Öko-Ferienwohnung im Piemont: Natururlaub im Valle Maira

Inmitten der grandiosen Berglandschaft des Valle Maira im Piemont befindet sich auf 1644 m Höhe ein kleines Öko-Feriendorf mit gemütlichen Ferienwohnungen zur Selbstversorgung. Das Maira Tal war schon fast entvölkert, gilt heute als Geheimtipp für Wanderer und Naturliebhaber fernab der großen Touristenströme. Die Ferienwohnungen im Valle Maira sind der ideale Ort für Wander- und Outdoor-Begeisterte. Geeignet auch für den Familienurlaub mit Kindern, für Paare oder mit Freunden.

  • Ökologische und komfortable Ferienwohnungen in alten Bauernhäusern
  • Tolle Alleinlage der Ferienwohnungen mit Panoramablick ins Valle Maira
  • Wanderparadies Mairatal mit malerischen Bergdörfern direkt vor der Haustüre
  • Sanften Tourismus ökologisch und naturnah im Valle Maira erleben und genießen
  • Individueller Natururlaub und Wandern im Valle Maira 

    Das ursprüngliche Maira-Tal liegt in der Region Piemont in Italien, bis nach Frankreich ist es nur ein Katzensprung. In idyllischer Alleinlage mit Panoramablick befindet sich hier das schöne Öko-Feriendorf. Die alten Gebäude des einst verlassenen Weilers wurden liebevoll restauriert und beherbergen heute komfortable und gemütlich eingrichtete Ferienwohnungen. Rundum Berge, Wälder und Wiesen soweit das Auge reicht!

    Neben einer beeindruckenden und wild-romantischen Berglandschaft hat das Valle Maira auch kulturell viel zu bieten. Die alten Dörfer mit ihrer traditionellen Architektur, Kirchen und Mussen zeugen von der langen Geschichte des Tals, welches seinen Namen dem Maira-Fluss verdankt. Wer die Kombination aus Abwechslung, Ruhe und Aktivtät sucht, wird hier auf seine Kosten kommen. Ideal für Familien mit Kindern, Wander- und Aktivurlauber. 

    Ökologische Ferienwohungen mit komfortabler Ausstattung

    Die insgesamt neun Ferienwohnungen verteilen sich über das weitläufige Gelände und bieten Platz für 2 bis 6 Personen. Durch die alte Architektur hat jede Wohnung ihre Besonderheit. Den Betreibern ist es gelungen, in modernem Ambiente den Charme der alten, traditionellen Bauernhäuser zu erhalten. Hier finden Sie eine Übersicht aller Wohnungen.

    Alle Wohnungen verfügen über einen gemütlichen Wohn- und Essbereich mit voll ausgestatteter Küche sowie ein Bad mit DU/WC bzw. Badewanne (nur 1x). Der Schlafbereich befindet sich in den meisten Wohnungen in einer offenen Galerie, welche über eine Treppe erreichbar ist. Die Wohnungen der Kat. B sind insgesamt etwas größer, zwei davon verfügen zudem über zwei getrennte Schlafzimmer. Für kühlere Abende sind alle Wohnungen zusätzlich mit einem Holzofen ausgestattet sind. 

    Die Unterkunft verfügt außerdem über einen kleinen aber feinen Wellness-Bereich mit finnischer Sauna, Quellwasserbecken sowie Entspannungsbereich. Das alte Steingewölbe und der Zirbelkiefergeruch schaffen eine angenehme Atmosphäre zum Entspannen nach einem aktiven Tag.

    In der Hauptsaison (ca. von Mitte Juni bis Mitte September) können Gäste sich im hauseigenen Restaurant mit allerlei Köstlichkeiten aus der Region verwöhnen lassen. Für Ihre Ausflüge und Wanderungen können außerdem leckere Vesper-Pakete bestellt werden. Wer es lieber privat mag, kann die Gerichte sogar in der eigenen Wohnung genießen.

    Valle Maira im Piemont als Muster für nachhaltigen Tourismus

    Das idyllische Valle Maira galt lange als fast vergessene Alpenregion Italiens, geprägt von Abwanderung und einer niedriger Bevölkerungsdichte. Die Bewohner wanderten ab und suchten Arbeit in den großen Städten der Region. Zurück blieben romantisch anmutende, aber fast leere Dörfer, die langsam verfielen. In den letzten Jahrzehnten wurde das einst fast völlig entvölkerte Tal von Wanderern und Naturliebhabern als Paradies fernab der großen Touristenströme (wieder)entdeckt. Nach und nach kehrt neues Leben in die Täler und alten Mauern ein, der sanfte Tourismus schafft zusätzliche Einkommensmöglichkeiten. 

    Auch die Gastgeber gehören zu einer aktiven Bewegung an, welche sich der Entwicklung eines sanften Tourismus im Valle Maira verschrieben hat. Mit der Hilfe von lokalen Handwerkern wurde das Gebäudeensemble aus dem 17. Jahrhundert wieder aufgebaut und auf ökologische Weise restauriert. Wo möglich, wurden die alten, noch vorhandenen Materialien wie Steine und Holz wiederverwendet oder Baustoffe aus der näheren Umgebung verwendet. Zur Stromerzegung dient eine eigene Photovoltaik- Anlage und die Heizung wird über Elektro-Wärmepumpen betrieben und insgesamt wird großer Wert auf einen ressourcenschonenenden Umgang mit der Natur gelegt. 

     

  • Besondere Hinweise

    • Check-In ab 14 Uhr, Check-Out bis 10 Uhr 
    • nur wochenweise buchbar, Anreise Samstag oder Sonntag (abhängig von gebuchter Wohnung)
    • Nächste Restaurants: Borgata Vernetti (5 Min. mit dem Auto), Borgata Reinero und Borgata Brieis (20 Minuten zu Fuß)
    • Nächste Einkaufsmöglichkeit: Prazzo (Fahrtzeit ca. 20 Min.) mit kleinem Supermarkt, Bäcker sowie Tankstelle. In Acceglio (ca. 20 Min.) gibt es im Sommer außerdem einen kleinen Markt.  
    • Nächst größere Stadt: Cuneo (Fahrtzeit ca. 1h 15 Min.), sehenswertes Städtchen, dienstags lohnt ein Besuch des Wochenmarktes.
    • Die Unterkunft ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

    Unterkunft und Verpflegung

    • Ferienwohnungen zur Selberversorgung (Übersicht der Wohnungen),
    • WICHTIGER HINWEIS: In der Saison 2020 bleibt das Restaurant geschlossen, ebenso der Spa-Bereich.  
    • In der Hauptsaison wird im Restaurant in der Anlage Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert; Öffnungszeiten: Mitte Juni - Mitte September (vorbehaltlich Änderungen) 
    • Frühstück kann vorab bestellt werden (bitte bei Buchung angeben, zahlbar vor Ort), Lunchpakete für unterwegs vor Ort buchbar 
    • Mittag- und Abendessen: Es werden täglich wechselnde Menüs angeboten. Ein Menü kostet ungefähr zwischen 22 - 25 € pro Pers. zzgl. Getränke. 
    • In der Hauptsaison findet 1x wöchentliche ein Pizza-Abend statt 
    • Sauna mit Wellness-Bereich: Die Nutzung der Sauna erfolgt exklusiv/ Wohnung (Gebühr ca. 15 € / Pers.), Betriebszeiten: zwischen 16 - 20 Uhr (vorbehaltlich Änderungen), Anmeldung vor Ort. 
    • Eigener Gemüsegarten: Ab dem Frühjahr wird ein eigener, kleiner Gemüsegarten angelegt. Gäste können sich hier nach Rücksprache bedienen!
    • Gemeinschaftsraum: Für kühlere Tage gibt es einen Gemeinschaftsraum, der nach Absprache genutzt werden kann. Hier gibt es auch einige Brettspiele, die gerne genutzt werden können. 

    Für Kinder

    • Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Das Grundstück bietet für Kinder viel Platz zum Toben und Spielen. Es gibt jedoch keine speziellen Einrichtungen wie Spielecke oder -platz. Ein Kinderprogramm wird nicht angeboten.
    • Kinderbetten auf Anfrage kostenlos verfügbar 

    Freizeit und Umgebung 

    • Wandern: Direkt von der Unterkunft aus starten einige Wanderrouten; viele weitere schöne Wandermöglichkeiten in der Umgebung (15 - 30 Minuten Fahrtzeit mit dem Auto)
    • Geführte Wandertouren: Je nach Saison und Kapazität werden vom Gastgeber manchmal auch geführte Wanderungen angeboten (nach Absprache vor Ort)
    • Wanderouren in der Umgebung (Beispiele): Tour Frassati (Dauer: 6.30 Std.; Höhenunterschied: 900m); Tour Laghi Roburent (Dauer: 6.30 Std.; Höhenunterschied: 700m); Tour Lago della Meja e salita sulla Rocca (Dauer: 4.30 Std.; Höhenunterschied: 500m); Tour Col del Mulo (Dauer: 4.30 Std., Höhenunterschied: 500m); Tour Lago Nero (Dauer: 4.30 Std.; Höhenunterschied: 600m) 
    • Geführte MTB-Touren mit örtlichen Guides können nach Absprache mit den Gastgebern organisiert werden 
    • Cuneo: Haupstadt der gleichnamigen Provinz, sehenswertes Städtchen mit einigen schönen Plätzen und historischen Bauten. Außerdem gibt es einen schönen Wochenmarkt, der einen Besuch Wert ist. 
    • Weitere Ausflugsmöglichkeiten (Beispiele): Besuch des Ortes Villar San Costanzo und der mittelalterlichen Kleinstadt Dronero (ca. 1 Std.), Stroppo (ca. 25 Min.), das Örtchen Elva und die Kirche mit den berühmten Fresken von Hans Clemer (ca. 45 Min.)
    • Neben einer intakten Natur bietet das Valle Maira viele Möglichkeiten Kunst, okzitanische Geschichte und Kultur zu erleben. Es gibt zahlreiche Kirchen und Landkapellen im romanischen und gotischen Stil.

    Haustiere

    • Haustiere sind in bestimmten Wohnnungeen nach vorheriger Anfrage erlaubt (Reinigungsentgelt 40€) 

    Klima 

    • Das Maira Tal befindet sich in den Cottischen Alpen, unterliegt aber ebenfalls noch einem leichten Einfluss des ligurischen Meeres. So sind die Sommer relativ mild und die Winter streng mit starken Schneefällen. Die beste Wanderzeit ist von Mai bis Oktober, dann kann man die angenehmen Temperaturen richtig genießen. Ein früher Wintereinbruch oder ein langer Winter kann diesen Zeitraum jedoch auch verkürzen.

    Anreise

    • Mit der Bahn & Mietwagen: Anreise nach Cuneo, z.B. mit dem Nachtzug München-Mailand, weiter mit dem Regionalzug (Dauer ca. 14 Std.). Alternativ mit einer Tagverbindung (Dauer ca. 11Std.). Ab Cuneo weiter mit dem Mietwagen (empfohlen), Fahrtzeit ca. 1,5 Std.
    • Von Cuneo weiter mit dem Bus nach Ponte Marmora (Fahrzeit ca. 1 Std. 15Min. , Busfahrplan). Von dort sind es noch ca. 9 km zur Unterkunft, Abholung auf Anfrage möglich.  
    • Mit dem Auto: Anreise nach Marmora, Fahrzeit z.B. ab München ca. 9 Std. (ca. 740 km), ab Frankfurt ca. 10 Std. (ca. 860 km). Parkmöglichkeiten sind am Grundstück vorhanden. 
    • Mit dem Flugzeug: Anreise bis Turin oder Mailand. Weiter mit dem Mietwagen (Fahrtzeit ab Turin ca. 2,5 Std. und ab Mailand ca. 4 Std.)

    Um vor Ort mobil zu sein, empfehlen wir unbedingt einen eigenen PKW bzw. Mietwagen. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, die lokalen Sherpa-Busse (bei Voranmeldung) zu nutzen. Hier sollte man allerdings etwas flexibel sein. 

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    PIEMONT & AOSTATAL - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung in gebuchter Wohnung
    • Nebenkosten 
    • Bettwäsche und Handtücher (falls gebucht)
    Saison

    02.05. - 26.06.2020
    29.08. -  11.10.2020

    27.06. - 28.08.2020

    Preis pro Wohnung / Woche (An-/Abreisetag)

     
    Kategorie A  

    Wohnung C1 (1-4 P./ So.)
    Wohnung C2 (1-4 P./ So.)
    Wohnung C6 (1-6 P./ Sa.)
    Wohnung C8 (1-5 P./ Sa.)
    Wohnung C9 (1-3 P./ So.)
    Wohnung C13 (1-5 P./ So.)

    630 €  730 €
    Kategorie B  

    Wohnung C7 (1-5 P./ Sa.)
    Wohnung C11 (1-5 P./ Sa.)
    Wohnung C12 (1-6 P./ So.)

    730 € 830 €

    Zusatzleistungen: 

     

    Endreinigung (obligatorisch)

    50 €

    Frühstück pro Erw. / Kind (bis 10 Jahre), zahlbar vor Ort

    8 € / 4 €

    Bettwäsche + Handtücher (je Set), zahlbar vor Ort

    15 €

    Haustier je Woche (Reinigungsentgelt)

    40 €

     

    • Anreisetag: Samstag oder Sonntag, je nach gebuchter Wohnung (siehe Angabe in der Preistabelle)
    • wochenweise buchbar (bei gewünschten Aufenthalten länger als 1 Woche sprechen Sie uns bitte an)
    • letzter möglicher Anreisetag: 04.10.2020, frühere Anreise auf Anfrage (ab Mitte April)
    • Hinweis: Vor Ort ist eine Kaution in Höhe von 200 € pro Wohnung zu hinterlegen.
    • WICHTIGER HINWEIS: In der Saison 2020 bleibt das Restaurant geschlossen, ebenso der Spa-Bereich.  
    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Zufahrt zum Feriendorf
    Wanderparadies Valle Maira
    Einer der vielen Bergseen
    Wanderungen mi grandiosen Blicken
    Eingangsbereich zu einigen Ferienwohnungen
    Wohnung mit Vorgarten
    Wohnbeispiel
    Schlafbereich (Beispiel)
    Panoramablick vom Balkon
    Wohnbeispiel
    Wohnbeispiel
    Wellness-Bereich
    Für Kinder gibt es viel zu entdecken
    Viel Platz zum Spielen und Entdecken
    Regionale Spezialitäten im hauseigenen Restaurant
    Leckere Pizza aus dem eigenen Steinofen...
    ... und Pizzabrötchen
    Piemontesische Küche genießen
    Das Restaurant serviert regionale Spezialitäten
    Rundum Berge und Wälder
    Zu Fuß die Umgebung entdecken
    Überall Platz zum Spielen
    Dramatische Berglandschaft
    Tierwelt im Valle Maira
    Alm im Valle Maira
    Auf Tierbeobachtung
    Vielfältige Alpenflora entdecken
    Pferde auf einer Bergwiese
  • Reiseberichte
    Presseberichte