Wo Wanderurlaub am Mittelmeer machen?

25.03.2019
Wanderurlaub am Mittelmeer
Wanderurlaub am Mittelmeer

Wer glaubt, dass das Mittelmeer ein ausschließliches Reiseziel für Freunde des Wassers ist, irrt gewaltig. Die Sonnenstaaten rund um das riesige Salzgewässer bieten Erholungssuchenden abgeschiedene, abenteuerliche und zuweilen atemberaubende Wanderdestinationen abseits der typischen Touristengebiete. Wo kann man einen Wanderurlaub am Mittelmeer genießen? Wir stellen Ihnen mediterrane Wandertouren und die schönsten Routen für einen Wanderurlaub rund ums Mittelmeer vor.

Korfu – Grüne Lunge für Wanderurlaub am Mittelmeer

Korfu ist die grünste aller griechischen Inseln und mit ihrer Lage am Ionischen Meer ein gefragtes Reiseziel von Wanderurlaubern. Wer sich hier auf Schusters Rappen begibt, erlebt Natur pur. Schon Sisi – Österreichs Kaiserin Elisabeth – liebte es, durch die grünen Wälder und silbrig-glänzenden Olivenhaine zu streifen. Downhill-Wanderungen vom heiligen Berg Pantokrátoras an die nördliche Küstenlinie eröffnen bereits zu Beginn ein atemberaubendes Panorama. Das Gipfel-Kloster verströmt eine sakrale Atmosphäre und bietet unendlichen Weitblick über die gesamte Insel. Wanderungen rund um die byzantinische Burg Angelókastro entlang der Bucht von Ágios Geórgios begeistern ebenso wie Touren entlang der Steilküsten am Kap Asprókavos.

Unser Reisetipp: Wanderurlaub zur Olivenernte auf Korfu

Wanderungen am Mittelmeer bieten fantastische Ausblick

Kalabrien – Wanderreisen in Süd-Italien

Mit Erhebungen von mehr als 2000 Metern Höhe und unvergleichlichen Felsmassiven fasziniert Kalabrien. Der Süden Italiens bietet anspruchsvolle Trekkingtouren mit einem unbeschreiblich schönen Ausblick über die 700 Kilometer lange Küste. Vom Bergdorf Civita führt ein Rundwanderweg zur Raganello Schlucht, dessen Pfad von der Teufelsbrücke fortgesetzt wird. Eine herrliche Flusswanderung schließt sich an. Der Aspromonte-Nationalpark besticht durch sagenhafte Felsformationen, die von Wanderern erobert werden wollen. Zahlreiche Wasserfälle münden in Kiesflussbetten und tiefgrüne Buchenwälder verwöhnen das Auge sonnenhungriger Trekking-Freunde. Aktivurlauber können unter zahlreichen Touren verschiedener Schweregrade wählen.

Unser Reisetipp: Mittelmeer-Wanderurlaub in Kalabrien

Dalmatien – Wanderungen auf den Spuren Winnetous

Die schroffe Gebirgslandschaft Kroatiens zaubert Wanderern ein Lächeln ins Gesicht. Wer hier wandert, entscheidet sich für Touren abseits der Zivilisation. Uralte Pinienhaine, Weinreben und Olivengehölze unterstreichen den urwüchsigen Charakter Kroatiens. Mächtige Bergmassive durchziehen die Landstriche ebenso wie wilde Flüsse, glasklare Gebirgsseen, Tropfsteinhöhlen und einzigartige Kalksteinformationen. Nationalparks bezaubern mit einem breiten Spektrum an vielfältigen Naturschönheiten. Dalmatien eignet sich besonders gut für ausgedehnte Küstenwanderungen auf den Spuren der Original-Drehorte Winnetous. Im UNESCO-Biosphärenreservat des Velebit, einem Kamm des Dinarischen Gebirges, belohnen eindrucksvolle Fotomotive Mühe und Schweiß des Aufstiegs. Zwischen dem Hochplateau des Bivoko-Gebirges und der Küste von Makarska locken zahlreiche Wanderrouten unterschiedlichen Anspruchs.

Unser Reisetipp: Wanderurlaub in Kroatien

Algarve – Ursprüngliches Portugal zu Fuß erleben

Im Hinterland Portugals ist die Welt noch in Ordnung. Korkeichenwälder, Maulbeer- und Mandelbäume sowie zauberhafte Blumenwiesen geben sich ein Stelldichein. Einen außergewöhnlichen Kontrast dazu bilden bizarre Gesteinsformationen, die zu aufregenden Wanderungen rund um den südlichsten Zipfel Portugals einladen. Wer über eine solide Kondition verfügt, kann bei einer Wanderung am Picota Gipfel ein spektakuläres 360°-Panorama genießen. Bei einer Trekkingtour in Odeceixe lädt eine traditionelle Mühle zu einer Rast ein. Wem kein Schwierigkeitsgrad zu hoch ist, der begibt sich auf die Wanderroute um Praia do Pinhão. Erfahrung im alpinen Wandern ist für diese Tour Voraussetzung.

Unser Tipp: Wandern vom Mittelmeer bis zum Atlantik

Wandern am Mittelmeer

Mallorca – Wanderungen mit tiefblauem Mittelmeer-Panorama

Ein echtes Fernblick-Vergnügen bietet die Mittelmeerinsel Mallorca. Besonders in den Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst sind Wanderungen bei Erholungssuchenden beliebt. Ein besonderes Highlight bildet hier die Zeit der Mandelblüte, die duftende Spuren durch das Hinterland Mallorcas zeichnet. Im Südwesten bei Andratx wird es wildromantisch. Als Ziel lohnen der Ausblick zur Dracheninsel mit ihren Leuchttürmen sowie eine Trappisten-Klosterruine. Wer es etwas anspruchsvoller mag, wandert im Nordosten über Cala Clara mit Ausblick zum Cap de Formentor. Steinmännchen bilden auf dieser Tour das einzige Zeugnis eines Wanderpfades ohne Ausschilderung. Erfahrene Wanderer wissen, dass sie hier Augenblicke erleben, die sie mit nur wenigen Gleichgesinnten teilen.

Unser Wandertipp: Wanderungen auf Pilgerwegen auf Mallorca

Wandern am Mittelmeer

Haben Sie Fragen zu unseren Wanderreisen am Mittelmeer? Oder benötigen Sie Hilfe bei der Buchung Ihrer Wanderreise? Das freundliche Team von ReNatour steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen über den perfekten Wanderurlaub am Mittelmeer. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.