Ein neues Zuhause für die Streunerin Bella

02.09.2019
uendin Bella zum Sonnenuntergang am Strand von Marathias
Streunerin Bella am Strand von Marathias, unweit der Villa KaliMeera

Vor nun mehr als 6 Wochen kam eines Morgens (in der Woche vom 13. Juli 2019) eine schwarz-weiße Border Collie-Mischlings-Hündin mit einer Gruppe von Gästen vom Strand zurück auf die Villa KaliMeera. Vom ersten Moment an hat sie sich in die Herzen der Kinder gekuschelt und gespielt.
Nachdem die Skepsis, einen weiteren Hund auf der Anlage zu haben, bei den Teamern abgeklungen war und alle Gäste mit unserem neuen Mitglied einverstanden waren, konnte die Geschichte ihren Lauf nehmen.

Villa KaliMeera – Ein Herz für die streunende Hündin

Border Collie Huendin Bella im Olivenhain auf Korfu
Neues Zuhause für Border-Collie-Mischling Bella gesucht!

Die Streunerin bekam den Namen Bella, war äußerst kinderlieb, hörte perfekt auf Sitz, Platz und auf die Kommandos, die die Kinder mit ihr ausprobierten und verstand sich mit unserem Hunde-Teammitglied Chula.

Ihre Zeit bei uns hat sie sicherlich genossen, nicht zuletzt wegen den vielen Strandbesuchen, Wanderungen, Stöckchenspielen und Streicheleinheiten der unzähligen Kinderhände.

Aus einer Woche auf Probe wurden viele, jedoch war eines von Anfang an klar, Bella sucht ein Zuhause, denn die Villa KaliMeera konnte nur ein kurzer Zwischenstopp in ihrem jungen Leben sein.

Die letzten drei Wochen konnte sie sogar bei uns im Teamhaus schlafen, dann war sie auch des Nachts nicht mehr allein.

Ein dauerhaftes Zuhause für Bella gesucht

Viele Gäste hätten Bella am liebsten direkt mit nach Deutschland genommen, doch die Umsetzung ist gar nicht so leicht.

Für eine Ausreise nahm der Tierarzt alle nötigen Impfungen vor, Bella bekam einen EU-Pass und eine Spenden-Box für Futter, Transportkosten, etc. wurde aufgestellt.

Ein neuer „Hundepapi“ für Bella ist gefunden

Anfang August kam dann die freudige Nachricht, dass ein Gast sie zu sich holen würde. Er organisierte eine Transportbox, einen Flug für sich und den Hund und kam extra nochmals für zwei Nächte zu uns, um sie abzuholen.
Nun ist Bella am Montag, den 26. August um 9 Uhr mit reichlich Bachblüten-Globulies zu Beruhigung intus, in den Flieger nach Frankfurt verladen worden, um ihr neues Leben in Deutschland anzutreten.
Dort ist sie gut gelandet. Den Fotos und Beschreibungen nach zu Urteilen fühlt sie sich direkt wohl.

Happy End – Bella reist nach Deutschland

Wir wünschen ihr alles Gute in ihrem neuen Zuhause und hoffen, dass sie Korfu nicht allzu sehr vermissen wird. Die vielen Abschiedsbriefe der Kinder werden sie die Villa KaliMeera sicher nicht so schnell vergessen lassen.

Auch dem neuen Hundepapi danken wir für seinen Einsatz Bella bei sich aufzunehmen und wünschen ihnen eine glückliche Zukunft!
Ein großer Dank geht auch an die vielen Spender*innen und an alle Gäste, die Bella so viele Wochen auf der Villa KaliMeera toleriert haben.

Abschied von Bella in der Villa KaliMeera auf Korfu

Das restliche Geld der Spenden werden wir dem Tierschutzverein von Korfu geben.

Das Villa KaliMeera-Team
Laura, Dora, Rieke, Jiayue, Cindy, Finja, Rory und Verena

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.