Aktivurlaub in Slowenien - Familien-Bergsportcamp im Triglav Nationalpark

  • Der einzige Nationalpark in Slowenien mit wilden Gebirgsflüssen, steilen Schluchten und vielzähligen Wanderwegen ist ideal für einen Aktivurlaub in den Bergen. Verbringen Sie einen abwechslungsreichen Familienurlaub mit Wandern, Mountainbiken, Klettern und Wildwassersport. Empfehlenswert für Familien und Singles mit Kindern ab 8 Jahren.

    Die Höhepunkte dieses Aktivcamps:

    • Wandern, Mountainbiken, Klettern und Bouldern in der Bergwelt des Nationalparks Triglav
    • Beliebter Wildwasserfluss Soča in unmittelbarer Nähe des Camps
    • Abwechslungsreiches Kinder-und Jugendprogramm (ab 8 Jahre)

    Naturparadies - Nationalpark Triglav

    Im Nordwesten Sloweniens, an der Grenze zu Österreich und Italien, befindet sich der nach dem höchsten Berg des Landes (2.864 m) benannte alpine Nationalpark Triglav. Mit seinen hohen Gipfeln, zahlreichen Gletscherseen, zerklüfteten Karstlandschaften, grünen Wäldern und wilden Gebirgsbächen ist das ca. 880 qm große Bergmassiv ein Paradies für Bergsportler und Naturliebhaber. Zahlreiche Pflanzenarten und Tiere wie Gämsen, Steinböcke, Wildkatzen, Auerhähne und Steinadler sind hier beheimatet und können mit viel Glück beobachtet werden.

    Das familienfreundliche Bergsportcamp

    Das Bergsportcamp befindet sich auf dem Campingplatz "Camp Lazar", ca. 2 km vom kleinen Bergsportort Kobarid am westlichen Rand des Nationalparks, zwischen dem Tal der Soča und dem Tal der Nadiža. Im Ort gibt es eine Touristinformation, Bars, Restaurants, Supermärkte, Pizzerien, eine Tankstelle, und eine Apotheke.

    Unser schönes Areal auf dem Zeltplatz liegt etwas abseits der Allgemeinplätze. Ein Aufenthaltspavillon mit Bänken und Tischen sowie ein Trampolin und ein Kicker bilden den Mittelpunkt des Bergsportcamps. Um diesen Platz sind die Zelte der Gäste gruppiert. Entweder bringen Sie Ihr eigenes Zelt mit oder Sie mieten ein Steilwandzelt (16 qm) mit 2 Schlafkabinen für jeweils 2 Personen, einem Tisch, einem Stuhl pro Bewohner, kleinem Regal, Kleiderstange und Zeltlicht. Für die Zelte sind komfortable Campbetten gegen Aufpreis buchbar. Stellplätze für Wohnmobil- und Wohnwagencamper können auf Anfrage ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.

    Auf dem Campinggelände, in Nähe zu unserem Areal, gibt es ein Sanitärgebäude, welches von allen Campgästen genutzt wird. Ebenfalls nahebei ist eine Spülstation, sodass die Wege sehr kurz sind.

    Der Campingplatz bietet im eigenen Restaurant leckere Gerichte oder einen Kaffee für zwischendurch. An der Rezeption können Kajak- , Rafting- und Canyoningtouren in kleinen Gruppen von lokalen Anbietern gebucht werden (Extrakosten).

    Direkt neben dem Bergsportcamp fließt die Soča, ein bei Wassersportlern beliebter Wildwasserfluss mit Strudeln und tosenden Wasserfällen.

    Die Verpflegung im Bergsportcamp

    Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit landestypischem Brot, verschiedenen Müslis und frischem Obst, dazu verschiedene Käse- und Aufschnittsorten, süße Marmeladen und Schokocreme. Für den Tag besteht die Möglichkeit, sich ein Brot und Obst mitzunehmen. Abends gibt es ein warmes Abendessen mit frischem Salat und Nachspeise.

    Das Gästebetreuer-Team kümmert sich um Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten. Beim Schnippeln und Spülen ist im Wechsel auch die Mithilfe der Gäste erwünscht. An einem Abend pro Woche bleibt die Küche geschlossen; so haben Sie die Möglichkeit, das landestypische Essen in einem der Restaurants im Umkreis zu probieren oder im Restaurant am Campingplatz zu speisen.

    Das Aktivprogramm im Bergsportcamp

    Der Nationalpark mit seinen Bergen und die Flüsse, vor allem die Soča, bestimmen das Sport - und Aktivprogramm bei dieser Familienreise in Slowenien. Täglich gibt es die Möglichkeit aus mehreren Tages- oder Halbtagesaktionen zu wählen. Dabei wechseln sich separate Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab mit Angeboten, an denen die ganze Familie teilnimmt - selbstverständlich immer freiwillig. Das Programm bietet, mit jeweils unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, einen Mix aus den 3 folgenden Aktivitäten:

    Wanderungen: Natürlich stehen Wanderungen im Nationalpark Triglav auf dem Programm und die Erkundung des Soča-Tals. Zu Anfang starten die Touren rund ums Camp, z. B. mit dem historischen Lehrpfad von Kobarid, der die zahlreichen Naturschönheiten verbindet und auch am Kojzak-Wasserfall vorbeiführt. Ein weiteres Wanderziel in der Nähe ist mit Sicherheit die Koseč Klamm. Auf dem Weg dorthin laufen Sie an den Wasserfällen des Flusses Stopnik vorbei. Hoch hinaus geht es Richtung Krn. Ob die Wanderung bis zum Gipfel geht oder doch nur unterhalb des Gipfels und dann weiter bis zum Krn-See, hängt stark von der Zusammensetzung der Gruppe ab.

    Mountainbike-Touren: Das Sočatal ist ein Eldorado für Biker. Vielfältige Touren, die zum Großteil direkt am Platz starten, führen durchs Tal und hinein in die vielen kleinen Seitentäler. Durch das steile und schottrige Profil haben wir bewusst auf sehr anspruchsvolle Gipfelabfahrten und Passüberquerungen verzichtet, jedoch dennoch spannende Radtouren ausgesucht.

    Klettern und Bouldern: Das Tal der Soča bietet ungeahnte Möglichkeiten, dem Kletter- und Bouldersport nachzugehen. Entlang der Soča gibt es viele Kletter- und Boulderspots, die im Rahmen des Programms aufgesucht werden. In der Nähe gibt es Felswände, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Die erfahrenen Guides bieten hier Klettertage für Groß und Klein an. Dabei wird Wert auf kleine Gruppen gelegt. Sichern, Abseilen und Knoten werden selbstverständlich erlernt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer möchte, kann hier ausprobieren, ob dieser Sport zu ihm/ihr passt. Bitte beachten Sie, dass keine Vorstiegsrouten angeboten werden, sondern ausschließlich Top-Rope gesicherte Routen. Gleichwohl gibt es auch für Fortgeschrittene anspruchsvollere Spots in der Gegend.
    Zusätzlich werden einige Bouldergelegenheiten angeboten. Ganz ohne Seil und Gurt nur in Sprunghöhe, können Sie sich ganz auf den Sport konzentrieren. Im Unterschied zum Klettern geht es beim Bouldern nicht hoch hinaus, daher wird nicht mit Seilen und Gurten hantiert. Bouldermatten unterhalb der Boulderstellen sichern eine weiche Landung. An einem Spot, bei Trenta, liegen - sehr malerisch - drei Klettermöglichkeiten direkt an der Soča.

    Wassersport auf der Soča, wie Rafting, Canyoning, Kayak, können vor Ort bei lokalen Anbietern gebucht und bezahlt werden. Für einen Badenachmittag bieten sich entweder einige - breiter werdende - Stellen im weiteren Verlauf der Soča an oder man nimmt die 10 Fahrminuten nach Robič in Kauf, um dort an einer der öffentlichen Badestellen in der wesentlich wärmeren Nadiža. Oft im Programm ist auch ein Tagesausflug zum See Lago de Predil (Italien), der sich ebenfalls hervorragend zum Baden und Plantschen eignet.

    Kinder- und Jugendprogramm im Bergsportcamp

    Neben den sportlichen Aktivitäten gibt es für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren ein abwechslungsreiches Programm am und um den Campingplatz. So haben die Eltern die Möglichkeit, bei größeren Wanderungen oder Biketouren dabei zu sein. Zum weiteren Vergnügen steht auf dem Campareal ein Trampolin, ein Kicker und ein Minitischtennis. Lagerfeuer- und Grillplatz komplettieren das Angebot am Platz.

  • Reiseverlauf

  • Termine & Preise

    Preisberechnung / Buchung

    ONLINE-Preisberechnung: Klicken Sie auf Ihren Wunschtermin!

    Verfügbarkeit

    An-/Abreisetag: Sonntag

    Schulferien-Kalender 2020 für Deutschland

    Wunschtermin oder Wunschunterkunft schon ausgebucht? Wir finden eine tolle Alternative für Sie: Kontakt

    Leistungen

    • Unterkunft wie gebucht
    • Verpflegung laut Ausschreibung inklusive Tischwein und Wasser zum Abendessen
    • Kinder- und Jugendprogramm (ab 8 Jahre)
    • Nutzung der Mountainbikes
    • Nutzung des Freizeitmaterials
    • Nutzung des Campingplatzangebots
    • geführte Wanderungen, Radtouren
    • Rahmenprogramm
    • deutschsprachige Reiseleitung

    Preise

    Anreisetag




     
    05.07.2020
    23.08.2020



     
    12.07.2020
    19.07.2020
    26.07.2020
    02.08.2020
    09.08.2020
    16.08.2020
    05.07.2020




     
    12.07.2020
    19.07.2020
    26.07.2020
    02.08.2020
    09.08.2020
    16.08.2020
    Dauer 7 Nächte 7 Nächte 14 Nächte 14 Nächte
    Preis pro Person        
    im eigenen Zelt, max. 25 qm 450 € 470 € 810 € 850 €
    im Steilwand-Mietzelt (1-4 P.) 500 € 520 € 910 € 950 €
    im eigenen Wohnmobil, max. 7 m lang, ohne Vorzelt 500 € 520 € 910 € 950 €
         
    Kinderrabatt:    
    Kind 13-17 Jahre -50 € -100 €
    Kind 8-12 Jahre -100 € -200 €
    Kind 0-7 Jahre -200 € -400 €
         
    Zusatzleistungen:    
    Zusatzzelt (eigenes oder Mietzelt, max. 6 qm) 25 € 50 €
    Campbett pro Person 25 € 50 €
    besondere Verpflegung (z.B. Allergien etc.) pro Person 15 € 30 €
    Tier (Hund/Katze) pro Tier (zahlbar vor Ort) 25 € 50 €
    • Teilnehmerzahl: min. 15 / max. 40 Personen, Absagevorbehalt des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn
    Preisberechnung / Buchung
  • Inklusivleistungen

    Besonderer Hinweis

    • Für das Tagesprogramm benötigen Sie in der Regel den eigenen PKW. Bei Flug- und Bahnanreise ist daher ein Mietwagen dringend zu empfehlen.
    • Wetterbedingte Änderungen des Programms müssen einkalkuliert werden.
    • Es gibt fünf Programmtage pro Woche, an denen unterschiedlichste Aktivitäten vom Team angeboten werden. Am Sonntag (Wechseltag) und einem Tag der Woche ist angebotsfrei und Sie haben die Gelegenheit die Gegend auf eigene Faust zu erkunden oder an einer Wassersportaktivität (Extrakosten) teilzunehmen. Das Team ist dabei gern mit Tipps und Hinweisen behilflich.
    • W-Lan vor Ort kostenfrei, es kann allerdings sein, dass der Empfang nicht den gesamten Platz abdeckt.
    • Dieser Aktivurlaub ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

    Unterkunft und Verpflegung

    • Übernachtung im eigenen Zelt (max. 25 qm). Bitte bei Buchung genaue Zeltgröße angeben.
    • Alternativ kann ein Steilwandzelt (ca. 4x4 m) mit Tisch, Stühlen, Regal, Zeltlicht und Nutzung des Gästekühlschranks gemietet werden. Schlafsack und Isomatten müssen selbst mitgebracht werden.
    • Zusatzzelte (max.6 qm) oder zusätzliche Stellflächen sind optional buchbar. 
    • Für alle Zelte sind Campbetten inkl. Schlafunterlage gegen Aufpreis buchbar. Schlafsack bitte selbst mitbringen.
    • Stellplätze für Wohnmobile sind begrenzt verfügbar.
    • Bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist die Mithilfe der Gäste beim Aufdecken, "Schnippeln" und Abspülen nötig
    • Vegetarische Verpflegung (kostenfrei) bitte bei der Buchung anmelden. Vegane Verpflegung nicht möglich. Besondere Verpflegung (z.B. bei Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien) gegen Aufpreis buchbar.

    Für Kinder

    • Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren findet ein Programm auf dem Campingplatz statt - meist parallel zu den Erwachsenen-Wanderungen und Biketouren, manchmal im Anschluss dran. Mitreisende jüngere Geschwister (0-7 Jahre) können leider nicht betreut werden.

    Haustiere

    • Das Mitbringen von Haustieren (Hund/Katze) ist gegen einen Aufpreis möglich. Beachten Sie bitte, dass Hunde durchgehend an der Leine geführt werden muss.

    Freizeit und Umgebung

    • Der nächste Ort Kobarid ist ca. 2 km entfernt. Es gibt dort einen Supermarkt, Restaurants, Pizzerien, Apotheke, Touristinformation, Tankstelle.
    • Bovec ca. 20 km entfernt

    Klima

    • Slowenien befindet sich in der gemäßigten Klimazone. In den Julischen Alpen, zu denen der Triglav Nationalpark gehört, ist das Klima aufgrund entsprechender Höhenlage alpin, das heißt die Winter sind sehr kalt, die Sommer mäßig warm. Die wärmsten Monate sind Juni, Juli und August. Mit einem durchschnittlichen Tagesmaximum von 22°C sind zu dieser Zeit perfekte Klimabedingungen für sportliche Aktivitäten geschaffen. Der meiste Niederschlag fällt im Frühling, jedoch können das ganze Jahr über überraschende Regenschauern auftreten.

    Anreise

    • Mit dem Auto: Individuelle Anreise zum Campingplatz "Kamp Lazaro" bei Kobarid, über Villach Richtung Italien und den Pradelpass. Österreichische Vignette benötigt, jedoch bei dieser Streckenführung keine slowenische.
    • Mit der Bahn: Individuelle Bahnfahrt nach Villach (Österreich) oder Udine (Italien). Von dort weiter mit dem Mietwagen ins Camp (ca. 80 km). Transfer (nur ab/bis Udine) auf Anfrage.
    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Klagenfurt (Österreich), Venedig (Italien) oder Ljubljana. Von dort weiter mit dem Mietwagen ins Camp (jeweils ca. 100 km). Je nach Streckenführung wird die österreichische bzw. slowenische bzw. italienische Vignette benötigt. Klimabewusst reisen: Fliegen Sie atmosfair!

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    SLOWENIEN - Michael Müller Verlag


    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • [[ReisedisplayVideosHeadline]]

  • Reiseberichte

  • [[ReisedisplayFAQHeadline]]

  • [[ReisedisplayPresseberichteHeadline]]

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Login ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldedaten.
Neuanmeldung
Den Datenschutzhinweis habe ich gelesen und willige in diesen ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
[[DialogPasswortVergessenHeadline]]

Kunden-Login

Passwort vergessen
Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü
Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art
Ihr Member Profil
Vorname
Nachname
Bonuspunkte