Kalabrien authentisch: Urlaub im Albergo Diffuso - Italien

Im mittelalterichen Bergdorf Belmonte Calabro, hoch oben über dem Meer, thront inmitten von schmalen Gassen und steilen Treppen unser „Albergo Diffuso“ mit den urigen und liebevoll restaurierten Ferienwohnungen. Kalabrien, die südlichste Region des italienischen Festlands, beeindruckt mit einer wilden Gebirgslandschaft und kilometerlangen Stränden. Tauchen Sie ein in längst vergessene Zeiten und genießen Sie die kalabrische Lebensart beim Pizza backen und bei einem Kochkurs mit Gabriella und Ihrem Team oder entspannen Sie ganz einfach am Strand.

  • Geheimtipp-Ferienwohnungen in Süditalien
  • Pizza-Backkurs und kalabrischer Kochkurs
  • kilometerlange Strände und glasklares Meer
  • Ausflüge in die wilde Bergwelt des Sila Nationalparks
  • Belmonte Calabro – ein Bergdorf hoch über dem Meer

    Kalabrien, die südlichste Region des italienischen Festlandes, ist reich an Geschichte und berühmt für seine kleinen, mittelalterlichen Bergdörfer, die auf den Berggipfeln in exponierter Lage hoch über dem Meer thronen. In Belmonte Calabro (262m), einem dieser Orte, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Einst als „Garten Kalabriens“ berühmt, spürt man beim Schlendern durch das historische, autofreie Zentrum mit seinen eng aneinander geschmiegten Häusern, schmalen Gassen und steilen Treppen, noch heute den Glanz vergangener Zeit. Zu allen Seiten bieten sich immer wieder großartige Panoramablicke zum Mittelmeer und ins gebirgige Hinterland.

    Komfortable Ferienunterkunft mit Charme und Geschichte

    Früher hauptsächlich von Fischern und Bauern bewohnt, wurden in den letzten Jahren im historischen Zentrum, dem „centro storico“, einige der alten, verlassenen Häuser nach ökologischen Kriterien restauriert und mit viel Liebe zum Detail geschmackvoll zu komfortablen Gästeunterkünften umgebaut. Mittlerweile sind auf diese Weise 14 urige Ferienwohnungen und echte Unikate entstanden.

    Die Appartements sind 40-70 qm groß und jeweils mit einem Wohnbereich mit Küche und Sitzecke, ein bis zwei Schlafzimmern, einem Badezimmer mit DU/WC, Fernseher, ggfs. Heizung sowie einer Terrasse, einem Balkon oder einem kleinen Garten ausgestattet. Die Appartements für 1 bis 3 Personen verfügen in der Regel über ein Schlafzimmer mit Doppelbett und gegebenenfalls ein Zustellbett für eine 3. Person. Die Appartements für 4 bis 5 Personen haben zwei Schlafzimmer, eines mit Doppelbett, eines mit zwei Einzelbetten oder einem Etagenbett sowie gegebenenfalls mit einem Zustellbett für eine 5. Person. Von jedem Appartement bietet sich entweder ein wunderbarer Blick zum Meer, ins Tal oder auf das gebirgige Hinterland.

    „Albergo Diffuso“ – nachhaltiger Urlaub mit dem gewissen Etwas

    Die Ferienwohnungen befinden sich im historischen Zentrum,  man spricht von einem sogenannten „Albergo Diffuso“, einer weitläufige Gästeunterkunft. In Belmonte Calabro ist es sogar das erste seiner Art in ganz Kalabrien!  Hinter dem Konzept des „Albergo Diffuso“ verbirgt sich jedoch mehr, nämlich Dörfer mit langer Vergangenheit und Tradition wieder aufleben zu lassen und so auch den regionalen Tourismus zu fördern.

    Zu unserem „Albergo Diffuso“ in Belmonte Calabro gehören neben den Ferienwohnungen ein kleiner Weinberg sowie ein Garten mit alten Obst- und Gemüsesorten. Mandarinen, Fenchel, Auberginen, Tomaten, Feigenkakteen und Weintrauben finden im hauseigenen Restaurant Verwendung. In einem kleinen Laden gibt es regionale Spezialitäten und selbsthergestellte Produkte wie Marmeladen, Liköre oder Weine.

    Kalabrische Küche mit Zutaten aus den Bergen und dem Meer

    Zu einem Urlaub in Kalabrien gehört für uns unbedingt auch der Genuss der regionalen Küche. Ein tägliches und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet ist im Übernachtungspreis inbegriffen. Am Abend werden im hauseigenen Restaurant leckere traditionelle Gerichte aus frischen und meist saisonalen Produkten serviert. Eine Besonderheit ist zum Beispiel die "Pasta di Ziti", ein Nudelgericht mit Schafsfleisch in Tomatensauce, welches früher in der Regel bei Hochzeiten serviert wurde. Das Restaurant öffnet für die Hausgäste nach vorheriger Anmeldung ab 20 Uhr.

    In einem mehrstündigen Kochkurs, der im Preis inklusive ist, können Sie selbst bei der Zubereitung mitwirken. Gemeinsam mit anderen Gästen zaubern Sie ein typisches Abendessen und genießen es am Ende des Tages in geselliger Runde. Besonders bei kleineren Gästen ist auch das Selberbacken eines Brotes oder einer Pizza im traditionellen Steinbackofen sehr beliebt.

    Strände und Meer, Berge und Wälder

    Der nächste kilometerlange Strand befindet sich direkt unterhalb Belmonte Calabros. Ein ca. 1,8 km langer Wanderweg führt vom historischen Zentrum in ca. 20 Minuten hinunter bzw. ca. 40 Minuten wieder hinauf, alternativ mit dem Auto in ca. 7 Minuten. Das Wasser ist glasklar und leuchtet in allen erdenklichen Blautönen und lädt für ein erfrischendes Bad im Sommer ein.

    Im Hinterland wartet die grüne Berglandschaft des Sila Nationalparks mit seiner beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt darauf, entdeckt zu werden. Die angrenzenden Wälder sind reich an Eichen und Kastanien. Oberhalb der 1.000m Grenze wachsen vor allem Pinien, Kiefern und Tannen in sattgrünen Farben. Kleine Flüsse, an deren Ufern noch die eine oder andere alte Mühle zu entdecken ist, schlängeln sich durch die Region. Der wichtigste Fluss „Veri“, hat seinen Ursprung im Monte Cocuzzo (1.541 m) und fließt direkt unterhalb von Belmonte Calabro ins Tyrrhenische Meer. Ein schöner Wanderweg führt im Sommer am Flussufer entlang bis hin zu einem kleinen Wasserfall. Für die Erkundung der Gegend ist ein Auto empfehlenswert.

  • Unterkunft und Verpflegung

    • Appartements sind ausgestattet mit Wohnküche, 1-2 Schlafzimmern, Küche, Bad, TV, Sitzecke, Terrasse/Balkon
    • Gratis-WLAN gibt es in der Nähe des Restaurants
    • Das hauseigene Restaurant öffnet täglich ab 20 Uhr (nach vorheriger Anmeldung); Abendessen in der Regel Vier-Gang-Menü
    • Vegetarische Verpflegung ist auf Anfrage möglich
    • Nutzung der Heizung kostenpflichtig (siehe Preisliste)
    • Die Unterkunft ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

    Für Kinder

    • Kinder sind herzlich willkommen. Ein Kinderprogramm wird jedoch nicht angeboten.
    • Babybetten und Hochstühle stehen auf Vorbestellung gratis zur Verfügung
    • Nur bedingt kleinkindergeeignet, da viele Treppen im Ortskern

    Haustiere

    • Haustiere dürfen leider nicht mit.

    Freizeit und Umgebung

    • Restaurants, kleine Läden, eine Poststation und eine Apotheke gibt es in Belmonte Marina am Meer (ca. 7 Autominuten)
    • Strand in Belmonte mit saisonalem Tretbootverleih gegen Gebühr (ca. 20 Gehminuten bergab; Rückweg ca. 40 Gehminuten bergauf)
    • Amantea: große Supermärkte, Bank, Einkaufsläden, Fahrradverleih (ca. 7 km entfernt)
    • Individuelle Ausflüge nach Paola, Fiumefreddo, Longobardi, Amantea und Cleto (Coast of Ancient Villages) (max. 30 Autominuten entfernt)
    • Individuelle Ausflüge nach Diamante und Guardia Piemontese mit der Terme Luigiane oder Monte Cocuzzo (ca. 1 Autostunde entfernt)
    • Nationalpark Sila: Kanufahren, Wandern, Mountainbiking, Cross-Country Skifahren, Schneeschuhwandern (ca. 1 Autostunde entfernt)
    • Kartenmaterial mit Apotheken, Lebensmittelgeschäften, Post, Bars, Restaurants, Kirchen, Ärzte, Krankenhäusern kostenlos vor Ort erhältlich

    Klima

    • Kalabrien zählt zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Das mediterrane Klima zeichnet sich durch heiße Sommer, milde Winter und relativ wenig Niederschlag aus. Im Sommer bewegen sich die Tagestemperaturen in der Regel zwischen 25-34°C und es fällt wenig Niederschlag, das Meereswasser wird bis zu 26°C warm. Die kältesten und niederschlagreichsten Monate sind Dezember bis Februar mit rund 10-16°C, das Meer kühlt sich an Küste auf 10-14°C ab.

    Anreise

    • Mit dem Auto: Anreise nach Belmonte Calabro. Fahrzeit ab München ca. 15 Std., ab Frankfurt ca. 16 Std.
    • Mit der Bahn: Individuelle Bahnanreise nach Amentea oder Fiumefreddo (Abholung gegen Aufpreis möglich)
    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Lamezia Terme (Entfernung von Unterkunft ca. 40 km) und Weiterfahrt mit Mietwagen (ca. 45 Min. Fahrzeit); alternativ Flug nach Crotone (ca. 130 km) und Weiterfahrt mit Mietwagen (Fahrzeit ca. 2 Std.) oder Flug nach Neapel (ca. 360 km) und Weiterfahrt mit Mietwagen (Fahrzeit ca. 4 Std.)
    • Vor Ort ist für Ausflüge in die Umgebung ein Auto empfehlenswert.

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    KALABRIEN - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung
    • Tägliches Frühstücksbuffet
    • 1 x kleine Einführung auf Englisch in das Projekt „Albergo diffuso“ und den Ort
    • 1 x kalabrischer Kochkurs mit anschließendem gemeinsamen Abendessen (Sprache: Englisch, Terminabsprache erfolgt vor Ort)
    • 1 x Backkurs für Pizza oder Brot im Steinofen (Sprache: Englisch, Terminabsprache erfolgt vor Ort)
    • 1 x Lunchpaket (Wasser, Wein, Brot, Käse, Salami) und Kartenmaterial für einen individuellen Halbtagesausflug
    • 1 x PKW-Stellplatz
    Saison
     
    02.01.-24.05.20
    01.10.-31.12.20
    25.05.-30.09.20
     
    Preis pro Person/Woche (7 Nächte)    
    Erwachsene im Appartement 468 € 538 €
    Erwachsene im Appartement mit Meerblick 503 € 573 €
    Kind 3-12 Jahre mit 2 Vollzahlern 205 € 205 €
    Kind 0-2 Jahre mit 2 Vollzahlern 0 € 0 €
    Kind 3-12 Jahre mit 1 Vollzahler 275 € 275 €
    Kind 0-2 Jahre mit 1 Vollzahler 70 € 70 €
         
    Zusatznacht pro Person mit Frühstück    
    Erwachsene im Appartement 50 € 60 €
    Erwachsene im Appartement mit Meerblick 55 € 65 €
    Kind 3-12 Jahre mit 2 Vollzahlern 20 € 20 €
    Kind 0-2 Jahre mit 2 Vollzahlern 0 € 0 €
    Kind 3-12 Jahre mit 1 Vollzahler 30 € 30 €
    Kind 0-2 Jahre mit 1 Vollzahler 20 € 20 €
    • Alleinnutzung +140 € für 7 Nächte bzw. +20 € pro Zusatznacht jeweils zzgl. zum Erwachsenenpreis
    • Nutzung der Heizung 20 € pro Tag (zahlbar vor Ort)
    • zusätzliche Abendessen im hauseigenen Restaurant 35-45 € pro Person/Menü inklusive Wasser und Tischwein (buchbar und zahlbar vor Ort; Wunsch nach Abendessen am Anreisetag bitte vorab anmelden)
    • Transfer für max. 4 Personen ab/bis Amantea ca. 25 € pro Weg, ab/bis Lamezia Terme ca. 50 € pro Weg
    • An-/Abreise: täglich, Mindestaufenthalt 7 Nächte
    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Das Bergdorf Belmonte Calabro
    Das historische Zentrum in der Abenddämmerung
    Das mittelalterliche Ortszentrum
    Der malerische Brunnen auf dem Marktplatz
    Eine der vielen Treppen zu den Appartements des Albergo Diffuso
    Kleiner Garten einer Wohnung mit Sitzecke
    Mittelalterliche Torbögen in Belmonte Calabro
    Enge Gassen zieren das Ortsbild
    Ein der Kirchen von Belmonte Calabro
    Ein Labyrinth aus Gassen im historischen Zentrum
    In den engen, malerischen Gassen
    Idyllischer Innenhof im historischen Zentrum
    Jede Wohnung hat einen einmaligen Ausblick
    Die Wohnungen sind im ganzen Ort verteilt
    Die charmanten Häuser stehen eng beieinander
    Kleiner Laden mit kalabrischen Spezialitäten
    Eingang zu einem der Appartements
    Ein Schlafzimmer mit Doppelbett (Beispiel)
    Der Eingangsbereich einer Wohnung (Beispiel)
    Jeden Wohnung mit eigenem Charme (Beispiel)
    Schlafzimmer mit drei Einzelbetten (Beispiel)
    Liebevoll gestaltetes Bad einer Wohnung (Beispiel)
    Zimmer mit Doppel- und Zustellbett (Beispiel)
    Heller Wohnbereich mit Küche (Beispiel)
    Individuelles Badezimmer (Beispiel)
    Sitzecke mit Ausblick auf die Berge (Beispiel)
    Ökologisch restaurierte Wohnküche (Beispiel)
    Gemütliches Zimmer mit Doppelbett (Beispiel)
    Blick vom Balkon auf Berge und Meer (Beispiel)
    Schattige Möglichkeit zum Entspannen (Beispiel)
    Die Seele baumeln lassen
    Der Hauptplatz des Albergo Diffuso mit Restaurant und Laden
    Das urige Restaurant des Albergo Diffuso
    Der tradtionelle Steinbackofen
    Teigzubereitung während des Backkurses
    Frisches Brot direkt aus dem Backofen
    Im Garten - Gemüse frisch auf den Tisch
    Treppe von den Gärten hoch in Zentrum
    Blick ins Hinterland mit bis zu 2.000 m hohen Bergen
    Die Kirche von Belmonte Calabro in der Abenddämmerung
    Belmonte Calabro - Impressionen bei Nacht
    Belmonte Calabro - Impressionen bei Nacht
    Belmonte Calabro - Impressionen bei Nacht
    Belmonte Calabro - Impressionen bei Nacht
    Blick auf den Sonnenuntergang
    Der Strand ist ca. 20 Gehminuten entfernt
    Glasklares Wasser am Strand von Belmonte
    Felsformation vor Belmonte
    Der Fußweg von Belmonte Calabro zum Strand
    Belmonte Marina an der Küste
    Familienausflug in die Natur um Belmonte
    Kleine Bäche durchziehen die grünen Wälder
    Der Wasserfall ist ein beliebter Ort zum Erfrischen
    Der Monte Cocuzzo in Kalabrien
    Ein Paradies für Wanderer
    Belmonte Calabro - thronend auf dem Berggipfel
    Blick auf Belmonte Calabro
    Belmonte Calabro vom Tal des Veri Flusses gesehen
    Herrlicher Panoramablick von Belmonte Calabro zur Küste
    Blick von Belmonte Calabro ins Tal des Veri Flusses
  • Reiseberichte

    Ein einzigartiger Flecken Erde Wenn ein Dorf zum familiären Hotel wird...

    Susanna S.
    14.10.2018
    Unseren Herbsturlaub haben wir dieses Mal im schönen Bergdorf Belmonte Calabro an der Tyrrhenischen Küste verbracht. Dort haben begabte Menschen ein Projekt im Rahmen eines "Albergo Diffuso" gestartet, um ein 60 Einwohner kleines Dorf mit sanftem Tourismus wiederzubeleben.

    Das war eine mehr als gute Entscheidung! Da wir wussten, dass wir eine sehr lange Anreise haben würden, reservierten wir für den ersten Abend im Ristorantino. Wir waren bereits entzückt, als wir im Dunkeln vor dem im gelben Laternenlicht angestrahlten Dorf haltmachten und uns auf die Suche nach Gabriella, unserer Gastgeberin, machten. Wir kamen nach wenigen Metern auf den winzigen beschienenen Dorfplatz und sahen den für uns am lauwarmen Abend draußen eingedeckten Tisch. Nachdem wir unser Gepäck im Appartement abgeladen hatten, verwöhnten uns Gabriella und Gianfranco mit vier Gängen frisch zubereiteter, köstlicher, typisch kalabrischer Küche, dazu Wein und Wasser. Dabei erklärte sie uns, was wir aßen, woher die Produkte kamen (meist aus ihrem Garten oder der näheren Umgebung).

    Das Appartement, das wir mitten im Dorf bewohnten, hatte eine fantastische Aussicht in die Berge. Wir sahen uns in dem bezaubernden mittelalterlichen Dorf mit steilen Treppen und schmalen Gassen (nicht barrierefrei!) um, idyllisch, liebevoll bepflanzt und dekoriert. Da wir ein Appartement ohne Terrasse hatten, konnten wir andere Gärten und Terrassen im Dorf mit nutzen. Im Dorfkern traf man mal auf Einheimische und mal auf andere Gäste (Deutsche, Spanier, Engländer, Niederländer...), mit denen man sich schnell und gut verstand. Durch die Teilnahme am Kochkurs (wir machten frische, traditionelle Pasta) und am Pizzaabend (im Steinofen) fühlten wir uns sehr schnell wohl und heimisch. Die Atmosphäre war jederzeit offen, herzlich, international, friedlich, was vor allem Gabriellas Engagement zu verdanken war.

    Die Kommunikation funktionierte problemlos auf Englisch. Gabriella begrüßte uns jeden Morgen mit einem lächelnden "How are you?" und hatte im Gespräch oft Tipps für Ausflüge parat.

    Alle Alltagsgedanken konnten wir hinter uns lassen und uns dem familiären Dorf hingeben. Der Erholungseffekt war dadurch enorm. Was uns zusätzlich zu diesem einzigartigen Flecken Erde begeistert hat: Es gab eine Fülle von Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Neben den Kochkursen, konnten wir in den Bergen wandern gehen, zum Kiesstrand (innerhalb von 20-30 Min.) ans Meer gehen (glasklares und sauberes Wasser, wunderbar zum Schwimmen), einen Tagesausflug in den Nationalpark Sila machen, historische Städte und Dörfer in der Umgebung erkunden, die Dorfruhe genießen etc. Um mobil zu sein, benötigt man vor Ort ein Mietauto. Wer die Sommerhitze nicht verträgt, aber gerne mal im Süden Urlaub machen möchte, dem sei der Zeitraum September/Oktober sehr empfohlen (In den ersten beiden Oktoberwochen war es 20-25 Grad warm bei viel Sonne, selten wolkenreich, nur ein Regennachmittag, in der ersten Woche nachts oft Gewitter und Donnergrollen).

    Wir möchten wiederkommen und wünschen Gabriella, ihrer Familie und ihren Freunden, dass das Projekt weiter gedeiht und guten Anklang findet bei internationalen Gästen.

    Perfekte Entspannung mit Familienanschluss

    Simone K.
    02.06.2018
    Wir haben uns von Anfang an zu Hause gefühlt, wunderschön renovierte Wohnungen mit viel Liebe zum Detail und eine große Terasse mit großartigem Meerblick. Gabriele und Ihre Familie hat uns beim Kochen, Essen und Frühstück viel von Ihrer Kultur vermittelt und war jederzeit für Fragen erreichbar. Kurzum: der perfekte Ort um die Seele baumeln zu lassen, zum Wandern, Bergsteigen und Baden.

    Presseberichte