Natur pur: Winterabenteuer im Wildnisdorf - Lappland

Unvergessliche einwöchige Winterreise für Paare, Alleinreisende, kleine Gruppen und Familien mit älteren Kindern in ein echtes Wildnisgehöft in Schwedisch-Lappland am Polarkreis mit geführten Skiwanderungen, Rentierschlittenfahrt und Samischen Abend.
  • Geführte Skiwanderungen in ungespurtem Gelände
  • Rentierschlittenfahrt und samischer Abend
  • Drinnen mollige Wärme  - draussen klirrende Kälte 
  • Für Paare, Alleinreisende und Familien mit älteren Kindern
  • Das Wildnisdorf...

    ... ist ein echtes Wildnisgehöft und es gibt hier alles, was man zum  Leben braucht:  Frisches Wasser wird an einer Waldquelle geholt, Petroleumlampen sorgen für Licht und gusseiserne Öfen erzeugen selbst bei klirrender Kälte eine mollige Wärme. Man trifft auf eine unbeschreiblich urige und stimmungsvolle Atmosphäre, die an längst vergangene Zeiten erinnert und welche man heutzutage kaum noch anderswo findet.

    Das Wildnisdorf selbst und die nähere Umgebung bieten vielfältige und einzigartige Möglichkeiten, bei Ausflügen die lappländische Wildnis zu erleben. Im Umkreis von 20 km gibt es kein weiteres bewohntes Haus, sondern nur Natur pur. Skiwanderungen in ungespurtem Gelände sind fester Bestandteil Ihres Aufenthaltes.

    Das über 100 Jahre alte Gästehaus mit Mehrbettzimmern und einer großen Gemeinschaftsküche, ein neu renovierter Bauwagen der früheren Waldarbeitergeneration und ein gemütliches Blockhaus bieten Unterkünfte, die mit herkömmlichen Hütten absolut nicht vergleichbar sind. Individuell eingerichtet mit Liebe zum Detail - absolut urig. Wirklich gemütlich wird es beim gemeinsamen Abendessen, wenn die Küche mit verschiedenen Wilddelikatessen überrascht, wie zum Beispiel Rentier-  oder Elchfleisch. Im Holzofen zubereiteter Lachs lässt die Herzen von Fischfreunden höher schlagen. Zum Teil stammen die Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Auf Vorbestellung ist auch vegetarische Verpflegung möglich.

    Winterabenteuer in Schwedisch-Lappland

    Es erwartet Sie eine Mischung aus Aktivitäten und Zeiten für eigene Unternehmungen, aber vor allem Zeit, um die Ruhe und Stimmung zu erleben und zu spüren. Es wird 3 geführte Skitouren zu interessanten Orten in  der Umgebung geben. Außerdem stehen Schneeschuhe zur Verfügung, falls Sie einmal auf eigene Faust eine Wanderung mit diesen machen wollen. Ein Höhepunkt ist eine ca. 3-stündige Rentierschlittenfahrt: auf dem  Rentierschlitten gleiten Sie durch die verschneite Winterlandschaft. An einem Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat und aus seinem reichen  Erfahrungsschatz erzählt. Falls möglich, wird auch eine Rentierscheidung besucht. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auf eigene Faust das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi oder das Samenmuseum in Jokkmokk zu besuchen.

    Noch mehr Wildnisdorf-Reisen

    Im Winter bieten wir auch andere tolle Reisen für Naturfreunde an. Bei der Familienreise ins Wildnisdorf erleben Kinder und Erwachsene gemeinsam Abenteuer auf Rentierschlittentouren oder beim Iglubau. Wenn Sie lieber mit Hunden unterwegs sind, ist vielleicht das Hundeschlittenabenteuer etwas für Sie. Oder Sie geben sich ganz der Entspannung hin bei einer Wohlfühlwoche in Lappland. Im Sommer gibt es ein interessantes und abwechslungsreiches Programm u.a. mit Rentiertraining und Steinzeittag im Wildnisdorf: Wildnisdorf erleben im Sommer.

  • Besondere Hinweise
    • Beginn der Einführungsrunde am Anreisetag gegen 13 Uhr. Ende der Tour ist am Abreisetag gegen 14 Uhr (Mittagessen inkl.). Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 14 Uhr zur Verfügung und am Abreisetag bis 13 Uhr. Alle Termine beziehen sich auf den Aufenthalt vor Ort. Abfahrt des Nachtzuges ab Stockholm am Abend davor bzw. Ankunft in Stockholm am Morgen danach. 
    • Charakter der Reise und Anforderungen: Der herkömmliche Standard auf dieser Reise ist sehr einfach. Auf einer anderen Art genießen die Reiseteilnehmer jedoch die hohe Qualität, die durch die Einzigartigkeit des Wildnisdorfes und den Rentieren mit anderen Reisen nur schwierig vergleichbar ist. Erwartet wird Teamgeist und die Mithilfe bei anfallenden Arbeiten wie Holz und Wasser holen, usw. Die Witterungsverhältnisse erfordern Flexibilität von seiten der Teilnehmer, auch in Bezug auf den Programmablauf. Für die Touren ist eine durchschnittliche Grundkondition erforderlich.
    • Hier finden Sie eine Empfehlung zur Packliste.
    • Die Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
    Unterkunft und Verpflegung
    • Informationen zu den Unterkünften
    • Im Wildnisdorf gibt es keinen Strom, dafür Petroleumlampen, Kerzenlicht und Holzöfen. Das Wasser wird an der Waldquelle oder am Brunnen geholt.
    • Schlafsack bitte mitbringen; (Leihschlafsack gegen Entgelt, bitte anmelden)  
    • Landestypische Verpflegung  (z.B. Rentier- und Elchfleisch sowie Fisch). Ein Teil der Lebensmittel kommt aus kontrolliert biologischem Anbau.
    • Frühstück, kaltes Mittagessen und Geschirrspülen werden von den Gästen selbst organisiert (Lebensmittel werden gestellt).
    • Vegetarische / glutenfreie Verpflegung möglich (unbedingt bis 2 Wochen vor Reisebeginn bestellen!)
    Für Kinder
    • Kinder sollten Ausdauer und die nötige Kondition mitbringen. Empfohlenes Mindestalter insbesondere für die Skitour ist 15 J. Jüngere Kinder sind herzlich willkommen. Sollten sie an bestimmten Programmpunkten nicht teilnehmen können, bleiben sie mit einem Elternteil im Wildnisdorf.
    Haustiere
    • Mitbringen von Haustieren auf Anfrage.
    Freizeit und Umgebung
    • Sauna vor Ort
    • Verschiedene Massagen (Buchung und Bezahlung vor Ort)
    • Ski- und Schneeschuhtouren
    • Selbstorganisierte Ausflüge, z. B. Samenmuseum in Jokkmokk (ca. 100 km), Eishotel in  Jukkasjärvi (ca. 160 km) oder Hundeschlittenfahrten
    • Rentierprogramm (u.a. Rentierschlittenfahrt)
    • Besuch einer Rentierscheidung, falls möglich (Benzinkostenbeteiligung)
    Klima
    • Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt in der Regel zwischen -10°C  und -20°C, aber es kann aber auch mal -30°C oder knapp unter 0°C geben. Aufgrund der trockenen Luft im Hohen Norden sind die Werte jedoch nicht mit denen in Mitteleuropa zu vergleichen. Die extremen Minustemperaturen  sind in Lappland in der Regel viel erträglicher und werden als nicht so kalt empfunden. Die Schneehöhe im Februar/März beträgt ca. 1 m.
    Anreise
    • Mit der Bahn: Bahnfahrt via Stockholm nach Nattavaara, Fahrzeit z.B. ab München ca. 36 Std., ab Frankfurt ca. 31 Std., ab  Hamburg ca. 27 Std. Gratisabholung von Nattavaara (Fahrzeit ins Wildnisdorf ca. 30 min.).
    • Mit Flugzeug & Bahn: Flug nach Stockholm, weiter mit dem Nachtzug nach Nattavaara. Voraussichtlicher Fahrplan ab Stockholm Hbf. mit Nachtzug um 21:08 Uhr (1 x Umstieg in Boden, Ankunft am Folgetag 11:58 Uhr). Gratisabholung von Nattavaara (Fahrzeit ins Wildnisdorf ca. 30 min.). Rückfahrt von Nattavaara nach Stockholm Hbf. mit Nachtzug 1 um 15:56 Uhr (1 x Umstieg in Boden, Ankunft am Folgetag 06:45 Uhr) bzw. Nachtzug 2 um 20:27 Uhr (Ankunft am Folgetag um 09:22 Uhr). Es ist auch möglich am Flughafen Arlanda zuzusteigen bzw. früher dort auszusteigen. Bitte bei Buchung mit angeben. Fahrt im Liege-  oder Schlafwagen ca. 150-250€ pro Erw. (hin & zurück). Wichtig: Anschlusszüge und - flüge mit genügend Umsteigezeit buchen. Wir empfehlen einen “Puffer” von mind. 3 Stunden einzuplanen.  Klimabewusst reisen: Fliegen Sie atmosfair!
    Gern sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.
  • Leistungen
    • 6 x Übernachtung im Wildnisdorf
    • 6 x Frühstück, Mittag- und Abendessen mit landestypischen Spezialitäten (z.T. Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau)
    • nichtalkoholische Getränke (Tee, Kaffee, Quellwasser und verschiedene Sirups)
    • Transfer ab/bis Bahnhof Nattavaara (bei Ankunft mit dem Mittagszug)
    • Einführungsrunde (1. Tag ca. 13 Uhr)
    • 3 geführte Skitouren á ca. 3 Std.
    • Rentierprogramm mit Rentierschlittenausfahrt (Weihnachten nur 1 Stunde ohne Grillen, sonst ca. 3 Stunden mit Grillen)
    • Besuch einer Rentierscheidung, falls möglich (Benzinkostenbeteiligung)
    • Rentierfütterung
    • Samischer Abend
    • Skiausrüstung & Schneeschuhe
    • Saunabenutzung
    • Kartenmaterial der Umgebung
    • Deutschsprechende Betreuung vor Ort (in Ausnahmefällen Englisch)
    • Sonderprogramm vom 02.02.-08.02.2020: Donnerstag & Freitag nur Frühstück im Wildnisdorf, danach Transfer zum Samenmarkt in Jokkmokk
    Termine





     
    20.12.- 26.12.2020





     
    24.01.-30.01.2021
    07.02.-13.02.2021
    21.02.-27.02.2021
    28.02.-06.03.2021
    07.03.-13.03.2021

     
    31.01.-06.02.2021





     
    Erwachsene 879 € 909 € 949 €
    Kind (0-15 J.) 439 € 455 € 475 €

     

    • Mindestteilnehmerzahl: 2 Erwachsene (letzte Rücktrittsmöglichkeit seitens des Veranstalters: 4 Wochen vor Reisebeginn)
    • Der Kinderpreis gilt nur für eigene Kinder bis 15 Jahre. Für ältere und fremde Kinder bis 17 Jahre gilt 25% Ermäßigung.
    • Kinder sollten Ausdauer und die nötige Kondition mitbringen. Empfohlenes Mindestalter insbesondere für die Skitour ist 15 J. Jüngere Kinder sind herzlich willkommen. Sollten sie an bestimmten Programmpunkten nicht teilnehmen können, bleiben sie mit einem Elternteil im Wildnisdorf.
    • Mindestbelegung im eigenen Zimmer/Bauwagen: 2 vollzahlende Gäste. Alleinreisende Gäste und Kleinfamilien (1 vollzahlender Gast mit Kind(ern)) teilen sich ein Zimmer mit einem anderen Gast / einer anderen Kleinfamilie (Erwachsene getrenntgeschlechtlich) oder die Holzfällerhütte mit bis zu 6 Erwachsenen gesamt (gemischtgeschlechtlich).
    • Auf Anfrage Mehrbettzimmer als Doppelzimmer Aufpreis á 10 € p. P. / Tag
    • Alkoholische Getränke sind extra vor Ort zu zahlen.
    • Auf Anfrage buchbare Vorübernachtung im Mehrbettzimmer mit Vollpension ab 89 € pro Person, Verlängerungsnacht ab 79 € pro Person; Aufpreis für Doppelzimmer 10 € pro Person (bitte im Buchungsformular mit angeben)
    • Optional buchbare und vor Ort zahlbare Leistungen: 
      • Selbstorganisierter Ausflug Ausflug ins Eishotel Jukkasjärvi (190 km einfach):  Leihgebühr für Pkw 129 € bzw. VW-Bus 159 € zuzüglich ca. 38 € Eintritt. Alternativ Besuch des Eishotels am Abreisetag: mit dem Zug früh von Nattavaara nach Kiruna, weiter mit Bus/Taxi ins Eishotel und am Nachmittag ab Kiruna zurück mit dem Nachtzug. Bitte bei der Buchung der Rückfahrtickets berücksichtigen!
      • Selbstorganisierter Ausflug ins Samenmuseum nach Jokkmokk (100 km einfach) Leihgebühr für Pkw 129 € bzw. VW-Bus 159 €zuzüglich ca. 11 € Eintritt. Für die beiden Ausflüge (Jokkmokk & Eishotel) erhalten Sie ein Auto vom Wildnisdorf und fahren selbst. Bitte Führerschein mitbringen.
      • Hundeschlittenfahrten (bitte frühzeitig buchen!)
      • Übernachtung in beheizbarer Ofenzeltkote: 20 € pro Erwachsene/10 € pro Kind (0-15 J.)
      • Massagen ab 45 € (nicht in allen Wochen möglich)
      • Zusätzliche geführte Schneeschuh- oder Skitouren 10 €/Stunde/Person (ab 3 Personen, sonst 13 €/Stunde/Person)
      • Ausrüstung, die geliehen werden kann siehe Packliste (bitte bei Buchung mit bestellen

    Bahnfahrerbonus: 5% Rabatt auf den Grundpreis bei kompletter An-und Abreise mit der Bahn!

    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Das Gästehaus im Winter (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Das Gästehaus in einer Winternacht (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Winterurlaub in Lappland mit Rentier (Foto: S. Peter/J. Oetinger)
    Blick in die Holzfällerhütte (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Blick in ein Gästezimmer
    Die helle Sitzecke
    Schlafen im Wildnisdorf
    Rentier Pelle (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Rentierschlittenfahrt (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Unterwegs mit dem Rentierschlitten (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Rentier und Tracht beim samischen Fest (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Dirk auf dem Rentierschlitten
    Der Weg zurück (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Navigation bei der Skitour (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Skispur im verschneiten Lappland (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Es ist kalt, aber schön (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Sauna im Abendlicht (Foto: Sandra Peter und Jochen Oetinger)
    Ein stimmungsvoller Winterabend
  • Reiseberichte

    Frische Luft, Bewegung und Entschleunigung pur

    Franziska F.
    05.02.2020
    Wir sind als Paar ins Wildnisdorf gefahren und haben den Bauwagen gebucht. Dorthin kann man sich auch mal zurückziehen und ein bisschen Zweisamkeit genießen, es ist aber auch genug Platz für eine kleine Familie. Allerdings muss man sich allein ums Heizen kümmern. Für die Anreise können wir eine Zugfahrt aus Deutschland empfehlen, das war günstiger als ein Flug nach Stockholm und ist viel besser für die CO2 Bilanz der Reise. Ganz nebenbei entschleunigt man schon während der Anreise.

    Im Wildnisdorf wird viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit und ein harmonisches Miteinander gelegt. Gemeinsam holt man Wasser, füllt das Brennholz auf und kümmert sich um die Sauna und, wenn jeder mithilft, kann man die anfallenden Aufgaben gut verteilen. Die Mahlzeiten nimmt man gemeinsam mit den anderen Gästen im ehemaligen Stall ein. Auf den geführten Skitouren hat man dann die Gelegenheit die unberührte Natur zu erkunden und auf z.T. ungespurtem Gelände unterwegs zu sein. Nachmittags bietet sich die Gelegenheit noch einmal auf eigene Faust Ski zu fahren, dafür können jederzeit Ski und Schneeschuhe geliehen werden. Für die Rentierschlittenfahrt sollte man sich warm anziehen aber sie ist trotz der Kälte ein tolles Erlebnis. Für den freien Tag haben wir zusätzlich eine Schlittenhundefahrt gebucht, für die wir nach Jokkmokk gefahren sind. Diesen Ausflug können wir wärmstens empfehlen, man hat viel Spaß beim Selbstfahren des Hundegespanns und kann mit gutem Gewissen sagen, dass hier das Tierwohl an erster Stelle steht.

    Die Verpflegung im Wildnisdorf ist hervorragend, abends wird leckeres Essen gekocht und auch die vegetarische Alternative wurde mit viel Mühe zubereitet. Nach dem Abendessen ging es jeden Abend in die Sauna, in der das Wasser für die Dusche erwärmt wird. Selbst wenn man kein Saunaliebhaber ist, kann man hier auf den Geschmack kommen, ansonsten kann man auch einfach direkt duschen. Wegen des bewölkten Wetters hatten wir leider Pech und konnten keine Nordlichter sehen aber so ist das nun einmal mit Naturphänomenen - für uns ein weiterer Grund wieder zu kommen und die Ruhe und Entschleunigung im Wildnisdorf zu genießen!

    Winterzauber in Lappland - ein Erlebnis ganz besonderer Art für unsere Familie

    Esther K.
    24.04.2018
    Unser Lapplandurlaub im Februar war für die ganze Familie ein tolles Erlebnis. Unsere Kinder haben, vielleicht zum ersten Mal einen echten Winter (wir hatten Temperaturen zwischen -10 und -33 Grad Celsius) erleben können. Besondere Highlights ware das Kennenlernen von Rentieren, Rentierschlitten fahren, unsere Husky Tour, Grillen im Schnee oder auch Iglu bauen. Mir hat vor allem das Erlebnis "Back to the Roots" gefallen. Das bedeutet, dass wir selber für die Wärme in unserer Hütte sorgen mussten, Licht nur per Petroleum Lampe zur Verfügung stand und vor dem Duschen richtig Arbeit in Form des Anheizens des Sauna Ofens stand. Das alles hat uns sehr viel Spaß gemacht und die wunderschöne, weiße Landschaft, die herrlichen Sonnenuntergänge und die ungewohnte Stille haben zu großer Entspannung bei uns aber auch den Kindern beigetragen.

    Märchenhafter Urlaub im Schnee!

    Ulrike F.
    28.02.2017
    Wunderschöne, traumhafte Landschaft gekoppelt mit naturnahem Dasein, besinnlicher Einsamkeit, sportlichen Schneewanderungen und liebevollen Rentieren machen Lust auf Wiederholung. Ich komme wieder.
    Presseberichte