Urlaub trotz Corona: Korfu, griechische Inseln und Griechenland

05.06.2020
Urlaub trotz Corona in Griechenland
Urlaub trotz Corona in Griechenland

Das Coronavirus und die weltweite Pandemie haben nicht nur Reiseanbieter und Fluggesellschaften schwer getroffen, auch die Urlauber selbst sind von der Corona-Krise betroffen und mussten schweren Herzens bereits gebuchte Reisen und Flüge stornieren. Nach Wochen in Quarantäne und Monaten des Lockdowns sehnen wir uns alle nach weiteren Lockerungen und freuen uns, dass die Grenzen in der EU nun wieder geöffnet werden. Der Sommerurlaub 2020 steht vor der Tür, die allgemeine Reisewarnung von Außenminister Heiko Maas wird für die meisten Länder der EU voraussichtlich zum 15. Juni aufgehoben.

Wir sehnen uns nach Urlaub in Griechenland, die Griechen sehnen sich nach Urlaubern

Griechenland ist vom Virus und der Corona-Pandemie weitgehend verschont geblieben, die Krise hat vor allem andere Urlaubsländer wie Spanien und Italien hart getroffen. Griechenland und die griechischen Inseln rüsten sich nun für den Sommer, man sehnt sich dort ebenso nach Touristen, Urlaubern und Gästen wie wir uns nach Sommer, Sonne und den Strand in Griechenland und auf Korfu sehnen. Die Regierungen in der EU haben grünes Licht gegeben und die Grenzen für den Tourismus geöffnet. Außer mit dem Flugzeug ist der Weg nach Griechenland auch mit dem Auto oder der Bahn und der Fähre möglich. Hotels und Ferienwohnungen dürfen unter Auflagen wieder öffnen, Ihrem Urlaub in Griechenland im Sommer 2020 steht damit nichts mehr im Wege.

Wie ist die aktuelle Corona-Lage auf Korfu und in Griechenland?

Ein klares Bild der Situation vor Ort kann helfen, Unsicherheiten im Vorfeld zu beseitigen. Sie können uns auch auch in diesen Zeiten Ihr Vertrauen schenken und beruhigt mit uns in den Urlaub nach Griechenland und Korfu reisen. Bei der Einreise am Flughafen oder im Hafen werden stichprobenartig COVID19-Tests durchgeführt, bei Einreise aus Deutschland, Österreich, Schweiz müssen Touristen ab dem 15.06.2020 am Flughafen oder Hafen auf Korfu nicht mehr in Quarantäne.

Wie sieht mein Urlaub auf Korfu mit dem Corona-Virus aus?

Bis zum Saisonstart im Juli wird sich das öffentliche Leben zunehmend normalisiert haben. Auflagen der Regierung, die einen Urlaub massiv beeinträchtigen könnten, sind uns nicht bekannt. Natürlich werden die allgemeinen Abstandsregeln die Durchführung von Strandausflügen oder Tavernenbesuchen etwas verändern, aber nicht verhindern.

Maskenpflicht in Griechenland im Urlaub auch am Strand?

Nein, es gibt keine Maskenpflicht an griechischen Stränden, ein Strandbesuch ist jederzeit möglich. Die zahlreichen Strände in Griechenland sind schon seit 18.05.2020 wieder geöffnet, die typischen langen Strände bieten ausreichend Platz, um den geforderten Abstand einzuhalten, deswegen müssen am Stand auch keine Masken getragen werden. Nur in öffentlichen Verkehrsmitteln sind einfache Masken, die Mund und Nase bedecken, vorgeschrieben.

Findet das ReNatour-Urlaubsprogramm in Griechenland wie geplant statt?

Alle Mitarbeitenden von ReNatour werden zu COVID-19 speziell geschult und können Ihnen einen angenehmen Sommerurlaub 2020 in Griechenland zu ermöglichen. Natürlich gibt es gewisse Einschränkungen, die griechische Regierung hat Auflagen für Unterkünfte und die Gastronomie herausgegeben, die wir selbstverständlich einhalten. Dabei geht es im Wesentlichen um Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen, die wir bei der Gestaltung Ihres Aufenthalts und des Programms vor Ort berücksichtigen. Die Gewährleistung aller erforderlichen gesundheitlichen Aspekte steht für uns an oberster Stelle. Geführte Wanderungen oder Radtouren für Erwachsene werden genauso stattfinden wie das ReNatour-Kinderprogramm. Unsere Unterkünfte sind klein und überschaubar, die Anzahl der Gäste pro Haus ist nicht vergleichbar mit großen Unterkünften, was uns jetzt in der Corona-Krise besonders zugutekommt.

Welche Veränderungen gibt es bei den Mahlzeiten im Urlaub in Griechenland?

Auch hier halten wir uns strikt an die Vorgaben der griechischen Regierung: Abstände bei Buffets müssen eingehalten werden und das Küchenpersonal wird anstelle des Gastes die Speisen auf den Teller legen. Die Mahlzeiten in unseren beiden Anlagen auf Korfu werden in großen Freiluft-Pavillons eingenommen – was sich nun als weiterer großer Vorteil herausstellt und die Einschränkungen durch das Virus minimiert. Auch bei allen anderen Hygienemaßnahmen orientieren wir uns an den Vorgaben der griechischen Regierung und des griechischen Tourismusministeriums. Hygiene- und Gesundheitsregeln gewährleisten den sicheren Betrieb der Unterkünfte, auch das Reinigungs-Personal wird speziell zur COVID19-Situation geschult.

Willkommen im Urlaub in Griechenland trotz Corona

Wir haben hier alles für Sie vorbereitet, auch in Griechenland ist alles für Sie vorbereitet, damit Sie einen ebenso sicheren wie erholsamen und erlebnisreichen Sommerurlaub an den wunderschönen griechischen Stränden verbringen können. Vertrauen Sie auf ReNatour – gerade jetzt in der Corona-Krise sind Sie bei uns mit Abstand am sicherersten!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Stimmenzahl: 73

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

2 thoughts on “Urlaub trotz Corona: Korfu, griechische Inseln und Griechenland”

  1. Cagday sagt:

    Hallo ReNatour Team,

    dass sind ja schon mal tolle Nachrichten…wir freuen uns auf unseren Aufenthalt im September im Honigtal.
    Habt Ihr bereits eine Idee wie dann ein Wochenplan aussehen könnte? Auf eurer Seite finde ich nur das ältere Beispiel dafür.

    Viele Grüße,
    Cagday

    1. Hallo Cagday,
      wir haben den Beispiel-Wochenplan beim Honigtal aktualisiert:

      Bis bald auf Korfu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.