Reise-Blog: Reiseberichte, Reisegeschichten und Urlaubstipps

Hier erfahren Sie Reisegeschichten, die uns bewegen, Tipps, die Ihnen das Unterwegssein erleichtern, Geschichten von Menschen, die für ReNatour arbeiten oder uns begeistern oder einfach Dinge, die wir erzählenswert oder amüsant finden. Viel Spaß auf unserem Blog.

„Anspruchsvolle Kunden sind kein Problem“

21.12.2015
Unsere Mitarbeiterin C. Schütz
Christiane Schütz

Wenn jemand die Wünsche der ReNatour-Kunden kennt, dann ist das Christiane Schütz.

Die studierte Diplomökologin ist bereits seit 2003 bei ReNatour, kennt das Programm in- und auswendig, bereiste viele Ziele persönlich und Sie kennen die aufgeschlossene Dame vielleicht vom Telefon. Hier ein kleines Gespräch mit Christiane Schütz:

(mehr …)

Buchtipp: Slow Travel – die Kunst des Reisens

05.12.2015
Die Kunst des Reisens
Der Autor Dan Kieran

Unser schnelles Leben zieht sich leider auch in den Urlaub hinein. Schnell buchen, schnell ankommen, schnell Erholung finden. Aber wir wissen alle, so funktioniert das meistens nicht.
Und das hat Dan Kieran in seinem Buch „SlowTravel “ die Kunst des Reisens – schwarz auf weiß zu Papier gebracht. Kieran ist englischer Reiseschriftsteller und leidet an Flugangst – eine ziemlich ungünstige Kombination.

Zwangsweise musste der professionelle Globetrotter Alternativen fürs Reisen finden. Er hat sie nicht nur gefunden, er hat „seine“ Reisephilosophie daraus entwickelt. Der Autor bewegt sich gerne mit den Füßen, mit der Bahn oder mit dem Schiff, aber auch auf unkonventionellen Transportmitteln wie beispielsweise in einem Milchwagen oder auf einem Floß. Kieran versteht „Slow Travel“ als ein Loblied auf das Ungeplante, auf das Loslassen. Er liefert sich bewusst dem Chaos, dem Zufall und der Natur aus und hat mit dieser Art des Reisens seinen Blick auf die Welt verändert.
Dan Kieran rät allen Reiselustigen: Macht keine Fotos, kauft keinen Reiseführer, lasst alle Sehenswürdigkeiten weg und vermeidet schicke Hotels. Das Abenteuer kommt dann ganz von allein. Und er geht noch einen Schritt weiter und empfiehlt während der Reise keine elektronischen Geräte und keine Uhr dabei zu haben.

Wir sagen nur noch: Schönen Urlaub!

Einen Ausschnitt aus dem Vorwort, geschrieben von Tom Hodgkinson: „Anstatt uns dem komplizierten Projekt zu widmen, gut zu leben, neigen wir dazu, uns für ein Dasein in Arbeit und Langeweile zu entscheiden, das von hyperdynamischen „Erlebnissen“ unterbrochen wird, die wir von einer Liste abhaken können.“

Wir – als Reiseprofis für nachhaltiges Reisen – können das Buch nur wärmstens empfehlen.

Dan Kieran: Slow Travel. Die Kunst des Reisens. Aus dem Englischen von Yamin von Rauch. Rogner & Bernhard, Berlin 2013, 19,95.

Porträt: „Ich entdecke in jedem Land die Schönheiten“

03.12.2015
Caro Schumann
Gerne auf Reisen: Caro Schumann

Seit Sommer 2015 sitzt Carola Schumann bei uns in der Zentrale in Nürnberg. Die gebürtige Thüringerin kam über Umwege auf den Tourismus. Ökologie ist ihr privat ebenfalls sehr wichtig, deshalb fühlt sie sich bei ReNatour am richtigen Platz. Lernen Sie unsere neue Kollegin kennen:

Caro, du bist seit wenigen Wochen bei ReNatour. Wie waren deine ersten Eindrücke?

Ich fühle mich sehr wohl im Team, ich wurde vom ersten Tag an sehr offen empfangen und bin von den Reiseangeboten total begeistert. (mehr …)

Aias: „Beide Kulturen haben mich geprägt“

Aias Vargoulis
Aias Vargoulis

Aias Vargoulis ist gebürtiger Korfiote, spricht perfekt Deutsch und arbeitet seit mehr fünf Jahren als Teamleiter auf Korfu und ist verantwortlich für die Villa KaliMeera, das Honigtal und Ferienhäuser auf der Insel. Sein unvergleichlicher Charme und sein aufmerksames Wesen sind bei Mitarbeitern und Gästen gleichermaßen beliebt. Wir haben Aias in München auf eine Tasse frischen Minzetee getroffen.

Aia, während der Sommermonate bist du auf Korfu anzutreffen. Lebst du das ganze Jahr auf der Insel? (mehr …)