KAiA – Ökologisches Olivenöl mit Mehrwert

05.07.2019
KAiA - Das ReNatour-Olivenöl-Projekt, das korfiotische Kleinbauern unterstützt.
KAiA - Das ReNatour-Olivenöl-Projekt, das korfiotische Kleinbauern unterstützt.

Wir beziehen seit vergangenem Sommer für unsere Gäste auf Korfu bestes Olivenöl von kleinen ausgewählten Bauern der Insel. Angestoßen wurde das Projekt von ReNatour-Gästen, die immer wieder nach hochwertigem Olivenöl fragten. Über unseren Mitarbeiter Aias, der auf Korfu lebt, konnten wir einige Bio-Landwirte gewinnen, über die wir nun das korfiotische „Gold“ beziehen.

Wer schon selbst auf Korfu war, konnte sie kaum übersehen: Die zahllosen Olivenbäume, die überall auf der Insel wachsen. Einst durch die Venezianer, die damaligen „Eroberer“ der Insel angepflanzt, bildeten sie lange den wichtigsten Wirtschaftszweig Korfus. Und auch heute noch werden ca. 3% des weltweit produzierten Olivenöls auf Korfu hergestellt. Ein Großteil wird exportiert, vor allem nach Italien verschifft, um von dort aus weiterverkauft zu werden.

Junge korfiotische Olivenbauern setzen auf Bio

Inzwischen ist der Olivenanbau nicht mehr der wichtigste Wirtschaftszweig auf Korfu. Vielmehr hat der Tourismus in den letzten Jahrzehnten diesen Platz eingenommen. Und dennoch entdecken immer mehr korfiotische Kleinbauern den Olivenanbau und das Pressen von Olivenöl neu für sich. Junge Männer und Frauen treten so in die Fußstapfen ihrer Vorfahren und widmen sich der teils schweren Arbeit der Olivenölgewinnung. Die Ernte wird, wie vor Hunderten von Jahren, per Hand erledigt und die reifen Oliven direkt im Anschluss kaltgepresst.

Einige Kleinbauern, wie zum Beispiel Matheo Avramiotis, stellen heutzutage auf nachhaltige Anbau– und Erntemethoden um und streben damit die Biozertifizierung Ihres Olivenöls an. Dies bedeutet die Einhaltung aller EU-Vorschriften für den ökologischen Landbau, wie etwa der Verzicht auf chemische Düngemittel oder die Verringerung des Energieverbrauchs. Der Beantragungsprozess für das Bio-Siegel ist langwierig und es kann bis zu zwei Jahren dauern, bis die Zertifizierung abgeschlossen ist und die korfiotischen Bauern ihr Olivenöl mit dem offiziellen Bio-Siegel versehen dürfen. Selbstverständlich werden in der Zwischenzeit, der Zeit der Umstellung, bereits alle notwendigen Biorichtlinien eingehalten, verbessert und ausgebaut. Für die Bauern entstehen also bereits während des Zertifizierungsprozesses teils enorm höhere Kosten, als bei der konventionellen Olivenölgewinnung.

KAiA – Das ReNatour Olivenöl-Projekt

KAiA - Das ReNatour-Olivenöl-Projekt, das korfiotische Kleinbauern unterstützt.
KAiA – Das ReNatour-Olivenöl-Projekt, das korfiotische Kleinbauern unterstützt.

Um diese korfiotischen Olivenbauern zu unterstützen, entstand das Projekt „KAiA“. Der Name leitet sich dabei von dem griechischen Wort „Gaia“ ab, was in der griechischen Mythologie so viel wie „personifizierte Erde“ bedeutet.  Das „K“ wiederum steht für Korfu.

Im Rahmen des Projekts werden von ReNatour Teile des nachhaltig produzierten Olivenöls angekauft, wobei der Kaufpreis etwas über den handelsüblichen Preisen liegt, welche die Bauern aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Biozertifizierung auf dem Markt erzielen könnten. So unterstützt ReNatour die korfiotischen Olivenbauern in ihrer Umstellungsphase.

Das Projekt wurde 2018 ins Leben gerufen. Seitdem haben sich 7 Bauern auf Korfu angeschlossen. Das wunderbare Endprodukt können ReNatour-Gäste während ihres Aufenthalts im Honigtal im Norden Korfus bzw. in der Villa KaliMeera im Süden Korfus für 13€ pro Liter erstehen.

1€ pro Liter für Umweltprojekte auf Korfu

Mit dem Kauf unterstützen unsere Gäste dabei nicht nur die Olivenbauern, sondern auch ausgewählte Projekte auf Korfu. 1€ pro verkauftem Liter fließen nämlich jedes Jahr in ein neues und unterstützenswertes Projekt. 2018 kamen so rund 200€ zusammen, die dem Marathias Umweltverein zugute kamen.

2019 geht der Betrag an die Organisation „The Corfu Compost Project“. Die Gruppe engagiert sich für die Themen Müllvermeidung und Kompostierung auf Korfu und hat im Frühjahr zusammen mit ReNatour bereits zwei Seminare für interessierte Hoteliers in den beiden Ferienanlagen von ReNatour auf Korfu organisiert. Auch die breitangelegten Kompostieranlagen im Honigtal und der Villa KaliMeera entstanden in Kooperation mit „The Corfu Compost Project“.

Und ganz nebenbei schmeckt das KAiA-Olivenöl auch noch richtig gut! Es handelt sich dabei um die Olivenölsorte „Lianolia“, welche typisch für Korfu ist und sich hervorragend zum Kochen oder Anmachen von Salaten eignet.

Passender Reisetipp: Zur Olivenernte nach Korfu

Bei der Olivenernte auf Korfu dabei sein!
Bei der Olivenernte auf Korfu dabei sein!

Sie möchten selbst einmal bei der Olivenernte auf Korfu dabei sein? Das ist gut möglich! Im Herbst beginnt die Erntesaison 2019. Passend dazu haben wir im Oktober eine Reise zur Olivenernte auf Korfu. Legen Sie selbst Hand an und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die begehrte Frucht.

Zur Olivenernte nach Korfu

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.