Gewinnspiel: Wir verlosen unsere Reisebox

Brotbox

Bei unseren Genuss-Wanderungen im Piemont und im Aostatal bekommen die Gäste für mittags eine Brotzeit mit auf den Weg.  „Für das Lunchpaket erhaltet ihr vor Ort eine Vesperdose aus Metall, die ihr jeweils abends bei Ankunft in der neuen Unterkunft abgeben und morgens gefüllt zurückerhaltet. So wird unnötiger Verpackungsmüll vermieden.  Wir haben uns für die schöne ECO BROTBOX entschieden.

Wir verlosen in unserem Herbst-Gewinnspiel drei Reiseboxen

Was ist deine Aufgabe?

Schreibet unten im Kommentarfeld – gerne auch unter Pseudonym – wie so eine praktische Brotbox bei euch zum Einsatz kommen würde.

Einsendeschluss ist der 25. September 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Die Gewinner sind: Nathalie, Richard R. und Katrin K.

73 Antworten

  1. Brotboxen nehmen wir immer auf Tagestouren (meist sonntags) und auch im Urlaub mit. Haben wir längere Strecken zu bewältigen, kommt auch eine Brotbox ins Spiel neben einer Thermosflasche.

  2. Die Brotdose würde ich jetzt meiner Tochter (11 J.) in die Schule geben. Die Dose sieht richtig schick aus. Und wenn meine Elternzeit zu Ende ist, dann würde ich die Dose selber mit ins Büro nehmen… 🙂

  3. Wir nehmen Brotdosen täglich zur Arbeit bzw. in die Schule mit. Allerdings sind unsere Dosen noch aus Plaste. Über eine Vesperdose aus Edelstahl würden wir und deshalb riesig freuen.

  4. Die Box würde sicher fast täglich zum Einsatz kommen, da ich meistens Obst und Snacks mit zur Arbeit nehme
    und auch am Wochendende beim Radfahren Nüsse etc. dabei habe

  5. Die praktische und vor allem umweltfreundliche Brotbox würde mich gerade in der jetzigen Jahreszeit in meinem “Pilzwanderkörbchen” begleiten.
    Denn wer lange und ausdauernd Pilze sucht, muss sich zwischendurch auch mal stärken!

  6. Eco Brotbox? = 0% Plastik, 100% Edelstahl!
    100% schadstofffrei durch zertifiziert lebensmittelechten Edelstahl!
    Endlich! Wir finden Nachhaltigkeit total toll und versuchen im Alltag soviel Verpackung wie möglich zu vermeiden. Ideal mit dieser Edelstahl Brotbox 🙂

    Würde die Brotbox für den Pausensnack (belegtes Brot, Gemüsesticks) meiner kleinen Maus nutzen oder für Selbstgekochtes unterwegs!

  7. Na ist doch klar, was da rein kommt: Brot, Tiroler Speck und Käse, für eine zünftige Brotzeit auf der Alm! Dazu frisches Wasser vom Gletscher.
    Da wär ich jetzt gern…

  8. Eco? Ist ja logisch! Brotbox? Klar, damit das tägliche boxen mit dem Brot in der Dose endlich aufhört. In diese Box sollte die Schulverpflegung für meinen Sohn problemlos reinpassen, auch wieder rauspassen und nicht nur die Form, sondern auch den Geschmack behalten. Bei den lieb gewonnenen Familienausflügen am Wochenende kriegt die Box dann auch genug Auslauf außerhalb der gewohnten Pfade, ohne auszulaufen, versteht sich, denn meine Tochter entdeckt die Natur gerne ohne Pfützen in ihrem Rucksack.

  9. Wir würden diese Brotbox gerne für die Schule, Fahrradtouren, mountainbiken ausprobieren, schaut robust aus, wenigste Belastung für die Ökovesper und das Wichtigste für unseren angehenden Teenager, die Brotdose erscheint nicht “mega peinlich”!

  10. Natürlich die Brotzeit für unser frischgebackenes Schulkind! 🙂 aber auch zum wandern oder für sonstige Tagesausflüge nehmen wir eine Brotzzeit mit!

  11. Naja ich bin Projektingenieur und daher viel in der Welt unterwegs, da ist man froh wenn man gut versorgt ist.
    Also wäre die Box perfekt für Flugzeug, Auto und Firma.
    Und so wäre ich immer an den Urlaub erinnnert der so toll war und die Vorfreude auf den nächsten würde nicht lange auf sich warten lassen.
    LG

  12. Ich gehe gerne auf dem Wochenmarkt einkaufen und um da nicht ständig Tüten nehmen zu müssen, nehme ich immer Brotboxen und Gemüsenetze mit, um alles fahrradtauglich verpacken zu können – da würde so eine schöne Brotbox noch sehr gut ins Sortiment passen

  13. Diese schöne Brotbox käme bei mir täglich mit ins Büro und im Herbst mit auf Wanderschaft in den Bergen 🙂 Und ich müsste endlich nicht mehr neidisch sein auf meinen Kollegen, der eben diese Brotdose bereits hat!

  14. Wir machen gerne Ausflüge mit dem Rad, oder Tagesausflüge zum Meer, oder mit dem Schiff. Da würde die Reisebox auf jeden Fall regelmäßig zum Einsatz kommen. Oder für unseren anstehenden Herbsturlaub auf Pellworm. Die Wege sind weit und laaaaaaang, die frische Nordsee-Herbstbrise macht ebenfalls hungrig.

  15. Eine sehr schöne und praktische Box, die hoffentlich auch etwas länger hält als die herkömmlichen Plastikboxen…
    Ich müsste allerdings noch mindestens zwei dazukaufen, bevore wir uns alle darum streiten 🙂

  16. Diese praktische Brotbox würde mich jeden Tag in die Schule begleiten, denn im November beginnt mein Referendariat. Und im naturwissenschaftlichen Unterricht gibt die Box den Kids (und den Kollegen) gleich noch Denkanstöße zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

  17. Die Box ist perfekt fürs Büro und zum Wandern, die würde oft zum Einsatz kommen! ???????? Auch für Fahrten mit dem Nachtzug nach Lappland wäre sie toll!

  18. Ich hab 2 kleine Jungs mit welchen ich jeden Tag in der Natur unterwegs bin. Ich würde sie mit Leckereien für unterwegs füllen. Weiter sind wir gerne in der ganzen Welt unterwegs. Sie würde viele verschiedene Länder kennenlernen ;))

  19. Die Box ist perfekt für unterschiedlichste Ausflüge mit meinen 3 Kindern. Erst Gesundes rein und danach Gefundenes verstauen ( leere Schneckenhäuser, Steine, Stöckchen, „spannende“ Blätter). Das wäre eine Gaudi. LG von nebenan aus Fischbach!

  20. sie würde ständig zum Einsatz kommen: sie ist wiederverwendbar und sieht hübsch aus. Nichts kann auslaufen. Sie kann sich auch nicht von alleine öffnen.
    Somit ist sie für Beruf und Freizeit wunderbar nutzbar: fürs geschnibbelte Gemüse im Büro, für das Brot zwischendurch oder “Energiefutter” beim Rad fahren und wandern.

  21. Wenn der kleine Hunger kommt, bin ich vielleicht auf der Arbeit, am Radeln, wandern oder am Picknicken. Die Vesperdose aus Metall ist schnell gereinigt und passt immer gut in jede Tasche/Rucksack.

  22. Am nächsten WE mache ich eine Paddeltour auf Lesum/Weser. Da könnte ich die Dose schon gut gebrauchen, aber der Einsendeschluss ist erst später. Daher wäre wohl der Ersteinsatz bei der Arbeit.

  23. Hallo,
    im Sommer und Frühling würde die Brotbox beim Picknick zum EInsatz kommen und im Herbst würde Sie uns auf Spaziergängen begleiten.

    Mit freundlichen Grüßen

  24. So eine schöne Brotbox 🙂 Bei mir würde sie mit leckeren kleinen Tomaten gefüllt und einem frischen saftigen Graubrot mit Gurkenscheiben und Schinken. Und so würde ich täglich am Arbeitsplatz daran erinnert, dass die Berge immer da sind – nicht nur in meinem Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant für dich:

Reisetagebuch zu gewinnen

Gewinne ein Reise-Tagebuch!

Reise-Tagebuch – Notizen von unterwegs Wer auf Reisen geht, hat etwas zu erzählen – oder zu schreiben – oder zu skizzieren. Und wer wünscht sich