Hundeschlittenabenteuer in Lapplands Wildnis

  • Eindrucksvolle einwöchige Winterreise in ein echtes Wildnisdorf in Schwedisch-Lappland am Polarkreis mit Hunde- und Rentierschlittenfahrt, Besuch im Samenmuseum und Samischen Abend.

    Das Wildnisdorf

    ... ist ein echtes Wildnisgehöft und es gibt hier alles, was man zum Leben braucht: Frisches Wasser wird an einer Waldquelle geholt, Petroleumlampen sorgen für Licht und gusseiserne Öfen erzeugen selbst bei klirrender Kälte eine mollige Wärme. Man trifft auf eine unbeschreiblich urige und stimmungsvolle Atmosphäre, die an längst vergangene Zeiten erinnert und welche man heutzutage kaum noch anderswo findet. Das Wildnisdorf selbst und die nähere Umgebung bieten vielfältige und einzigartige Möglichkeiten, bei Ausflügen die lappländische Wildnis zu erleben. Im Umkreis von 20 km gibt es kein weiteres bewohntes Haus, sondern nur Natur pur. Das über 100 Jahre altes Gästehaus mit seinen gemütlichen Zimmern und der großen Gemeinschaftsküche, ein neu renovierter Bauwagen der früheren Waldarbeitergeneration und ein gemütliches Blockhaus sind mit herkömmlichen Unterkünften nicht vergleichbar. Individuell eingerichtet mit Liebe zum Detail – absolut einzigartig. Wirklich heimelig wird es beim gemeinsamen Abendessen, wenn die Küche mit verschiedenen Wilddelikatessen überrascht, wie zum Beispiel Rentier- oder Elchfleisch. Im Holzofen zubereiteter Lachs lässt die Herzen von Fischfreunden höher schlagen. Zum Teil stammen die Lebensmittel aus ökologischem Anbau.

    Eine Woche im hohen Norden

    Die ersten Tage erkunden wir das Wildnisdorf und die Umgebung, üben uns im Skifahren, relaxen in der Sauna und bereiten uns auf das Hundeschlittenabenteuer vor. Außerdem lernen wir die Rentiere kennen und machen einen Ausflug mit den Rentieren: auf dem Schlitten sitzend gleiten wir durch die verschneite Winterlandschaft. Danach starten wir mit den Hundeschlitten zum 2-tägigen Hundeschlittenabenteuer los. Wir sind 2 Tage unterwegs, übernachten in einer kleinen Hütte oder in einer Zeltkote. Möglichkeit zum Schneeschuhlaufen gibt es auch. In Jokkmokk besuchen wir noch das Samenmuseum. Und an einem Abend können wir in einer Kote rund ums Feuer den Erzählungen und dem samischen Gesang eines Samen lauschen. Auf Wunsch können wir auch das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi besuchen (mit Möglichkeit zur Übernachtung auf "eigene Faust").

    Noch mehr Wildnisdorf-Reisen

    Im Winter bieten wir auch andere tolle Reisen für Naturfreunde an. Bei der Familienreise ins Wildnisdorf erleben Kinder und Erwachsene gemeinsam Abenteuer auf Rentierschlittentouren oder beim Iglubau. Wollen Sie das Wildnisdorf erleben, bei einer Mischung aus Programm und eigenen Unternehmungen, aus Aktivität und Erholung? Dann ist diese Reise das Richtige für Sie. Oder Sie geben sich ganz der Entspannung hin bei einer Wohlfühlwoche in Lappland. Im Sommer gibt es ein interessantes und abwechslungsreiches Programm u.a. mit Rentiertraining und Steinzeittag im Wildnisdorf: Wildnisdorf erleben im Sommer.

    Klicken Sie weiter auf die Termine & Preise des Hundeschlittenabenteuers in Lapplands Wildnis
  • Reiseverlauf

    1. Tag - Ankunft im Wildnisdorf

    Mit dem Nachtzug treffen Sie am Vormittag bzw. Mittag in Nattavaara ein. Dort werden Sie abgeholt und mit einem Pkw bzw. Kleinbus zum Wildnisdorf gebracht (23 km über eine Schotterstraße). Es erfolgt eine Begrüßung durch Dirk Hagenbuch und seinen Mitarbeitern.
    Nach einem Imbiss mit Lachsbroten geht es ans Einrichten und Verteilen der Schlafplätze. Anschließend kann die Sauna vorbereitet werden: Wasser am Brunnen holen und Sauna auffüllen, Holz holen und Feuer machen. Danach gemeinsames Abendessen und im Anschluss daran können Sie sich auf Wunsch Ruhe und Entspannung in der gemütlichen Sauna gönnen.

    2. Tag - Rentierschlittenfahrt

    Heute haben Sie Gelegenheit, bei der Fütterung der Rentiere mitzuhelfen und Informationen über diese, in Lappland charakteristischen Tiere, zu bekommen. Anschließend findet eine Rentierschlittenfahrt statt: Auf den Rentierschlitten sitzend gleiten wir ruhig und gemütlich durch die weiße Winterpracht von Schwedisch Lappland und entdecken mit viel Glück einen Auerhahn oder ein Schneehuhn.
    Den Abend können Sie dann nach eigenem Wunsch gestalten.

    3. Tag - Hundeschlittenfahrt in Jokkmokk

    Mit dem Auto fahren Sie nach Jokkmokk. Dort warten schon die Hunde und die Hundeschlittenführer. Nach einer Einführung in die Technik des Hundeschlittenfahrens geht es los: Immer 1-2 Personen sind für ein Hundeschlittengespann verantwortlich, das heißt, bei dieser Tour hat jeder die Möglichkeit, ein eigenes Gespann zu fahren.
    Durch Wälder und über zugefrorene Sümpfe steuern wir die Hundeschlittengespanne entlang zu einer Hütte oder einer Zeltkote, wo wir die Nacht verbringen werden. Nachmittags gibt es auch noch die Möglichkeit, sich im Schneeschuhlaufen zu erproben. Nach dem Versorgen der Hunde gibt es ein leckeres Abendessen.

    4. Tag - Die Hundeschlittenreise geht weiter

    Nach dem Frühstück setzen wir unser Hundeschlittenabenteur fort, um auf unserer Reise die phantastische Winterwelt von Schwedisch Lappland kennenzulernen. Gegen 14 Uhr treffen wir wieder in Jokkmokk ein. Den Nachmittag verbringen wir dann auf eigene Faust in Jokkmokk und schauen uns das Städtchen an. Übernachtet wird in Jokkmokk in der Jugendherberge oder in kleinen Hütten.

    5. Tag - Besuch des Samenmuseums

    Am Vormittag können wir das berühmte Samenmuseum in Jokkmokk besuchen. Dieses Museum ist das Zentralmuseum für die samische Kultur hier im hohen Norden, sehr anschaulich und lebendig aufgemacht. Am Nachmittag fahren wir zurück ins Wildnisdorf. Den Abend haben Sie zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen lassen wir den Tag gemütlich in der Sauna ausklingen.

    6. Tag - Tagesausflug auf Ski

    Heute sind wir den ganzen Tag auf Skiern unterwegs. Entweder wandern wir zu einem verlassenem Gehöft, einem Waldreservat oder auf den "Hausberg". Hier oben gibt es eine kleine Hütte, um im Warmen unser Vesper einzunehmen, und einen Aussichtsturm, um einen Blick in die Weite zu werfen. Am Abend bekommen wir dann Besuch vom Nachbar Lars, der uns mit Erzählungen aus dem Leben der Rentierzüchter am Lagerfeuer in der Kote unterhält. Lars hat sein Leben lang als Rentierzüchter seinen Lebensunterhalt verdient und kann deshalb sowohl aus dem Leben der Samen von heute als auch von früher erzählen. Sicherlich werden wir an diesem Abend auch einen samischen Jojk hören.

    7. Tag - Abschied nehmen

    Nach dem Frühstück besteht noch die Möglichkeit zu einer kleinen Skitour auf eigene Faust. Verabschieden Sie sich von Lappland, den Rentieren und dem Gehöft, denn am Nachmittag treten Sie schon Ihre Heimreise an.
  • Termine & Preise

    Preisberechnung / Buchung

    ONLINE-Preisberechnung: Klicken Sie auf Ihren Wunschtermin!

    Verfügbarkeit

    Übersicht zu den Schulferien 2018 in Deutschland

    Wunschtermin oder Wunschunterkunft schon ausgebucht? Wir finden eine tolle Alternative für Sie: Kontakt

    Leistungen

    • 4 x Übernachtung im Wildnisdorf
    • 1 x Übernachtung in Ofenzeltkote/Waldhütte während der Hundeschlittentour
    • 1 x Übernachtung im Mehrbettzimmer in Jugendherberge/Hütte in Jokkmokk
    • Vollverpflegung mit landestypischen Spezialitäten (z.T. Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau); kein Abendessen am 4. Tag und kein Frühstück am 5.Tag
    • Transfer ab/bis Bahnhof Nattavaara ins Wildnisdorf (bei Ankunft mit dem Mittagszug)
    • Einführungsrunde am 1. Tag
    • 1 geführte Skitour (ca. 3 Std.)
    • 1 Rentierschlittenausfahrt (ca. 1 Std.)
    • 2-tägige Hundeschlittenfahrt
    • Besuch des Samenmuseums in Jokkmokk
    • Skiausrüstung und Schneeschuhe
    • Samischer Abend
    • Rentierfütterung
    • Saunabenutzung
    • Kartenmaterial der Umgebung
    • Deutschsprechende Betreuung vor Ort (Hundeschlittentour auf Englisch)

    Preise

    Termin




     
    21.01. - 27.01.2018
    04.02. - 10.02.2018
    11.02. - 17.02.2018
    25.02. - 03.03.2018
    04.03. - 10.03.2017
    11.03. - 17.03.2017
    Erwachsene  1.365,00 €
    Kind (0-12 J.) 682,50 €
     
    • Mindestteilnehmerzahl: 2 Erwachsene (Letzte Rücktrittsmöglichkeit seitens des Veranstalters: 4 Wochen vor Reisebeginn)
    • Empfohlenes Mindestalter: 10 Jahre
    • Mindestbelegung im eigenen Zimmer/Bauwagen: 2 vollzahlende Gäste. Alleinreisende Gäste und Kleinfamilien (1 vollzahlender Gast mit Kind(ern)) teilen sich ein Zimmer mit einem anderen Gast / einer anderen Kleinfamilie (Erwachsene getrenntgeschlechtlich) oder die Holzfällerhütte mit bis zu 6 Erwachsenen gesamt (gemischtgeschlechtlich).
    • Auf Anfrage Mehrbettzimmer als Doppelzimmer Aufpreis á 60 € pro Person
    • Alkoholische Getränke sind extra vor Ort zu zahlen.
    • Auf Anfrage Vorübernachtung mit Halbpension á 85 € pro Person, Verlängerungsnacht mit Halbpension á 75 € pro Person (bitte im Buchungsformular mit angeben)
    • Optional buchbare und vor Ort zahlbare Leistungen: 
      • Massagen ab 36 €
      • Leihschlafsack á 20 €, Leih-Innenschlafsack á 5 € (bitte bei Buchung mit bestellen)
    • Transfer ab/bis Nattvaara Bahnhof ist auf der Hinfahrt bei Ankunft mit dem Mittagszug gratis. Abholung von Gästen, die mit dem Vormittagzug ankommen auf Anfrage (Aufpreis).
    Bonus für Bahnfahrer: 5% Rabatt auf den Grundpreis bei kompletter An-und Abreise mit der Bahn!
     
    Die Anreise ist im Preis nicht enthalten. Bitte lesen Sie zur Anreise weiter unter Hinweise.
    Preisberechnung / Buchung
  • Inklusivleistungen

    Besondere Hinweise

    • Beginn der Einführungsrunde am Anreisetag im Wildnisdorf gegen 13 Uhr. Die Zimmer stehen ab 14 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag stehen die Zimmer bis 13 Uhr zur Verfügung. Alle Termine beziehen sich auf den Aufenthalt vor Ort. Abfahrt des Nachtzuges ab Stockholm am Abend davor bzw. Ankunft in Stockholm am Morgen danach.
    • Charakter der Reise und Anforderungen: Der herkömmliche Standard auf dieser Reise ist sehr einfach. Auf einer anderen Art genießen die Reiseteilnehmer jedoch die hohe Qualität, die durch die Einzigartigkeit des Wildnisdorfes und den Rentieren mit anderen Reisen nur schwierig vergleichbar ist. Erwartet wird Teamgeist und die Mithilfe bei anfallenden Arbeiten wie Holz und Wasser holen, usw. Die Witterungsverhältnisse erfordern Flexibilität von Seiten der Teilnehmer, auch in Bezug auf den Programmablauf. Für die Touren ist eine durchschnittliche Grundkondition erforderlich.
    • Guides der Hundeschlittentour: Während der Hundeschlittentour in der Regel nur englischsprechende Guides. In Jokkmokk ist kein Guide dabei.
    • Hier finden Sie eine Em pfehlung zur Packliste.

    Unterkunft und Verpflegung

    • Finden Sie hier detaillierte Informationen zu den Unterkünften.
    • Im Wildnisdorf gibt es keinen Strom, dafür  Petroleumlampen, Kerzenlicht und Holzöfen. Das Wasser wird an der Waldquelle oder am Brunnen geholt. Geschlafen wird in Mehrbettzimmer in einfachen Betten, außerdem 1 Übernachtung in Ofenzeltkote/Waldhütte auf der Tour und 1 Übernachtung in Jokkmokk in der Jugendherberge/Hütte.
    • Schlafsack bitte mitbringen
    • Landestypische Verpflegung  (z.B. Rentier- und Elchfleisch sowie Fisch). Ein Teil der Lebensmittel kommt  aus kontrolliert  biologischem  Anbau.
    • Frühstück, kaltes Mittagessen und Geschirrspülen werden von den Gästen selbst organisiert (Lebensmittel werden gestellt).
    • Vegetarische Verpflegung mit Einschränkungen möglich (bitte  bei der Anmeldung angeben).

    Für Kinder

    • Mindestalter für Kinder ist 10 Jahre. Sind die Kinder zwischen 10 und 16 Jahre, so teilen sie sich ein Hundeschlittengespann mit den Eltern, haben die Möglichkeit im Schlitten zu sitzen, aber auch zusammen mit den Eltern hinten auf dem Schlitten zu stehen und das Gespann zu steuern. Das Programm, die Länge & Dauer der einzelnen Touren sowie die Art der Unterkunft während der Tour werden auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.

    Haustiere

    • Mitbringen von Haustieren auf Anfrage.

    Klima


    Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt in der Regel zwischen -10°C und -20°C, aber es kann aber auch mal -30°C oder knapp unter 0°C geben. Aufgrund der trockenen Luft im Hohen Norden sind die Werte jedoch nicht  mit denen in Mitteleuropa zu vergleichen. Die extremen Minustemperaturen  sind in Lappland in der Regel viel erträglicher und werden als nicht so  kalt empfunden. Die Schneehöhe im Februar/März beträgt ca. 1 m.

    Anreise

    • Mit der Bahn: Bahnfahrt via Stockholm nach Nattavaara,  Fahrzeit z.B. ab München ca. 36 Std., ab Frankfurt ca. 31 Std., ab  Hamburg ca. 27 Std. Gratisabholung am Mittag von Nattavaara (Fahrzeit ins Wildnisdorf ca. 30 min.).
    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Stockholm. Weiter mit dem Nachtzug nach Nattavaara (Fahrtzeit ca. 14  Std.; voraussichtlicher Fahrplan mit Nachtzug: HIN Stockholm Hauptbahnhof ca. 22:40 via Flughafen Arlanda und Boden (Umstieg) nach Nattavaara ca. 12:00 (am nächsten Tag), RÜCK Nattavaara 15:35 oder 17:10 - Flughafen Arlanda (am nächsten Tag) 06:20 bzw. 08:50 - Stockholm Hauptbahnhof  06:40 bzw. 09:20). Abholung von Nattavaara (Fahrzeit ins Wildnisdorf ca. 30 min.). Die Preise für den Nachtzug von Stockholm nach Nattavaara und zurück sind variabel und abhängig vom Buchungszeitpunkt. Als Richtwert gilt pro Erwachsener 100-210 € im 6er Liegewagen (gemischtgeschlechtlich) / 120-260 € im 3er Schlafwagen (getrenntgeschlechtlich); pro Kind (bis 15 J.) 20-30 € im Liegwagen, 20-50 € im Schlafwagen. Die Fahrkarten können über unser Büro bestellt werden.

    Gern sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

  • [[ReisedisplayBilderHeadline]]

  • [[ReisedisplayVideosHeadline]]

    Video über das Wildnisdorf in Lappland

     

  • Reiseberichte

    2,5 Marion G. | 18.03.2014

    Einzigartig und unvergesslich // Schwedisches Lappland

    Wir haben eine Woche mit unserem Sohn (10 Jahre alt) im Wildnisdorf verbracht und gelebt wie vor 100 Jahren. Nach 18Uhr ging nichts mehr ohne Stirnlampe. Die kleinen Arbeiten, die anfielen, bereiteten uns allen keine Probleme, alles war machbar und durchaus spannend.Neben kleineren Skitouren und einer Rentierschlittenfahrt vom Hof aus angeboten, hatten wir noch zusätzlich das Paket "Husky-Schlittenfahrt mit Übernachtung im Zelt" gebucht, was sicherlich das absolute Highlight der Reise war. Sehr anstrengend, mental als auch körperlich, aber unvergesslich !!!
    Geschenk 4
    Kundenberatung 2
    Unterkunft 2
    Verpflegung 2
    Gästebetreuung 2
    Transfers 3
    Programm 2
    Preis-Leistung 2
    Umwelt-Anreise 3
    Umwelt-Unterkunft 1
    Umwelt-Verpflegung 1
    Broschüre 6
    Internetseite 2
  • [[ReisedisplayFAQHeadline]]

  • [[ReisedisplayPresseberichteHeadline]]

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte