Masuren und die schönsten Nationalparks per Rad erleben - Individuelle Tour

  • 11 tägige Radwanderung mit Gepäcktransport entlang der Masurischen Seenplatte und durch die schönsten Nationalparks im Nordosten Polens. Kein Gruppenzwang, denn Sie sind individuell ohne Reiseleitung unterwegs; das Tempo und die Pausen bestimmen Sie selbst.

    1. Tag: Anreise nach Warschau

    Ihre Radreise beginnt in Warschau mit einem Bustransfer nach Nordostpolen. Das Treffen mit einem lokalen Vertreter findet auf dem Hauptbahnhof um 12 Uhr statt. Anschließend werden Sie mit dem Bus direkt nach Białowieża gebracht. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, das polnisch-orthodoxe Kloster und Pilgerzentrum, den Heiligen Berg „Grabarka“ zu besichtigen. Im Laufe des Tages erhalten Sie detaillierte Karten und eine ausführliche, ständig aktualisierte Etappenbeschreibung. Ihr Tourenrad nehmen Sie nach der Ankunft in Białowieża beim lokalen Vertreter in Empfang. Nach Einchecken im Hotel erfolgt eine kleine Schnuppertour um das schöne Białowieża. Abendessen und Übernachtung in einem Mittelklassehotel mit Spa- und Wellnessbereich. Fahrradstrecke ca. 11 km

    2. Tag: Naturschutzgebiet Białowieża

    Heute können Sie den echten Urwald per Rad erkunden. Es besteht die Möglichkeit, das strengste Naturschutzgebiet zu besichtigen (fakultativ). Sehenswert ist auch die polnisch-orthodoxe Kirche in Białowieża mit sehr schönem Ikonostas aus Majolika. Übernachtung wie am 1. Tag. Fahrradstrecke ca. 35 km

    3. Tag: Naturschutzgebiet Białowieża

    Den heutigen Tag gestalten Sie nach Lust und Laune. Sie können eine Radwanderung durch den Białowieska Urwald mit vielen Naturreservaten unternehmen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch in dem Tierpark, wo Sie Wölfe, Elche, Wisente und polnische Pferde beobachten können. Abendessen und Übernachtung wie am 2. Tag. Fahrradstrecke bis 50 km

    4. Tag: Wellness- & Badezentrum in Białowieża

    Den heutigen Tag gestalten Sie nach Lust und Laune. Das größte Wellness- & Badezentrum in Białowieża bietet Ihnen verschiedene Attraktionen an (u.a. Schwimmbecken, Innen- und beheizten Außenjacuzzi, Luftmassagen, Sauna). Im Reisepreis ist eine kosmetische Anwendung enthalten. Übernachtung wie am 3. Tag.

    Fakultativ ab 5 Personen kann an diesem Tag einen Ausflug nach Weißrussland organisieren. Ohne zusätzliche Kosten, nur Kosten des Visums nach Weißrussland: 40 Euro pro Person. Bitte unbedingt bei der Anmeldung vermerken.

    5. Tag: Ikonenmuseum und Branicki Palast in Białystok

    Die heutige Radtour führt Sie – nach einem Bustransfer – nach Supraśl. Dort können Sie das Ikonenmuseum mit imposanter Sammlung der Heiligenbilder besichtigen (fakultativ). Von Supraśl radeln Sie weiter nach Białystok, das Sie auf eigene Faust erkunden. Sehenswert ist vor allem der malerisch gelegene Branicki Palast mit seiner Parkanlage. Abendessen und Übernachtung in Białystok. Fahrradstrecke ca. 45 km, Busfahrt ca. 65 km

    6. Tag: Biebrza Nationalpark

    Gleich nach dem Frühstück findet der Bustransfer zum Biebrza Nationalpark und danach der wohl interessanteste Wanderausflug statt. Zusammen mit einer ortskundigen Führung wandert man durch das Schutzgebiet „Czerwone Bagno“ und schaut unterschiedliche Wälder, feuchte Wiesen, Naturdenkmäler und viele Tierspuren an. Abendessen und Übernachtung im Biebrza Nationalpark. Fahrradstrecke ca. 20 km, Fußwanderung bis 8 km, Busfahrt ca. 100 km

    7. Tag: Elker Seenplatte

    Heute unternehmen Sie eine wunderschöne Radwanderung durch die Elker Seenplatte. Unterwegs können Sie in Ełk/Lyck, eine schöne masurische Stadt, die direkt am Elker See gelegen ist und wo Siegfried Lenz geboren wurde, eine Pause machen. Abendessen und Übernachtung in der Nähe von Ełk. Fahrradstrecke ca. 62 km

    8. Tag: Giżycko - Sommerhauptstadt Masurens

    Ganztägige Radwanderung über schöne Feld-, Waldwege, malerische Dörfer mit vielen Storchennestern nach Giżycko/Lötzen, oft auch als Sommerhauptstadt Masurens bezeichnet. Abendessen und Übernachtung in der Nähe von Giżycko. Fahrradstrecke ca. 75 km

    9. Tag: Schifffahrt und optional Besuch der Wolfsschanze

    Für heute empfehlen wir eine Schifffahrt durch die Masurische Seenplatte nach Sztynort/Steinort (ca. 2 Stunden, fakultativ), wo sich die Ruine des Schlosses der Familie Lehndorff befindet. Auf dem Weg nach Kętrzyn/Rastenburg gibt es die Möglichkeit, Hitlers Hauptquartier „Wolfsschanze“ in Gierłoż zu besichtigen (fakultativ). Abendessen und Übernachtung in Kętrzyn/Rastenburg. Fahrradstrecke von Sztynort ca. 27 km

    10. Tag: Rund um Kętrzyn

    Radwanderung um Kętrzyn. Am heutigen Tag können Sie die Barockkirche in Święta Lipka/Heilige Linde und die Bischofsburg aus dem 14. Jh. in Reszel/Rössel kurz besichtigen. Abendessen und Übernachtung wie am 9. Tag. Fahrradstrecke ca. 45 km

    11. Tag: Rückfahrt nach Warschau und Altstadtbesichtigung

    Rückfahrt mit einem Bus nach Warszawa/Warschau. Nach Besichtigung der Altstadt endet die Tour um ca. 16 Uhr am Hauptbahnhof. Individuelle Heimfahrt.

    Alternative: geführte Gruppentour

    Sie möchten die Masuren lieber in der Gruppe und mit Reiseleitung erkunden? Dann ist die Radreise Masuren per Rad erleben - Gruppentour gewiss das Richtige für Sie!

    Klicken Sie weiter zu Termine & Preise von Masuren und die schönsten Nationalparks per Rad erleben - Individuelle Tour
  • Reiseverlauf

  • Termine & Preise

    Preisberechnung / Buchung

    ONLINE-Preisberechnung: Klicken Sie auf Ihren Wunschtermin!

    Verfügbarkeit

    Wunschtermin oder Wunschunterkunft schon ausgebucht? Wir finden eine tolle Alternative für Sie: Kontakt

    Leistungen

    • 10 Übernachtungen in guten, landestypischen Hotels/Pensionen
    • 10 x Frühstück, 10 x Abendessen
    • Leih-Fahrrad mit 2 Radtaschen und Werkzeugset
    • Kartenmaterial
    • Gepäcktransport; Transfers laut Programm
    • Ortskundige Führung in den Biebrza Sümpfen und in Warschau (ca. 2 Std.)
    • eine kosmetische Behandlung im Wellness- und Spazentrum in Białowieski

    Preise

    Preisangaben in Tabelle jeweils pro Person

    Zusätzliche buchbare Übernachtung mit Frühstück (Preis pro Zimmer/Nacht):

    Hotel Harenda*** Warschau (Lage: Altstadtnähe, 1,5 km vom Hauptbahnhof, Platzplatz ca. 11 € pro Tag )
    Fr-So ab 68,00 € pro Doppelzimmer / 60,00 € pro Einzelzimmer
    Mo-Do ab 102,00 € pro Doppelzimmer / 88,00 € pro Einzelzimmer

    Hotel Reytan*** Warschau (Lage: im Zentrum, 2 km vom Hauptbahnhof, Platzplatz ca. 11 € pro Tag )
    Mo-So ab 80,00 € pro Doppelzimmer / 70,00 € pro Einzelzimmer

    Hotel Felix*** Warschau (Lage: ca. 10 km von Stadtmitte, Platzplatz ca. 8 € pro Tag )
    Mo-So ab 68,00 € pro Doppelzimmer / 60,00 € pro Einzelzimmer

    • Teilnehmerzahl mind. 2 / max. 14 Personen
    • Letzte Rücktrittsmöglichkeit seitens des Veranstalter: spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn
    Die Anreise ist im Preis nicht enthalten. Bitte lesen Sie zur Anreise weiter unter den Hinweisen.
    Preisberechnung / Buchung
  • Inklusivleistungen

    Besondere Hinweise

    • Anforderungen: eine durchschnittliche Kondition ist für diese Tour ausreichend.
    • Wegbeschaffenheit: Erste 7 Tage eher flach, überwiegend Wald-, Feldwege und Nebenstraßen. In Masuren teilweise leicht hügelig, Höhenunterschiede bis 150 m, Nebenstraßen, Feld-, Schotter- und Waldwege, manchmal Kopfsteinpflaster.
    • Fahrräder: Herrentourenrad mit 6 Gang-Kettenschaltung von Shimano, verkehrsgerechter Ausstattung, stabilem Gepäckträger, Vorder- und Hinterradfelgenbremse (V-Brake oder U-Brake Bremse von Shimano), Radgröße: 28 Zoll; die Damentourenräder mit 7 Gang-Nabenschaltung von Sachs, Rücktritt und Vorderbremse/ Felgenbremse, (V-Brake oder U-Brake Bremse von Shimano), Radgröße: 28 Zoll. Jedes Rad ist mit einer Radtasche ausgestattet.
    • Es ist empfehlenswert, einen Tachometer mitzubringen oder gegen 10 € zu leihen (bitte bei der Buchung angeben).
    • Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.

    Unterkunft und Verpflegung

    • Übernachtung in Doppel- und Einzelzimmern mit DU/WC in guten landestypischen Mittelklasse-Hotels und -Pensionen.
    • Vegetarische Verpflegung auf Wunsch, bitte bei Buchung angeben

    Klima


    Das Wetter in Polen ist bestimmt durch kontinentales Klima. Im späten Frühling und im Sommer ist es in Masuren meist beständig warm. Die Temperatur kann im Hochsommer leicht 30°C erreichen. Im Früh- und Spätsommer kann es allerdings auch kühle Abende geben, so dass warme Kleidung für abendliche Spaziergänge gute Dienste leistet. Gelegentliche Schauer sind zu jeder Jahreszeit möglich. 

    Anreise

    • Mit der Bahn: Fahrt nach Warschau, Fahrzeit z.B. ab Berlin ca. 6 Std., ab München oder Frankfurt ca. 12 Std. Treffpunkt am Hauptbahnhof Warschau 11 Uhr am Anreisetag.
    • Mit dem Auto: Fahrt nach Warschau (von Berlin ca. 7 Std./600 km, München oder Frankfurt ca. 12 Std./1.100 km). 
      Bewachter Auto-Parkplatz in Warschau ca. 7 km vom Bahnhof entfernt ab  ca. 8 €  pro Tag (Reservierung notwendig, Transfer mit Taxi oder Straßenbahn zum Bahnhof) oder direkt am Bahnhof für ca. 14 € pro Tag.

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

     
  • [[ReisedisplayVideosHeadline]]

  • Reiseberichte

  • [[ReisedisplayFAQHeadline]]

  • [[ReisedisplayPresseberichteHeadline]]

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte