Griechenland – Welche Insel ist die Richtige?

11.02.2019
Griechenland: Welche Inseln sind am besten für Urlaub geeignet?
Griechenland: Welche Inseln sind am besten für Urlaub geeignet?

Griechenland ist ein Inselparadies, in dem jeder Urlauber seine persönliche Trauminsel findet. Insgesamt besteht Griechenland aus rund 6000 Inseln, von denen 272 bewohnt und 11 bei Touristen besonders beliebt sind. Vor allem Kreta, Korfu und Paxos stehen bei Touristen aus aller Welt hoch im Kurs. Die Auswahl der richtigen Insel fällt einfach, wenn man sich vor der Reise ein paar einfache Fragen stellt und seine Ansprüche an den Urlaub klar definiert. Herrliche Landschaften, traumhafte Strände und griechische Gastfreundlichkeit empfangen den Urlauber auf jeder der zauberhaften Inseln Griechenlands.

Griechenland-Inseln Korfu und Kreta – Die Klassiker

Klassisch und traditionell verbringt man seinen Urlaub in Griechenland auf der Insel Kreta. Lange Sandstrände, tiefblaues Wasser und herrliche Wanderwege in der Natur gehören zu den beliebten Reizen des Eilands. Durch die Vielseitigkeit der Insel steht bei den meisten Griechenlandurlaubern bis oben auf der Agenda. Ob historische Geschichte in der Ruinenstadt Knossos, das pulsierende Leben in den Tavernen der Altstadt oder ein Tag am Strand – Kreta bietet Abwechslung und Vielfalt.

Unser Tipp auf Kreta: Familien-Strandurlaub in der Soudabucht/Plakias

Etwas hipper und daher bei jüngeren Touristen und Familien beliebt ist die Insel Korfu. Natur und Kultur, Geschichte und historische Sehenswürdigkeiten prägen die Mittelmeer-Insel und laden zur Entdeckung ein. Um Korfu zu erschließen und die unterschiedlichen Regionen, abgelegene Strände und kleine Ortschaften zu erkunden, sollten Urlauber aufgrund der Weitläufigkeit mobil sein.

Urlaubstipp auf Korfu: Agrotourismus auf dem Bio-Bauernhof

Griechenland besteht aus rund 6000 Inseln
Griechenland besteht aus rund 6000 Inseln

Paxos – Die Kleinste unter den Ionischen Inseln

Wer das Inselgefühl hautnah erleben und sich auf einen romantischen Urlaub einlassen möchte, wird von der nur 10 Kilometer langen und schmalen Insel begeistert sein. Nur an wenigen Stellen ist Paxos bereiter als 2 Kilometer, so dass man von überall auf der Insel die Ionische See sieht und einen unvergesslichen Urlaub erlebt. Mit dem Boot gelangt man direkt in den Hafen, der sich auf den ersten Blick zu verstecken scheint. Bis an die Strände heranreichende Weinberge, weiße Klippen, Höhlen und Bergpfade lassen Paxos zu einem echten Geheimtipp werden. Hier ist ein Urlaub im puren Luxus und in einer Natur möglich, die auf kleinster Fläche besonders abwechslungsreich ist. Auch unter Hochzeitspaaren zählt Paxos zu den Empfehlungen für einen romantischen Aufenthalt unter der griechischen Sonne.

Unser Tipp für Individualurlauber: Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Paxos mieten

Griechische Inseln im Saronischen Golf

Hydra, Aegina und die fast unbewohnte Insel Spetses unweit vor der Küste Athens im Saronischen Golf laden das ganze Jahr über zu einem unvergesslichen Urlaub ein. Zauberhafte Fischerdörfer, flache Sandstrände und in den Himmel ragende Felsklippen, urige Tavernen und ein immer angenehmes Klima prägen die Inseln. Da der Saronische Golf unweit von Athen liegt, gönnen sich viele Städter vor allem am Wochenende und in den Ferien eine kleine Auszeit auf den Inseln. Aegina und Hydra sind architektonische und archäologische Zentren, wo Urlauber die Vergangenheit hautnah erleben und Geschichte entdecken können. Wer kaum einen Menschen treffen und ein paar Tage wie Robinson Crusoe fühlen und sich in der Zeit zurückversetzen möchte, wird einen Besuch auf Spetses besonders genießen.

Viele Inseln, eine Reise: Segelreise im Saronischen Golf

Griechenland Inseln: Wie kommt man hin?

Griechenland verfügt über 15 internationale Flughäfen an den beliebtesten Urlaubszielen. Wer die kleineren Inseln fernab von Rhodos, Korfu oder Kreta und Athen entdecken möchte, nutzt eine Fähre oder ein Schnellboot. Alle touristisch erschlossenen griechischen Inseln sind über Fährverbindungen erreichbar. Wie in deutschen Städten der Bus oder die Straßenbahn, verkehren die Fähren regelmäßig und bringen die Urlauber zum Hafen ihres Reiseziels. Inselhopper kommen vor allem durch Schnellboote auf ihre Kosten und in unvorstellbarer Geschwindigkeit auf jede noch so kleine Insel.

Gerne buchen wir für Ihre Reise auf eine Griechenland-Insel den Flug oder die Fähre hinzu. Sprechen Sie uns an!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.