalender 2019 für Deutschland

    Wunschtermin schon ausgebucht? Wir finden eine tolle Alternative für Sie: Kontakt

    Leistungen

    • Vollverpflegung/Campküche (Frühstücksbuffet, kalter Mittagslunch, Abendessen, außer kalte Getränke)
    • Nutzung des Camps inkl. Einrichtung
    • Geführtes und betreutes Aktivprogramm wie beschrieben
    • Komplette Ausrüstung für das Aktivprogramm
    • speziell geschulte Campleitung

    Preise

    Aktivcamp Naheland      





     
    07.07. - 13.07.2019
    14.07. - 20.07.2019
    21.07. - 27.07.2019
    28.07. - 03.08.2019
    04.08. - 10.08.2019
    11.08. - 17.08.2019
    18.08. - 24.08.2019
    Preis pro Person  
    Erwachsene 394 €
    Kind (5-14 Jahre) 299 €
    Kind (4 Jahre) 164 €
     
    Zwergencamp Naheland


     
    23.06. - 29.06.2019
    30.06 - 06.07.2019
    25.08. - 31.08.2019
    01.09. - 07.09.2019
    Preis pro Person  
    Erwachsene 399 €
    Kind (3-6 Jahre) 164 €
    • Das Campingplatzentgelt ist nicht im Reisepreis inbegriffen. Es gelten die Preise des Campingplatzes. Die Bezahlung erfolgt vor Ort an den Campingplatz.
    • Familien- Mietzelt á 70 € pro Zelt/Woche für bis zu 4 Personen (unbedingt bei Buchung mitbestellen)
    • Teilnehmerzahl: mindestens 4 Personen, maximal 30 Personen, Absagevorbehalt des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 4 Wochen vor Reisebeginn
    Die Anreise ist im Preis nicht enthalten. Bitte lesen Sie zur Anreise weiter unter den Hinweisen.
    Preisberechnung / Buchung
  • Inklusivleistungen

    Besondere Hinweise

    • Anreise am Sonntag ab 15 Uhr, Beginn mit Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,...) um 17 Uhr und anschließend Abendessen, Ende nach dem Frühstück am Samstagvormittag (ca. 10 Uhr).
    • Die Touren sind speziell für Anfänger, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Aktivitäten sind nicht erforderlich. Im Aktivcamp: Schwimmkenntnisse, normale körperliche Konstitution und Campfestigkeit müssen aber mitgebracht werden. Im Zwergencamp: normale körperliche Konstitution und Campfestigkeit.
    • Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 30 km (im Zwergencamp bis 20 km) statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie (soweit möglich) in Fahrgemeinschaften mit dem eigenen PKW. Die Aktivitäten finden an 4 Tagen von Montag bis Freitag statt (Mittwoch: Tag zur freien Verfügung). Aktivcamp: Beginn zumeist ca. 10 Uhr / Ende zwischen 14-17 Uhr.  Zwergencamp: Beginn zumeist ca. 11 Uhr / Ende ca. 14 Uhr. Die Aktivitäten finden gemeinsam mit Kindern und Eltern statt. Die Erklärungen und Ansagen der Campleitung erfolgen in deutscher Sprache.
    • Das Camp finden bei jedem Wetter statt. Viele Programme können auch problemlos bei widrigen Wetterverhältnissen durchgeführt werden. Bekanntlich "gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung....". Denken Sie deshalb beim Packen an wetterfeste Kleidung und Schuhwerk.
    • WLAN-Möglichkeit am Eingang des Campingplatzes (gg. Gebühr)
    • Das Familiencamp ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

    Unterkunft und Verpflegung

    • Unterkunft im eigenen Zelt
    • Alternativ Mietzelt (bis 4 Personen mit 2 Schlafkabinen) gegen Aufpreis; bitte bei Buchung mit bestellen. Zeltauf- und abbau ist nicht im Mietpreis inbegriffen. Die Mietzelte sind für die Dauer des Camps fest aufgebaut. Bitte bringen Sie Schlafsack und Isomatte mit.
    • Die Campingplatzgebühr ist nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung erfolgt vor Ort direkt an den Campingplatz.
    • Parkmöglichkeit für PKW’s in umittelbarer Nähe des Camps
    • Die gesamte Verpflegung - außer kalte Getränke - ist im Preis enthalten. Kaffee und Tee sind im Preis inbegriffen. Verpflegungs-Wünsche bei speziellen Unverträglichkeiten teilen Sie uns bitte bei Buchung mit (spezielle Lebensmittel wie z.B. glutenfreie oder Sojaprodukte gegen Aufpreis). Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich.
    • Es gibt eine "offene Küche" mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten uvm., auf die Sie grundsätzlich jederzeit zugreifen können bzw. dort eigene Lebensmittel - auch im Kühlschrank - lagern können.
    • Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Aufräumen, Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe.
    • Vor Ort können Sie gerne den Stromanschluss im Küchenzelt nutzen, um z. B. Akkus von Fotoapparaten oder Handys zu laden. Sollten Sie einen eigenen Stromanschluss benötigen, können Sie diesen direkt vor Ort über den Campingplatz beziehen (gg. Gebühr).
    • Weitere Informationen zum Campingplatz Camping Nahemühle

    Für Kinder

    • Im Aktivcamp: die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 5 Jahren - mit Einschränkungen auch für jüngere Geschwisterkinder (ab 4 Jahren). Das Programm findet gemeinsam mit den Eltern statt. Für Kinder unter 4 Jahren nicht empfehlenswert. Eine eigene Kinderbetreuung gibt es nicht. Die Kinder auf unseren Camps sind grundsätzlich zwischen 5 und 14 Jahren alt. Das Programm im Familiencamp ist auch für ältere Kinder interessant, da es sich um ein gemeinsames Programm für Eltern und Kinder handelt . Erwachsene und ältere Kinder sind genauso gefordert wie kleinere Kinder.     
    • Im Zwergencamp: die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder von 3 – 6 Jahren – mit Einschränkungen auch für ältere Geschwister-Kinder - und natürlich auch für die Eltern. Die Touren sind speziell für „Kindergartenkinder“ ausgesucht, sind aber auch für die Eltern interessant und erlebnisreich.

    Haustiere

    • Grundsätzlich sind Hunde auf dem Campingplatz erlaubt. Allerdings müssen diese an der Leine geführt werden und dürfen nicht ins Küchenzelt. Die Aktivitäten sind für Hunde nur bedingt geeignet. Soweit sich andere Gäste an Ihrem Hund stören sollten, haben deren Bedürfnisse Vorrang.

    Klima

    Das Naheland ist eines der regenärmsten Gebiete Deutschlands, es liegt im Regenschatten des Hunsrücks und Soonwaldes. In der Weinregion ist das Klima außerdem wärmer als in anderen Regionen Deutschlands. Die geschützte Tallage sorgt für ein warmes, trockenes und angenehmens Klima.

    Anreise

    • Mit dem Auto: Anreise bis zum Campingplatz in Monzingen. Fahrzeit z.B. ab München ca. 4,5 Std. (ca. 445 km), ab Frankfurt ca. 1 Std. (ca. 100 km), ab Hamburg ca. 5 Std. (ca. 580 km). Der Campingplatz ist für Autos von 13-15 Uhr und 22-7 Uhr gesperrt.
    • Mit der Bahn: Fahrt bis Monzingen. Fahrzeit z.B. ab München ca. 5 Std., ab Frankfurt ca. 2 Std., ab Hamburg ca. 6,5 Std. Von dort ca. 1 km zu Fuß zum Campingplatz. Wir empfehlen die Anreise mit dem PKW, da die Orte der einzelnen Aktivitäten nicht mit dem ÖPNV erreicht werden können.


    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Hier geht es zur Bildergalerie vom Familiencamp im Naheland - Aktivurlaub in Rheinland-Pfalz
  • [[ReisedisplayVideosHeadline]]

  • Reiseberichte

    0,0 Josef N. | 27.08.2018

    Aktiv und gleichzeitig entspannend Unser Vater - Tochter Urlaub war ein voller Erfolg.

    Als alleinreisender Vater mit Tochter suchte ich nach einem Urlaub mit interessanten Aktivitäten für beide (Vater und Kind), in entspannter Atmosphäre. Ich buchte dann mit ReNatour und werde es sicherlich wieder tun. Gemeinsames Kochen brachte die Teilnehmer schnell ins Gespräch und es wurden Ideen und Rezepte ausgetauscht. Alle Aktivitäten wurden professional angeleitet und begleitet und boten eine gute Gelegenheit auch mal unbetretenes Terrain auszuprobieren. Meine Tochter und ich waren noch nie im Fels klettern oder Bogenschiessen und wir hatten viel Freude. Nach unserer Rückkehr demonstrierte sie gleich den restlichen Familienmitgliedern alle gelernten Knoten und Techniken. Trotz des vielfältigen aktiven Angebots blieb immer auch Zeit zum ...
    0,0 Imke U. | 02.08.2009

    Familie plus Entspannung pur

    Wir suchten als Familie mit 2 Kindern (7+9) Aktivtät, Gesellschaft und Entpannung. 17 Personen oder 4 Familien haben sich schnell angefreundet und verstanden. Die Kinder haben den Hängemattenpark eingenommen und stundenlang gespielt. Es gab eine Wohn-Jurte (eine Art orientalisches Mini-Zirkuszelt), wegen Sonne halboffen, mit Küche und allem was man braucht. Wir haben einfach und gut und gemeinsam gegessen. Wir haben gemeinsam gekocht und geschnibbelt und die Tische gedeckt und gespült - und es hat Spass gemacht. Das Esssen war einfach und gut. Die Gäste waren allesamt unkompliziert zueinander von durchgängig hohem Niveau. Die "Reiseleitung" war angenehm und als solche nicht erkennbar - wir gehörten zusammen. Nicht auszudenken, wie entspannt ...
  • [[ReisedisplayFAQHeadline]]

  • [[ReisedisplayPresseberichteHeadline]]

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Login ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldedaten.
Neuanmeldung
Den Datenschutzhinweis habe ich gelesen und willige in diesen ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
[[DialogPasswortVergessenHeadline]]

Kunden-Login

Passwort vergessen
Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü
Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art
Ihr Member Profil
Vorname
Nachname
Bonuspunkte