Finca El Cabrito - La Gomera (Kanaren)

El Cabrito befindet sich in einer wunderschönen Bucht im Südosten der kanarischen Insel La Gomera. Direkt am Meer und inmitten einer großen ökologischen Obst- und Gemüseplantage liegt die Finca und ist nur per Boot erreichbar. Ein ganz besonderer Urlaubsort für erholungssuchende Gäste, Aktivurlauber sowie perfekt geeignet für einen Familienurlaub und für Singles mit und ohne kleine und große Kinder.
  • Wunderschöne, einsame Bucht direkt am Meer
  • Ökologischen Obst- und Gemüseplantage mit Vollpension
  • Wohnen in gemütlichen Häuschen oder Gästezimmern
  • Perfekt für Erholungssuchende, Aktivurlauber und Familien
  • El Cabrito - kleines Paradies auf La Gomera

    El Cabrito ist eine kleine Hotelanlage mit dörflichem Charakter inmitten einer circa 10 Hektar großen ökologisch bewirtschafteten Obst- und Gemüseplantage. Die abgeschiedene Lage in einem der schönsten Barrancos La Gomeras (breite Schlucht), umgeben von hohen Felsen und dem Meer, ist einmalig. Nach El Cabrito führt keine Straße - die Finca ist nur mit dem hauseigenen Boot oder nach einer mehrstündigen Wanderung erreichbar. El Cabrito befindet sich auf der sonnenverwöhnten Südostseite der Insel; an den häufig klaren Tagen kann man bis nach Teneriffa blicken. Dank des subtropischen Klimas ist das Wetter ganzjährig mild mit Temperaturen im Winter in der Regel nicht unter 18 °C und im Sommer bis zu angenehmen ca. 30 °C.

    Traditionell auf einer Plantage wohnen

    Die Finca verfügt über 35 einfach, aber geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer und Häuschen. Diese befinden sich zumeist in den Gebäuden, die Anfang 1900 auf den Plantagenterrassen errichtet und nun mit viel Rücksicht auf die ursprüngliche Umgebung unter Verwendung von Naturmaterialien renoviert wurden. Für Familien mit bis zu fünf Personen eignen sich die ca. 30-40 qm großen Reihenhäuschen mit zwei Schlafzimmern. Für 1-2 Personen stehen ca. 20 qm große Doppel- bzw. Einzelzimmer im ehemaligen Herrenhaus, in den Reihenhäusern und in kleinen Holzbungalows zur Verfügung. Alle Häuschen und Zimmer haben ein Badezimmer mit Dusche/WC bzw. Badewanne/WC, Telefon und Balkon oder Terrasse.

    Frühstücken und Abendessen direkt am Meer

    Angeboten wird eine leckere Vollpension inklusive Kuchen am Nachmittag sowie ganztägig Saisonfrüchte, Wasser, Kaffee, Tee und Saft. Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit Brötchen, Vollkornbrot, verschiedenen Käse- und Wurstsorten, selbstgemachten Marmeladen, Honig, Ziegenjoghurt, Müslis sowie frischem Obst und Gemüse. Zu den Mittag- und Abendessen, die ebenfalls als Buffet zur Selbstbedienung angeboten werden, gibt es Salat und frisches Gemüse, ein Fleisch-/Fisch- oder vegetarisches Gericht zur Auswahl sowie Saisonobst oder ein Dessert. Obst, Gemüse und Kräuter stammen überwiegend aus der eigenen ökologischen Landwirtschaft, Ziegenkäse und -joghurt sowie Eier aus eigener Tierhaltung. Je nach Belieben lassen es sich die Gäste auf der sonnigen Terrasse direkt am Meer, auf der schattigen Essterrasse im Garten oder im großen Speisesaal schmecken. In der urigen Bar kann man den Tag bei einem Glas Wein von der Insel oder einem Cocktail wunderbar ausklingen lassen.

    Baden, Wandern, Erholen und mehr

    Die Finca befindet sich in einer der wenigen Badebuchten La Gomeras. Am schönen Steinstrand stehen für die Gäste Sonnenschirme und Liegen bereit. Um die Bootsanlegestelle und die Felsen kann man tauchen und schnorcheln. Schnorchelkurse finden bei genügend Teilnehmern statt.

    Von El Cabrito führen verschiedene Wanderpfade auf die beiden Hausberge (tolle Weitblicke!), ins gleichnamige und unter Naturschutz stehende Barranco, in die umliegende Bergwelt und zu verlassenen Bergdörfern. Ein "Klassiker" ist die ca. 2,5 stündige, individuelle Wanderung in die Inselhauptstadt San Sebastian. La Gomera ist ein Wanderparadies von seltener Schönheit. Bei genügend Interessenten werden geführte Wanderungen mit Boots- und Bustransfer beispielsweise in den weltweit einmaligen Lorbeerwald oder in den grünen Norden der Insel organisiert.

    Viel Wissenswertes über La Gomera kann man auch bei einem geführten Busausflug erfahren, der einmal wöchentlich angeboten wird (Mindestteilnehmerzahl). Wen es lieber aufs Meer zieht, für den empfiehlt sich eine halbtägige Delfin- und Walbeobachtung vor der westlichen Küste (Mindestteilnehmerzahl). Für individuelle Inselausflüge kann man tageweise einen Mietwagen ab/bis San Sebastian bestellen. Das hauseigene Boot fährt gegen Aufpreis mehrmals am Tag in den Hafen nach San Sebastian.

    Für erholsame Entspannung sorgt ein umfangreiches Massageangebot sowie dreimal wöchentlich Yoga.

    Eine große Bibliothek mit Gäste-PC und WLAN-Empfang, botanische Führungen über die Finca, Bogenschießkurse, Tischtennis, ein Volleyballplatz und Videoabende runden das Urlaubsangebot ab.

    Spiel und Spaß für die kleinen Gäste

    Für Kinder ab drei Jahre wird von Sonntag bis Freitag eine kostenfreie Betreuung von ca. 3 Stunden täglich, in der Regel vormittags, angeboten. Zudem gibt es ein Kinderspielzimmer, je einen Spielplatz am Strand und im Garten sowie ein großes Planschbecken mit frischem Brunnenwasser. Für die ganz Kleinen stehen Gitterbettchen und Hochstühle zur Verfügung. Stundenweise Babysitting ist bei rechtzeitiger Anmeldung gegen Aufpreis möglich.

    Nachhaltiger Tourismus auf La Gomera

    El Cabrito engagiert sich aktiv für einen nachhaltigen Tourismus auf der Insel und hat zudem ein entsprechendes Abkommen mit dem Nationalpark "Alto Garajonay" abgeschlossen (CETS). Informationen über dieses einmalige noch erhaltene Wald-Relikt aus der Tertiärzeit und die jeweiligen Aktivitäten sind vor Ort erhältlich.

    Weitere Reisen auf die Kanaren

    Gut kombinieren lässt sich ein Urlaub in El Cabrito mit einer ganzwöchigen Delfin- und Walbeobachtung auf La Gomera, die im Valle Gran Rey im Westen der Insel stattfindet.

  • Unterkunft und Verpflegung
    • Die Bio-Finca auf La Gomera verfügt insgesamt über 35 Gästezimmer und Häuschen, davon ca. 30-40 qm große Reihenhäuschen mit 2 Schlafzimmern für max. 5 Personen und ca. 20 qm große Doppel- bzw. Einzelzimmer für 1-2 Personen im ehemaligen Herrenhaus, in den Reihenhäusern und in kleinen Holzbungalows. Alle Unterkünfte des Fincahotels sind mit Badezimmer mit Dusche/WC bzw. Badewanne/WC, Telefon und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Die meisten Unterkünfte befinden sich ca. 2-3 Gehminuten vom Hauptbereich mit Rezeption, Restaurant, Kinderzimmer, Bibliothek, Bar und Strand entfernt. Die übrigen Unterkünfte sind ca. 10 Gehminuten vom Hauptbereich entfernt.
    • Bettwäsche, Handtücher sowie Strandbadetücher sind im Zimmer vorhanden.
    • 2 x wöchentlich Zimmerreinigung und Handtuchwechsel
    • Rauchen ist in den Unterkünften nicht erlaubt.
    • Wertsachen können im Safe an der Rezeption hinterlegt werden.
    • Vollpension (inkl. Obst, Getränke und Kuchen am Buffet)
      Vegetarische Verpflegung bitte bei Anreise vor Ort anmelden, Nahrungsmittelunverträglichkeiten/ -allergien können nur beschränkt berücksichtigt werden.
    • Essenszeiten:
      Frühstücksbuffet: 08:30-11:00 Uhr
      Mittagessen: 13:00-13:30 Uhr
      Abendessen: 19:00-19:30 Uhr
    • Die Bar ist an drei bis vier Abenden pro Woche von 20:30-00:30 Uhr geöffnet. 
    • Die Rezeption inkl. Kiosk (Eis, Postkarten, Sonnencreme, etc.) ist täglich von 9:00-13:00 und von 14:00-18:00 Uhr geöffnet. 
    • Picknickpakete bei Bedarf, Extra-Getränke wie alkoholische Getränke, Limonaden gegen Entgelt
    • kostenfreies WLAN im Bereich der Bibliothek und der Bar
    • Benutzung der Gästewaschmaschinen gegen kleines Entgelt möglich 
    • Die Unterkunft ist allgemein für Personen ohne Mobilitätseinschränkung geeignet. Sind Sie mobil eingeschränkt, sprechen Sie uns bitte an.
    Für Kinder
    • Betreuung für Kinder (3-12 Jahre) gratis; ab 3 angemeldeten Kindern, wöchentlich 18 Stunden (6x3 Stunden von Sonntag bis Freitag)
    • Es gibt ein Kinderspielzimmer, je einen Spielplatz am Strand und im Garten sowie ein großes Planschbecken mit frischem Brunnenwasser.
    • Für Kleinkinder stehen Babybetten und Hochstühle zur Verfügung.
    Haustiere
    • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht möglich.
    Freizeit und Umgebung
    • Das Fincahotel auf La Gomera bietet einen ca. 400 m langen Steinstrand (großteils große Steine) mit Sonnenschirmen, Liegen, Toiletten und Süßwasserduschen. Je nach Wellengang wird manchmal auch schwarzer Lavasand an den Strand gespült bzw. wieder weggespült.
    • Tischtennis, Volleyballplatz, Bogenschießen, umfangreiche Bibliothek, Film-Großleinwand für Videoabende und Fernsehübertragungen
    • WLAN-Empfang ist in der Bibliothek und bei der Bar möglich
    • Yoga wird ca. 3x wöchentlich jeweils für 90 Minuten angeboten (gegen Entgelt, Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen). Auf Anfrage sind auch Einzelstunden möglich.
    • Verschiedene Massageangebote (gegen Voranmeldung, zahlbar vor Ort)
    • Organisierte Wanderungen, botanische Führungen und verschiedene Ausflüge (z.B. Tauchgänge, Valle Gran Rey, Inselfahrten, Delfinbeobachtung) vor Ort gegen Aufpreis buchbar (in der Regel 7 Mindestteilnehmer)
    • Verschiedene Wanderpfade für individuelle Wanderungen direkt ab El Cabrito z.B. in die umgebende Bergwelt, ins Barranco, in die Nachbarbucht und nach San Sebastian
    • Das hauseigene Boot fährt auf Vorbestellung mehrmals am Tag ab/bis El Cabrito nach San Sebastian Hafen (Fahrzeit je nach Wellengang ca. 10-20 min, zahlbar vor Ort)
    Klima
    • Auf der kanarischen Insel La Gomera herrscht subtropisches Klima vor. Das Wetter wird vor allem vom Nordost-Passatwind bestimmt, der hauptsächlich dem Norden der Insel häufiger Wolken und Regen bringt. El Cabrito liegt auf der sonnenverwöhnten Südostseite. Dort ist das Wetter ist in der Regel das ganze Jahr über mild mit Temperaturen im Winter nicht unter 18°C und im Sommer bis zu angenehmen 30°C. Normalerweise ist in der Bucht Baden ganzjährig möglich.
    Anreise
    • Die Anreise auf die Kanareninsel La Gomera erfolgt über Teneriffa Süd. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anreise nach La Gomera.
    Reisebücher

    LA GOMERA - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung mit 2 x wöchentlicher Zimmerreinigung
    • Vollpension inklusive ganztägig Obst, Wasser, Tee, Kaffee und Saft
    Saison
     
    01.01.20-01.05.20
    03.10.20-28.11.20
    02.05.20-03.10.20
     
    Preis pro Erwachsene/Woche    
    Reihenhäuschen (ca. 30-40 qm):    
    Belegung mit min. 2 Erwachsenen 658 € 637 €
    Belegung mit 1 Erwachsenen 805 € 777 €
    Zimmer/Reihenhäuschen (ca. 20 qm):    
    Belegung mit min. 2 Erwachsenen 581 € 553 €
    Belegung mit 1 Erwachsenen 721 € 693 €
    Preis pro Kind/Woche*    
    Kind 13-17 Jahre 420 € 406 €
    Kind 6-12 Jahre 266 € 252 €
    Kind 3-5 Jahre 196 € 182 €
    Kind 0-2 Jahre 84 € 84 €

     

    *Kinderpreis gültig für jeweils 1 eigenes Kind mit je 1 Erwachsenen im Zimmer/Häuschen

    • Bootsfahrten (für An-/Abreise am Samstag) zwischen dem Hafen von San Sebastian (La Gomera) und der Finca El Cabrito: 
      • zwischen 07:30 - 18:30 Uhr: 5 € pro Pers./ Fahrt, Kinder (bis 12 J.) zahlen 2,50 €/ Fahrt 
      • zwischen 18:30 - 07:30 Uhr (nur in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober möglich): pauschal 30 € pro Zimmer/ Häuschen bzw. 20,- € pro Einzelzimmer
    • Buchbar und zahlbar vor Ort (Preise vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen): geführte ganztägige Wanderung (37-42 € pro Person), Bootsausflug (25 € pro Person), Delfin- und Walbeobachtung (ab 65 € pro Person), Yoga (90 min., 13 € pro Person), Bogenschießen (90 min., 18 € pro Person). Für einige Angebote bis zu 50% Ermäßigung für Kinder bis 12 Jahre. Massagen (45 min. á 45 €, 90 min. á 80 €).
    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Blick vom Wasser
    Blick vom Hausberg
    Ehemalige Bananenhalle
    Ehemaliges Herrenhaus
    Eingangsbereich
    Urlaub mit Kindern
    Kinder im Sandkasten
    Reihenhäuschen
    Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
    Blick von oben
    Eine grüne Oase
    Terrasse mit Meerblick
    Der Teide am Horizont
    Strand von El Cabrito
    Strandimpression
    Wer findet mich?
    Kleines Plantschbecken
    Kinderprogramm in El Cabrito
    Ausflug zu den Tieren
    Spielplatz mit Sandkasten
    Platz zum Spielen
    Weg zu den Häuschen
    Großer Speisesaal
    Schattige Essterrasse
    Gäste-Bibliothek
    Öko-Landwirtschaft auf der Finca
    Bananenplantage
    Roter Flammenbaum
    Eigener Gemüseanbau
    Papayabaum
    Frangipani-Baum
    Kunst am Strand
    Dattelpalme
    Blick vom Hausberg
    Obstplantage
    Barranco El Cabrito (breite Schlucht)
    Wanderwege rund um El Cabrito
    El Cabrito Boote
    Sonnenaufgang von El Cabrito
  • Reiseberichte

    Ein kleines Paradies gefunden

    Sigrun D.
    30.12.2019
    Mit dieser Destination haben wir unser persönliches kleines Paradies gefunden: Wohnen zwischen Mangos und Bananen, frühstücken und Abendessen direkt am Meer, Vollpension in Selbstversorger-Bioqualität, sehr schmackhafte Küche und die Weiterverwendung wirklich aller Lebensmittel - hier ist auf ganzer Ebene für Erholung gesorgt. Die Abwesenheit von Zivilationsgeräuschen, Straßenverkehr, Telefonnetz und Internet lassen die Gäste in jeder Hinsicht "runter" kommen. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, die Massage- und Coachingangebote hervorragend und wirklich hochwertig in achtsamem Umgang. Kein Wunder, dass El Cabrito sooo viele Stammgäste hat, die schon seit vielen Jahren und mehreren Generationen kommen. Erstaunt war ich nur, dass so viele kleine Kinder da waren, da das Schwimmen im Atlantik durchaus herausfordernd ist. Die Aufenthalte am Meer also definitiv für ältere Kinder (ab 8 oder 9 Jahren), ansonsten bleibt das Planschbecken. Das Finca-Gelände ist weitläufig, Wanderungen direkt ab El Cabrio möglich, die Bibliothek ist sehr groß und sehr gut bestückt. Unser Highlight waren die Ausfahrten mit OCEANO zum Delfine-Beobachten. Zauberhaft, diese Begegnungen, mit den Menschen und den Tieren gleichermaßen! In El Cabrito findet wirklich jeder sein Tun. Wir werden ganz sicher bald wiederkommen!

    Autolos und voll umsorgt auf der Ökofinca El Cabrito auf La Gomera

    Simone R.
    28.05.2019
    Wir waren eine Woche mit 2 Kindern (8 Monate und 3 Jahre) auf der Finca. Kinderwagen hätten wir uns sparen können, aber mit Tragetuch ging es ganz wunderbar. Wir wurden nach überfahrt mit der Fähre von Teneriffa nach San Sebastian von einem der drei kleinen Hausboote abgeholt (Einstieg nur wenige Meter nach Ankunft!!) und das hat super geklappt. Gleich nach Ankunft durften wir den 16.00 Snack geniessen (eine Reihe hausgemachter Kuchen, Früchte, Saft, Kaffee, Tee). Die Einführung durch die Hausherrin Brigitte gab einen tollen Einblick in die Finca und die spätere landwirtschaftliche Tour durch Raúl ist sehr zu empfehlen. Fast alles was dort produziert wird, wird durch den Hotelbetrieb verbraucht. Es gibt auch eine schicke Bar, die 3-4 Mal die Woche offen ist und in der man sehr schön sitzt. Internet funktioniert gut aber nur an einer Stelle, d.h. man ist digital entgiftet nach einer Woche dort. Es gibt Massage und Yoga (plus andere) Kurse, die wir sehr genossen haben. Leider waren nur unsere Kinder da, was wohl selten bis nie der Fall ist. Daher konnten wir keine Kinderbetreuung in Anspruch nehmen (nur ab 3 Kindern), aber durften uns im Kinderhaus Spielzeug holen und am Kinderteich ist auch viel zu spielen. Eigentlich ist alles was man brauchen könnte vor Ort. Das Essen ist fantastisch, immer frisch zubereitet, Salatbüffet und warme Gerichte, tolles Brot. Man kann von dort aus wunderbar wandern, wir waren nur etwas begrenzt in unserer Reichweite, aber auch mit Kind konnten wir auf den Hausberg hoch wandern. Tolles Erfolgserlebnis für den 3-Jährigen. Der Strand ist überwiegend steinig, man kann Schwimmschuhe ausleihen. Es gibt aber auch einen Strandteil und einen kleinen Spielplatz, der unseren Kindern sehr gefallen hat. Es gibt Schattenspendende Palmenschirme und Liegen. Wir waren nicht sehr viel am Strand, da der Teich in dem Alter noch besser ankam. Aber die Abendsonne hat uns gut gefallen. Insgesamt hat es uns sehr gut gefallen, wir wollen zurückkommen.

    Immer wieder fazinierend und traumhaft

    Frank J.
    13.11.2018
    Nun bin ich schon zum dritten Mal nach El Cabrito gefahren um loszulassen, meine Seele zur Ruhe kommen zu lassen und um mich zu revitalisieren, was für ein phantastischer Ort , fast magisch anmutend aufgrund der Schönheit und Wildheit , wahrscheinlich für mich ein Ort an den ich immer wieder zurückkehren kann , unabhängig von konventioneller Betrachtung die viele Urlauber anstellen, wonach man ja ständig neue Orte entdecken müsse, und man maximal 1x irgendwo ist .El Cabrito ist für mich zu einem Refugium geworden , ein Ort der sich in meiner Seele manifestiert hat mit dem für mich einzigen Nachteil , das das Essen so P H A N T A S T I S C H ist , das ich jedesmal 2- 3 Kilo zunehme, die ich dann wieder abtrainieren muss , aber das nehme ich gerne in Kauf.

    Outstanding hotel

    Andreas K.
    08.10.2018
    El Cabrito ist das wohl außergewöhnlichste Hotelkonzept das ich kenne. Ohne Ablenkungen wie Fernseher, Telefon-/ Internetempfang und sonstige Dinge des alltäglichen Lebens wie shoppen oder Autofahren kann man selbst innerhalb einer Woche wieder alle Batterien aufladen. Ich kann dieses Hotel nur allen empfehlen, die in Beruf oder anderen Dingen viel Stress haben und effizient ausspannen wollen.

    Eine schöne Zeit auf La Gomera

    Tom H.
    24.07.2018
    Ich war gemeinsam mit einem Freund im Juni auf El-Cabrito. Die Finca ist ganz wunderbar!

    Die Mahlzeiten waren für mich eine wahre Gaumenfreunde! Durch die langen Tischreihen bedingt war es möglich - sofern man dies wollte - gemeinsam mit den anderen Mitreisenden zu essen und ins Gespräch zu kommen.So habe ich auf El Cabrito neue interessante Menschen kennenlernen können. Unser Zimmer war schlicht und trotzdem einladend gestaltet und jeden Morgen weckte uns die Sonne mit der Aussicht auf einen weiteren wundervollen Tag auf El-Cabrito!

    Die beiden Wochen auf El Cabrito waren für mich ein sehr nachhaltiges Erlebnis, und ich kann gut verstehen, warum Menschen immer wieder diesen Ort aufsuchen, um Ruhe im innen und außen zu finden. Ich habe mich in den beiden Wochen dort sehr gut erholt und konnte gestärkt in meinen Alltag zurückkehren.

    Die Finca mit ihren freundlichen Menschen und ihrer Philosophie bewahre ich im Herzen und kehre ganz sicher nochmal zurück!

    Presseberichte