Reise-Blog: Reiseberichte, Reisegeschichten und Urlaubstipps

Hier erfahren Sie Reisegeschichten, die uns bewegen, Tipps, die Ihnen das Unterwegssein erleichtern, Geschichten von Menschen, die für ReNatour arbeiten oder uns begeistern oder einfach Dinge, die wir erzählenswert oder amüsant finden. Viel Spaß auf unserem Blog.

Gewinnen Sie einen Reiseführer!

26.01.2016
Reiseführer Algarve
Reiseführer Algarve

Passend zu unserer neuen Wander-Reise Algarve „Von der Serra Monchique bis zur Atlantikküste“ verlosen wir fünf Reiseführer Algarve von unserem geschätzten Michael Müller Verlag. Sie erfahren darin die schönsten Badeplätze und Wandertouren, bekommen Insidertipps und werden zu den interessantesten Sehens­würdigkeiten und Baudenkmälern Portugals geführt. (mehr …)

Buchtipp: Wie gut sind Sie in Erdkunde?

20.01.2016
Buchtipp, Reisen
Die seltsamsten Orte der Welt

Können Sie diese drei Geographie-Fragen beantworten?

– Welcher Berg toleriert keine Frauen?
– Wie heißt die größte Geisterstadt der Welt?
– Wer lebt auf 54° 58′ 54“ nördlicher Breite und 1°, 25′ 21“ westlicher Länge?

Die erste Antwort ist nicht ganz so schwierig – der Berg Athos.
Die zweite Antwort ist Agdan – eine Stadt in Aserbaidschan, die 1993 aufgrund von Krieg zwischen Aserbaidschan und Armenien verlassen und anschließend systematisch gesprengt wurde. Die dritte Antwort – Füchse, auf diesen Koordinaten liegen Fuchsbauten. Diese Tiere erobern zunehmend unsere Städte.

Die seltsamsten Orte der Welt

Die Antworten haben wir aus dem Buch „Die seltsamsten Orte der Welt“ von Alastair Bonnett. Bonnett ist Professor of Social Geography an der Universität Newcastle und hat sich mit 47 kuriosen Orten auf der ganzen Welt beschäftigt. Er unterscheidet zwischen geheimen Städten, verlorenen Räumen, wilden Plätzen und vergessenen Inseln.

Wir als Reiseunternehmen wären natürlich interessiert, ob wir neue Urlaubsplätze für Sie finden ; ). Ein Reiseführer, der an besonders schöne Plätze führt, ist es aber bei weitem nicht. Es sind geographische Kuriositäten, die der Autor sehr genau betrachtet. In seiner Einleitung schreibt Alastair Bonnett: „Die siebenvierzig Orte wurden aufgenommen, … weil sie die Macht besitzen, zu provozieren und zu irritieren.“

Also, wenn Sie Geographie und Skurrilitäten mögen, dann werden Sie diese Lektüre verschlingen. Viel Spaß beim Entdecken fremder Welten!

Alastair Bonnett: Die seltsamsten Orte der Welt. C.H. Beck; 296 Seiten; 19,95 Euro.

Die Parabel von der kranken Erde

04.01.2016
Kundenbetreuung
Kundengespräche

Aus unserem Arbeitsalltag: Unsere Mitarbeiterin Carola Schumann hatte kürzlich ein Gespräch mit einem Kunden, das ihr sehr zu denken gegeben hat. Hier der Ausschnitt dieses Dialogs:

Kunde: Ja, den atmosfair-Beitrag machen Sie auch noch dazu.

Carola Schumann: Sehr gerne, Sie wissen, dass es ein freiwilliger Beitrag ist!?

Kunde: Ja, ja, auf jeden Fall, aber wir können hier ja nicht länger so weiter machen mit unserer Welt.

Carola Schumann: Ja, da bin ich ganz Ihrer Meinung.

Kunde: Kennen Sie folgende Parabel?

Carola Schumann:Äh, welche meinen Sie?

Kunde: Die Erde trifft auf einen anderen Planeten. Der andere Planet sagt: „Sag mal Erde, du siehst aber richtig krank – Mmm, was hast du denn?“ Die Erde antwortet: „Ja mir geht’s echt nicht so gut…. Ich hab den Homo sapiens.“
„Oh“, sagt da der andere Planet, „du Arme – das ist echt nicht schön, aber weißt du, Erde: Das geht vorbei!“