Tipps für vegetarische und vegane Reisen

26.02.2019
Im Honigtal baut Koch Kostas und seine Familie Gemüse im eigenen Garten an.
Im Honigtal baut Koch Kostas und seine Familie Gemüse im eigenen Garten an.

Als Vegetarier auf Reisen

Ich bin dann mal veg… Landestypische und regionale Speisen zu probieren, gehört für ReNatour Mitarbeiterin Verena zu einem echten Reiseerlebnis, welches ihr die Kultur einer Urlaubsdestination näherbringt. „Mit der Zunge reisen“ nennt sie selbst diese Form des Erlebnisreisens. Da sie sich aber bereits seit 19 Jahren vegetarisch ernährt, stellt eine gesunde und ausgewogene Ernährung sie bei Reisen häufig vor einige Herausforderungen. Ähnlich geht es auch Christiane, ebenfalls Mitarbeiterin bei ReNatour. Sie ist seit 22 Jahren Vegetarierin und möchte sich auch im Urlaub nicht nur von Beilagen und Müsliriegeln ernähren. Denn in vielen Ländern ist Fleisch noch immer ein fester Bestandteil der typischen Nationalgerichte.

Immer mehr vegetarische Restaurants und Hotels

Doch zum Glück – für unsere Kolleginnen- nehmen Vegetarismus und Veganismus stetig zu. Schätzungsweise 10% der Deutschen essen heute bereits vegetarisch. Immer mehr Menschen verzichten gänzlich auf tierische Produkte. Die Anzahl der Veganer steigt so jährlich. 

Auch Hotels und Gastronomen reagieren auf diesen Trend. Vegetarische und vegane Restaurants schießen vielerorts wie Pilze aus dem Boden. Altbekannte Fleischgerichte erfinden sich stetig neu und landen vermehrt als vegane oder vegetarische Variante auf den Tellern der Gäste. Die einstige „Verdammnis“ vieler Vegetarier, sich auf Beilagen beschränken zu müssen, ist längst vorbei. So vielseitig wie die vegetarische Küche, ist inzwischen auch die Auswahl an veggiefreundlichen Urlaubszielen. Für viele Gastgeber ist es aber nicht nur ein Eingehen auf Essenswünsche, sondern vielmehr eine Lebensphilosophie.

Bei vielen unserer Unterkünfte und Reiseangebote lautet das Motto daher: „Vegetarische Ernährung? – Überhaupt kein Problem“:

Vegetarische Halbpension und Entspannung auf Korfu

Vegetarisches Frühstücksbüffet auf Korfu
Vegetarische Köstlichkeiten am Frühstücksbuffet auf Korfu

Mit seinen mediterranen Vorspeisen – Mezze genannt- steht Griechenland hoch im Kurs bei Reisenden, die sich vegetarisch ernähren. Der Ouranos-Club im Nordwesten der üppig grünen Insel Korfu, ist daher ein idyllischer Rückzugsort für Erholungssuchende die zudem Wert auf vegetarische Verpflegung legen. Die fleischlose Halbpension genießen Urlaubsgäste hier auf der sonnigen Hotelterrasse mit traumhaftem Blick aufs Meer. Natürlich fehlt es dabei auch nicht an den typisch griechischen Spezialitäten! Diese zaubert der Küchenchef täglich aufs Neue für seine Gäste. Neben vegetarischer Küche sorgt ein abwechslungsreiches Programm u.a. bestehend aus Yoga, Meditation, Tai-Chi oder künstlerischen Aktivitäten für ein ganzheitliches, entspanntes Urlaubserlebnis.

Korfu – meditativ-kreativ

Veganer Familienurlaub in Schweden

Veganes Eis schmeckt nicht nur Kindern
Veganes Eis sorgt für Abkühlung im Sommer

Skandinavische Länder gehören ebenfalls zu den Top-Reisezielen für Vegetarier und Veganer. Fleischlos reisen ohne Verzicht, können Sie zum Beispiel in unser kleines Feriendorf mitten im schwedischen Smaland. Das vegane Urlaubsparadies bereitet für seine Gäste ein abwechslungsreiches Frühstücks-Buffet aus gesunden, frischen und vollwertigen Produkten direkt aus dem Garten und der Bio-Landwirtschaft. Und das alles ohne tierische Zutaten! Tagsüber werden vegane Suppen in Bio-Qualität, vegane Grillwürstchen und warme Sandwiches angeboten. Aus Reismilch und gefrorenen Früchten zubereitete Eisspezialitäten sind nicht nur bei den kleinen Leckermäulchen der Renner. Während sich die Kids im großen Garten mit Spielplatz, Mal- und Bastelhütte austoben, genießen die Eltern im idyllischen Cafégarten mitten im Grünen eine gute Tasse Fairtrade-Kaffee oder Tee.  So soll Urlaub doch sein!

Veganer Familienurlaub Schweden

Bio-Essen im toskanischen Landhaus

Hausgemachte toskanische Nachspeisen in Bio-Qualität
Hausgemachte Nachspeisen in Bio-Qualität

Wer außerdem Wert auf biologische Lebensmittel legt, dürfte sich in unserem Bio-Landhaus in der Toskana bestens aufgehoben fühlen. Umgeben von sanften Olivenhainen und saftigen Weinbergen, versteckt sich dieses familiär geführte Bio-Hotel inmitten eines prächtigen Gartens. Genuss wird hier ganz groß geschrieben! Die Gastgeber legen dabei besonderen Wert auf biologisch hergestellte Speisen. So kommen ausschließlich regionale Zutaten wie Pilze, wilder Spargel oder toskanischer Wein von umliegenden Bio-Produzenten auf den Tisch. Ergänzt wird das Speiseangebot durch erntefrisches Gemüse aus dem eigenen Biogarten. Selbstverständlich kommen hierbei auch Vegetarier auf ihre Kosten. Die Küchenchefin zaubert auf Wunsch herrliche, fleischfreie Gerichte nach toskanischem Originalrezept.

Bio-Landhaus Toskana

Spanische Wohlfühloase mit vegetarischer Küche

Ein großzügiger Garten lädt zum Entspannen ein
Entspannen im Garten der Casa

Für fleischlosen Genussurlaub steht auch die andalusische CASA unweit der Stadt Malaga. Die kleine Ferienanlage, umgeben von Obstbäumen und Palmen, hat sich auf Yoga und Entschleunigung spezalisiert. Abgerundet wird das liebevoll durchdachte Wohlfühlkonzept durch eine ausgewogene vegetarisch-vegane Vollpension. Neben einem leckeren Frühstücks- und Abendbuffet steht ganztags zwischen Yoga, Lesen am Pool oder Entspannungsübungen auch ein frisches Rohkostbuffet für den kleinen Hunger bereit.

Vegetarischer Wohlfühlurlaub

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.