Familienurlaub: Tipps bei Regenwetter!

Wir kennen das alle: Wochenlang freuen wir uns auf die Reise, dann kommen wir an und – es regnet. Wenn man alleine unterwegs ist kann man einen Lesetag einlegen, ein Museum besuchen oder in der Sauna relaxen. Ist man mit Kindern unterwegs, dann heißt es jetzt: erfinderisch sein!

Wir haben hier ein paar Ideen für euch zusammengestellt, für den Fall, dass mal die Regenwolken in eure Urlaubstage ziehen.
1. Lückentexte

Ein lustiges Spiel ohne große Vorbereitungen ist “Lückentextschreiben”. Man braucht dazu ein Stück Papier und einen Stift.

Eine Person schreibt einen Text bzw. eine Geschichte und setzt für alle möglichen Eigenschaftswörter (Adjektive) Pünktchen ein, die für ein noch unbekanntes Wort stehen. Danach dürfen alle Teilnehmer der Reihe nach Eigenschaftswörter erfinden, die dann in die vorgesehenen Lückenfelder eingetragen werden. Wir sprechen aus Erfahrung: Es kommen dabei unglaublich witzige Geschichten heraus.

2. Pfützengolf mit der ganzen Familie

Richtig ausgestattet – mit Gummi- oder Winterstiefeln und Regenjacken – spricht nichts dagegen, auch mal bei Regen in die Natur zu gehen. Pfützengolf ist sicher ein Spiel, das Kindern sehr viel Spaß bereitet (und als Erwachsener kann man sich einfach mal darauf einlassen).

Man braucht einen Ball und für jeden Spieler einen Stock. Jetzt geht es darum, wer die meisten Pfützen mit dem Ball trifft. Welch ein Hallo und Geschrei diese Spiel verursacht, kann man sich beim Lesen dieser Zeilen vorstellen, oder?

3. Fotoshooting

Alle Mitspieler bedienen sich ihres Reisekoffers und holen ein paar Kleidungsstücke und wenn möglich, Tücher heraus. Diese werden dann an die Mitspieler verteilt. In der Mitte des Raumes entsteht ein Laufsteg und …. ACTION –  am besten mit Musik. Jetzt das Fotografieren nicht vergessen.

Habt ihr auch ein paar Ideen, die ihr bereits erfolgreich bei Regentagen ausprobiert habt? Dann freuen wir uns über eure Kommentare. Schöne Ferien mit der Familie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant für dich:

Die alternative Reiseapotheke

Die alternative Reiseapotheke

Damit man in der Urlaubszeit schnell bei allen “Wehwehchen” handeln kann, empfiehlt sich eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen. Natürlich kommt es darauf an, wo man hinfährt und zu