Türkeiurlaub: Die aktuelle Lage

25.07.2016
Türkeiurlaub: Kommt her, es ist wunderbar!
Türkeiurlaub: Kommt her, es ist wunderbar!

Liebe Kunden,

die Meldungen in den Medien zur Situation in der Türkei sind beunruhigend. Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren Geschäftspartnern und Gä¤stebetreuern vor Ort und sind daher stets aktuell informiert. Wir können Ihnen versichern, dass es in unseren Reisezielen zu keiner Zeit konkrete Situationen gab, die Anlass zur Sorge geben. Die Lage vor Ort ist nach wie vor ruhig und unsere Gäste verbringen einen entspannten Urlaub. Auch der Flugverkehr verläuft reibungslos. Die Sicherheit für unsere Gäste steht für uns an oberster Stelle. Wir beobachten die Entwicklung in der Türkei. Sollten sich wesentliche Änderungen für einen Türkeiurlaub ergeben, was die Sicherheit oder Versorgung betrifft, so setzen wir uns selbstverständlich mit Ihnen in Verbindung.

Besonders gefreut hat uns der folgende Bericht unserer Kundin Anne L., die gerade mit ihrem Mann und ihrer Tochter ihren Urlaub in Cirali verbringt.

Herzliche Grüße,
Roland Streicher (Geschäftsführer ReNatour)

Erfahrungsbericht aus der Türkei (Juli 2016)

„Pünktlich kurz vor unserer Abreise nach Cirali, Türkei, erreichten uns die Meldungen und Bilder vom Militärputsch. Natürlich verunsichert so etwas im erstem Moment. Und auch wenn die ganze Welt gefühlt den Atem anhält und gespannt auf die Situation in der Türkei schaut, muss man sich bei Reisen mit ReNatour in keinster Weise sorgen. Das Team von ReNatour – sowohl in Deutschland als auch vor Ort – kümmert sich rührend und umgehend um alle Bedenken und Nachfragen. Echte Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes liegen ja weiterhin nicht vor, und die wahrscheinlich wirklich heiklen Gegenden sind nun mal Ankara und Istanbul. Weit entfernt von der lykischen Küste …

Team kümmert sich rührend

Wer sich für Urlaub in der Türkei entscheidet, sollte dies auch bewusst tun und sich dann nicht durch die gesellschaftlich-politische Situation kurzzeitig wieder umentscheiden, denken wir zumindest. Denn davon abgesehen, ist die Türkei ein sehr schönes Reiseland mit herrlichem Wetter und sehr gastfreundlichen Menschen. Wir hatten bei unserem Hinflug keinerlei Probleme, weder in Deutschland noch bei der Ankunft in Antalya. Für uns lief alles völlig normal, es gab keine verstärkten Kontrollen oder Polizeipräsenz am Flughafen oder auf den Straßen, geschweige denn Panzer wie in den Medienbildern. Der Transfer vom Flughafen ging also auch fix und schon waren wir in der Anlage in Cirali. Wie erwartet sehr familiär und klein, weit ab von Massentourismus (und damit aus unserer Sicht noch weniger ein etwaiges Ziel für Terroristen…), mit liebevoll gepflegtem Garten und nur wenigen Metern bis zum Strand. Die Bilder und Videos auf der Website haben nicht zu viel versprochen. Das Team vor Ort kümmert sich rührend und begrüßt uns schon zur Ankunft mit Namen. Gleich am nächsten Morgen erklärte uns Tanja alles Wesentliche zum Aufenthalt, den Ausflugsmöglichkeiten und dem Kinderprogramm bzw. Yogaangebot.

Türkeiurlaub: Politische Unsicherheiten sind nirgends zu spüren

Den Urlaub selbst kann man sehr individuell gestalten, sich aber der Unterstützung und Hilfe von Tanja und Gökan jederzeit sicher sein. Ob Bootstour oder Autovermietung, Einkaufstipps oder Restaurantempfehlungen – alles ganz unkompliziert und schnell erledigt. Es fällt auf, dass es oftmals allerdings sehr leer ist in den Restaurants oder Hotels. Einige Cafebesitzer wollen wohl in Kürze aufgeben, weil einfach zu wenig Gäste kommen. Politische Unsicherheiten sind nirgends zu spüren, obwohl wir täglich in den Medien von Verhaftungen und anderen Aktionen der Regierung Erdogan hören – unser Urlaubsleben wird davon in keinster Weise beeinträchtigt. Manche Bootsausflüge finden aufgrund mangelnder Gäste nicht so oft statt wie früher, auch hier eher eine langfristige Entwicklung. Ansonsten sind alle, die wir treffen, extrem freundlich. Unsere Tochter wird überall geherzt – die Türken sind einfach unglaublich kinderlieb. Selbst mein Schwangerschaftsbauch ist immer wieder Thema und wird mit einem Lächeln begleitet. Den Wirten und Händlern vor Ort tun wir gern den Gefallen, ihre Gastfreundschaft zu genießen, und sie ein wenig zu unterstützen.

Kommt her, es ist wunderbar!

Es wäre so schade, wenn diese hart aufgebauten Existenzen, die so wunderbares in dem herrlichen Landstrich geschaffen haben, zerbrechen.
Wir können und wollen natürlich nicht Retter spielen, aber wir bereuen nicht, uns für Familienurlaub in der Türkei entschieden zu haben. Wir genießen ein abwechslungsreiches Programm, auch für unser Kind, herrliches Meer und tollen Strand, leckere Küche und fröhliches Miteinander. Wir werden so herzlich empfangen, davon könnte sich Deutschland eine riesengroße Scheibe abschneiden. Natürlich verschärft sich die Situation leider weiter, wir können auch nicht vorhersagen, was kommen wird, aber hier in Cirali ä¤uft das Leben weiter – gemütlich, ruhig, entspannend. Wir können daher nur allen anderen Renatour-Reisenden empfehlen: Kommt her, es ist wunderbar! Genießt es und helft gleichzeitig mit, dieses tolle Ferienparadies zu erhalten!“

 

3 thoughts on “Türkeiurlaub: Die aktuelle Lage”

  1. Liebe Elfi,

    vielen Dank für Ihren/Deinen Blog-Eintrag.
    Die Situation in Cirali gestaltet sich nach wie vor genauso, wie es Anne L. in Ihrem Reisebericht vom Juli 16 schildert.
    Die Flughäfen und auch Strände sind nicht überfüllt. Vor Ort ist es ruhig.
    Man verbringt einen wunderbar entspannenden und erholsamen Urlaub. Unsere türkischen Gastgeber freuen sich, Sie als Ihre Gäste begrüßen zu dürfen.
    Cirali ist paradiesisch und ein wundervolles Familien-Reiseziel.
    Je nach Reisezeit sind unterschiedlich viele Familien mit Kindern gebucht.
    Für Ihr persönliches Urlaubsangebot und eine individuelle Beratung schicken Sie uns gerne eine Anfrage auf anfragen@renatour.de. Oder rufen Sie uns gerne unter: +49 911 890704
    Wir freuen uns auf Ihre Email.

    Viele Grüße,
    ReNatour Team.

  2. Silke Claas sagt:

    Hallo,
    ich war mit meinen Kindern zur der gleichen Zeit wie Anne in Cirali und habe mich sehr sicher gefühlt. Tolle Leute kennen gelernt und einen wunderschönen Urlaub erlebt.
    Silke

  3. Elfi sagt:

    Wir kommen aus Wien und würden gern mit unserer 3jährigen in Cirali Urlaub machen. Alle fragen uns, ob wir verrückt sind – aber ich liebe das türkische Essen und freu mich auf ein sauberes, warmes Meer.
    Die österreichische Regierung geht grad auf Konfrontationskurs mit Erdogan. Sind wir da überhaupt noch willkommen in der Türkei?
    Wie sieht denn die Lage vor Ort aus? Gibts noch Familien mit kleinen Kindern, die in Cirali Urlaub machen? Weil unsere Kleine bräuchte auch ein paar Spielkameraden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.