Korfu mit dem Rad: Sandstrände und Bergdörfer

  • Radfahren auf Korfu: Ob Sie eine gemütliche Biketour durch die schattigen Olivenhaine machen und dabei kleine Dörfer, einsame Badebuchten und Biobauernhöfe besichtigen möchten oder sich lieber auf anstrengenderen Touren auf die höchsten Gipfel der Insel richtig auspowern wollen - hier ist für jeden etwas dabei.
     

    Die Höhepunkte dieser Radreise auf Korfu:

    • Sechs abwechslungsreiche Sterntouren am Meer entlang, durch Olivenhaine und zu traditionellen Bergdörfern
    • Sehenswürdigkeiten verschiedener Epochen: Kloster, Ruinen, byzantinische Burgen, Kirchen
    • Kleines Familien-Hotel mit großem Garten und grandiosem Blick zum Meer
    • Geheimtipps zu Badestopps in einsamen Buchten
    • Besuch eines Biobauernhofs und einer Weinkellerei
    • Unesco Weltkulturerbe

    Radurlaub auf Korfu

    Korfu im Nordwesten Griechenlands, gehört zu den schönsten und idyllischsten Mittelmeer-Inseln und überrascht immer wieder mit ihrer atemberaubenden Vielfalt an Natur und dem smaragdgrünen Meer. Der Norden ist hügelig, der Süden eher flach. Mit ihren alten Olivenbäumen und der abwechslungsreichen Landschaft ist Korfu ein ideales Reiseziel für aktive Urlauber und bietet für ambitionierte Radfahrer ein riesiges Areal an Strecken und Wegen. Geradelt wird auf Schotterwegen, Naturstraßen und asphaltierten Wegen.
    Unsere Villa KaliMeera befindet sich im Süden Korfus bei Marathias mit seinen langen Sandstränden. Dahinter liegen kilometerweite Olivenhaine, kleine Dörfer und einsame Buchten. Typisch griechische Fisch- oder Fleischgerichte sowie vegetarische Köstlichkeiten, inklusive Tafelwasser gibt es an sechs Abenden der Rad-Woche. 

    Wir bieten zur Miete MTB an, die sich gut für die Naturstraßen eignen. Auf Anfrage können wir auch Trekkingräder zur Verfügung stellen. Auch eBikes sind möglich. Details siehe unter HINWEISE.

    Verlängern Sie Ihren Urlaub auf Korfu!

    In der Villa KaliMeera können Sie wochenweise verlängern oder buchen Sie ein Ferienhaus auf Korfu direkt am Meer. 

    Klicken Sie weiter zu Termine & Preise von Korfu mit dem Rad: Sandstrände und Bergdörfer .
     
     
  • Reiseverlauf

    Samstag: Individuelle Anreise nach Korfu

    Gerne erstellen wir Ihnen zur An- und Abreise ein Flugangebot. Sprechen Sie uns einfach an. Nach der Ankunft auf Korfu folgt ein ca. 45 minütiger Transfer zu Ihrer Unterkunft in Marathias, im Süden der Insel (7 ÜN). Am Anreisetag erhalten Sie Ihre Fahrräder und können sich gemütlich auf die kommenden Tage vorbereiten. Sie erhalten umfangreiche Informationen zur Tour, damit Sie gut auf Ihren Fahrradurlaub vorbereitet sind.

    Sonntag:  Zur Südspitze der Insel - Lefkimi

    Am ersten Tag gehen Sie es ruhig an. Sie erkunden auf dieser fast flachen Radetappe den Südzipfel der Insel Korfu. Lefkimi ist der zweitgrößte Ort der Insel Korfu. Schmale Straßen ziehen sich hindurch und man merkt, dass das heutige Städtchen aus mehreren Dörfern zusammengewachsen ist. In und rund um Lefkimi, entlang an schmalen Durchgangsstraßen geht es noch recht ursprünglich zu und bäuerliche Traditionen werden auch heute noch gepflegt. Ein kurzer Abstecher am Kanal entlang bringt die nötige Erfrischung am langen Bouka-Sandstrand. (ca. 30km / 280 hm)

    Montag: Level 1 in den Süden oder Level 2 in die Mitte der Insel

    Level 1: Die heutige Radttour führt über die Westküste in den Süden der Insel. Unter uralten Olivenbäumen führt die wenig befahrene Landstraße über kleine Dörfer bis zur Südspitze von Asprokavos. Das Kap ragt ca. 120m aus dem Meer empor und besteht aus hellen Mergelkalken. Vom verlassenen Kloster Moni Panagia hat man eine gute Sicht auf die südlich gelegene Nachbarinsel Paxos. Nach ein paar Minuten Feldweg erreicht man den einsamen Arkoudilas-Sandstrand. Es ist genug Zeit für ein ausgiebiges Bad im Meer. Der Rückweg geht teils am Meer entlang, teils übers Land. (ca. 45km / 660hm)

    Level 2: Der Streifzug Richtung Norden ist eine Tour für ambitionierte Radler. Der Weg führt zunächst zur Ostküste mit ihrem ganz anderen Charakter. Das Fischerdorf Petriti lädt zum Verweilen ein. Im weiteren Verlauf führt die Route weg von der Küste durch die Bergwelt Richtung Korfu Stadt, optional bietet sich auch die Erklimmung eines Aussichtsgipfels an. Nach etwa 40 km geht es zurück nach Süden auf ebenso kurvenreichen Straßen wie auf dem Hinweg. Eine Tour für alle, die gern etwas längere Strecken zurücklegen wollen! (ca. 80 km, ca. 700hm)

    Dienstag: Nordwestlich der Villa - Sandstrände, Kloster, Olivenanbau

    Vom Hotel aus führt die Landstraße an der westlichen Steilküste zum Badeort Agios Georgios Argyradon, hier erstrecken sich kilometerlange Sandstrände. Es geht auf die asphaltierte Straße über Vraganiotika, wo Sie bei der Besichtigung einer Olivenpresse interessante Kenntnisse über Olivenanbau und -ernte gewinnen. Weiter geht es bergaufwärts zum Gipfel des "kleinen"Pantokrator, wo sich das gleichnamige Kloster befindet. Eine atemberaubende Aussicht! Am Fuße des Berges befindet sich das Dorf Agios Matheus, das in sich alle Schönheiten der korfiotischen Landschaft vereint. Die traumhafte Abfahrt führt über Paramonas und die Grava Grotte, wo die ältesten menschlichen Spuren der Insel Korfu liegen. Durch die fruchtbare Gegend von Chalikounas führt die Strecke wieder zurück zur Unterkunft. (ca. 50km / 830hm)

    Mittwoch: Ruhetag

    Entspannen Sie heute in unserer schönen Anlage oder am Strand.

    Donnerstag: Auf und ab im Süden der Insel Korfu

    Die heutige Radtour führt von der Westseite auf die Ostseite der Insel, entlang durch alte Olivenhaine. Das Gelände wechselt zwischen Asphaltstraße, Schotter und Waldwegen, die zu den besonders schönen und ruhigen Sandstränden südlich unserer Villa führen. So bietet sich z.B. Gardenos für ein kleines Bad an. Wer möchte, genießt das Dorfleben Kritikas und die ganz Entspannten genehmigen sich einen Cocktail in der „Secret Paradise Beach Bar“ - stilecht zu Reggaemusik! Danach wechselt das Terrain massiv, die weitere Route führt zur ehemaligen Saline von Alykes in der Nähe Lefkimis. Diese Halbinsel ist sehr flach, sodass sie an manchen Stellen oft vom Meer überflutet wird. Schon vor langer Zeit haben die Bewohner des Eilands damit begonnen, diese natürliche Überflutungsfläche zur Salzgewinnung zu nutzen.(ca. 40km / 600hm)

    Freitag: Abenteuerrunde zu den verlassenen Dörfern und nach Chlomos

    Der Abschlusstag präsentiert noch einmal alle unterschiedlichen Gesichter der südlichen Insel: Weniger als 30km auf Straßen und Feldwegen führen steil auf und ab und verbinden auf abenteuerliche Weise abgeschiedene Orte und tolle Aussichten miteinander. Zunächst geht es zum kleinen Weiler Roumanades und zum alten, verlassenen Dorf Korakades. Dort bietet sich die erste Rast an, bevor es auf schmalen Pfaden hoch geht nach Chlomos, dem „Juwel der Südinsel“. Ein Spaziergang durch die engen Gassen ist unbedingt Pflicht! Danach führt der Weg um den Hausberg Chlomos‘ herum und bietet tolle Aussichten z.B. auf die Dünenlandschaften der Korrision-Lagune. Auf dem Rückweg kommen alle Abfahrer auf  ihre Kosten: 250 Meter geht es in engen Serpentinen nach unten! (ca. 30km / 600Hm)

    Samstag: individuelle Abreise oder Verlängerung

    Die Radwoche geht leider zu Ende und wir bringen Sie je nach individuellem Rückflug zum Flughafen Korfu. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, auf der abwechslungsreichen Insel mit oder ohne Biketouren zu verlängern.

    Klicken Sie weiter zu den Terminen und Preisen der Radtour auf Korfu.
  • Termine & Preise

    Preisberechnung / Buchung

    ONLINE-Preisberechnung: Klicken Sie auf Ihren Wunschtermin!

    Verfügbarkeit

    Leistungen

    • 7 Übernachtungen
    • Halbpension (7 x Frühstück, 6 x Abendessen)
    • 2 x autogenes Training/Yoga
    • Detaillierte Tourenbeschreibung
    • Deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort
    • Transfer ab/bis Flughafen Korfu

    Preise

    Preis pro Person

     
    Nebensaison
    11.05.-08.06.19
     07.09.-19.10.19
    Hauptsaison
    08.06.-29.06.19
     
    im Doppelzimmer 570 €  625 €
    im Einzelzimmer 660 € 715 €
    Radmiete Mountainbike (Trekkingrad auf Anfrage) 150 € 150 €
    Radmiete eBike (auf Anfrage) 200 € 200 €
    • Anreisetag: Samstag 
    • Mindestteilnehmer: 1 Person
    • zahlbar vor Ort: Touristensteuer á 0,50 € pro Unterkunftseinheit/Nacht (Stand 10/2018)
    Die Anreise ist im Preis nicht enthalten. Bitte lesen Sie zur Anreise weiter unter Hinweise.
    Preisberechnung / Buchung
  • Inklusivleistungen

    Besonderer Hinweis

    • Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

    Leih-Räder

    Wenn Sie nicht ihr eigenes Rad mitbringen möchten, so können Sie ein Mountainbike mieten. Auf Anfrage stehen auch Trekkingräder oder eBikes zur Verfügung:

    Mountainbikes für € 150 pro Woche Beispiel MTB Leihrad Korfu

    Trekkingräder für € 150 pro Woche Beispiel Trekking-Leihrad Korfu 
HerrenBeispiel Trekking-Leihrad 
Korfu Damen

    eBikes für € 200 pro Woche Beispiel eBike-Leihrad Korfu HerrrenBeispiel eBike-Leihrad Korfu 
Damen

    Unterkunft und Verpflegung

    • Kleine Gästeanlage mit 13 Wohneinheiten:
      Die Studios (ca. 20 qm) mit zwei Betten (1 Zustellbett in einigen Studios möglich), Kühlschrank, Bad mit DU/WC und Balkon/Terrasse.
      Weitere Studios stehen in den Häusern Thalassa und Spyros zur Verfügung (je ca. 130 m entfernt). 
    • Klimaanlage/Heizung 3 € pro Tag bei Bedarf
    • gratis WLAN im Bereich des ReNatour-Büros
    • Entfernung zum Strand ca. 350 m
    • Im Rahmen der Halbpension gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet und am Abend typisch griechische Gerichte inklusive Tafelwasser.
    • Wenn Sie eine vegetarische Verpflegung wünschen, bestellen Sie dies bitte bei der Buchung.
    • Allergien/Lebensmittelunverträglichkeiten: Sollten Sie bezüglich des Essens bestimmte Wünsche haben, so teilen Sie uns dies bitte vor Ihrer Reise mit. Unser Koch geht auf Sonderwünsche ein, soweit möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (z.B. Sojamilch, Dinkelbrot) zwar gerne besorgen, diese aber nicht im Rahmen der regulären Halbpension anbieten können und dabei entstehende Zusatzkosten in Rechnung stellen müssen.
    • Nutzung der Gemeinschafts-Waschmaschine 5 €/Trommel inkl. Waschmittel
    • Ein Mini-Markt befindet sich in ca. 200 m Entfernung.

    Haustiere

    • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht möglich.

    Freizeit und Umgebung

    • Bootstouren zur Nachbarinsel Paxos können ab Lefkimmi gebucht werden.
    • In Agios Georgios Argirades (3 km) gibt es diverse Wassersportmöglichkeiten wie Kitesurfen, Windsurfen, Bootsverleih. 
    • Am Strand stehen Umkleidekabinen, Süßwasserduschen und verschiedene Tavernen und Strandbars zur Verfügung; Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr
    • Taverne mit Swimmingpool, Wasserrutsche und Spielplatz in der Nähe (ca. 500 m)
    • Ärztliche Versorgung: Ein Health Center (kleines Krankenhaus) ist in Lefkimmi (7 km).
    • Am Halikounas-See liegt ein befreundeter Bio-Bauernhof. Sie können sich dort für einen Tages- Kochkurs "Natürlich kochen und leben" anmelden: K orfiotische Pita im Holzofen, Sauerteigbrot mit Basilikum, Wanderung durch die Lagune und alles rund um biologische Landwirtschaft in Griechenland

    Klima

    Klimatabelle Korfu

    Die Insel Korfu weist ein mildes mediterranes Klima mit warmen, trockenen Sommermonaten und milden, feuchteren Wintern auf. In der Zeit von Oktober - April fallen 85 % des Jahresniederschlages wodurch es von Mai bis September nur noch selten regnet. In Höhenlagen, wie auf dem 900 m hohen Berg Pantokrator, fällt im Winter auch Schnee. Kühlende Winde sorgen auf Korfu in den warmen Sommermonaten für ein angenehmes, ausgeglichenes Klima.

    Die klassische Reisezeit für die Insel Korfu ist von Mai bis Oktober. Oftmals ist im Mai das Meerwasser noch zu kühl zum Baden, dafür entzückt die grüne Insel mit ihrer Farben- und Blütenpracht. Bis in den Herbst lockt das Mittelmeer mit angenehmen Badetemperaturen, im Oktober ist das Wasser immerhin noch 21 Grad warm. Zwischen Juni und September regnet es kaum. Auch als Winterreiseziel ist Korfu für Erholung suchende Urlauber durchaus geeignet. Die Tagestemperaturen liegen selbst im Januar und Februar bei etwa 15 Grad, mit immerhin noch täglich durchschnittlich 4-5 Sonnenstunden.

    Reiseleitung

    Aias Varagoulis

    Aias Varagoulis

    Im Honigtal auf Korfu und in der Villa KaliMeera ist Aias  der Koordinator und Brückenbauer für unsere Teams. In deutsch-griechischer Familie auf Korfu aufgewachsen, kehrte er nach seinen Studienabschlüssen in Deutschland  zu seinen Wurzeln zurück, um unseren Gästen die Schönheit seiner Heimat zugänglich zu machen und sie an seinem inneren Feuer für die Einzigartigkeit der geschichtsträchtigen Inselkultur teilhaben zu lassen. Zusammen mit den ReNatour- Teams sorgt er für unvergessliche Augenblicke während Ihres Aufenthalts.

    Interview mit Aias

     

    Nicolai Hofmann

    Nicolai Hofmann

    Nicolai ist Geograph und erkundet gerne die Natur, am liebsten beim Wandern. Auch für Fahrradtouren ist er zu haben. Wenn er nicht gerade draußen unterwegs ist, macht er gerne Musik. In der Villa KaliMeera leitet er das Büro und freut sich, neue Menschen kennenzulernen und mit den kleinen und großen Gästen die Insel zu erkunden und seine Leidenschaften zu teilen.

    Interview mit Nicolai

     

    Familie Nikomanis

    Kostas und sein Küchenteam

    Kostas hat bei uns ursprünglich als Gärtner und Hausmeister angefangen. Dabei hat er die Villa KaliMeera und das Team zu schätzen gelernt und leitet inzwischen mit seiner Frau Magda und Team das Restaurant.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     


    Anreise

    • Mit Bahn/Auto und Fähre: Bahnfahrt nach Ancona (Fahrzeit z.B. von München ca. 11 Std.). Alternativ Autofahrt nach Ancona (Entfernung von München ca. 800 km, Fahrzeit ca. 8 Std.). Fährfahrt ab Ancona via Igoumenitsa nach Korfu-Stadt bzw. Lefkimi (Dauer je nach Verbindung ca. 24 Std.)
    • Mit dem Flugzeug: Flug bis Flughafen Korfu. Weiter mit Mietwagen oder Taxitransfer (€ 53 pro Strecke bis 4 Personen; bitte vorbestellen; zahlbar vor Ort) nach Marathias, Fahrzeit ca. 1 Stunde  Klimabewusst reisen: Fliegen Sie atmosfair!

    Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Hier geht es zur Bildergalerie der Reise Korfu mit dem Rad: Sandstrände und Bergdörfer

    Reisebücher

    KORFU - Michael Müller Verlag


    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • [[ReisedisplayBilderHeadline]]

  • [[ReisedisplayVideosHeadline]]

  • Reiseberichte

    0,0 Peter K. | 17.07.2017

    Urlaub in der Villa KaliMeera, Korfu Juni 2017, Brigitte und Peter

    Vorab: Dieser Urlaub war einer der schönsten und erholsamsten, die wir gemacht haben. Wir sind mit unseren Trecking- Rädern per Zug und Fähre über Venedig und Igoumenitsa auf die Insel Korfu gereist. Dort haben wir in der Villa KaliMeera zehn Tage ein Zimmer mit Südterrasse und wunderbarem Blick aufs Meer gehabt. Wir haben von der Villa KaliMeera aus mit dem Rad Tagestouren um die 40 bis 50 km unternommen. Die vorgeschlagenen Touren konnten wir mit einem gestelltem GPS Gerät gut fahren. Wunderbare Aussichtspunkte und Strände haben die öfter mal hügeligen und ab und zu auch über Schotterwege verlaufenden (ein paar mal mussten wir auch mal schieben!) Touren allesamt zu großartigen Erlebnissen gemacht. Ganz besonders hervorheben wollen wir aber ...
  • [[ReisedisplayFAQHeadline]]

  • [[ReisedisplayPresseberichteHeadline]]

Reisen finden

Ferienhaus finden

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Login ungültig. Bitte prüfen Sie Ihre Anmeldedaten.

Neuanmeldung

Den Datenschutzhinweis habe ich gelesen und willige in diesen ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

[[DialogPasswortVergessenHeadline]]

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte