Vulkane, Sandstrände & Meer: Familienurlaub auf Lanzarote

Die kanarische Insel Lanzarote ist mit ihren ganzjährig milden Temperaturen und langen Stränden ideal für einen Familienurlaub. Unsere familiäre Appartementanlage an der Südküste eignet sich dabei bestens für einen Bade- und Erholungsurlaub.
  • Familiäre Appartementanlage mit subtropischem Garten
  • Pools, Restaurant und Bioladen
  • Lange, flache Sandstrände zu Fuß erreichbar
  • Beeindruckende Insellandschaft mit vielen Vulkanen
  • Entspannter Kanarenurlaub für die Familie

    Unsere Gästeanlage ist ein anthroposophisch geführtes Urlaubs-Zentrum auf der Vulkaninsel Lanzarote. Die "schwarze Perle der Kanaren“ ist in ihrer kargen Schönheit ein einzigartiger Ort, um Natur und Urlaub harmonisch zu verbinden. Die Anlage befindet sich in einem ruhigen Viertel des Ferienortes Puerto del Carmen und ca. 900 m vom breiten und flachen Sandstrand entfernt. Hier können Sie einen individuellen und entspannten Urlaub mit der ganzen Familie verbringen, auch wenn Sie die Anthroposophie nicht näher kennen. Bestimmt fällt Ihnen sofort auf, dass einige in anderen Ferieneinrichtungen übliche Dinge, wie Telefon, Fernseher und WLAN in den Zimmern, Sportangebote oder eine Poolbar mit Musik hier nicht zu finden sind, weil dies ein bewusst anderer Ort ist.
    Das Grundkonzept der Gastgeber vermittelt den Gästen eine besondere Atmosphäre, in die man in aller Freiheit eintauchen kann. Dabei entsteht ein Raum für Begegnung, Akzeptanz und gegenseitiges Verständnis zwischen Menschen ganz verschiedener Bedürfnisse, ob jung oder alt, allein reisend oder mit Familie. Oft kommen mehrere Generationen für einen gemeinsamen Urlaub hier her, weil eine medizinische oder therapeutische Betreuung möglich ist, die eine gewisse Sicherheit im Urlaub bedeutet.
    Inmitten eines subtropisch bepflanzten Gartens stehen den Gästen 52 geschmackvoll eingerichtete Appartements zur Verfügung, alle mit Balkon oder Terrasse, die meisten in Südlage – in den oberen Stockwerken mit Meerblick. Jedes der ca. 40-50 qm großen Appartements besteht aus einem Wohnbereich mit Schlafsofa für 2 Personen, kleiner Küche, 1-2 Schlafzimmern für jeweils 2 Personen und einem Badezimmer. Ein Appartement ist für die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern umgebaut. Einige wenige Einzelzimmer teilen sich jeweils zu zweit die Küche und das Badezimmer.

    Die Wohneinheiten gruppieren sich um zwei Süßwasserpools mit Kinderplanschbecken und Sandkasten.

    Kinderbetreuung - Raum für Kinder

    Für Kinder im Alter von 3-10 Jahren wird insbesondere in den Ferien eine Betreuung angeboten, so dass Eltern Zeit für sich selbst finden können und ihre Kinder in einer behüteten Atmosphäre aufgehoben wissen. Die Kinderbetreuung findet auf der Anlage in einem liebevoll eingerichteten Spielzimmer statt. Die Kinder arbeiten dort mit Naturmaterialien, malen, basteln oder plastizieren. Auch Rollenspiele und Märchenstunden erfreuen die Kinderherzen. Die Termine und Zeiten finden Sie unter Hinweise. Babysitting ist auf Vorbestellung möglich. 

    Kultur- und Naturangebote

    Wählen Sie jeden Tag neu aus einem breiten und familienfreundlichen Kulturangebot die für Sie passende Veranstaltung. Angeboten werden gemeinsames Singen, Konzerte, Lesungen, morgendliche Eurythmie, Ausflüge auf die Insel, künstlerische Kurse und Einzelveranstaltungen und sehr viel mehr. Beim Klangtheater, Stockbrot am Feuer und Kreativangeboten kommen auch die jungen Gäste auf ihre Kosten. Einen Beispiel-Wochenplan finden Sie hier. Einige Veranstaltungen, wie die Jahresfeste, werden gemeinsam mit den spanischen Familien des Waldorf-Kindergartens angeboten. Mit der Lebensfreude der Insulaner in Kontakt zu kommen ist eine Bereicherung für alle Gäste.

    Ökologische Finca

    Zur Ferienanlage gehört die etwa 3 km entfernte Finca Lomos Altos. Hier wird auf einer Fläche von 3,5 ha biologisch-dynamische Landwirtschaft betrieben – eine anthroposophische Methode des ökologischen Landbaus. Darüber hinaus unterstützt eine biologisch zertifizierte Imkerei die nachhaltige Landwirtschaft auf Lanzarote. Einmal wöchentlich sind sowohl Einheimische als auch Gäste der Ferienanlage zum Familienworkshop „Manitas Verdes“ (Grüne Hände) eingeladen. Hier werden grundlegende Kenntnisse vermittelt, um den eigenen ökologischen Garten daheim zu gestalten. Darüber finden regelmäßig Führungen zum Thema biologisch-dynamische Landwirtschaft und interessante Workshops statt, in denen Sie viel Wissenswertes über Heilpflanzen erfahren oder Aloe Vera Gels und ätherische Öle selbst herstellen.

    Café-Bistro

    Das Café-Bistro verbindet traditionelle kanarische Küche mit internationaler Küche und bietet u.a. verschiedene makrobiotische, vegetarische und auch vegane Gerichte an, aber auch ganz „normale“ Kost für die ganze Familie an. Soweit auf dieser Insel möglich, werden frische und saisonale Produkte verwendet. Das Angebot ist sehr umfangreich: von Weinen aus der Region, frischgepressten Säften, Smoothies und verschiedenen Kaffeesorten. Es gibt Alternativen für Allergiker, die Milchprodukte durch verschiedene Arten von Pflanzenmilch ersetzen. Ein deutscher Bio-Bäcker liefert verschiedene Arten von Brot; auch glutenfreie Produkte. Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, sowie Mittag- und Abendessen im Restaurant oder auf der Terrasse. Diese befindet sich an dem in den Wintermonaten beheizten Außenpool. So kann man entspannt sitzen und hat die Kinder trotzdem im Blick. 

    Bioladen

    Familien, die sich selbst versorgen möchten, finden im gut sortierten Naturkostladen alles, was sie benötigen, auch für den kleinen Hunger zwischendurch, u.a. frische Backwaren von einer Vollkornbäckerei (bei Bedarf auch glutenfrei), Obst und Gemüse (teils von der eigenen Finca), Müslis, Weizen- und Dinkelnudeln, süße und herzhafte Aufstriche, Getränke u.v.m. Des Weiteren gibt es eine Auswahl an Naturkosmetika. Der Bioladen ist an die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste angepasst. So finden sich hier auch einige Produkte, die auf der Insel hergestellt werden, aber nicht aus Bioproduktion stammen, Aloe Vera Produkte, Marmeladen aus Früchten der Insel, Ziegenjoghurt und Ziegenkäse, sowie typisch kanarische Mojo- Soßen. Für Ihre Trinkwasserversorgung können Sie auf selbst hergestelltes Osmosewasser zurückgreifen.

    Therapien und Massagen

    Zur Anlage gehört auch ein kleines Therapiezentrum, in dem ein Team bestehend aus einem anthroposophischen Arzt und diplomierten Therapeuten, Behandlungen, Kuren, Vollbäder, Heileurythmie, Kunsttherapien und verschiedenste Massagen für Erwachsene und Kinder anbietet. Das Heilklima der Kanaren-Insel ist besonders geeignet bei Neurodermitis, Asthma, rheumatischen Erkrankungen u. v. m.; mancher Gast nutzt dies auch für Langzeitaufenthalte und Kuren auf Lanzarote. 

    Die Umgebung – Küstenort und Sandstrände

    Der ehemalige Fischerort Puerto del Carmen ist mit seinen wunderschönen, goldgelben Stränden eines der Badeparadiese der Insel Lanzarote. Auf ca. 6 km Länge reihen sich breite, lange Sandstrände und kleinen versteckten Badebuchten aneinander. Durch die südliche Lage sind sie gut vor den Passatwinden geschützt und eignen sich daher besonders gut für Familien mit (kleineren) Kindern, denn hohe Wellen und starke Strömungen gibt es kaum. Das Meerwasser ist sauber und ganzjährig 18-24°C warm. 

    Die ca. 8 km lange Uferpromenade wird von Bars, Restaurants, Boutiquen, Verleihservice, Souvenir- und Supermärkten gesäumt. Außerdem gibt es viele Sportmöglichkeiten, darunter Windsurfing, Bootsfahrten, Sport- Hochseefischen, Tauchen und vieles mehr. Das Flair des ehemaligen Fischerdorfes lässt sich am besten im Hafenviertel spüren. Puerto del Carmen ist vom Flughafen in ca. 20 min. Autofahrt erreichbar.

    Kanaren-Urlaub mit Kindern auf der Vulkaninsel Lanzarote

    Die etwa 850 km² große Insel Lanzarote ist zu drei Vierteln mit Lava bedeckt und es gibt über 100 Vulkane.

    Die Temperaturen steigen im Sommer wegen des frischen Passatwindes selten über 30°C, im Winter liegen sie bei etwa 20°C, oft auch wärmer. Die Lavamassen bieten einen faszinierenden Kontrast zur kargen, aber intensiv blühenden Vegetation und den beeindruckenden farbigen Lichterscheinungen der Atmosphäre. Lanzarote wurde von der UNESCO 1993 zum Biosphärenreservat erklärt.

    Am imposantesten für Erwachsene und Kinder ist die Vielzahl der Vulkane wohl im Nationalpark Timanfaya. Einen Besuch sollten Sie mit Ihren Kindern während der Familienreise in jedem Falle einplanen!

    Für Piratenfans ist sicherlich das Piratenmuseum in der Festung Santa Barbara interessant. Lanzarote war in früheren Zeiten von allen kanarischen Inseln am stärksten von Piraterie betroffen und dies wird anschaulich in der Ausstellung gezeigt. Und noch zwei weitere Gründe lohnen einen Besuch: eine kleine Wanderung auf dem Kraterrand des Vulkans Guanapay, auf dem die Festung thront – UND – die spektakuläre Fernsicht von dort oben.

    Weitere sehenswerte Orte für Familien mit Kindern sind unter anderem die Höhlen Cueva de los Verdes und Jameos del Agua, die einst durch einen großen Vulkanausbruch entstanden und deren Gangsystem insgesamt mehr als 6 km lang ist; der Jardin de Cactus, ein vom Künstler Cesar Manrique eigentümlich gestalteter botanischer Garten; das Freilichtmuseum Monumento al Campesino oder der spektakuläre Aussichtspunkt Mirador del Rio im äußersten Norden der Insel.

    Lanzarote können Eltern und Kinder sehr gut entweder bei einem organisierten Ausflug oder einer geführten Wanderung erkunden oder individuell mit dem Mietwagen, der vor Ort - auch tageweise - buchbar ist.

  • Unterkunft und Verpflegung
    • Ferienanlage in landestypischem Baustil mit 52 Appartements (ca. 40-50 qm) ausgestattet mit Wohnbereich inklusive Schlafsofa für 2 Personen, kleiner Küche, 1-2 Schlafzimmern für jeweils 2 Personen, Badezimmer und Balkon oder Terrasse. Ein Appartement ist für die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern umgebaut.
    • Die Appartements sind nicht klimatisiert, jedoch mit einem kleinen Heizer für kältere Abende ausgestattet.
    • Alle Appartements und Räumlichkeiten sind Nichtraucherzonen.
    • WLAN wird in den meisten Appartements empfangen (teils eingeschränkt)
    • Nutzung von Waschmaschine/Wäschetrockner gegen Entgelt.
    • Kleine hauseigene Bibliothek mit Romanen und Infos zur Insel.
    • Öffnungszeiten des Restaurants: Sonntag bis Freitag von 08:00-15:00 Uhr und 18:00-21:00 Uhr, Samstag: von 08:00-11:00 Uhr 
    • Bioladen: kleine Snacks, Bioprodukte, Aloe-Vera- Produkte, Kosmetikprodukte; Öffnungszeiten: täglich 08:30-13:00 Uhr und 17:00- 19:00 Uhr (Öffnungszeiten können variieren)
    • Kleines Therapiezentrum, Informationen und Preise zu den Therapien, Anwendungen und Massagen
    Für Kinder
    • Für Kinder (3-10J.) wird von Mo-Fr von 9:00-13:00 Uhr ein Betreuungsprogramm (ca. 20 Std./Woche) angeboten. Kosten: 10 € pro Kind/Tag, 35 € Kind/1 Woche, 60 € pro Kind/2 Wochen. Die aktuellen Termine für 2020 finden Sie hier.
    • Babysitting ist auf Anfrage für ca. 10 € pro Stunde möglich (bitte unbedingt bei Buchung mitbestellen, da es sonst nicht garantiert werden kann)
    • Babybetten stehen auf Vorbestellung gratis zur Verfügung, Hochstühle sind vorhanden
    • Kinderplanschbecken und Sandkasten
    Haustiere
    • Haustiere sind in den Appartements und in der Anlage nicht erlaubt.
    Freizeit und Umgebung
    • Es gibt insgesamt drei Pools in der Ferienanlage:
      2 Süßwassser- Außenpools, davon einer mit Kleinkindbecken; der Pool beim Restaurant ist mit 24° beheizt
      1 kleines Bewegungsbad mit 34° Salzwasser (Hallenbad für therapeutische Zwecke; geöffnet täglich: 08-20 Uhr; Tageskarte: 2,50 €; Wochenkarte: 15 €)
    • Der nächste Sandstrand ist ca. 900 m entfernt
    • Geführte Wanderungen und organisierte Ausflüge, Führungen im bio- dynamischen Garten, Mietwagen, Fahrräder können über die Rezeption gebucht werden.
    • Es gibt ein wöchentlich wechselndes Kulturprogramm z.B. mit Vorträgen, Konzerten, Mal- und Kreativkursen u.v.m, zum Teil antroposophisch ausgerichtet (zum Teil kostenpflichtig)
    • Weitere Angebote wie geführte Ausflüge, Wanderungen, Windsurfen, Bootsfahrten, Fischen, Tauchen sind über diverse lokale Anbieter im Ort buchbar.
    • Supermarkt, Boutiquen, Post, Bank, Restaurants ca. 10 Gehminuten entfernt
    Klima
    • Auf der Insel Lanzarote herrscht das ganze Jahr über ein niederschlagsarmes und mildes Klima. Die sehr flache Landschaft ist dafür verantwortlich, dass Wolken einfach über die Insel hinweg ziehen und nicht abregnen. Niederschläge beschränken sich hauptsächlich auf die Monate Januar bis März, so dass der Rest des Jahres fast niederschlagsfrei bleibt. Die Wolken, die sich über dem höchsten Punkt der Insel, dem Famaramassiv, stauen, regnen zwar meistens nicht ab, bilden aber eine gewisse Luftfeuchtigkeit, die für die Landwirtschaft genutzt wird. Diese Feuchtigkeit reicht auch aus, Gebiete wie zum Beispiel das Tal der 1.000 Palmen zu erhalten. Die Vulkaninsel Lanzarote liegt in einer Passatzone. Die frischen Winde machen höhere Sommertemperaturen leichter erträglich und gestalten einen Aufenthalt, auch für wetterfühlige Menschen, als sehr angenehm. Trotz allem kann man auch einmal von sehr hohen Temperaturen überrascht werden. Die geringe Entfernung zur Sahara macht sich auf Lanzarote manchmal bemerkbar, indem mit heißen Winden Staubpartikel durch die Thermik bis auf die Insel transportiert werden und den Menschen im wahrsten Sinnen des Wortes die Sicht rauben. Dieses Wetterphänomen wird von den Einheimischen "Calima" genannt, kommt aber eher selten vor.
    Anreise

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    LANZAROTE - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung inklusive Wasser, Strom, Bettwäsche, Handtücher, 3 x Zwischenreinigung pro Woche und 1 x Endreinigung
    • falls gebucht: Frühstück
    Preis pro Nacht

     
    2-Zimmer--Appartement
    eig. DU/WC
    mit Terasse o. Balkon

    3-Zimmer-Appartement
    eig. DU/WC
    mit Terrasse o. Balkon

    Einzelzimmer
    gem. DU/WC
    ohne Terrasse o. Balkon
    Einzelzimmer
    gem. DU/WC
    mit Terrasse o. Balkon
    bei Belegung mit 1 Pers. 2 Pers. 2 Pers. 1 Pers. 1 Pers.
    10.01.-02.04.20 60 € 80 € 102 € 33 € 44 €
    03.04.-18.04.20 65 € 90 € 122 € 37 € 48 €
    19.04.-30.09.20 56 € 74 € 88 € 30 € 41 €
    01.10.-17.12.20 60 € 80 € 102 € 33 € 44 €
    18.12.-09.01.21 65 € 90 € 122 € 37 € 48 €
    10.01.-02.04.21 60 € 80 € 102 € 33 € 44 €
    • Aufpreis pro Nacht für 3.-4. Pers im 2-Zimmer-Appartement bzw. 3.-6. Person im 3-Zimmer-Appartement: pro Person 14 €, Kind (0-2 J.) gratis
    • Verpflegung (bei mind. 7 Nächten) pro Person/Tag: Frühstück á 12,50 €, 50% Rabatt für Kind (3-9 J.), 100% für Kind (0-2 J.)
    • Mindestaufenthalt: 7 Nächte

    Frühbucherangebot: 10% Rabatt auf den Übernachtungspreis bei Buchung bis 180 Tage vor Reisebeginn. Sommerangebot (01.05.-30.09.2020): 7=6, 14= 12, 21=18. Das Sommerangebot gilt auch auf Übernachtung und Frühstück. Angebote nicht kombinierbar.

    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Familiäre Appartementanlage
    Eingang zur Appartementanlage
    Appartements mit großen Terrassen
    Blick in den subtropischen Garten
    Anlage am Ortsrand von Puerto del Carmen
    Badezimmer in einem Appartement (Beispiel)
    Wohnzimmer mit Schlafsofa (Beispiel)
    Küchenzeile für Selbstversorger (Beispiel)
    Blick in ein Schlafzimmer (Beispiel)
    Balkon/Terrasse mit fantastischem Blick
    Blick vom Appartement im oberen Stockwerk
    Einer der beiden Süßwasserpools mit Planschbecken
    Das Restaurant am Abend mit Salatbuffet
    Restaurant mit einer Auswahl an landestypischen Speisen
    Blick auf Pool und Therapiehaus
    Therapiehaus mit umfangreichem Angebot
    Wohltuenden Hot-Stone-Massage
    Der schattige Sandkasten für die Kinder
    Kinderbetreuung auf der Anlage
    Kleine Schauspieler beim Puppentheaterspiel
    kreatives Kinderprogramm
    Tolle Urlaubserinnerungen aus Naturmaterialien
    Vielseitiges Angebot für die Kinder
    frisches Obst & Gemüse im Bioladen
    Gut sortierter Bioladen auf der Anlage
    Vollkornbackwaren aus frisch gemahlenem Getreide
    Im Garten mit Pool, Sonnenliegen und -schirmen
    Der Pool mit seinen runden Formen
    Die Außendusche: Besondere Architektur in der Anlage auf Lanzarote
    Kurze Wege zwischen Appartements, Pool, Restaurant und Bioladen
    Blick zum Restaurant mit Aussenbereich
    Die Restaurant-Terrasse direkt am Pool
    Zu den goldgelben Sandstränden sind es ca. 900 m
    Die ca. 8 km lange Uferpromenade von Puerto del Carmen
    Am großen Strand, an dem Sonnenliegen geliehen werden können (kostenpflichtig)
    Ein Spielplatz oberhalb eines der Strände
    Die verschiedenen Strände erstrecken sich über mehr als 6 km
    Impressionen von der Uferpromenade
    Blick auf den großen kinderfreundlichen Strand mit flachem Ufer
    Impressionen von der Uferpromenade
    Die Strände sind durch die südliche Lage gut vor den nördlichen Passatwinden geschützt
    Das Meerwasser ist sauber und ganzjährig 18-24°C warm
    Ein weiterer naturbelassener Strand mit Palmen als Sonnenschutz
    Impressionen von der Uferpromenade
    Im Hafenviertel von Puerto del Carmen
    Die Stimmung des ehemaligen Fischerdorfes läßt sich im Hafenviertel am Besten spüren
    Ein weiterer Spielplatz in Puerto del Carmen im Hafenviertel
    (Fast) immer in Blickweite - die Vulkane der Insel
    Impressionen von der Uferpromenade
    Einer der weiteren großen Strände im Osten Puerto del Carmens
    Die etwa 850 km² großen Insel Lanzarote ist zu drei Vierteln mit Lava bedeckt
    Es gibt über 100 Vulkane und mehr als 300 Krater
    Am impossantesten ist die Vielzahl der Vulkane im Nationalpark Timanfaya
    Vulkane, Krater und Lava soweit das Auge reicht!
    Einen Besuch sollten Sie mit Ihren Kindern in jedem Falle einplanen.
    Einen kleinen Fußweg in das weite Lavafeld gibt es beim Besucherzentrum
    Zaghaft wachsende Vegetation auf dem Lavameer
    Festung von Arrecife
    Ausflugsziel Jameos del Agua
    Ausflugsziel Jameos del Agua
    Videogalerie
  • Reiseberichte

    Sommerurlaub in entspannter und familienfreundlicher Atmosphäre

    Sarah Z.
    25.07.2019
    Gemeinsam mit meinem Sohn (knapp 4) suchte ich nach einer Möglichkeit, in nicht zu trubeliger und dennoch familienfreundlicher Umgebung eine Woche Sommer-Badeurlaub zu verbringen. Wichtig war mir, dass das Klima am Urlaubsort zwar warm, aber nicht drückend heiß sein sollte und ich mich auch alleine mit meinem Sohn wohlfühlen würde.

    Beides war im tollen Centro in Puerto del Carmen auf Lanzarote definitiv der Fall. Bereits die Begrüßung bei der Ankunft an der Rezeption war herzlich und wir erhielten in einer Art Reader alle wichtigen Informationen zum Haus sowie dem wöchentlichen Veranstaltungsprogramm des Centro. Auch über die Möglichkeit zur Kinderbetreuung würden wir informiert. Diese fand ab Tag 2 auch regelmäßig statt (eine deutschsprachige Erzieherin, die je nach Anmeldung mit 4-6 Kindern spielte und bastelte) und mein Sohn nahm immerhin zweimal mit Freude daran teil. Ansonsten verbrachte ich viel Zeit mit ihm und nach einem ersten Kennenlernen auch mit anderen Familien in der Anlage. Sehr gut gefiel mir, dass außer uns noch mehrere alleinreisende Eltern im Centro Urlaub machten, so dass wir wirklich leicht Kontakt knüpfen konnten.

    Besonders schön fand ich immer das Abendessen im kleinen Restaurant der Anlage, am letzten Abend sogar mit Live-Musik. Mittags kochte ich oft selbst eine Kleinigkeit für meinen Sohn und mich. Produkte in Bio-Qualität fand ich in dem kleinen Laden, der ebenfalls zur Anlage gehört. Das Centro ist mit seiner musisch-anthroposophischen Ausrichtung ein Ort der Ruhe und zieht offensichtlich auch sehr nette, offene Menschen an und nicht die typischen "Cluburlauber".

    Ein Highlight unseres Aufenthalts war sicher das von Kindern und Eltern an einem Abend gemeinsam durchgeführte Musiktheaterstück "Die Bremer Stadtmusikanten", bei dem mein Sohn als einer der Jüngsten in der Runde als flötespielender "Hahn" über sich hinauswuchs. Beeindruckend auch ein Ausflug in den vulkanischen Nationalpark Timanfaya. Da wir für die Woche kein Auto gemietet hatten, nutzten wir die Möglichkeit einer organisierten Bustour. Diese buchte Tanja an der Rezeption völlig unkompliziert am Vortag für uns. Auch unser Rückflugticket konnten wir bei ihr ausdrucken lassen. Insgesamt ein toller Service. Mein Sohn schloss innerhalb weniger Tage "Freundschaft" mit mehreren der sehr freundlichen Mitarbeiter sowie einigen der Kinder, so dass auch ich immer wieder Auszeiten für mich hatte.

    Puerto del Carmen selbst ist als Urlaubsort wirklich sehr touristisch, mit einem Souvenirshop neben dem anderen entlang der langen Strandpromenade. Allerdings sind die tatsächlich wunderschönen Strände zu Fuß vom Centro aus auch in etwa 15 Minuten zu erreichen. Und in der Ferienanlage selbst laden zwei herrlich kühle Pools (jeweils mit Kinderbecken) zum Baden ein. Unser Apartment mit tollem großen Balkon, Bad mit Badewanne, Wohn- und Schlafzimmer und Küchenzeile mit Herdplatten und Kühlschrank trug weiterhin dazu bei, dass wir uns im Centro richtig wohl fühlten. Vermutlich wird es nicht das letzte Mal sein, dass wir dort Urlaub gemacht haben!

    Sommereinstieg im März

    Kirsten T.
    25.05.2019
    Ich verreise einmal im Jahr im Frühling mit meinem derzeit 5 jährigen Kind. Wichtig dabei waren mir eine schöne warme Region, Zeit mit dem Kind zu verbringen, aber auch einmal Zeit und Erholung für mich zu finden. Der Ort ist optimal gelegen -10 Minuten Fußweg, dann ist man in üblichen Supermärkten.

    Das kleine unabhängige Restaurant hat ein leckeres Frühstücksbuffet, abends kann man hier gut essen. es liegt mitten in der Anlage und ermöglicht den Überblick über die Kinder, während man selbst dort gemütlich sitzen kann.

    Das Highlight im März war jedoch der warme Pool, sehr sauber, ersetzte bei uns das Kinderprogramm, weil sich die Kinder dort gefunden, getroffen und gespielt haben. Damit viel auch das Kinderprogramm aus, weil ein Stattfinden an drei teilnehmende Kinder gebunden war, was durch das Treffen am Pool nicht notwendig war. Hier spielten sie gemeinsam in immer wieder wechselnden Konstellationen. Auf Anfrage erhielten wir sogar den Schlüssel für den Kinderraum und durften mit der Gruppe allein Spielen gehen. Das Appartement mit zwei Zimmern war sehr sauber und mit einem sehr großen schönen Balkon. Beim Buchen von Ausflügen sind wir gut beraten worden, welcher Ausflug von den regionalen Anbietern sich mit dem Kind am besten eignet. Sehr freundliches Personal. Bis zur Promenade zum Strand sind es ein paar Meter, dann taucht man allerdings auch in eine übliche Ferienkulisse ein. Sehr schön ist es den Fußweg an der Küste mit drei Kilometern langzulaufen und mit dem Boot zurückzufahren.

    Alles in allem eine schöne Reise für den Frühling oder Herbst!

    Entspannen und entdecken

    Christoph S.
    16.09.2018
    Meine Tochter und ich hatten eine tolle Zeit auf Lanzarote. Wir wurden auf der Appartmentanlage sehr freundlich empfangen und über alles informiert, was die Anlage und die Umgebung zu bieten hat. Die Appartements (unseres mit Blick aufs Meer) waren sauber und mit allem ausgestattet, was man braucht. Dank dem Bioladen auf der Anlage hat man es nicht weit, um sich mit frischen, leckeren und hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Es gibt zwei Pools und Kinderbetreuung, die wir allerdings wenig in Anspruch genommen haben, weil wir viel unternommen haben. Auf der Anlage befanden sich keine Partytouristen, sondern junge Familien und Menschen mittleren Alters. Es herrschte eine angenehme Atmosphäre, das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Wir haben viele Ausflüge in alle Richtungen auf der Insel gemacht, wobei es sich gelohnt hat, dass wir durchgehend einen Mietwagen hatten, da es viel zu entdecken gibt (Nationalpark mit den Vulkanen, Kaktusgarten, Höhlen, Grotte, Museen). Sehr schön war auch unser Ausflug mit der Fähre nach La Graciosa - sehr empfehlenswert!

    Lanzarote - eine wunderschöne naturbelassene Insel

    Julia F.
    04.09.2018
    Der Urlaub auf Lanzarote war herrlich. Meine Tochter und ich konnten uns wunderbar erholen. Die Insel ist tatsächlich einzigartig in ihrer endlosen Weite und Naturbelassenheit. Im Süden der Insel gibt es sehr schöne Sandstrände mit gelbbeigen Sand namens Papagayostrände. Das Wasser ist kristallklar und die Strände sind nicht überlaufen. Jedoch ist es nur möglich mit einem Auto/Mietauto dorthin zu gelangen. Das Hotel Centro liegt oberhalb des Ferienortes Puerto del Carmen, der sehr touristisch ist. Das Hotel liegt jedoch am Ortsrand was sehr angenehm ist. Das Meer kann man von den meisten Appartemnets der Anlage sehen. Die Anlage ist sehr gepflegt, die Menschen alle sehr freundlich - ob Mitarbeiter oder Gäste. Es herrscht eine harmonische Athmosphäre. Man fühlt sich willkommen und sehr gut aufgehoben. Für Kinder ist die Anlage aufgrund der vielen kleinen Gäste und der beiden großen Pools ebenfalls sehr erlebnisreich. Die Insel wirkt zwar karg aber ebenso verwunschen und gleichzeitig wunderschön. Man kann dort auch viele tolle Dinge unternehmen wie z.B. den Nationalpark Timanfaya , die verschiedenen Höhlen oder den Kakteenengarten besuchen. Alles ganz besondere und faszinierende Ausflugsziele.

    Centro

    Christine F.
    29.08.2018
    Das Centro selbst ist tagsüber ein relativ ruhiger Ort mit nettem Personal. Leider ist die Lage an der Straße und die Kombination mit fehlender Klimaanlage im Sommer nicht ideal-zu laut. Auch die Appartments zur Anlage hin sind nicht ausreichend belüftbar-zu wenige Fenster mit Mückenschutz. Uns war es dadurch im August nachts zu heiß. Essen mittelmäßig, bessere Restaurants im Ort. Der Bioladen ist toll!

    Kommentar von ReNatour: Die Straßen in dem Viertel, in dem sich die Appartementanlage befindet, werden hauptsächlich von Anwohnern und Gästen, die dort übernachten, benutzt. Von den wenigen Appartements, die zur Straße gerichtet sind, kann man diesen Verkehr wahrnehmen. Die meisten Appartement sind allerdings zum Innenhof gerichtet, der nachts ruhig ist.

    Presseberichte