Reise-Blog: Reiseberichte, Reisegeschichten und Urlaubstipps

Hier erfahren Sie Reisegeschichten, die uns bewegen, Tipps, die Ihnen das Unterwegssein erleichtern, Geschichten von Menschen, die für ReNatour arbeiten oder uns begeistern oder einfach Dinge, die wir erzählenswert oder amüsant finden. Viel Spaß auf unserem Blog.

Korfu – Was muss man sehen?

29.04.2019
Korfu - Was muss man sehen?
Korfu - Was muss man sehen?

Die Insel Korfu verführt Reisende zu jeder Jahreszeit mit ihrer bestechenden Schönheit und reichen Geschichte. Da fällt die Auswahl schwer, was man sich denn nun zuerst ansehen möchte – damit die Qual der Wahl im Griechenland-Urlaub nicht zum Problem wird, hilft dieser Ratgeber bei der Auswahl der Must-Sees auf Korfu.

Die Altstadt und der Rathausplatz in Korfu gehören nicht nur zu den größten Sehenswürdigkeiten und leuchten weithin in ihren hellen Farbtönen und bunten Ziutruspflanzen an den Gebäuden, sie auszulassen, fällt bei einem Besuch richtig schwer. Denn in der Altstadt warten allerhand Leckereien auf genussfreudige Gaumen und auch zum Shoppen sind die vielen Geschäfte nahe des Zentrums ideal. Durch die offenen Torbögen und die vielen kleinen Plätze findet sich immer wieder Luft zum Atmen und Verweilen. Besonders beachtenswert sind die vielen Reliefdarstellungen und der venezianische Brunnen auf dem Platia Kremasti.

(mehr …)

Ökologisch reisen – Die besten Tipps

23.04.2019
Ökologisch reisen - Die besten Tipps
Ökologisch reisen - Die besten Tipps

Das Reisen gerät als Verursacher von klimazerstörenden CO2-Emissionen immer stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit. Doch kein Verbraucher muss auf seinen wohlverdienten Urlaub verzichten, wenn er die Umwelt schützen möchte. Es ist durchaus möglich, im Einklang mit den Grundsätzen von nachhaltigem Klima- und Naturschutz zu verreisen. Die folgenden Tipps zum ökologischen Reisen zeigen auf, welche Regeln dabei zu beachten sind.

Die Benutzung des Flugzeugs für die Anreise ist mit Abstand die größte Umweltbelastung beim Reisen. So sind Flugfernreisen für immerhin bis zu 20% der CO2-Belastung durch den Tourismus verantwortlich. Daraus folgt unmittelbar, dass Urlauber idealerweise auf Flüge komplett verzichten sollten. Auch der eigene PKW ist keine klimaschonende Alternative als Reisetransportmittel. Die Anreise mit dem Reisebus oder der Bahn stellt die umweltfreundlichste Lösung dar. Dabei gilt der Grundsatz, dass eine möglichst kurze Anreisestrecke zu bevorzugen ist.

(mehr …)

Wandern mit Kleinkindern: Die besten Tipps

22.04.2019
Wandern mit Kleinkindern Tipps
Wandern mit Kleinkindern Tipps

In der Trage sind Wanderungen schon mit kleinsten Kindern möglich. Ab einem Alter von etwa vier Jahren schaffen Kinder Strecken von bis zu sieben Kilometern pro Tag. Mit der richtigen Motivation, Ausrüstung und spannenden Routen wird das Wandern zum Hobby für die ganze Familie. Wir verraten Ihnen die besten Tipps zum Wandern mit Kleinkindern.

Strecken mit geringem Schwierigkeitsgrad und attraktiven Rastplätzen eignen sich auch für Wanderungen mit Kleinkindern und machen das Gehen in der Natur zu einem unvergessenen Erlebnis. Auch Rundwege sind bei wanderfreudigen Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt und weniger eintönig als ein Auf- und Abstieg im selben Gelände.

(mehr …)

Außergewöhnliche Unterkünfte – Urlaub mal anders

17.04.2019
Bio-Bauernhof-Jezersko-Steiner-Alpen-Slowenien-Glampingzelt-Aussen
Besondere Unterkünfte für einen garantiert nicht langweiligen Urlaub!

Laut aktuellen Umfragen verbringen die Deutschen ihren Urlaub am liebsten im Hotel. Fast die Hälfte aller Reisender steigt demnach im Urlaub in einem Hotel ab. Dicht gefolgt von Ferienwohnungen und Ferienhäusern, die als zweitbeliebteste Unterkunftsart gelten. Doch nicht für jeden Reisenden ist der Urlaub in einem Hotel die richtige Wahl. Etwas neues, ungewöhnliches entdecken, etwas das man nicht alle Tage erlebt. Das kann ebenfalls Motiviation für einen Urlaub sein und schließt somit auch die Übernachtung in einer alternativen, abenteuerlichen Unterkunft ein. Vor allem Kinder lieben es zu zelten, unter freien Himmel oder in einem nicht ganz so gewöhnlichen Bett zu übernachten.

Hier stellen wir Ihnen 5 außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten vor, die Sie auf unseren Reisen als Familie, Paar oder Alleinreisender erleben können:

(mehr …)

Wie viele Kilometer sollte man pro Tag wandern?

15.04.2019
Wie viele km pro Tag wandern?
Wie viele km pro Tag wandern?

Gleich wohin die Wandertour geht, eine Frage müssen alle Wanderer sich stellen: Wie viele Kilometer wollen sie am Tag wandern? Wer weiter wandert, der kann natürlich mehr sehen. Aber ist das wirklich das Ziel der Reise? Dieser kleine Ratgeber hier gibt einen Überblick. Wie viele km sollte man pro Tag im Wanderurlaub wandern?

Natürlich gibt es einige entscheidende Faktoren zu den Kilometern, die jeder Wanderer pro Tag schafft, auch abseits der persönlichen Fitness. Eine wundervolle, plane Strecke etwa ist leichter zu meistern als ein gewundener Pfad durch die Berge. Das normale Gehtempo im Alltag beträgt etwa 4-5 Kilometer pro Stunde. Ausgerechnet ist das aber natürlich auf ein Gehen ohne Pausen – und das ist beim Wandern weder realistisch, noch besonders erstrebenswert. Natürlich schaffen sportliche Wanderer 30 Kilometer am Tag und mehr, aber deswegen haben sie ja die Natur nicht mehr genossen. Überhaupt lässt sich der Spaß am Wandern natürlich nur schwer quantifizieren und schon gar nicht in Kilometern messen.

(mehr …)

Griechenland – Wann ist die beste Reisezeit?

13.04.2019
Griechenland - Wann ist beste Reisezeit?
Griechenland - Wann ist beste Reisezeit?

Griechenland ist die Wiege der Demokratie, ein Land voller antiker Mythen, köstlicher Speisen und natürlich malerischer Inseln und Strände. Es somit kein Wunder, dass wir von ReNatour gleich mehrere Reisen und Unterkünfte in dem schönen Land am Mittelmeer anbieten. Doch nicht nur im heißen Sommer ist Griechenland ein beliebtes Reiseziel, das Land besitzt trotz nahezu durchgehender Sonne ein durchaus abwechslungsreiches Klima. Wann die beste Reisezeit für Griechenland ist und was zu welcher Saison unternommen werden kann, verrät dieser Blogartikel.

(mehr …)

Entschleunigung – 6 Tipps für einen stressfreieren Alltag

08.04.2019
Naturerlebnis-Auszeit-Tirol Sonnenuntergang
Entschleunigen heißt Tempo aus dem Alltag nehmen

Innere Ruhe, Gelassenheit, Gesundheit – Dinge, die sich die meisten Menschen für sich und ihre Liebsten wünschen. Dabei sind heutzutage Begriffe wie Burnout, Überlastung und Hektik in aller Munde. Unser Lebensstil hat sich über die letzten Jahre rasant beschleunigt. Moderne Technologie sorgen dafür, dass wir immer erreichbar sind. Alltagshelfer, die unser Leben erleichtern sollen, führen dazu, dass wir uns immer nur noch mehr zumuten um unsere Zeit noch effizienter zu nutzen. Immer muss alles schnell gehen. Gerade daher sehnen sich viele Menschen heute nach mehr Entschleunigung – also dem Gegenteil von Beschleunigung – in ihrem Alltag. Dabei helfen gerade die kleinen Auszeiten mehr Ruhe in unser Leben zu bringen. Wir verraten Ihnen 6 Tipps, wie Sie ein bisschen Tempo aus Ihrem Leben nehmen können.

(mehr …)

Nachhaltig Reisen – Tipps für Umweltschutz im Urlaub

04.04.2019
Hände halten Lavendel
Mit kleinen Schritten kann jeder etwas für Nachhaltigkeit tun

Nicht erst seit dem Schüler in ganz Europa am Friday for Future auf die Straßen gehen um auf den immer schneller voranschreitenden Klimawandel und die damit verbunden folgen aufmerksam zu machen, ist klar, dass unsere Welt aus dem Gleichgewicht zu geraten dort. Immer häufiger kommt es zu Naturkatastrophen und die Verschmutzung der Weltmeere ist zu einem echten Problem für den Fischbestand geworden. Höchste Zeit also umzudenken. Dabei ist klar, dass auch Urlaubsreisen einen nicht unwesentlichen Input auf die Umwelt haben können. Gerade bei Flugreisen, bei denen ein hoher Anteil CO2 ausgestoßen wird, sind eine Belastung für die Natur. Aber auch Erscheinungen wie Overtourismus – das Phänomen, wenn zu viele Touristen eine Region zu stark belasten – und die damit verbundenen Probleme wie Müllentsorgung und Abwasserreinigung sind Probleme, die der Tourismus mit sich bringt.

Zum Glück kann man auch auf Urlaubsreisen umwelt-und klimafreundlich handeln. Als Veranstalter für naturnahe und nachhaltige Reisen legt ReNatour nun bereits seit 25 Jahren seinen Fokus darauf, Gästen, die bewusst und mit offenen Augen durchs Leben gehen, unvergessliche Urlaubserlebnisse zu bieten und dabei den Einfluss auf Natur und Umwelt zu minimieren.

Wie Sie selbst etwas zum klimafreundlicheren Reisen beitragen können verraten wir Ihnen hier:

(mehr …)

Urlaub mit Hund – Wie die Ferien mit dem Vierbeiner gelingen

01.04.2019
Huskey freut sich und leckt seinen Besitzer ab
Wenn Mensch und Hund sich wohlfühlen gelingt auch der gemeinsame Urlaub

Jedes Jahr aufs Neue stehen viele Hundebesitzer vor der Frage „Wohin mit dem geliebten Vierbeiner während des Urlaubs“? Denn nicht selten sind Hunde in Hotels oder Ferienunterkünften nicht gerne gesehen. Oft sogar komplett verboten. Da der beste Freund des Menschen für viele Hundehalter aber zur Familie gehört, kommt es für sie dennoch nicht in Frage den Hund in eine Ferienbetreuung zu geben. Der Urlaub soll also mit Hund möglich sein. Die Wahl des Reisezieles hängt entsprechend davon ab, ob Hunde erwünscht sind und ob sich das Ziel auch für Hunde eignet.

Die Reise sollte dabei auch nicht zur Strapaze für den Hund werden. Eine lange Anreise zum Beispiel, bedeutet unnötigen Stress für den Hund. Insbesondere dann, wenn mit dem Flugzeug verreist wird. Die meisten Fluggesellschaften erlauben (größere) Hund nicht im Passagierraum. Das Tier muss in solchen Fällen als Sondergepäck aufgegeben werden und reist im Frachtraum. Sicher keine schöne Erfahrung für die meisten Hunde.

(mehr …)