Die Parabel von der kranken Erde

04.01.2016
Kundenbetreuung
Kundengespräche

Aus unserem Arbeitsalltag: Unsere Mitarbeiterin Carola Schumann hatte kürzlich ein Gespräch mit einem Kunden, das ihr sehr zu denken gegeben hat. Hier der Ausschnitt dieses Dialogs:

Kunde:  Ja, den atmosfair-Beitrag machen Sie auch noch dazu.

Carola Schumann: Sehr gerne, Sie wissen, dass es ein freiwilliger Beitrag ist!?

Kunde: Ja, ja, auf jeden Fall, aber wir können hier ja nicht länger so weiter machen mit unserer Welt.

Carola Schumann: Ja, da bin ich ganz Ihrer Meinung.

Kunde: Kennen Sie folgende Parabel?

Carola Schumann: Äh, welche meinen Sie?

Kunde: Die Erde trifft auf einen anderen Planeten. Der andere Planet sagt: „Sag mal Erde, du siehst aber richtig krank aus… Mmm, was hast du denn?“ Die Erde antwortet: „Ja mir geht’s echt nicht so gut…. Ich hab den Homo sapiens.“
„Oh“, sagt da der andere Planet, „du Arme … das ist echt nicht schön, aber weißt du Erde: Das geht vorbei“.

One thought on “Die Parabel von der kranken Erde”

  1. Michael sagt:

    Die Erde überlebt den Klimawandel, mit oder ohne den Menschen.
    Und übrigens: die Natur kennt keine Abfälle – nur Rohstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *